Klare Ansage

Werden die „Stofftiere“ von Dennis Kohlruss zerstört?!


Die etwas Älteren von euch werden sich noch an die Zeit erinnern, in der man spannende Strongman Wettkämpfe im TV verfolgen konnte. Für viele waren es damals Giganten wie Mariusz Pudzianowski, die den Grundstein für das Interesse am Kraftsport legten. Inzwischen sieht man derartige Events aber wenn überhaupt nur noch sehr selten. Aus öffentlicher Sicht machte es fast schon den Eindruck, als gerate der Strongman Sport in Vergessenheit. Zuletzt waren es aber polarisierende Athleten wie Eddie Hall, Brian Shaw oder Hafthor Björnsson, die die Zeichen der Zeit erkannten und ihre Disziplin auch mithilfe hervorragender Social Media Arbeit wieder in den Fokus der Szene rückten. Doch auch hierzulande gibt es Athleten, die dem Sport auf diese Weise dienten: Einer von ihnen ist Dennis Kohlruss!

Dennis Kohlruss ist einer der besten Strongman Athleten unseres Landes, das steht außer Frage. Doch im Gegensatz zu vielen seiner Mitstreiter hat er es verstanden, auch Portale wie Facebook, Instagram oder YouTube für sich und insbesondere für seinen Sport zu nutzen. Auf seinem YouTube Kanal erklärt der Gigant aber nicht nur die einzelnen Disziplinen eines Strongman Events, auch andere Protagonisten der Fitness Szene gab er schon einen „Strongman Crashkurs“. Neben Karl Ess waren die Hardgainer schon mehrfach unter den Fittichen des Hünen. Speziell von Danijel zeigte er sich zuletzt beeindruckt und attestierte dem Berliner ein durchaus vielversprechendes Potential.

Kürzlich veröffentlichten die „Stofftiere“, bestehend aus Fabian, Kevin und Danijel, allerdings ein Video, in dem gerade der zuletzt Genannte große Töne spuckt. So erklärt der ehemalige Hardgainer, dass er Dennis Kohlruss beim nächsten Aufeinandertreffen in diesem Monat „auseinander nehmen“ werde und entsprechend hart dafür trainiere. Selbst ein 200k Kilo schwerer Atlas Stone sei für ihn kein Hindernis mehr.

Im folgenden Video macht Danijel seine „Ansage“ an Dennis Kohlruss!



Diese großspurige Ansage blieb dem Adressaten selbstverständlich nicht verborgen, weshalb dieser prompt zum Gegenschlag ausholte, der jedoch anders als erwartet ausfiel. Statt direkt zurück zu schießen wolle Dennis Kohlruss für jeden der „Stofftiere“ etwas kaufen und erst dann ein Statement abgeben. So nimmt der Strongman seine Zuschauer mit in den Media Markt und kauft dort insgesamt drei Pfannen. Die zwei kleinen seien für Kevin und Fabian, die große für Danijel. Schnell wird aber klar, dass Dennis seinen baldigen Gästen kein Willkommensmenü zubereiten, sondern sie stattdessen wortwörtlich verbiegen wird.

Nach und nach nimmt sich der God’s Rage Athlet einen der „Stofftiere in Pfannenform“ vor und verbiegt sie ohne große Mühen. Während sich Fabian und Danijel etwas widerspenstig geben würden, sei Kevin Wolter sofort eingeknickt. Dem erfahrenen Strongman zufolge kein gutes Omen für den Berliner Bodybuilder. Damit macht Dennis Kohlruss mehr als deutlich, dass sich die „Stofftiere“ gut vorbereiten müssen, um in naher Zukunft nicht das selbe Schicksal wie die Pfannen zu erleiden.

Nachdem die „Stofftiere“ ihre Ansage an Dennis Kohlruss richteten, antwortete der adressierte Strongman nicht mit Worten, sondern mit Taten. So verbog der Hüne ohne Mühe drei Pfannen, die zuvor auf die Namen Kevin, Danijel und Fabian getauft wurden. Demnach müssten sich die Berliner wirklich ins Zeug legen, um seinem Zorn nicht zum Opfer zu fallen. Zweifelsohne eine kreative und zugleich beeindruckende Art und Weise, eine solche Herausforderung anzunehmen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com