Er bekommt einfach nicht genug

Larry Wheels mit 500 lbs (227 kg) Schulterdrücken


In letzter Zeit beeindruckte uns ein menschliches Wesen ganz besonders mit schier unglaublich erscheinenden Kraftleistungen. Die Rede ist von keinem Geringeren als Larry Wheels. Innerhalb des letzten Jahres brach er einen Klassenrekord im Powerlifting, holte sich einen Gesamtsieg im Bodybuilding und konnte gegen den stärksten Mann der Welt – Hafthor Björnsson – beim Überkopfdrücken mit der Langhantel mithalten. Nun brach der junge Mann aus New York einen weiteren persönlichen Rekord, der einem die Kinnlade runterfallen lässt.

Der junge Mann, der bereits als stärkster Bodybuilder aller Zeiten gehandelt wird, fing eigentlich zunächst mit dem Powerlifting an. Kniebeugen, Bankdrücken und Kreuzheben waren die Disziplinen, um die sich alles drehte. Und schnell bemerkte der Sportler aus der Bronx sein Potential. Im Alter von 23 Jahren hat er bereits unglaubliche Leistungen in der Welt des Kraftsports vollbracht. Doch dem nicht genug, Wheels versuchte sich ebenfalls mit großem Erfolg am Bodybuilding und sackte locker den Gesamtsieg bei der NPC Gold Coast Classic ein. Aktuell befindet er sich in Vorbereitung auf seinen nächsten Bühnenauftritt, den NPC Miami Nationals, die am 17. und 18. November 2018 stattfinden sollen.

Doch ein waschechter Powerlifter lässt es sich nicht nehmen, auch in der Vorbereitung auf einen Bodybuilding-Wettkampf schwer zu trainieren und Rekorde zu brechen. So machte er es sich zur Aufgabe, beim Drücken über den Kopf so stark wie möglich zu werden. Erst im vergangenen Monat lieferte es sich dabei ein Battle gegen den amtierenden stärksten Mann der Welt, Hafthor Björnsson.


Hafthor Björnsson drückt 200 Kilo überkopf!

Beide Sportler waren dabei in der Lage, 200 kg mit der Langhantel über den Kopf zu stemmen. Doch bedenkt man die körperlichen Vorraussetzungen der zwei Männer, wirkt Larry Wheels‘ Leistung noch viel beeindruckender. Die beiden trennt nicht nur ein Gewichtsunterschied von 66 kg, es ist davon auszugehen, dass Björnsson in seinem Strongman-Training ebenfalls sehr viel mehr Fokus auf seine Schulterkraft legt als Wheelys beim Powerlifting.



Doch damit nicht genug. Trotz der kräftezehrenden Wettkampfvorbereitung scheint Wheels noch weiter große Sprünge in Sachen Kraft machen zu können. Es sind nur noch 9 Wochen bis zur Show und in der Regel verlieren Bodybuilder tendenziell ein wenig Kraft und Power, je näher der Wettkampf rückt. Doch der 23-jährige kennt nur eine Richtung: nach oben. In einem aktuellen Instagram-Video zeigt Wheels, wie er die Langhantel mit satten 500 amerikanischen Pfund, bzw. ca. 227 kg im sitzen über den Kopf drückt. In der Regel ist das sogar noch schwerer als die stehende Variante, da sich hier die Beinarbeit ausschließt.

Wen diese beeindruckenden Leistungen kalt lässt, der hat entweder keine Ahnung oder ihn kann gar nichts mehr schockieren. Mit nur 23 Jahren hat Larry Wheels in zweieinhalb Sportarten (zählen wir Strongman mal mit ein) mehr erreicht als andere Athleten, die sich nur auf eine Disziplin fokussieren in ihrem ganzen Leben. Wir sind gespannt was wir in Zukunft noch von ihm hören und wünschen Wheels, dass er dabei verletzungsfrei bleibt.

2 comments

  1. Daniel Sorce

    … und das mit den Flip Flops… ^^

    Gesendet am 13. September 2018
  2. Narf

    Würde mich echt mal interessieren, was der nimmt.
    Na, wahrscheinlich eh nur Kreatin oder so ^_^

    Gesendet am 14. September 2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com