Karl Ess entschuldigt sich bei Muskelmacher, Gooerki, Flavio und Julian Zietlow


Mittlerweile hat wohl jeder von euch das “Entgleisungsvideo” von Karl Ess gesehen, in dem einige YouTuber massiv beleidigt wurden. Am Wochenende veröffentlichte Karl nun ein sehr ausführliches Entschuldigungsvideo.

“…Muskelmacher, Fotzen-Goeerki, Hurenflavio und I Love Schwanzlutsching…Grüße an euch Hurensöhne” – mit diesen Worten hatte Karl für gehörig Aufmerksamkeit gesorgt. Oft sagt man ja, auch schlechte Publicity ist Publicity, aber das wird er wohl nicht gewollt haben. Nach Rücksprache mit Karl haben wir den Artikel über besagtes Video herunter genommen. Nicht weil wir mussten, sondern weil auch wir nicht permanent unnötig Öl ins Feuer gießen möchten.

Am Wochenende postete Karl Ess ein sehr ausführliches Statement zur aktuellen Lage und auch zu seiner verbalen Entgleisung. Mittlerweile sollte er sich wohl auch bei allen beteiligten persönlich entschuldigt haben. Ob nun ein Wandel bevorsteht oder nicht, das wird sich zeigen.

Im Entschuldigungsposting von Karl steht folgendes.

Liebe Community,
ich möchte mich zu dem Video äußern, welches aktuell gerade im Netz kursiert und gerade für einige Turbulenzen sorgt.
Ich habe mich entschieden meine Ansichten bzgl. der aktuellen Situation Euch zu schreiben und kein weiteres “Sorry” Video zu machen, in dem ich mich vielleicht wieder hier und da nicht verständlich ausdrücke und das Ganze dann wieder nach Hinten losgeht. Ich hoffe ihr findet die Zeit diesen Roman zu lesen.

Bevor ich versuche euch aus meiner Sicht die aktuelle Situation zu beschreiben, möchte ich mich erstmal bei Simon, bei Goeerki, bei Flavio und bei Julian offiziell für diesen katastrophalen Auftritt entschuldigen. Es tut mir wirklich aufrichtig Leid Jungs, egal wie wir zueinander stehen und was der eine über den anderen im stillen Kämmerlein denkt, dies ging definitiv zu weit. Außerdem möchte ich mich auch direkt bei all denjenigen entschuldigen, die mich eigentlich wegen des Sports irgendwann mal im Netz aufgesucht haben und die auf meinen Plattformen nach positiven Impulsen und nicht nach so einem blöden gehypten Scheiß gesucht haben.

Leute, ich kann euch aktuell nur so viel dazu sagen, dass dieses verdammte Video mittlerweile ca. 11 Monate alt sein muss und ich hab nach wie vor keine Ahnung habe wer derjenige war, der dieses Video aufgenommen und aktuell verbreitet hat. Spielt aber auch eigentlich keine Rolle, denn zu dieser Zeit hätte man öftter solche Entgleisungen meinerseits festhalten können.
Umso bescheuerter ist natürlich auch die Tatsache, dass ich zum damaligen Zeitpunkt in einem seltsamen und fast schon kindischen Battle-Modus war und gedacht habe, alle die mich in ihren Videos direkt oder indirekt kritisieren seien irgendwie auf einer Art Kriegsfuß mit mir und man müsste die Probleme die man untereinander hat, tatsächlich über YT und FB und über die jeweiligen Videos lösen…
Aber solch eine “Botschaft” in ein Handy zu sprechen ohne zu wissen wer dieser Typ mit dem Handy eigentlich ist… Naja, was soll ich dazu noch sagen?!

Liebe Kollegen ich möchte Euch sagen ich kann mich mit diesem Typen in diesem Video mittlerweile nicht mehr wirklich identifizieren. Wahrscheinlich werde ich immer etwas Crazy, RariGeil und in manchen Sachen vielleicht auch etwas extrem sein, aber damit muss ich leben. Die Frage die mich aber viel mehr beschäftigt ist, wie weit gehen mittlerweile andere, die anscheinend absolut nicht damit leben können…? Die Meute will Blut sehen und wie es aussieht handeln einige Personen immer noch nach dem Motto… Die Nachfrage bestimmt das Angebot !
So und genau hier bin ich ab jetzt Raus!
Eigentlich sollte es heißen “Das Angebot bestimmt die Nachfrage”
Und da wir anscheinend nur Scheiße produzieren und die Leute sich somit durch Battles und rumgehate mehr entertainen lassen, muss ich mir etwas einfallen lassen um die Leute wieder mit etwas Neuem zu entertainen.

Abgesehen von diesen vereinzelten verstörten Strömungen, bin ich natürlich einigen „echten“ Kritikern für diese Lehrstunden und Reifeprüfungen in den letzten Monaten auch einwenig dankbar, die mich natürlich zu Recht bei manchen Aktivitäten mehr oder minder kritisiert haben. Aber es gibt auch Anzeichen bei gewissen Personen die unterm Strich moralisch betrachtet, keineswegs besser sind als das was sie stark öffentlich anprangern und propagieren. Die ganze Zeit NUR austeilen durch dogmatische Floskeln und sich meistens nur unter der Gürtellinie über Menschen Lustig zu machen, ist anscheinend für einige immer der erste Weg um sich unantastbar machen zu wollen, OHNE überhaupt einmal eine echte Alternative für gewisse Umstände anzubieten. Es gibt einfach keinen ernstzunehmenden eigenen Kontext bei diesen Leuten, alles baut darauf auf, sich über Fehler von anderen ÖFFENTLICH zu definieren und das Paket dann als “real” und super “kreativ” zu vermarkten.
Glaubt ihr wirklich liebe Kollegen, dass ein support dieser Methoden wirklich positive Auswirkungen auf unsere Arbeit haben wird ?!
Leute, ich weiß aus eigenen Erfahrungen von was ich hier gerade rede, deshalb bin ich mittlerweile auch einigermaßen qualifiziert solche Aussagen treffen zu können.
Vielleicht haben sich gewisse Personen um ihre Verpackung etwas mehr Gedanken gemacht als andere und das respektiere ich als Teil dieser (Business)Community, aber wie gesagt, unterm Strich… wird auch dort nur mit Wasser gekocht, seid Euch dessen bewusst.

Es ist in den letzten Monaten einfach sehr viel passiert, Dinge wurden gesagt, getan die niemals an die Öffentlichkeit hätten dringen dürfen und aus einer kleinen aber feinen und schnellwachsenden Internet-Fitness-Community, wurde in den letzten 12 Monaten ein zu großer, klickgeiler und polarisierender Haufen Business-Scheiße, zu dem ich natürlich auch meinen Teil beigesteuert habe.
Die Balance ist definitiv total am ARSCH, auch wenn man ab jetzt alles in “Witze” und sog. “Grauzonen” packt, es bleibt einfach Scheiße und wird sich bestimmt nicht durch das supporten von solchen pseudointellektuellen Personen wieder regulieren.

Damit ist jetzt aber Schluss meinerseits, wertet darüber wie ihr wollt, hatet mich wie ihr wollt, aber ich werde ab jetzt kein Öl mehr unnötig ins Feuer gießen! Alle anderen die dies anderes sehen sollen sich sehr gerne weiterhin im Circus Maximus austoben und die Meute entertainen. Es ist völlig ok für mich und ich nehme es hin, was ich realistisch verdient habe. Aber es gibt immer noch sehr viele Leute die auf mein Wort und meine Erfahrung vertrauen, diese Leute werde ich nicht im Stich lassen, nicht aufgeben und definitiv auch nicht den Mantel des Schweigens über gewisse Themen werfen. Ich und meine Leute sind durch diesen Shitstorm NICHT vogelfrei geworden, dass sollte hiermit klargestellt sein.

Ich persönlich werde mich, wie schon in den letzten paar Wochen, weiterhin verstärkt auf mein Business und auf meine Base konzentrieren und weiterhin mit aller Kraft versuchen meinen Content bzw. meinen Channel, meine internen Strukturen und vor allem mich selbst Step by Step zu verbessern. Ob das alles wie angedacht funktioneiert und man dann am Ende des Tages noch weniger Klicks und noch weniger Views als momentan zählen wird, ist mir mittlerweile völlig egal.
Das heißt im Klartext, vieles was gut ist bleibt wie es ist und vieles wird bzw. wurde schon teilweise radikal verändert und verbessert ! Mehr kann ich aktuell einfach nicht tun, aber dieser Herausforderung werde ich mich definitiv stellen.

Zum Schluss noch eines Leute…
Meine getätigten Aussagen und meine Art, die ich in diesem besagten Video an den Tag gelegt habe, lassen sich durch diese Erklärungen etc. natürlich nicht entschuldigen, dies ist mir vollstens bewusst und war auch nicht meine Intention und deshalb erwarte ich auch von keinem der o.g. YouTuber, Foren oder von irgendeinem Follower etc. irgendeine positive Reaktion auf diese Zeilen. Ich will das ganze hier nicht schönreden und auch nicht leugnen mit welcher bescheuerten Attitude ich in diesem Video gesprochen habe. Leider kann ich es nicht mehr rückgängig machen und muss damit Leben, dass solch ein verdammtes Video existiert und im Umlauf ist. Das heißt aber nicht, dass ich nicht weiterhin versuchen werde, über Youtube die verdammten Videos löschen zu lassen.

Außerdem kommen natürlich aktuell auch viele Fragen von Followern mit hoch wie z.B. Warum hast du das legendäre Entschuldigungs-Video gelöscht? etc. Solche Fragen kann ich momentan nicht öffentlich beantworten und muss, ob ich will oder nicht, diese Fragen unkommentiert zurückweisen. Und so lange ich gewisse Themen und Fragen aus “bestimmten” Gründen nicht öffentlich ansprechen oder beantworten kann, versuche ich mich an das zu halten was letztendlich wirklich zählt… Ich trainiere weiterhin 5 mal die Woche, mach weiterhin mit Leidenschaft meine Videos, kümmere mich weiterhin um mein Business und versuche ab JETZT mich zumindest erstmal gedanklich daran zu orientieren, dieses toxische Umfeld wieder einigermaßen in eine gewisse Balance zu bringen, ohne gleich Andersdenkende wie ein Bessesener, verbal enthaupten zu wollen.

In diesem Sinne liebe Community und speziell liebe o.g. Kollegen, Sorry nochmal für diesen peinlichen Auftritt! So etwas wird definitiv nicht wieder vorkommen und wenn der ein oder andere sich mal Face to Face mit mir über diese Angelegenheit oder über zukünftige “schrägliegende” Dinge konstruktiv unterhalten möchte, dann steht meine Tür natürlich immer weit offen.

Bleibt gesund und HAUT REIN.
Schönes Weekend.
Karl.




Kommentare

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com