LeaLovesLifting kritisiert Doc Alex


Trotz seines scheinbar großen Sammelsuriums an Wissen hat Doc Alex nicht bei allen Verfolgern der Fitness Szene ein Stein im Brett. Zu den zahlreichen Befürwortern des Neuhamburgers gesellen sich mittlerweile nämlich auch immer mehr kritische Stimmen, denen zufolge der Guru gar nicht so viel Ahnung von der Materie haben soll wie vorgegeben. Nun äußert sich LeaLovesLifting, eine derzeit aufstrebenden Fitness YouTuberin, ebenfalls alles andere als positiv über das kurz nach der FIBO 2017 neu vorgestellte Mitglied von Road To Glory!

In ihrem neusten Video bezieht Lea Künzl, so der bürgerliche Name von LeaLovesLifting, Stellung zu Doc Alex und erklärt zunächst, dass sie selbst relativ offen und neugierig an die Veröffentlichungen des Gurus heranggegangen sei. Das Ganze habe sich jedoch schnell eine negative Richtung gewandelt, denn sie könne es nicht ausstehen, wenn eine Person wissentlich nicht korrekte Dinge erzähle, um damit Produkte zu verkaufen. Es handele sich bei ihrem Video allerdings nur um eine Ergänzung zu Christian Wolf, der über seinen Kanal „Wolf Performance Coaching“ bereits zwei kritische Videos zu Doc Alex hochgeladen hatte. Die Body IP Athletin wolle dem Gleichgesinnten aufgrund der noch fehlenden Reichweite eine größere Plattform verschaffen.

Lea finde es laut eigener Aussage komisch, dass man sich „Doktor“ oder „Doc“ nenne, ohne überhaupt ein medizinisches Studium vorweisen zu können, und dabei noch einige Begriffe durcheinander werfe. Sie selbst sei keine Endokrinologin oder Expertin, stelle sich aber auch nicht als solche dar. Das eigentliche Problem sei, dass der Guru nicht mit Wissenschaft arbeite, sondern seine Theorien auf den eigenen Glauben stütze. Die Fitness YouTuberin finde zwar selbst in ihrer Ernährung keine Verwendung für Whey, was jedoch nicht automatisch heiße, dass es sich dabei um ein schlechtes Supplemente handele, denn das sei es nach aktuellem Stand der Wissenschaft nämlich nicht.

Sowohl Jil als auch Doc Alex würden in einem ihrer Videos behaupten, dass Whey Protein Konzentrat schlecht sei, Akne auslöse, Verdauungsprobleme verursache und schlechter verdaut werde als Whey Protein Isolat. Diese Aussagen seien laut Lea falsch und schon von unter anderem Christian Wolf und Frank Taeger entkräftet worden, was zudem mit Studienbelegen untermauert wurde. Die Body IP Athletin verweist im Zuge dessen auf ein Video auf dem Kanal von Wolf Performance Coaching, das ihr hier findet. Auch die Diskussion in den Kommentaren ist dabei alles andere als uninteressant.


Medizinstudent kritisiert Doc Alex!


Wie Lea weiter ausführt, sei ihr auch das Video von Road To Glory zum Thema Verdauung negativ aufgefallen, da erneut und vermehrt Produktplatzierungen vorzufinden sein. Sie wolle nicht detaillierter darauf eingehen, da Christian Wolf das Ganze schon deutlich ausführlicher behandelt habe, doch vor allem störe sie sich am Argument zur Papaya und dem darin enthaltenen Papayin. Unter dem Strich gehe es der Fitness YouTuberin darum, dass Papayin insbesondere in den Kernen und der Schale von zumeist unreifen Papayas zu finden sei, weshalb sie nicht verstehe, dass Jil und Doc Alex ihren Zuschauern unter anderem Papaya Würfel von ihrem Sponsor empfehlen würden.

Geht es nach Lea, gebe es in der Wissenschaft keinen Platz für Meinungen oder Glauben, sondern ausschließlich für Studien und Belege. Das Problem am Glauben sei, dass er sich nicht weiterentwickle und genau dieses Schema vom Ignorieren jeder objektiven Aanalyse könne man bei Doc Alex beobachten. Daran erkenne man eigentlich, dass ein Mensch keine Argumentationsbasis zu bieten habe und scheinbar nicht so qualifiziert sei wie angenommen. Denn nur, weil man mit Fachbegriffen um sich werfe und neue erfinde, zeuge es noch lange nicht von fachlicher Kompetenz und man müsse sein Auftreten in Folge dessen eventuell hinterfragen.

Lea von LeaLovesLifting reiht sich also in die Reihen der Kritiker von Doc Alex (von ihr im Video als „Wok Alex“ bezeichnet) ein und macht deutlich, was sie grundsätzlich von den Aussagen des neuen Road To Glory Mitglieds hält. Gleichtzeitig ruft sie dazu auf, sowohl die Meinungen des Gurus als auch die von beispielsweise Christian Wolf oder Frank Taeger anzuhören und selbst zu entscheiden, welche der Parteien recht habe. Der Body IP Athletin zufolge treffe Doc Alex seine Aussagen entweder bewusst, was menschlich verwerflich sei, oder er leide am sogenannten Dunning Kruger Effekt!

Kommentare

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com