kein-youtuber-nimmt-an-julians-luegendetektortest-teil

Kein YouTuber nimmt an Julian Zietlows Lügendetektortest teil!


NATURAL! Dieses Wort wurde in den letzten Monaten ja immer wieder durch den Dreck gezogen. Egal ob Fake Natties oder Hater Kommentare in den sozialen Netzwerken – dieses Wort wird mittlerweile mehr mit Lug und Betrug verbunden als mit dopingfreiem Sport. Julian Zietlow wollte darum die Ehre der naturalen YouTuber wieder herstellen und bot allen einen Lügendetektortest an. Wie die Resonanz auf diese Angebot war, lest ihr im folgenden Beitrag!

badt-banner-neuebooster

Julian hatte zunächst folgende Idee: Er wollte allen naturalen Fitness-YouTubern dabei helfen, ihren Natural Status zu beweisen und bot ihnen einen für sie kostenlosen Lügendetektortest bei der FIBO 2016 an. Dieser Test wird dann von einem Experten durchgeführt, der daraufhin durch Julian bezahlt wird.

Das Ganze sollte ursprünglich am Rocka-Stand stattfinden und Julian erwartete, dass zumindest ein paar seiner YouTube-Kollegen dieses Angebot wahrnehmen würden, um es allen Zweiflern zu zeigen.

Und es meldete sich… NIEMAND! Das ist wirklich ziemlich überraschend, da ja gewisse Natural Bodybuilder schon Angebote machten, dass sie sich testen lassen würden, wenn jemand den Test bezahlen würde. Das bezog sich zwar ursprünglich auf Blut- oder Urintests, aber warum sollte man dann keinen Lügendetektortest annehmen? Obwohl die Tests mit Lügendetektoren bei der GNBF mittlerweile abgeschafft wurden, haben die meisten ja bei ihren Wettkämpfen schon gültige Ergebnisse erzielt.

Wir hatten euch hier schon von Mischa Janiec berichtet, der sich zum Thema öffentlichem Lügendetektortest auf der FIBO äußerte. Laut seiner Aussage wolle er keinem Konkurrenten die Chance auf gratis Marketing geben. Er würde sich nur von „seriösen“ Vereinen, wie beispielsweise der GNBF, jederzeit testen lassen. Jetzt scheint auch klar zu sein, wen Mischa damals mit der „Konkurrenz“ gemeint hat.

Allerdings sagt Julian auch, dass er sein Angebot modifiziert hatte. So hätten die Tests nicht mehr wie eigentlich geplant am Rocka Stand stattgefunden, sondern er wäre stattdessen zu den jeweiligen Kollegen gekommen. So hätte nicht Julians Stand die Aufmerksamkeit der Menge, sondern der Stand des jeweiligen Testkandidaten. Es wäre also die berühmte „Win-Win-Situation“, bei der beide Aufmerksamkeit bekommen würden.

kein-youtuber-nimmt-an-julians-luegendetektortest-teil-1

Laut Julian sind aber auch die Natural Verbände mit Vorsicht zu betrachten, denn welcher Verband würde schon seine Top Stars und Zugpferde als Fake Natties enthüllen wollen?! Diese Frage stellt er einfach mal in den Raum und spricht damit auch keinen spezifischen Verband an. Zudem wundert es ihn mittlerweile nicht mehr, dass kein YouTuber sein Angebot wahrgenommen hat. Julian hat angeblich mit Leuten gesprochen, die bei gewissen YouTubern unter Vertrag waren. Von ihnen hat Julian eindeutige Informationen und Aussagen aus erster Hand zu gewissen Themen. Welche Themen das sein mögen, bleibt eurer Interpretation überlassen ;)

Auch der ProBro Athlet und Fitness YouTuber Sepehr Bahadori alias BroSep äußerte sich erst kürzlich zum Thema Lügendetektor, worüber wir euch hier bereits berichteten. In seinem Statement erklärt er kurz zusammengefasst, dass er Lügendetektoren für nicht aussagekräftig erachte.

Wir fassen einmal zusammen: Julian bot einen Lügendetektor-Test an, kein YouTuber wollte mitmachen und nur zwei äußerten sich mehr oder weniger direkt dazu. Damit verpassen viele eine mögliche Chance, allen Zweiflern und Hatern ihren Natural Status zu beweisen… schade eigentlich. 

Ab Minute 16:50 spricht Julian über den Lügendetektortest:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com