Body IP Simons Perfect Booster im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland Deutschland
Durchschnittspreis 39,90€

Nährwerte pro 1 Dose (440 g)

Brennwerte 64 kcal
Eiweiß <0,1 g
Kohlenhydrate 1,6 g
Fett <0,1 g

Erfahrungsbericht zu Simons Perfect Booster von Body IP System Nutrition

„Der wohl heftigste EU-Booster. Die Inhaltsstoffe und Dosierungen sprechen für sich. Mehr Pump geht nicht.“ So bewirbt der Youtuber und Personal Trainer Simon Teichmann seinen Perfect Booster. Wer von euch die FIBO verpasst hat, der wird leider wohl kaum noch in den Genuss dieses Produktes kommen, da dies eine limitierte Auflage war und wie der Youtuber in einem Video erklärt, nur in einer begrenzten Stückzahl und nur auf der FIBO 2017 erhältlich war. Wir haben für euch bereits vor einiger Zeit seinen Perfect Pre auseinander genommen und freuen uns heute für euch, auch die laut Simon Teichmann noch stärkere Version, den Perfect Booster bewerten zu dürfen, die er im Gegensatz zu seinem bisherigen Pre Workout Supplement als wahren Booster beschreibt. Ob Body IP – Simons Perfect Booster wirklich eine härtere Weiterentwicklung oder doch nur alter Wein in neuen Schläuchen ist, erfahrt ihr hier bei uns im Review!


Verpackung

Die Dose an sich ähnelt stark der des Prefect Pre mit der Ausnahme, dass sie dieses Mal schwarz statt weiß ist. Geblieben ist aber die Form und der silberne Deckel. Das Etikett ist dieses Mal jedoch vollkommen neu gestaltet worden. Die Grundfarbe ist jetzt ein dezentes Dunkelgrau mit goldener Schrift. Das wirkt schon ziemlich ansehnlich muss man sagen.

Auf der Vorderseite sieht man Simon Teichmann höchst persönlich, oberkörperfrei mit einer Hantel posierend und nein, man sieht nicht wie viel Gewicht er da bewegt. Dort finden wir auch ein Siegel „Limited“, was besagt, dass diese Auflage nur in begrenzter Stückzahl erhältlich ist. Und das ist auch der Fall. Dieses Produkt war nur auf der FIBO erhältlich. Weiterhin wird verdeutlich, dass die Mischung der Inhaltsstoffe für den Pump >15 g beinhalten und der Fokus Blend >5 g ausmacht.

Auf der Rückseite findet man standesgemäß die Nährwerte und wertgebenden Inhaltsstoffe in tabellarischer Form und alle Zutaten als Liste aufgeführt. Bei der verarbeiteten Koffeinmenge von 400 mg pro Portion darf ein Warnhinweis natürlich auch nicht fehlen, sowie die Aussage, dass das Produkt Made in Germany ist. In Sachen Einnahmeempfehlung hat man sich aber etwas sehr Cooles einfallen lassen, wozu man das berühmte Bild von Hulk Hogan verwendet hat, wie er sich sein Shirt zerreißt. In diesem Zuge sagt man auch, dass das Produkt Body IP Simons Perfect Booster „der wohl heftigste EU Booster“ ist. Das sind große Töne und wir werden sehen ob man das so stehen lassen kann.

Das Design der Dose wirkt ziemlich cool und ansehnlich und auch in Sachen Transparenz gibt es Nichts auszusetzen.

Body IP Simons Perfect Booster Wirkung

Der Body IP Simons Perfect Booster ist ein limiterter Pre Workout Booster.


Inhaltsstoffe und Dosierung

Nährwerte und Inhaltsstoffe des Body IP System Nutrition Perfect Boosters

Wenn man sich die Dosierungen Nährstoffe, bzw. wertgebenden Inhaltsstoffe in Body IP Simons Perfect Booster pro 100 g und pro 22 g Portion genauer ansieht, dann fällt auf, dass man versucht hat diese Formel in erster Linie auf die 100 g zu dosieren. Die meisten Hersteller basteln ihre Produkte ausgehend von einer angestrebten Dosierung der Wirkstoffe und fügen dann entsprechend Füllstoffe, wie Maltodextrin, etc. hinzu um bei der Portionsgröße auf eine glatte Zahl zu kommen. Body IP System Nutrition macht es genau umgekehrt und spart damit die Füllstoffe ein. Dafür kommen am Ende halt Dinge wie 7,3 g Citrullin bei raus, aber aus Verbrauchersicht ist das definitiv der bessere Ansatz, daher hier schon mal ein großes Lob!

>> Body IP System Nutrition Produkte hier kaufen <<

Citrullin Malat – ist eine nicht-proteinogene Aminosäure, die zusammen mit L-Arginin und L-Ornithin eine wichtige Rolle im Harnstoffzyklus für die Entgiftung der Stickstoffgruppen aus dem Proteinstoffwechsel spielt. Citrullin kann weiterhin im Körper in Arginin umgewandelt werden, welches wiederum durch die Enzymgruppe Stickstoffmonoxidsynthetase (NOS) in Stickstoffmonoxid (NO) umgewandelt wird. Dabei ist Citrullin laut Studien effektiver darin, den Argininspiegel im Blut zu steigern und damit auch die Menge an produziertem NO. Das Stickstoffmonoxid sorgt für eine Erweiterung der Blutgefäße und verstärkt dadurch die Durchblutung, was sich in dem beliebten Pumpeffekt bemerkbar macht. Gängige Dosierungen liegen auch hier bei ca. 4000 bis 6000 mg, Die Dosierung in Simons Perfect Booster ist mit 7300 mg sogar noch ein gutes Stück höher als das.

L-Arginin Alpha Ketogulterat (AAKG) – ist eine Verbindung aus der Aminosäure Arginin und der Alpha Ketoglutarsäure, welche die Aufnahme verbessern soll. Arginin ist die Vorstufe von Stickstoffmonooxid (NO), was die Funktion hat, die Gefäße zu erweitern und dadurch den Blutfluss zu steigern. Das ganze resultiert dann idealer Weise in einem verbesserten Pump-Effekt. Sie steht in der Zutatenliste mit einer Menge von 7100 mg pro Portion angegeben. Wenn man von einer üblichen Dosierung von 4000 bis 6000 mg ausgeht, dann haben wir auch hier ein gutes Stück mehr enthalten. Da AAKG aber auch auf eine ähnliche Weise wirkt wie Citrullin Malat ist die Dosierung von beiden in Kombination sogar noch um einiges besser. Ein weiterer Vorteil der Kombination von Citrullin und Arginin liegt darin, dass sie über verschiedene Transporter in das Blut aufgenommen werden. Sind die Arginin Transporter abgesättigt, kann immer noch Citrullin aufgenommen werden. Somit kann theoretisch mehr NO produziert werden als mit einer dieser Stoffe allein.

N-Acetyl L-Tyrosin – ist die acetylierte Form der Aminosäure Tyrosin, die im lebenden Organismus zu L-DOPA, dem Prekursor des Glückshormons Dopamin umgewandelt wird. Dopamin wiederum wird über mehrere Einzelschritte erst zu Noradrenalin und dann zu Adrenalin umgewandelt. Damit dient L-Tyrosin als wichtiges Substrat zur Herstellung der Katecholamine, die die Wachheit und Energiebereitstellung erhöhen. Die Dosierung von 2500 mg ist dabei auch hier keineswegs unterdosiert!

L-Norvalin – ist eine Aminosäure die wir leider nicht oft genug in Pre Workout Produkten finden. Wie der Name schon sagt ist Norvalin von der verzweigtkettigen Aminosäure Valin abgeleitet.  Norvalin hemmt das Enzym Arginase, welches Arginin im Blut abbaut. In Kombination mit Norvalin wirken daher Citrullin und Arginin noch besser und länger. Auch hier ist die Dosierung von 260 mg wieder mehr als ausreichend.

Cholin Bitartrat – ist ein Pseudovitamin, welches ein Spender für Acethylcholin im Gehirn ist. Dies wiederum ist ein Neurotransmitter, der für mehr Konzentration sorgt. Außerdem hat Cholin gezeigt, dass es den Fettsoffwechsel fördern kann. 640 mg haben wir in Simons Perfect Booster von Body IP System Nutrition enthalten. Hier hätte man ruhig mehr nehmen können!

Vitamin C – wird vor dem Training meist verwendet um den Cortisolspiegel zu verringern. Was viele jedoch nicht wissen ist, dass Vitamin C ein Antioxidans ist und so wird es auch von Simon Teichmann in seinem Video zu seinem Perfect Booster beschrieben. Das ist zunächst einmal eine gute Sache, allerdings gibt es Zeitpunkte, an denen man als leistungsorientierter Sportler eher keine Antioxidantien zu sich nehmen sollte, nämlich vor und nach dem Training. Während des Trainings produziert der Körper ganz bestimmte freie Radikale. Diese freien Radikale dienen dann als Signal für den Körper, dass er sich an den Trainingsreiz anpassen muss. Antioxidantien neutralisieren generell freie Radikale und können somit den Trainingsreiz vermindern. 330 mg sind mehr als das Vierfache des täglichen Bedarfs und können da schon ihre Wirkung entfalten. Ein zweischneidiges Schwert also.

Koffein – ist in so ziemlich jedem Booster enthalten, was es uns schwer macht immer wieder neue Worte dafür zu finden. Für alle die es aber noch nicht wissen, Koffein besetzt die Adenosinrezeptoren im Gehirn, sodass Adenosin nicht mehr andocken kann. Der eigentlich für diese Rezeptoren vorgesehene Stoff ist ein Metabolit der im Körper eine Erschöpfung der Energievorräte anzeigt. Blockiert nun etwas wie Koffein diese Rezeptoren, kann Adenosin nicht mehr andocken und seine müde machende Wirkung entfalten. Nimmt man allerdings häufiger Koffein zu sich, bildet der Körper einfach mehr Rezeptoren damit Adenosin wieder Platz hat. Die Folge: man gewöhnt sich an Koffein und muss immer mehr davon nehmen und den gewünschten Wachheitseffekt zu spüren. 400 mg sind hierbei schon eine ziemlich heftige Dosis mit der sicherlich nicht jeder klar kommt.

Grüner Tee-Blattextrakt – liefert ebenfalls Koffein. Die Hauptwirkstoffe des Grüntees in Bezug auf die Fettverbrennung sind jedoch die Polyphenole, wie Epicatechin (EC), Epigallocatechin (EGC) und besonders Epigallocatechingallat (EGCG). Viele Grünteeextrakte auf dem Markt sind besonders hoch konzentriert an Polyphenolen, insbesondere EGCG, da es in Studien einen signifikanten Effekt auf die Fettverbrennung gezeigt hat. Im Gegensatz zu den meisten anderen Produkten gibt Body IP System Nutrition hier an, dass es sich um einen solchen, hochkonzentrierten Extrakt handelt. Er liefert zwar „nur“ 220 mg EGCG, aber der Perfect Booster ist auch kein Fat Burner! Um die Eigenschaften auf die Fettverbrennung nebenbei bemerkt optimal ausnutzen zu können empfiehlt es sich diese Menge EGCG 2 mal täglich einzunehmen.

Rosenwurz-Wurzelextrakt – auch genannt Rhodiola Rosea ist ein Adaptogen der traditionellen chinesischen Medizin und ist ursprünglich ein Kraut aus Skandinavien. Ihm wird nachgesagt, die körperliche und geistige Vitalität zu verbessern. In Studien wurde gezeigt, dass es die Ermüdung und Erschöpfung durch anhaltende Stresssituationen reduzieren kann. Außerdem wirkt Rhodiola Rosea neuroprotektiv und hat gezeigt, dass es die Langlebigkeit erhöhen kann. Mit 510 mg, wovon 5% auf den Hauptwirkstoff Rosavin entfallen ist die Dosierung hier sehr anständig.

Guarana– enthält mehr Koffein als Kaffee. Weiterhin enthält die Guaranabohne weitere Xanthine, Katechine, Tannine und Procyanidine. Unabhängig des Koffeingehaltes kann Guarana allerdings auch die geistige Leistungsfähigkeit und Lernkapazität verbessern, sowie den LDL-Spiegel (allgemein hin auch als das „schlechte“ Cholesterin bekannt) senken. Dieser Extrakt ist auf 22% Koffein standardisiert und liefert damit nochmal ganze 34 mg natürliches Koffein, welches für eine länger anhaltende Wirkung sorgt.

Ginkgo Biloba-Blattextrakt – ist zumindest in den USA das am häufigsten eingesetzte Kraut für die Gesundheit des Gehirns. Es kann die Konzentrationsfähigkeit und geistige Leistung fördern und dafür ist die Dosierung von 250 mg in diesem Booster auch sehr potent.

Hesperidin – ist ein Flavonoid aus der Bitterorange oder auch Grapefruit und scheint das Herz-Kreislauf-System zu schützen und wirkt neuroprotektiv. Es scheint darüber hinaus eine milde positive Wirkung auf den Blutfluss zu entfalten und besitzt ein hohes antioxidatives Potenzial. Hier gilt also Stückweit das selbe wie beim Vitamin C.

Schwarzer Pfeffer Extrakt – oder auch Piperin oder Bioperin genannt, ist der Extrakt des schwarzen Pfeffers und quasi die Mutter aller Stoffe, die eingesetzt werden, um die Effektivität andere Stoffe zu steigern. Zahlreiche Studien belegen diesen Effekt auch eindrucksvoll an einer Bandbreite von Wirkstoffen. Somit kann man niedrigere Dosierungen anderer Wirkstoffe genauso effektiv machen wie höhere Mengen ohne Piperin. Üblicher Weise werden 5 bis 10 mg reines Piperin verwendet. In Simons Perfect Booster haben wir allerdings sage und schreibe 30 mg enthalten. Das ist mal ne Ansage.

Body IP Simons Perfect Booster Inhalsstoffe

In Body IP Simons Perfect Booster sind gute Inhaltsstoffe in guten Dosierungen enthalten.

Insgesamt wirkt die Formel vonBody IP Simons Perfect Booster sehr durchdacht. Wie oft haben wir schon Booster bewertet, die komplett unterdosiert waren? Dieses Produkt ist aber das krasse Gegenteil davon. Bis auf Cholin Bitartrat haben wir bei vielen Inhaltsstoffen sogar weitaus höhere Dosierungen enthalten als man üblicher Weise als optimal angibt. Das ist natürlich sehr gut gemeint vom lieben Herr Teichmann und ehrt ihn sehr. Man sollte allerdings beachten, dass viele Köche den Brei verderben können und sich die Inhaltsstoffe auch gegenseitig in der Aufnahme und Wirkung hemmen können, wenn die Dosierungen zu krass sind. Ob das hier der Fall ist sehen wir aber später. Eines ist aber aus unserer Sicht gewiss, und zwar, dass Vitamin C deutlich zu hoch dosiert ist und damit den Trainingserfolg bei regelmäßiger Einnahme langfristig sogar schaden könnte.

Zutaten von Simons Perfect Booster von Body IP System Nutrition:

L-Citrullin DL-Malat, L-Arginin Alpha Ketoglutarat, N-Acetyl L-Tyrosin, Aroma, Cholin Bitartrat, grüner Tee-Extrakt (Camellia sinensis, enthält 95% Polyphenole und 45 % Epigallocatechingallat), Rosenwurz-Wurzelextrakt 8:1 (Rhodiola Rosea L., enthält 5% Rosavin), Koffein, L-Ascorbinsäure, Trennmittel Silicium Dioxid, L-Norvalin, Ginkgo biloba-Blattextrakt, Farbstoff: beta-Carotin, Guarana-Fruchtextrakt (Paullinia cupa, enthält 22% Koffein), Hesperidin, Süßungsmittel (Sucralose), schwarzer Pfeffer-Fruchtextrakt 25:1 (Piper Nigrum, enthält 95% Piperin).


Einnahmeempfehlung

Body IP System Nutrition gibt uns auf der Dose sehr cool dargestellt an, dass 2 Messlöffel, also 22 g des Body IP Simons Perfect Booster Pulvers mit 400 ml kaltem Wasser gemischt werden sollen, bevor man sich wie Hulk Hogan das Shirt zerreißt und das Gym zerlegt.

Dabei sollte allerdings beachtet werden, dass „ein Messlöffel“ immer nur eine ungefähre Angabe sein kann. Wir messen unsere Pulver daher immer mit einer Küchenwaage ab und dabei kam heraus, dass in unserem Falle ein gestrichener Messlöffel sogar 13 g entspricht und man damit die empfohlene Menge am Ende überschreiten würde. Davon stirbt man zwar nicht, aber man muss ja auch nicht mehr nehmen als nötig. Wir empfehlen daher auch immer eine Küchenwaage zu benutzen – sollte sowieso jeder gute Bodybuilder daheim haben.


Geschmack und Löslichkeit

Erhältlich ist oder war Simons Pefect Booster nur in der Geschmackstrichtung Orange, was ziemlich basic ist und uns zumindest die Qual der Wahl abnimmt. Dafür fehlt natürlich die Vielfalt, aber wie viel Variationsmöglichkeiten sind denn wirklich sinnvoll, wenn es das Produkt sowieso nur zur FIBO gibt? Laut dem Youtuber und Personal Trainer ist das Produkt sehr gut trinkbar, zwar nicht so lecker wie sein Perfect Pre, aber gut trinkbar.

Nun, da hat er zwar recht, aber lecker ist wirklich was Anderes. Das Aroma ist so wie man es von Boostern mit Orangengeschmack kennt und ähnelt einem sehr günstigen O-Saft. Durch das Citrullin ist das Getränk natürlich recht sauer und durch die hoch dosierten Pflanzenextrakte, wie Grüntee und Hesperidin auch etwas bitter. Man hat scheinbar versucht diese ungewünschten Geschmäcker mit viel Sucralose stückweit zu überdecken, was das Produkt zusätzlich sehr süß macht. Insgesamt ist das aber wahrscheinlich immer noch der beste Kompromiss aus hohen Mengen an schlecht schmeckenden Inhaltsstoffen und Geschmack.

Wie gesagt, man kann ihn gut trinken, aber zum Genießen holt man sich dann lieber eine Cola Light oder Ähnliches. Aber was nicht schmeckt, das wirkt bekanntlich.

Body IP Simons Perfect Booster Geschmack

Geschmacklich ist Body IP Simons Perfect Booster in Ordnung.


Wirkung

„Der wohl heftigste EU Booster, mehr Pump geht nicht.“ So lautet zumindest die Aussage des Erschaffers Simon Teichmann. Laut ihm ist es ein richtiger Booster, was auf sein Perfect Pre seiner Meinung nach nicht zutrifft. Sicherlich ist das eine Frage der Definition, aber weiterhin behauptet er, dass ein Booster Nichts ist, was man zu jedem Training nehmen sollte, weil sie schlussendlich sehr stark stimulieren und damit ein produktives Training auf lange Sicht gefährden können. Ein Pre Workout Shake sollte laut ihm jedoch zur täglichen oder fast täglichen Einnahme geeignet sein.

>> Body IP System Nutrition Produkte hier kaufen <<

Eines muss man ihm lassen, die Kombination und Dosierung der Inhaltsstoffe ist wirklich sehr vorbildlich und das macht sich auch in der Wirkung bemerkbar. Die 400 mg Koffein spürt man nach spätestens 15 Minuten doch recht deutlich, allerdings führen sie in Kombination mit dem Rhodiola Rosea, N-Acetyl L-Tyrosin, Ginkgo Biloba und Cholin Bitarttrat zu einer sehr angenehmen Wachheit und wirklich angenehmen Fokus, der aber nicht so weit geht, dass man alles um sich herum vergisst und sich und seine Mitmenschen damit potentiell gefährdet. Stichwort Straßenverkehr beispielsweise.

Was den Pump angeht, so hat man mit dem Body IP Simons Perfect Booster auch durchaus seinen Spaß, besonders weil das enthaltene Norvalin die anderen Substrate so viel potenter macht. Allerdings muss man rein subjektiv sagen, dass es in dieser Kombination jeweils 4 bis 6 g Citrullin und Arginin auch getan hätten, denn ab einem gewissen Punkt ist das Verhältnis zwischen Menge und Wirkung nicht mehr Linear. Der ein oder andere kennt das vielleicht als Grenznutzen. Der Pump ist allerdings nicht ganz so brutal, wie man das von reinen Pump Boostern, beispielsweise aus den USA kennt. Dazu fehlen hier und da vielleicht noch ein paar Tricks und Kniffe, die im Übrigen auch europäischen Herstellern zur Verfügung stehen.

Insgesamt kann man also sagen, dass der Perfect Booster aus dem Hause Body IP System Nutrition des Youtubers und Personal Trainers Simon Teichmann sicherlich zu den besseren Boostern aus der europäischen Union gehört und definitiv für ein Produktives Training geeignet ist. Da der Markt dafür aber mittlerweile sehr vielfältig ist und nicht jeder Booster alle Faktoren, wie Kraft, Pump, Fokus, Ausdauer und Substratversorgung optimal abdeckt, würden wir bei keinem Booster den wir bisher getestet haben sagen, es sei DER beste EU Booster auf dem Markt. Dennoch ein mehr als ordentliches Teil Herr Teichmann…


Preis-Leistungs-Verhältnis

Wer es jetzt noch schafft eine der letzten Dosen abzustauben wird dafür 39,90 € zahlen und bekommt dafür 440 g, also 20 Portionen. Die meisten von euch können zwar im Schlaf die Gewichte im Gym zusammenrechnen, aber für alle die es sonst nicht so mit Mathe haben sei gesagt, dass man somit ziemlich genau auf 2 € pro Portion kommt.

Generell ist das schon eher ein gehobener Preis für einen Pre Workout Booster, aber führt man sich mal vor Augen was man dafür bekommt, dann fällt recht schnell auf, dass der Preis definitiv nicht zu hoch angesetzt ist. Womöglich wird dem ein oder anderen auch eine halbe bis dreivietel Portion ausreichen, womit der Preis natürlich noch attraktiver wird.


Body IP Simons Perfect Booster Erfahrung

Insgesamt kann Body IP Simons Perfect Booster nicht nur Fans des Fitness YouTubers überzeugen.

Fazit

Mit seinem Perfect Booster wollte Simon Teichman alles besser machen was so viele Firmen auf dem Markt vergeigt haben. Damit hat er einen Booster geschaffen, der in Sachen Dosierung vollkommen überzeugen kann. Man sollte anmerken, dass er ihn selbst als reinen Booster und nicht als kompletten Pre Workout Shake betrachtet. Dafür fehlen ein paar Substrate wie BCAA’s und auch die Koffeindosierung ist eher etwas für den sporadischen Gebrauch, wenn es mal wieder richtig scheppern soll.

Unserer Meinung nach gehört Body IP Simons Perfect Booster definitiv zu den besseren EU Boostern, deckt aber wie alle Kollegen auch nicht alle möglichen Fassetten eines Boosters vollkommen ab. Aus diesem Grunde würden wir uns bei keinem derartigen Produkt erlauben das Prädikat „heftigster EU Booster“ zu verleihen. Auch wenn die volle Portionsmenge für den ein oder anderen schon zu viel sein dürfte, hatten wir in unserem Test sehr viel Spaß mit dem Produkt und können euch nur empfehlen, euch eine der letzten Dosen zu schnappen, auch wenn ihr davon nur die halbe Portion benötigen solltet. Schade dass es diesen Booster so nicht mehr geben wird, denn Body IP Simons Perfect Booster ist definitiv in den Top 10 der besten EU Booster.

Merken

Merken


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 88.8/100 88.8
Wirkung 95
Inhaltsstoffe 95
Geschmack 75
Preis-Leistungs-Verhältnis 90

Positives

Negatives

extrem gute Dosierungen
relativ schlechter Geschmack
cooles Design
limitierte Auflage
guter Preis

Weitere Reviews für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com