Fuß gebrochen

Roelly Winklaar verletzt sich bei der EVLS Prague Pro!


Während unter anderem Big Ramy formtechnisch einfach nicht der endgültige Durchbruch gelang und der gebürtige Ägypter deshalb sogar den Rückzug antrat, war die Entscheidung, sich zeitweise in Kuwait niederzulassen, für Roelly Winklaar alles andere als verkehrt. Durch die Hilfe des Oxygen Gyms schaffte es der holländische IFBB Pro, seinen Körper auf ein neues Level zu bringen und beispielsweise die Mittelpartie wieder in den Griff zu bekommen. Demzufolge sprang in diesem Jahr verdientermaßen die bislang beste Saison in der Karriere des 41-Jährigen heraus. Die Freude über das erfolgreiche Abschneiden bei diversen Events wird nun aber zumindest ein wenig gedämpft!

Als Roelly Winklaar im vergangenen März den vierten Platz bei der Arnold Classic belegte und sich lediglich gegen William Bonac, Dexter Jackson und Cedric McMillan geschlagen geben musste, dürfte selbst dem verhältnismäßig ahnungslosen Beobachter klar gewesen sein, dass mit dem Yamamoto Nutrition Athleten definitiv zu rechnen ist. Nur zwei Wochen später folgte dann ein Sieg beim Ablegerevent im australischen Melbourne und damit die Beseitigung restlicher Zweifel. Dass der mittlerweile 41-Jährige aber auch beim Mr. Olympia in die Top 3 vorstoßen könnte, war keineswegs vorherzusehen. Letzten Endes platzierte er sich jedoch nicht nur souverän hinter Shawn Rhoden und Phil Heath, sondern nahm unter tosendem Applaus auch noch den People’s Champ Award mit nach Hause. Nach der Erfolgseuphorie ereignete sich jetzt aber weniger positiver Vorfall.

Mitunter Rep One und RxMuscle berichten darüber, dass sich Roelly Winklaar am vorigen Samstag tatsächlich den Fuß gebrochen habe. Wie sich der Unfall genau zutrug, ist derzeit noch nicht bekannt, doch die Verletzung soll sich der aus Curacao stammende Bodybuilder noch vor dem Finale zugezogen haben. Das hinderte ihn allerdings nicht daran, den Wettkampf für sich zu entscheiden und das Preisgeld von 40.000 US-Dollar einzusacken. Im Stile eines wahren Profis brachte Winklaar die Veranstaltung trotz malträtiertem Fuß zu Ende und sicherte sich verdient die Goldmedaille bei der EVLS Prague Pro. Weder Nathan De Asha noch Lukas Osladil konnten am Sieg des Niederländers etwas ändern. Das Ergebnis der Judges war einstimmig und die vermeintliche Schwächung des Mr. Olympia Teilnehmers schien nicht ins Gewicht zu fallen.

Wie lange Roelly Winklaar aufgrund des Fußbruchs pausieren muss, ist zum jetzigen Zeitpunkt ungeklärt. Der Logik zufolge dürfte der holländische IFBB Pro aber wohl insbesondere mit dem Trainieren des Unterkörpers auf unbestimmte Zeit so seine Probleme haben. Wir wünschen dem People’s Champ des diesjährigen Mr. Olympia hiermit jedenfalls eine rasche Genesung und hoffen, dass wir ihn schon bald wieder auf der Bühne sehen werden!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com