karl-ess-uncle-bob-entschuldigung 1

Karl Ess entschuldigt sich bei Uncle BOB – 100 000 € Schaden!?


Der Gegenwind, welcher der GA Crew rund um Karl Ess die letze Zeit entgegen geblasen ist, war wohl doch so stark, dass mittlerweile ein Einlenken stattfindet. So veröffentliche Karl Ess gestern ein Video, in dem er sich offiziell bei Uncle BOB für das teilweise asoziale Verhalten entschuldigt.

Doch nicht nur eine Entschuldigung an Uncle BOB wurde ausgesprochen, nein, es wurde das gesagt, was eigentlich schon längst fällig war: Nämlich, dass der allergrößte Teil der VEMMA Verkäufer, damit kein Geld verdienen kann! Wo sich der ein oder andere jetzt denkt, ist doch klar, ohne Reichweite wirst du da nichts reißen können, war das wohl gerade vielen gutgläubigen Karl Ess Fans nicht bewusst. Viele dieser Fans, die keine nennenswerte Reichweite haben, dachten dass sie mit VEMMA ernsthaft Geld verdienen können. Schön, dass hier nach über einem Jahr endlich mal Klartext gesprochen wurde!


Des Weiteren entschuldigte sich Karl dafür, dass er angedroht habe, eine Monopol-Stellung errichten zu wollen. Dass er sich hierfür entschuldigt, ist eigentlich eher niedlich. Denn um solch ambitionierte Ziele zu erreichen, ist Herr Ess dann doch zu unbeliebt in ganz Fitness Deutschland.

Außerdem entschuldigte sich Karl für etwas fragwürdige Deals, die er angepriesen hat, wie z.B. Trading Plattformen, Lotto Gewinnspiele oder eben auch VEMMA.

Besonders interessant ist das Agreement zwischen BOB und Herrn Ess, das besagt, dass Uncle BOB alle Angebote oder Deals, die moralisch fragwürdig sein könnten, noch einmal von BOB kontrolliert und abgesegnet werden müssen in Zukunft. Ob das tatsächlich passieren wird, bleibt abzuwarten.


Laut Karl Ess eigener Aussagen hat er persönlich einen finanziellen Schaden von über 100 000 € durch Unlce BOB und den damit einhergehenden Shitstorm erhalten. Wie sich diese Summe genau zusammensetzt, wird allerdings nicht gesagt.

Wie ernst all die Entschuldigungen gemeint sind, können wir natürlich auch nicht sagen. Ein wenig hat man den Eindruck, dass hier der Shitstorm einfach zu groß wurde und ein Entschuldigungsvideo her musste. Denn mittlerweile hat fast jedes Video von Karl Ess und auch Ralf Sättele genauso viele Dislikes wie Likes.

Schauen wir einfach mal was die Zukunft bringt. Generell ist es ja immer zu begrüßen, wenn Menschen aufeinander zugehen und miteinander reden. :)

Das komplette Video könnt ihr euch hier ansehen.

https://www.youtube.com/watch?v=wud1bODQHQk


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com