Schmale Schulter eröffnet eigene CrossFit Box! - Gannikus.com

STAY CROSS OBERHAUSENSchmale Schulter eröffnet eigene CrossFit Box!

Als Benjamin Burkhardt im letzten Jahr ankündigte, sein eigenes Studio bauen und betreiben zu wollen, ahnte noch niemand, welch enorme Dimensionen dieses Projekt wenig später annehmen würde. Mit dem Smartgym eröffnete der Bodybuilder nämlich eine Trainingsstätte, die sowohl vom Equipment als auch vom Design die höchsten Standards erfüllte. Nun hat sich mit Schmale Schulter ein weiterer Fitness YouTuber dazu entschieden, den Traum vom eigenen Gym zu realisieren.

Schon im Dezember vergangenen Jahres setzte Schmale Schulter seine Follower völlig überraschend darüber in Kenntnis, dass er schon bald ebenfalls sein eigenes Studio eröffnen werde. Gemeinsam mit zwei Geschäftspartnern möchte der Polizist allerdings kein klassisches Studio, sondern vielmehr die erste CrossFit Box in Oberhausen eröffnen. Wie er selbst sagt, sei das Ganze ein echtes Herzensprojekt, bei dem nicht etwa das Geld, sondern vielmehr die Liebe zum Sport im Fokus stünde.

In mehreren Videos dokumentierte der werdende Familienvater die durchaus aufwendigen Renovierungsarbeiten, welche aus einer alten Werkstatt eine moderne CrossFit Box werden ließen. Ähnlich wie im Smartgym sollte auch bei „CrossFit Oberhausen“ nicht am Equipment gespart werden. Dank modernster Ausstattung und Außenbereich sei das neue Studio sogar dazu geeignet, Wettkämpfe zu simulieren oder auch auszutragen. Neben zahlreichen Hanteln, Racks und einem separaten Warm-Up Bereich finden sich auf insgesamt 800 Quadratmetern auch Möglichkeiten zum Seilklettern.


Schmale Schulter wird Vater!


Wer den Entstehungsprozess dieses Projektes aber aufmerksam verfolgt hat, wird schon festgestellt haben, dass sich in den letzten Wochen ein kleines, aber durchaus wichtiges Details verändert hat. Sollte das Studio anfangs noch „CrossFit Oberhausen“ heißen, findet sich inzwischen nur noch der Name „STAY CROSS OBERHAUSEN“ wieder. Was zunächst etwas verwunderlich scheint, könnte bei genauerer Betrachtung durchaus an der hohen Lizenzgebühr liegen, die für den Titel „CrossFit“ fällig wird.

Am Grundkonzept hat aber auch dieser Umstand nichts verändert. So wolle man eine Trainingsstätte schaffen, die sich zwar primär an Crossfitter richtet, dank der umfangreichen Ausstattung theoretisch aber auch Bodybuilder und Powerlifter glücklich macht. Da die Eröffnung schon am 2. Februar stattfinden soll, dürfte es jedoch nicht mehr lange dauern, um zu sehen, ob dieses Ziel auch erfüllt wurde.

4 Reaktionen zu “Schmale Schulter eröffnet eigene CrossFit Box!
  • Kein Crossfit da keine Lizenz. Das Equipment ist auch nicht das beste. Ob die erforderliche Trainereignung vorliegt denke ich auch nicht wenn man seine Technik beim Clean in den Videos so sieht.

    • er ist doch gar nciht der trainer (vielleicht mal ab und zu?). Er macht crossfit doch selbst noh nicht so lange. es wurden andere trainer engagiert, laut seinen videos.

  • Crossfit Oberhausen hätte das Ding doch eh nicht heißen können. Jeder der sich etwas mit crossfit beschäftigt hat, weiß doch, dass Boxen keine Ortsnamen tragen dürfen, damit die Box keinen Vorteil gegenüber weiteren (möglichen) Boxen am Ort hat.

Was denkst du hierüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.