Squat-Rekord

Hafthor Björnsson auf dem Weg zur vierstelligen Kniebeuge!


Für gewöhnlich vergeht nicht allzu viel Zeit zwischen zwei schier unglaublichen Kraftdemonstrationen von Hafthor Björnsson. Der gebürtige Isländer ist bekannt dafür, sich immer und immer wieder aufs Neue zu beweisen und unmissverständlich klar zu machen, dass er zu den stärksten Männern dieses Planeten gehört. Deshalb ist es kein Wunder, dass man den aus Game of Thrones bekannten Schauspieler in aller Regelmäßigkeit auf den einschlägigen News Portalen zu Gesicht bekommt. So passierte es auch kürzlich wieder, dass „The Mountain“ mit einer weiteren Bestleistung seinerseits auf sich aufmerksam machte!

Nach einem Sieg bei der Arnold Strongman Classic im vergangenen März triumphierte Hafthor Björnsson ebenso beim World’s Strongest Man, beim Europe’s Strongest Man und beim World’s Ultimate Strongman. Man muss nicht extra erwähnen, dass der 30-Jährige das Jahr 2018 zum bislang besten seiner Karriere machte und sich mit seinen eindrücklichen Leistungen in die Geschichtsbücher eintrug. Unter anderem stellte der isländische Strongman auch einen Weltrekord in der Disziplin „Weight Over Bar“ auf und wurde von KFC als prominentes Werbegesicht angeheuert. Derzeit befindet sich Hüne aus Reykjavik in der Vorbereitung auf einen Powerlifting Wettkampf in seiner Heimat, für den er nun einen neuen persönlichen Rekord aufstellte, der sich sehen lassen kann.

Vor wenigen Tagen veröffentlichte Hafthor Björnsson ein Video auf seinem von mittlerweile eineinhalb Millionen Menschen abonnierten Instagram Profil und zeigte darin seine aktuelle Leistungsfähigkeit in der Kniebeuge. Stolze 980 Pfund (umgerechnet 444,5 Kilo) ließ sich der Strongman aufladen und bewältigte sie scheinbar mühelos unter tosendem Geschrei seiner Trainingspartner. Dabei erweckte es vor allem beim Herauslaufen den Eindruck, dass es ein deutlich schwereres Unterfangen werden könnte. Mit nahezu einer halben Tonne auf dem Nacken rückwärts zu gehen, ist aber alles andere als einfach, selbst bei einer Statur, wie sie der World’s Strongest Man vorweisen kann. Seit diesem Versuch fehlen dem Isländer nur noch neun Kilo, um eine (in Pfund gemessen) vierstellige Beuge zu absolvieren.

In nicht einmal zehn Tagen wird Hafthor Björnsson im Powerlifting starten und versuchen, bei der nach ihm benannten Thor’s Powerlifting Challenge eine vergleichbare Leistung aufzustellen. Da in der isländischen Hauptstadt natürlich nach Kraftdreikampf-Regeln angetreten wird, lässt sich nur mutmaßen, ob „The Mountain“ die 444,5 Kilo Kniebeuge erneut abrufen kann oder eventuell Probleme bekommt, diese Last gültig zu bewältigen. Die 1000 Kilo Grenze im Total – Björnsson wird sich in Reykjavik im Bankdrücken, in der Kniebeuge und im Kreuzheben messen – dürfte der 30-Jährige aber in jedem Fall übertreffen, da sind sich die meisten Experten sicher!

4 comments

  1. Hulk

    „die 1000 kg Grenze dürfte der strongman aber auf jeden Fall übertreffen“… Jupp, bin ich mal gespannt ob er die 1000 KILOGRAMM beugen wird.
    Mal im Ernst, ist es zu viel verlangt seine Artikel Korrektur zu lesen?

    Gesendet am 5. Dezember 2018
    • Danny Forster

      Das ist in dem Fall aufs Total bezogen, sprich auf die Bestwerte in den Big 3 zusammengerechnet.

      Gesendet am 5. Dezember 2018
    • Tobias

      Ich weiß nicht ob der Bericht inzwischen geändert wurde aber es steht doch da das es sich um 1000kg Total handeln wird, welche er wohl ohne Probleme bewältigt
      Aber was für eine krasse Power die Strongman inzwischen haben. Mal schauen wann der erste die 500kg beugt😳

      Gesendet am 8. Dezember 2018
    • Tim

      @Hulk du hast einfach keine Ahnung :D da steht doch im Total also alle 3 Disziplinen im Powerlifting vereint, also seine Beuge, Dead und Bench zusammen!
      Mal im Ernst, ist es zu viel verlangt sich mit der Materie zu befassen bevor man dumme Kommentare äußert?

      Gesendet am 8. Dezember 2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com