Verkehrte Welt

Tobias Hahne will essen wie FitnessOskar!


Selbstgestellte Herausforderungen sind vor allem auf YouTube ein beliebtes Mittel, um Aufmerksamkeit und hohe Klickzahlen zu erreichen. So stehen in der Fitness Szene beispielsweise diverse Cheat Day Challenges hoch im Kurs, an denen sich schon fast jeder YouTuber versuchte. Um frischen Wind in das mittlerweile etwas angestaubte Format zu bringen, modifizierte FitnessOskar die Regeln ein wenig und begann so zu essen wie andere YouTuber oder Bodybuilder. Beispielsweise versuchte der Hamburger, unter sichtlichen Anstrengungen genau wie Tobias Hahne stolze 8.500 Kalorien zu konsumieren.

Diejenigen, die sich die oben beschriebene Challenge von FitnessOskar bereits angesehen haben, sollten wissen, dass es der junge Mann letztendlich schaffte, die geforderte Menge an Nahrung zu verspeisen. Allerdings blieb er dazu bis in die frühen Morgenstunden wach und musste sich schlussendlich doch übergeben. Auch an Tobias Hahne ist dieser Clip natürlich nicht vorbeigegangen, da der Bodybuilder schließlich das „Vorbild“ zu jenem Vorhaben gewesen ist.

Statt öffentlich darauf zu reagieren, wie es vielleicht so manch anderer getan hätte, beschloss der Wettkampfathlet kurzerhand, den Spieß umzukehren und einen ganzen Tag lang so zu essen wie FitnessOskar. Um diesbezüglich nichts dem Zufall zu überlassen, hat sich Tobias im Vorfeld sogar den exakten Ernährungsplan geben lassen. Da dieser aber nur etwa 3.000 Kalorien pro Tag beinhaltet, zeigte sich der über 140 Kilo schwere Sportler vor Beginn der Challenge recht verunsichert, ob er denn auch nur ansatzweise satt werden würde.


FitnessOskar will essen wie Tobias Hahne!


Nachdem das Frühstück recht überschaubar, dafür aber clean ausfällt, stehen zum Mittagessen ein halbes Sandwich und ein halbes Hähnchen mit Pommes auf dem Speiseplan. Für Tobias Hahne eigentlich keine normale Kost, sondern klare Cheatmeals, was ihm sein Magen sogleich bestätigt habe. Als es um 18:00 Uhr schließlich die dritte und letzte Mahlzeit des Tages gibt, zeigt sich der Bodybuilder regelrecht erschrocken. Wie der Hamburger daraufhin selbst betont, beginne nun die eigentliche Challenge, da er noch etwa sechs Stunden wach sei und diese komplett ohne Nahrung überbrücken müsse.

Wie inzwischen knapp 100.000 Videoaufrufe beweisen, kam dieses überraschende Selbstexperiment von Tobias Hahne sehr gut an und verdeutlicht nochmals sehr klar, wie groß die Unterschiede zwischen Schwergewichtsbodybuilder und „normalem“ Sportler doch sein können. Während es für Oskar fast unmöglich war, so viel zu essen, kämpfte Tobias Im Zuge seiner Challenge mit dem gegenteiligen Problem.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com