all-stars-raw-intensity-2-test

All Stars Raw Intensity 2 im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland Deutschland
Durchschnittspreis 25€

Produkteignung

suboptimal optimal
Ausdauer
Diät
Muskelaufbau
Pre Workout
Trainingsbooster

Erfahrungsbericht zum Pre Workout Booster Raw Intensity 2 von All Stars

Damals enttäuschte uns die erste Version von Raw Intensity stark. Alle Inhaltsstoffe waren unterdosiert bis auf das Koffein, dazu bestand die Hälfte des Scoops aus Maltodextrin. Wieso auch die zweite Version von Raw Intensity eine Enttäuschung ist, lest ihr hier!


Verpackung

Eigentlich sieht All Stars Raw Intensity 2 genauso aus wie die erste Version. Einziger Unterschied ist die Farbkombination. Das, was früher gelb war, ist nun eben rot. Sicherlich nicht kriegsentscheidend für einen Booster, aber etwas mehr hätte man da schon styletchnisch machen können.

all-stars-raw-intensity-2-booster

Weder die Verpackung noch die Inhalte haben sich groß geändert.


Nährwerte und Dosierungen

raw-intensity-2-im-testAuch in der zweiten Version haben wir keine Proprietary Blend, was wir immer noch begrüßen.
Allerdings sieht man schon auf den ersten Blick, dass sich bei den Zutaten und Dosierungen eigentlich nichts geändert hat, bis auf anstatt 300mg Koffein sind nun 350mg Koffein pro Portion enthalten.

Ansonsten bleibt alles so wie es ist, wir haben nach wie vor die selben Inhaltsstoffe, wie in Version 1 mit genau den selben schlechten Dosierungen. Tatsächlich können von den Stoffen, die enthalten sind, maximal 3 akut wirken: Taurin, Koffein und Maltodextrin.

Beim Beta-Alanin benötigen wir schon einmal mindestens 3,2g (klinische Dosis). Damit die Carnosinspiegel erhöht werden, sollte es jeden Tag eingenommen werden.

Taurin wirkt bereits ab 500mg. Optimal wären hier aber 2-3g für die Hydrierung und alle anderen zahllosen Vorteile von Taurin.

Da das Koffein jetzt 350mg pro Scoop vorkommt, hätte man bei 2 Scoops schon 700mg Koffein intus, was für den ein oder anderen den sicheren Overkill bedeuten würde. Und selbst wenn nicht, fühlen sich 700mg Koffein einfach nicht mehr angenehm an.

Maltodextrin mit 3,7g ist die am höchsten dosierte Substanz in diesem All Stars Raw Intensity 2. Es ist ein Mehrfachzucker mit niedrigem GI, wird also etwas langsamer als beispielsweise Dextrose aufgenommen. Fürs Training dürfte man dennoch einen Energieschub verspüren, der ungefähr eine Stunde anhält. Zudem kann es sein, dass die Ausdauer durch länger vorrätige Glykogenspeicher erhöht wird. Wir halten trotzdem nichts von Maltodextrin, da es ein billiger Füllstoff ist und die Wirkung an sich in solch niedrigen Dosierungen auch nicht bemerkbar ist.

Auf die restlichen Inhaltsstoffe wollen wir an dieser Stelle gar nicht tiefer eingehen, da die Dosierungen doch sehr dürftig sind. Wer wissen will, was die enthaltenen Substanzen eigentlich können sollen, kann ja einmal hier die Review zur ersten Version durchlesen.

Generell wundern wir uns über die Ignoranz von All Stars, solch ein Produkt herauszubringen. All Stars Raw Intensity 2 bietet keinerlei Verbesserungen zur ersten Version. Bis auf das Koffein wurde kein Inhaltsstoff höher dosiert.

all-stars-raw-intensity-2-inhaltsstoffe

Zwar sind in All Stars Raw Intensity 2 nun 50mg Koffein mehr enthalten, von einer Verbesserung können wir aber nicht sprechen.

All Stars Raw Intensity 2 besteht aus folgenden Zutaten:

Maltodextrin, Beta Alanine, Rote Beete Pulver, Taurin, Säuerungsmittel Zitronensäure, Glucoronolacton, Aroma, Kaffee-Extrakt, Ascorbinsäure, Schizandraextrakt, Grüntee-Extrakt, Süßstoff Acelsulfam K, DMAE-Bitartrat, Bitterorangenschalenextrakt, Citrus Bioflavonoide, Rhodiola Rosea Extrakt, N-Acetyl L-Tyrosin, Süßstoff Sucralose, Niacin, Calcium-D-Panthothenat, Pyridoxinhydrochlorid.


Geschmack

Auch in dieser Kategorie kann Raw Intensity nicht glänzen, der Geschmack ist unangenehm süß und bitter zugleich, man kann es gerade so noch trinken. Angeblich sollte mit der zweiten Version auch die Löslichkeit verbessert sein, wir konnten davon nichts feststellen, es schwirren sogar immer Körner im Gemisch rum, egal wie viel man schüttelt.

all-stars-raw-intensity-2-geschmack

Geschmacklich ok, aber was macht das schon?!


raw-intensity.2Wirkung

Nach einem Scoop merkt man schon einen Anstieg im Energieniveau, viel mehr tut sich dann aber leider auch nicht. Wie auch die erste Version wirkt bei der zweiten Version fast nur das Koffein, diesmal allerdings ein bisschen stärker durch die 50mg mehr.

Selbst wenn man 2 Scoops nimmt, tut sich da nicht mehr, da alle anderen Inhaltsstoffe einfach so gnadenlos unterdosiert sind, dass man selbst bei 2 Scoops kaum an die wirksame Dosierung herankommt. Im Gegenteil, 700mg Koffein dürften sich für die meisten eher unschön anfühlen. Der ein oder andere unerfahrene Athlet wird sich eventuell über ein Beta Alanin Kribbeln freuen. Hier sei aber direkt gesagt, dass dies aus sportlicher Sicht keinen Nutzen bringt!


Pump

Hier darf man sich natürlich nichts erhoffen. Kein Inhaltsstoff in Raw Intensity 2 ist auch nur annähernd irgendwie so dosiert, dass sich euer Pump irgendwie auch nur ansatzweise verbessern könnte.


Kraft

Wer denkt mit All Stars Raw Intensity 2 flutscht das Training nur so durch, den müssen wir etwas enttäuschen. Natürlich hat man durch die 350mg Koffein mehr Power. Aber mehr dann auch nicht.


Fokus

Ein wenig Fokus ist vorhanden, der sich auch auf das Koffein schieben lässt. Des Weiteren hat man einen kleinen Energieanstieg, man kommt zudem schneller ins Schwitzen. Ein richtig verbesserter Fokus geht aber anders.


Crash/Down/Nebenwirkungen

Da wir kaum Wirkung haben, haben wir auch kaum Nebenwirkungen (Grüße an Goko Fitness :D ), allerdings kann dem einen oder anderen zu viel Koffein auf den Magen schlagen. Es kann dann schon mal vorkommen, dass man nach 2 Scoops seine Trainingseinheit ungewollt auf der Toilette startet.


Preis-Leistungs-Verhältnis

Zwar kostet eine Dose um die 25€ mit 25 Portionen, also 1€ pro Portion, allerdings haben wir auch keine wirkliche Leistung, welche nicht auch eine Koffein Tablette hinbekommen würde.

Zudem haben wir kaum etwas in diesen 25 Portionen, was für uns von Wert ist, das Verhältnis stimmt also vorne und hinten nicht.


all-stars-raw-intensity-2-erfahrung

Wie schon bei der ersten Version von All Stars Raw Intensity, können wir auch für die 2. Version keine Empfehlung aussprechen.

Fazit

All Stars hat es mal wieder nicht geschafft, einen vernünftigen Booster zu kreieren. Lediglich 50mg mehr Koffein hinzuzugeben ist sicherlich kein Update. Wir waren von der ersten Version von Raw Intensity enttäuscht und die Enttäuschung ist bei der 2. Variante eigentlich noch größer, da hier keine Weiterentwicklung stattgefunden hat. Wir können diesen Booster somit nicht empfehlen.

Empfehlung von uns: Wem der Booster gefallen hat, kann sich hier für 4,31€ Koffein Tabletten besorgen. Diese haben bis auf das Beta Alanin Kribbeln den selben Effekt.


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 30.0/100 30.0
Geschmack 45
Inhaltsstoffe 25
Wirkung 25
Preis 25

Positives

Negatives

Keine Proprietary Blend
Keine Weiterentwicklung

Weitere Reviews für dich:

1 comment

  1. Ley

    Danke für den ausführlichen Test. Ich kann die fehlende Wirkung aber leider nicht bestätigen.

    Ich nehme immer einen Löffel voll, laut Verzehrempfehlung, 15 Minuten vor dem Training und merke deutlich einen besseren Focus und mehr Power im Training. Liegt aber vielleicht auch daran das ich schon über 2 Jahre keinen Booster oder ähnliches mehr verwendet habe.

    Gesendet am 17. Februar 2017

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com