nach-attacke-auf-einen-bus-conor-mcgregor-in-polizei-gewahrsam

Nach Attacke auf einen Bus: Conor McGregor in Polizei-Gewahrsam?!


Conor McGregor gilt wohl ohne Zweifel als einer der besten und vor allem polarisierendsten MMA Fighter aller Zeiten. Wie kein anderer vor ihm, baute der gebürtige Ire einen regelrechten Hype um seine Person auf, ließ seinen großspurigen Worten aber stets Taten folgen. Neben seinen hervorragenden sportlichen Leistungen ist der UFC Star jedoch ebenfalls dafür bekannt, gerne über die Stränge zu schlagen und die Kontrolle zu verlieren. Nun eskalierte eine Situation dermaßen, dass sich der Athlet derzeit sogar in Polizei-Gewahrsam befinden soll.

Wie internationale Schlagzeilen bereits vermuten ließen und jetzt auch Videoaufnahmen beweisen, hat Conor McGregor kürzlich die Kontrolle verloren und einen seiner Widersacher attackiert, womöglich sogar schwer verletzt. Nach einer Pressekonferenz begaben sich mehrere UFC-Athleten in ihren Bus, um zurück zum Hotel zu fahren. Auf den dazugehörigen Aufnahmen ist zu sehen, wie der gebürtige Ire zum Fahrzeug seiner Kontrahenten läuft, daraufhin eine Sackkarre in die Hand nimmt und diese in eine der Scheiben schleudert. Dabei soll ein weitere Fighter, Michael Chiesa, der eigentlich schon am Samstag kämpfen sollte, schwere Wunden erlitten und daraufhin ins Krankenhaus gekommen sein. Eine weiter Sportlerin soll zudem Verletzungen an der Hand davongetragen haben.



Wie die Konsequenzen für Conor McGregor ausfallen werden, ist aktuell nur schwer abzusehen. So kursierten die Gerüchte, dass ein Haftbefehl gegen den Superstar erlassen wurde, die später aber von der Polizei selbst dementiert worden seien. So wolle man vorerst mit allen Beteiligten reden, um ein besseres Bild der Situation zu bekommen. Mittlerweile soll sich der gebürtige Ire gestellt haben und sich in Gewahrsam der New Yorker Beamten befinden.

Dana White, seinerseits UFC Präsident und langjähriger Wegbegleiter McGregors, distanzierte sich von dessen Verhalten und bezeichnete diesen Vorfall als kriminell und widerlich. Ob die UFC ihren Star-Athleten allerdings feuern wird, ist aktuell äußert fraglich, auch wenn vielerorts derartige Vermutungen geäußert wurden. Ein kostspieliger Rechtsstreit mit den verletzten UFC Fightern und deren potentiellen Einbußen aufgrund der Nicht-Teilnahme an Events ist ebenfalls denkbar.

Nachdem Conor McGregor also aus bislang nicht abschließend geklärten Gründen mit einer Sackkarre einen Bus angriff und mindestens zwei der darin sitzenden Athleten verletzte, soll sich der Ire inzwischen in Polizei-Gewahrsam befinden. Sowohl rechtliche Konsequenzen als auch harte Strafen seitens der UFC selbst sind momentan nicht auszuschließen.


Quellen:
bild.de/unterhaltung/leute/mcgregor-conor/ufc-star-von-polizei-gesucht-55306516.bild.html
tmz.com/2018/04/05/conor-mcgregor-ufc-attack-bus/




1 comment

  1. Emil

    Hm, möglicherweise ist das nur promotion, ich weis jetzt auch nicht wie die sicherheitsstandarts in den usa sind, aber bei uns müssen busse sicherheitsglas haben, dazu kommt noch, dass die rodel mit dem reifen zuerst gegen das fenster kracht, der wie ein gummireifen aussieht, ….
    Denkt mal drüber nach ;-)

    Gesendet am 8. April 2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com