Simon Teichmann hält Sophia Thiel für inkompetent?!


Simon Teichmann kennen sicher viele von euch aufgrund seines BODY IP Trainingssystems, aber gerade durch die Zusammenarbeit mit FLER und der gemeinsamen Entwicklung des Maskulin IP Systems wurde Simon noch ein Stückchen bekannter. Er ist ausgebildeter Trainer und seine fachliche Kompetenz ist nicht von der Hand zu weisen. Gerade aber diese Kompetenz scheint er jedoch mancher Person in der Szene abzusprechen!

badt-gannikus-banner-top

Wir wollen nicht lange um den heißen Brei herumreden, denn wie ihr auch selbst im unten verlinkten YouTube Video sehen könnt, beschränkt sich Simons Kritik im Großen und Ganzen eigentlich nur auf eine bestimmte Person: Szene Senkrechtstarterin Sophia Thiel.

Aufhänger hier ist, dass Simon ein Trainingsvideo auf seinem Kanal veröffentlicht hatte, in dem er sich der Gesäß Muskulatur widmet und die ganze Sache anatomisch von hinten aufrollt. Unter diesem Video gab es ein Kommentar, das sich darauf bezog, dass Sophia Thiel ein ähnliches Video gemacht habe und eine komplett andere Meinung vertrete. Als Simon dann Sophia Thiels Video selbst anschaute, war er laut eigener Aussage erschrocken.

Sophia widmet sich in ihrem Video ebenfalls dem Po und erklärt, dass vor allem der Gluteus minimus (kleiner Gesäß Muskel) den Hintern sozusagen “lifte” und man die von vielen Frauen verhasste Po Falte durch das Training des kleinen Gesäß Muskels eliminieren könne. Diesen Muskel trainiere man laut Sophia Thiel am besten mit ziehenden Bewegungen wie beispielsweise Kreuzheben (vor allem mit gestreckten Beinen).

Simon betont, dass er sich keinesfalls lustig machen wolle, aber diese Aussagen seien seiner Meinung nach anatomisch einfach falsch, da dieser Muskel an einer völlig anderen Stelle liege. Laut Simon habe Sophia also von der Anatomie keine wirkliche Ahnung und ihn störe es vor allem deshalb, weil Sophias Video auf YouTube als eines der ersten auftaucht, sofern man “Po Workout” eingibt.

Wenn es nach Simon geht, dann gebe es gar kein Problem damit, sich einer Person wie Sophia Thiel als Beispiel oder Vorbild zu nehmen, da sie ja immerhin auch einen positiven Weg gegangen sei. Geht es aber um fachliche Kompetenz, dann solle man sich jedoch eher jemandem anvertrauen, der das Ganze gelernt und auch die die Hintergründe verstanden hat.

Wir verlinken euch nachfolgend beide Videos, sodass auch ihr euch eine eigenen Meinung bilden könnt 😉





Kommentare

Kommentare

3 comments

  1. dick

    Sophia Thiel macht im Moment alles für Popularität und Geld und redet dabei viel Unsinn.
    Ihr definiertes Ziel ist halt Ruhm/Reichtum und nicht ob Frau XY richtig trainiert.

    Gesendet am 25. Februar 2016
  2. Max

    Lasst doch mal die Thiel zufrieden…. Pro 7 hat die doch nicht dahingestellt, weil sie über irgendwas ‘Bescheid weiß’. Und auch die Zielgruppe will nicht wirklich was über den Gluteus wissen…. nicht mal was über Gluten… 🙂 Das Mädel erfüllt ihren Zweck und das macht sie gut….. und wenn sie dabei noch Leute dazu bringt, vor dem Sofa rumzuspringen, anstatt nur drin zu sitzen und Chips zu futtern… dann hat sie sogar etwas für die Volksgesundheit getan. Wer ernsthaft Sport treibt, wird sich eher bei Simon informieren…. aber Sportler sind nun sicher weder die Zielgruppen von Pro7, noch von Thiel, Aminati, Jobst oder wie die Leute aus den Commercials gerade heissen….

    Gesendet am 9. Mai 2016
    • tanja

      @Max um was es hier in erster linie geht hast auch du selber nicht verstanden….ich hatte letzte mal auch eine Diskussion wie man eine Übung richtig ausführt. ..es gab einer person die eine Übung nicht richtig ausgeführt hatte,hatte ich ein video davon auf instagram gesehen und die dame drauf aufmerksam gemacht…das problem lag darin,das sie die Übung nicht von einen trainier hat sich zeigen lassen,sondern von ihrem freund der auch kein trainier ist,der sich das abgeschaut hat aus’m studio oder sonst was….ich selber bin schon jahrelang im studio und lasse mir Übungen die ich benötige nur vom Fachpersonal,also sprich leute die sich damit auskennen und dies auch gelernt haben zeigen…mein trainer sagt immer”man sollte sich immer mal wieder korrigieren lassen in den Übungen die man ausübt. ..es können sich immer fehler einschleichen,das man Übungen die man schon meint zu kennen sich aber durch die rotieren nicht sauber und korrekte ausgeführt werden…deswegen zwischen durch immer mal wieder vom Trainer zeigen und berichtigen lassen…lg tanja

      Gesendet am 27. Juli 2016

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com