so-viel-muss-fler-an-julian-zietlow-zahlen

So viel muss Fler an Julian Zietlow zahlen?!


In der Vergangenheit sorgte der Rechtsstreit zwischen Julian Zietlow und Fler nicht nur innerhalb der Fitness Szene, sondern auch im Mainstream für Schlagzeilen. Seither ließ der Rapper keine Gelegenheit aus, medienwirksam gegen den Berliner Unternehmer zu sticheln und legte alles daran, dass der Zwist nicht in Vergessenheit gerät. Selbst eine vermeintliche Strafzahlung nutzt der Musiker, um ein weiteres Mal Öl ins Feuer zu gießen.

Obgleich über den genauen Ablauf der bisherigen Verhandlungen und den vermeintlichen Tathergang nur wenig an die Öffentlichkeit geriet, ist bekannt, dass es sich mitunter wohl auch um Körperverletzung handelte. Die BZ berichtete vor etwa einem Jahr, dass Fler dem Berliner Unternehmer im Sommer 2015 auflauerte und diesen mit einem Faustschlag attackiert habe. Darüber hinaus soll er Julian Zietlow beleidigt beziehungsweise bedroht haben und schlussendlich zu einer Geldstrafe über 8.000 Euro verurteilt worden sein. Obwohl unklar ist, woher das Berliner Magazin diese Angaben hatte, scheinen sie vor allem in Anbetracht der vorherigen Schlagzeilen durchaus plausibel zu sein.


BZ berichtet über Rechtsstreit von Fler und „Julian Z.“


Nachdem Fler zuletzt immer wieder gegen seinen Kontrahenten stichelte, veröffentlichte der Rapper gestern ein Bild, das den Streit von damals nun erneut befeuert. Dort ist zu erkennen, dass gegenüber dem Gläubiger Julian Zietlow eine ursprüngliche Hauptforderung in Höhe von 5.372,97 Euro besteht, zu der jedoch noch Zinsen sowie zusätzliche Kosten hinzuaddiert werden müssen.

Wie hoch der Gesamtbetrag ausfällt, ist aktuell unbekannt. Selbiges gilt für die genaue Art des Dokuments. Ein Brief eines Berliner Gerichtes könnte aber als Ursprung in Frage zu kommen. Zudem fügt Fler in seinem Post hinzu, dass Julian seiner Frau mit dem Betrag doch bitte „ein paar anständige Titten“ kaufen und mit ihr daraufhin auch zum Kieferchirurgen gehen solle. Der Zusatz #pferdefamilie und #julianziehtsnow bekräftigt die Grundintention des vorherigen Satzes schließlich nochmals. Zudem spricht die Formulierung, dass Julian von diesem Geld etwas kaufen solle, unter anderem dafür, dass der Musiker jetzt tatsächlich zahlen muss beziehungsweise bereits gezahlt hat.


so-viel-muss-fler-an-julian-zietlow-zahlen-1


Betrachtet man sowohl das Bild als auch den Satz, den Fler kürzlich postete, scheint es also, als müsse der Berliner Rapper nun mindestens 5.372,97 Euro an Julian Zietlow zahlen. Der genaue Betrag bleibt, genau wie der detaillierte Tathergang, bislang allerdings unklar und wird von keiner der beiden Parteien erläutert.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com