Neues Oberkörperbild von Kevin Levrone aufgetaucht!


Die Teilnahme von Kevin Levrone am Mr. Olympia 2016 war ohne jeden Zweifel eine der größten Comeback Geschichten des Bodybuildings. Mit seinen 52 Jahren belehrte der US-Amerikaner vor allem diejenigen Kritiker eines Besseren, die ihm eine Wettkampfvorbereitung in dem zugegebenermaßen hohen Alter nicht mehr zutrauten. Der nur letzte Platz, der schlussendlich für ihn beim prestigeträchtigsten Wettkampf der Welt in Las Vegas heraussprang, war dem zweimaligen Arnold Classic Champion jedoch nicht genug, weshalb er das Training weiter verfolgte!

Zu erklären war das schlechte Abschneiden von Kevin Levrone beim Mr. Olympia 2016 insbesondere mit der nicht konkurrenzfähigen Beinentwicklung, die sich allerdings auf eine hartnäckige Knieverletzung zurückführen ließ. Nach wohl erfolgreicher Therapie konnte der 52-Jährige das schwere Unterkörpertraining jedoch wieder aufnehmen und zumindest was man durch die Kleidung hindurch sieht, scheint das Muskelwachstum alles andere als schlecht zu laufen. Auch wenn noch immer keine neuen Beinbilder veröffentlicht wurden, könnte die angekündigte Teilnahme bei der Vancouver Pro 2017 im kommenden Juli im Bereich des Möglichen liegen. Der Oberkörper der Maryland Muscle Machine ist jedenfalls aller Voraussicht nach bereit.

Auf dem Instagram Profil von RxMuscle wurde nämlich erst in diesen Tagen ein Bild von Kevin Levrone publiziert, das den zweimaligen Arnold Classic Sieger bezogen auf die Vorderseite des Oberkörpers in bestechender Form zeigt. Der US-Amerikaner hat demnach in der Offseason nicht das Fuß vom Gaspedal genommen, wie er es früher oftmals prakizierte, sondern scheint sich trotz der vielen Reisen in der Vorbereitung für die Vancouver Pro 2016 zu befinden. Durch das neue Fotomaterial wird nur bedauerlicherweise noch immer nicht klar, in welchem Stadium der Unterkörper und die ebenfalls kritisierte Rückansicht sind.

Zum jetzigen Zeitpunkt lässt sich natürlich nicht mit Gewissheit sagen, ob Kevin Levrone in der Tat bei der Vancouver Pro 2017 im kommenden Juli auf der Bühne stehen wird. Es ist zudem fraglich, ob sowohl die Bein- als auch die Rückenmuskulatur im Vergleich zur restlichen Körperentwicklung aufholen konnten. Fakt ist aber, dass gerade der Oberkörper in der Frontansicht gerade für einen 52-Jährigen beachtlich aussieht!




Kommentare

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com