Mehr Eiweiß: MyProtein veröffentlicht „Whey Protein Peanut Butter“


Dass viele Trends, die wir hierzulande durchlaufen, von den USA zu uns herüberschwappen, dürfte mittlerweile kein allzu großes Geheimnis mehr sein. Grundsätzlich übernehmen die deutschen Bürger viele Dinge von den Einwohnern der Vereinigten Staaten, nur eben mit einer mehr oder weniger großen Zeitverzögerung. Ähnlich verhält es sich mit dem Hype um Erdnussbutter, der sich innerhalb der letzten Jahre weiter ausgebaut hat und nicht mehr zu enden scheint. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass die diversen Hersteller für Nahrungsergänzungsmittel ihre Produktpalette in diesem Bereich ausweiten!

In dieselbe Richtung haben offensichtlich auch die Produktentwickler einer der größten Supplement Marken der Welt gedacht und kurzerhand die MyProtein Whey Protein Peanut Butter auf den Markt geschmissen. Das britische Unternehmen bietet zwar seit gefühlten Ewigkeiten verschiedene Nussbuttern an, doch die neuste Variante unterscheidet sich zumindest marginal von den anderen. Enthalten sind hier nämlich nicht nur Erdnüsse, die immerhin einen Anteil von 58 Prozent ausmachen. Die Masse wurde sowohl mit Protein Crispies, bestehend aus Whey Protein Isolat, als auch mit herkömmlichen Whey Protein Isolat Pulver aufgewertet. Das sorgt zum einen für einen gewissen Knuspereffekt, zum anderen natürlich für etwas mehr Eiweiß, verglichen mit der schon länger erhältlichen Standardversion.

Bezüglich der Nährwerte sieht das ganze recht typisch aus. Auf 100 Gramm gerechnet liefert die MyProtein Whey Protein Peanut Butter in der neutralen Geschmacksrichtung genau 36 Gramm Protein, 18 Gramm Kohlenhydrate und 37 Gramm Fett bei insgesamt 559 Kalorien. Die anderen Sorten können davon in geringem Umfang abweichen, was allerdings normal ist. Vergleicht man nun den Eiweißgehalt der aufgemotzten Variante mit dem der normalen Erdnussbutter des britischen Herstellers, fällt auf, dass dieser nur sechs Gramm höher liegt. Das ist nicht die Welt und sicherlich am Ende nicht wirklich ausschlaggebend. Nebenbei zu erwähnen ist, dass in der Masse, die mit Xylitol gesüßt wurde, auch Kokosöl mitverarbeitet wurde.

Die neue MyProtein Whey Protein Peanut Butter gibt es in den vier verschiedenen Geschmacksrichtungen Original, Apfelkuchen, Schokolade-Orange und Sommerfrüchte. Für einen Behälter, der 500 Gramm Inhalt fasst, fällt ein regulärer Preis von 13,49 Euro an. Neben der mit Whey Protein Isolat versetzten Erdnussbutter hat das Unternehmen aus Großbritannien parallel auch eine weitere Variante veröffentlicht, die mit Reisprotein verfeinert wurde und demnach für Veganer geeignet ist!

shop




Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com