Markus Rühl redet Klartext über Fitness YouTuber


Es ist mal wieder ein neues Video von Markus Rühl erschienen, in dem er in gewohnt sarkastischer Manier die ganze YouTube und Fitness Hipster Szene aufs Korn nimmt. Das Ganze findet ihr auf dem Channel „Allstarsfitnessteam“, für den sein aktueller Sponsor All Stars verantwortlich ist. 

In diesem Video kritisiert Markus mal wieder die Fitness YouTuber und deren angebliche Weisheiten. Er regt sich primär darüber auf, dass die simpelsten Sachen einfach umbenannt und so verkompliziert werden, dass niemand mehr versteht, was eigentlich gemeint ist. Ahnungslose Trainingsanfänger seien dann total überfordert und kaufen zum Teil sehr teure Pläne und Programme, um genauso „krass“ zu werden wie ihr Idol.

Wie man das von Markus Rühl kennt, wird hier kein Blatt vor den Mund genommen und so bekommen diverse YouTuber wie „Karl F.“, die Jungs von Road To Glory und auch andere, deren Namen nachträglich unkenntlich gemacht wurden, ihr Fett weg. Insider der Szene werden jedoch wissen, welcher Fitness YouTuber laut Rühl übertrieben gesagt auf 1,70m gerade einmal 58kg ohne Muskeln wiegt.

Wir wollen euch nicht zu viel verraten, wer aber 16 Minuten ablachen will, der sollte sich das Video unbedingt anschauen. 



1 comment

  1. Pingback: Johannes Luckas kritisiert Markus Rühl! - Gannikus.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com