Strength Wars League 2k17 #5 – Iron Mike vs. The Faceless


Mit dem Battle vom vergangenen Freitag, bei dem sich Iron Mike nach einem durchaus vielversprechenden und temporeichen Start doch noch überraschend gegen seinen Konkurrenten Pascal geschlagen geben musste und in Sachen Punkte am Ende sogar komplett leer ausging, war die „erste Runde“ der neuen Strength Wars League für beendet erklärt. Bei der insgesamt nun fünften Folge sollte der Tscheche allerdings direkt eine neue Chance bekommen, doch der Gegner war in diesem Fall nicht gerade einfacher zu bezwingen!

Sein Gegenüber war nämlich kein Geringerer als der mittlerweile berühmt-berüchtigte The Faceless, der mit allen bisherigen Kontrahenten kurzen Prozess machte. Für beide Teilnehmer war es also nicht das erste Mal beim beliebten Kraftsport Format, auch wenn der maskierte Pole bislang in der überarbeiteten Strength Wars League noch nicht angetreten ist.

Stellen wir zunächst auf dem Papier einen Vergleich der beiden Athleten an!

Die Athleten

Iron Mike

  • Powerlifter
  • 26 Jahre alt
  • 100 Kilo schwer
  • 1,80 Meter groß

The Faceless

  • Powerlifter
  • Alter unbekannt
  • 104 Kilo schwer
  • 1,78 Meter groß

In Bezug auf Körpergewicht und Körpergröße sind die Unterschiede zwischen The Faceless und Iron Mike nicht allzu groß. Da der Tscheche jedoch gerade erst mit einer Niederlage zu kämpfen hatte und sein Gegner nahezu als unbezwingbar gilt, ist zumindest der psychologische Vorteil wohl eher auf der Seite des Polen!

Worin müssen sich die Teilnehmer aber duellieren?

Die Disziplinen

  • Kniebeugen 180kg – 10 Wiederholungen
  • Farmers Walk 240kg
  • Farmers Hold 240kg – 30 Sekunden
  • Giant Dumbbell One Arm 50kg – 10 Wiederholungen
  • Dips 30kg – 10 Wiederholungen
  • Slamball Over Shoulder 60kg – 10 Wiederholungen

Wie angemerkt, ist die „erste Runde“ in der Strength Wars League nach vier Episoden vorüber und wir hatten diesbezüglich bereits vermutet, dass damit auch ein Wechsel der Disziplinen folgen könnte, was tatsächlich der Fall ist. Einfacher wurde der Parkour jedoch auf den ersten Blick nicht gerade!

Beginnen wir also mit dem Battle!



Das Battle

Man könnte, wie sonst immer praktiziert, auch das aktuelle Battle natürlich Disziplin für Disziplin aufrollen, doch zugegebenermaßen war die Angelegenheit so schnell beendet, dass dies keinen größeren Sinn machen würde. The Faceless wurde seiner Favoritenrolle nämlich erneut gerecht und spazierte nur so durch die einzelnen Übungen, ohne dabei wirklich gefordert auszusehen. In ziemlich genau drei Minuten absolvierte der polnische Powerlifter den kompletten Parcours, um sich unangefochten den Sieg zu sichern. 

Auch Iron Mike legte jedoch zum wiederholten Mal ein ordentliches Tempo an den Start, was letztlich dazu führte, dass er für die sechs Disziplinen nur eineinhalb Minuten länger benötigte als The Faceless und damit ebenfalls deutlich unter dem neunminütigen Zeitlimit blieb. Gegen viele andere Athleten hätte der Tschechen an diesem Tag wohl mit großer Wahrscheinlichkeit gewonnen, gegen den polnischen Maskenmann reichte die durchaus beeindruckende Leistung allerdings nicht.

Unter dem Strich entscheidet The Faceless also das Battle unter dem Motto „The Predator is back“ für sich und verbucht damit verdient zwei Punkte auf sein Konto. Durch seinen gelungenen Auftritt geht aber auch Iron Mike dieses Mal nicht leer aus, denn er kassiert immerhin noch einen Punkt für das Unterbieten des Zeitlimits!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com