scharfe-kritik-an-doc-alex-wegen-erneuter-falschaussage

Scharfe Kritik an Doc Alex wegen erneuten Falschaussagen?


Nachdem Doc Alex auch bei den eigenen Road To Glory Fans nicht immer gut ankam, wird er jetzt zum erneuten Male von anderen Sportlern scharf kritisiert. Ein Medizinstudent, der Alex in einem vorherigen Video schon als Scharlatan bezeichnet hatte, veröffentlichte jetzt mit Hilfe des anderen Experten Frank Taeger, M.Sc. (Merit), nämlich ein Video, mit dem er erneut angebliche Falschaussagen des Road To Glory Mitglieds aufdecken will. Dieses Mal geht es um kein anderes Thema als eines der beliebtesten Supplements in der Fitness und Bodybuilding Szene: Das Whey Protein!

Eigentlich wollte Christian Wolf kein weiteres Video über Doc Alex mehr machen, da ihn laut eigenen Aussagen aber Schüler gefragt hätten, ob sie das Whey Protein, das sie von ihrem Taschengeld gekauft haben, jetzt wegschmeissen sollten, sah er sich dazu gezwungen, sich ein weiteres Mal zu äußern. Mit seinem neuen Video wolle der Medizinstudent aufklären, warum Doc Alex laut ihm Lügen verbreite, um damit Leute dazu zu bringen, dass sie Produkte über den Affiliate Link von Road To Glory kaufen.

Mit der Hilfe von wissenschaftlichen Inhalten, die von Frank Taeger bereitgestellt wurden, versucht Christian Wolf in seinem Video unter anderem aufzuzeigen, dass Whey Konzentrat entgegen der Behauptung von Doc Alex definitiv nicht stärker Akne auslöse als Whey Hydrolysat.

Christian Wolf sagt außerdem, dass ein Shake, der aus 90 Protein Whey Protein und 120g Wachsmaisstärke bestehe, nicht durch das darin enthaltene Whey Konzentrat zu Blähungen führen würde. Viel eher sei der Grund für die Blähungen die unverdaute Stärke, die bei solch einem massiven Shake in den Darm gelangen würde. Dort soll es nämlich dazu kommen, dass diese von Bakterien fermentiert werde, was dann in Folge auch der direkte Grund für die Blähungen wäre.



Laut der Aussage von Christian Wolf würde auch das Warnen vor einer Histaminintoleranz von Doc Alex fälschlicherweise dazu genutzt werden, um überteuerte Produkte über ihren Affiliate Link zu verkaufen. Lustigerweise würde Alex im selben Video aber auch empfehlen, Ananas zu kaufen, die allgemein dafür bekannt sei, bei einer Histaminintoleranz Reaktionen auszulösen.

Doc Alex antwortete auf die schwerwiegenden Vorwürfe bis dato zwar nicht per Video, er veröffentlichte aber ein langes Statement auf seiner Facebook Seite. Dort schreibt er, dass die Gegenseite versuchen würde, ihm die Worte im Mund umzudrehen und bezeichnet die Kritiker salopp als “die Bildzeitung der Fitnesss Szene”. In seinem Statement sind allerdings nach wie vor keine wissenschaftlichen Quellen auffindbar, nach denen Christian Wolf und Frank Taeger weiterhin fragen, da Wolf bei seinem Video jede Aussage mit zahlreichen wissenschaftlichen Studien belegt hatte.

Ob diese hitzige Diskussion also jemals noch ein Ende finden wird, ist laut derzeitigem Stand mehr als fraglich!


Das gesamte Video von Christian Wolf und das Statement von Doc Alex findet ihr hier:

Hier geht es zum Statement von Doc Alex auf Facebook. In den Kommentaren sind außerdem auch weitere Diskussionen zwischen den beiden Parteien zu finden!

Kommentare

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com