Strength Wars League 2k17 #3 – Thomas Faber vs. Maxi Luber


Bei der letzten Episode der neuen Strength Wars League lieferten sich Patrik Baboumian und Onur einen harten Zweikampf, den der pfundige Strongman unter dem Strich verdient für sich entschied. Dabei belohnte er sich durch das zusätzliche Unterbieten des neunminütigen Zeitlimits mit insgesamt zwei Punkten. Sein Konkurrent hingegen ging komplett leer aus. Zu einem ungewöhnlichen, aber durchaus zuvor angekündigten Zeitpunkt erschien nun am gestrigen Dienstagabend eine weitere Folge des angesagten Kraftsport Formats!

Gegeneinander antreten sollten Thomas Faber und Maxi Luber. Während der zuerst genannte Strongman und überzeugte Veganer schon in einigen Folgen und Formaten auf dem Kanal von Strength Wars auftauchte, war es für seinen Gegner das erste Mal, was ihm zumindest in puncto Erfahrung einen kleinen Nachteil einbringt.

Zunächst möchten wir jedoch wie gewohnt die beiden Teilnehmer und ihre Daten gegenüberstellen!

Die Athleten

Thomas Faber

  • Powerlifter
  • 33 Jahre alt
  • 91 Kilo schwer
  • 1,75 Meter groß

Maxi Luber

  • Powerbuilder
  • 28 Jahre alt
  • 88 Kilo schwer
  • 1,73 Meter groß

Grundsätzlich sieht das Ganze ziemlich ausgeglichen aus, wie man feststellen muss. Von Thomas weiß man allerdings, dass er ein Allrounder und sehr schwer zu schlagen ist. Maxi wiederum kann man nicht wirklich einschätzen!

Die Disziplinen

  • Kreuzheben 200kg – 10 Wiederholungen
  • Sandbag Carry 80kg
  • Bag Over Bar 80kg – 10 Wiederholungen
  • Fatbar Ground To Overhead 80kg – 10 Wiederholungen
  • Farmers Hold 240kg – 30 Sekunden
  • Kniebeugen 120kg – 20 Wiederholungen

Auch in diesem Fall sind die Disziplinen und Gewichte im Vergleich zu den vorigen Episoden der Strength Wars League nicht verändert worden. In der ersten „Runde“ wird also wohl für Ausgeglichenheit gesorgt, was bedeutet, dass jeder den gleichen Parkour bewältigen muss!



Das Battle

Wirklich fordernd scheint das Kreuzheben für Maxi und Thomas nicht zu sein, auch wenn der Powerlifter letztlich ein wenig schneller fertig ist. Auch den 80kg schweren Sandsack befördern die Kontrahenten beim sogenannten Sandbag Carry souverän zur nächsten Station.

Im Zuge des Bag Over Bar verschafft sich Thomas dann zum ersten Mal einen deutlicheren Vorsprung und kann deshalb um einiges früher mit dem Fatbar Ground To Overhead beginnen. Gleichzeitig kämpft Maxi noch mit dem Sandsack, schreitet aber wenig später ebenfalls zur dicken Stange fort.

Während Thomas mit dem Farmers Hold weitermachen kann und diesen trotz zwischenzeitlichem Absetzen meistert, müht sich sein Gegner weiterhin mit der schwer zu fassenden Stange bei der vorigen Übung ab. Letzten Endes kann der Powerlifter die Kniebeugen ebenfalls erfolgreich absolvieren und sich damit den Sieg sichern. Er bewältigt den Parkour zudem, wenn auch knapp, unter den vorgegebenen neun Minuten.

Thomas entscheidet schlussendlich das Duell unter dem Motto „Satan Metal Head vs. Vegan“ verdient für sich und kann damit zwei Punkte auf sein Konto verbuchen, wozu wir natürlich gratulieren. Sein Gegner Maxi schafft es nicht über die Disziplin Fatbar Ground To Overhead hinaus und geht damit leer aus!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com