trickst-daniel-gildner-bei-seiner-koerpergroesse

Trickst Daniel Gildner bei seiner Körpergröße?


Wenn im Bodybuilding von Gainz gesprochen wird, dann meint man damit eigentlich nie die Körpergröße. Das könnte sich bei Daniel Gildner nun ändern. Denn anders als viele Bodybuilder ist er nicht in die Breite gewachsen, sondern anscheinend in die Höhe?!

daniel-gildner-datenWer sich einmal auf der Homepage von Daniel umschaut, der findet dort nicht nur seine sportlichen Erfolge aufgelistet, sondern auch seine personenbezogenen Daten. Dort gibt er seine Körpergröße mit 176 cm an. Das Gewicht liegt je nach Off Season- oder Wettkampfform zwischen 84-96 kg.

Vor einiger Zeit fand der GNBB Pro Wettkampf statt. Bei diesem muss man unter anderem einen FFMI Test bestehen. Bei diesem Test wird mittels einer Formel ausgerechnet, ob das Maß an Muskulatur, welche ein Athlet hat, noch natürlich ist oder nicht. Dass dieser Test sehr ungenau ist, steht außer Frage, er kann aber als grobe Richtlinie durchaus in Betracht gezogen werden, denn ein Profi Bodybuilder wie bspw. Phil Heath (175 cm groß, 110 kg schwer, KFA von 4%) hat einen FFMI von 34,8. Das ist natürlich natural nicht machbar. (Oh nein! Haben wir jetzt die Träume einiger Kids zerstört?!)

Laut den FFMI Richtlinien liegt die naturale Grenze bei einem Wert von 25. Dies entspricht ungefähr den Maßen eines 180 cm großen Mannes, der bei einem KFA von 15 % ca. 95 kg wiegt.

Wer bei einem GNBB Pro Wettkampf antreten möchte, darf höchsten einen FFMI von 26 haben. Wenn man nun Daniels Daten vom 1. Mai (180 cm, 86,1 kg, 5 % KFA) nimmt, die er auf Facebook gepostet hat, landen wir bei einem FFMI von 25,25.

daniel-gildner-groeße-gnbb

Allerdings hat Daniel bisher seine Größe immer mit 176 cm angegeben. Wenn wir nun also noch einmal nachrechnen, 176 cm groß, 86,1 kg schwer, KFA von 5 % kommt ein FFMI von 26,66 dabei heraus. Was für die GNBB wohl zu viel wäre.

Vereinfacht gesagt bedeutet das folgendes: Daniel Gildner, hätte bei einer Größe von 176 cm zu viel Muskulatur, um noch als naturaler Bodybuilder durchzugehen. Oder der FFMI Test ist nicht brauchbar.

Jeder kann mit dieser Formel einmal selbst ausrechen, wie sich der FFMI einer Person zusammen setzt.

FFMI = FFM / (G x G) + 6,3 x (1,8 – G), wobei FFM = KG * (100 – KFA) / 100

Wir möchten hier natürlich niemandem Medikamentenmissbrauch unterstellen. Aber etwas seltsam sieht das ganze natürlich aus. Vielleicht äußert sich Daniel einmal dazu, wieso er nun sein Größe mit 1,80m angibt. Eventuell ist ihm ja in der Vergangenheit öfters mal diesbezüglich ein Malheur passiert.

2 comments

  1. Pingback: Dr. Müller äußert sich zur Debatte um Daniel Gildners Körpergröße - Gannikus.com

  2. Pingback: Daniel Gildner äußert sich zu Steroid-Vorwürfen - Gannikus.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com