Regan Grimes verlässt Kuwait und wechselt in die Classic Physique?!


Anfang November erst wagte Regan Grimes den Schritt nach Kuwait, um es zahlreichen IFBB Pros nachzumachen und in kürzester Zeit die maximal möglichen Verbesserungen zu erzielen. Unter anderem hatten dies Roelly Winklaar, Brandon Curry und Nathan De Asha bereits vorgemacht. Der gebürtige Kanadier legte auch innerhalb weniger Wochen äußerst eindrücklich an Gewicht zu und sorgte mit seiner Transformation nicht nur für offene Münder, sondern aufgrund seiner Vorgehensweise ebenfalls für den einen oder anderen Kritiker. Mit Letzeren dürfte nun den aktuellsten Entwicklungen zufolge aber Schluss sein!

Geplant war eigentlich, dass Regan Grimes über die Weihnachtsfeiertage und Silvester in seine Heimat fliegt, um die besinnliche Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Daraufhin sollte es zurück nach Kuwait gehen, um im Oxygen Gym die Arbeit wieder aufzunehmen und dem Ziel, in puncto Masse mit den Besten der Welt mithalten zu können, ein Stück näher zu kommen. Wer den BPI Athleten aber in den sozialen Medien verfolgt, der wird festgestellt haben, dass er Kanada im neuen Jahr nicht verlassen hat und Derartiges wohl offenbar auch nicht mehr in seinen Planungen stattfindet. Ein aktueller Instagram Beitrag des 25-Jährigen, der zunächst ein wenig sarkastisch wirkt, belegt diese These letzten Endes jetzt doch.

Wie Dave Palumbo in einem neuen Video mitteilt, wird Regan Grimes nicht mehr nach Kuwait zurückkehren. Der RxMuscle Gründer beruft sich dabei unter anderem auf eine Aussage von Bader Boodai, den der junge IFBB Pro schon vor Tagen in seine Entscheidung eingeweiht haben soll. Höchstwahrscheinlich war dem gebürtigen Kanadier das schnelle Wachstum nicht mehr wirklich geheuer, denn dem Anschein nach hat er sogar entschieden, von der offenen Klasse in die relativ neue Classic Physique zu wechseln. Dafür müsste der BPI Athlet allerdings im Vergleich zu seinem Wettkampfgewicht im letzten Jahr eher Pfunde purzeln lassen. Gelohnt haben dürfte sich der kurzfristige Aufbau im Wüstenstaat demzufolge eher weniger.

Das Bild, auf dem Regan Grimes sich selbst als „Weekend Warrior“ zu bezeichnen scheint, hat der kanadische Bodybuilder mit der Beschreibung „Health and Longevity“ geschmückt, was übersetzt so viel wie „Gesundheit und Langlebigkeit“ bedeutet. Glaubt man den Worten von Dave Palumbo, könnte es beim 24-Jährigen sogar tatsächlich gesundheitliche Probleme gegeben haben. In diesem Zusammenhang wäre die Entscheidung definitiv nachvollziehbar!




Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com