Bodylab24 Whey Protein Isolat im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland Niederlande
Durchschnittspreis 39,90 € (2kg)

Nährwerte pro 100g

Brennwerte x
Eiweiß 85g
Kohlenhydrate x
Fett x

Produkteignung

suboptimal optimal
Diät
Mahlzeitenersatz
Muskelaufbau
Post Workout
Pre Workout

Erfahrungsbericht zum Bodylab24 Whey Protein Isolat

Ein gutes Whey Protein ist für viele Athleten essenziell. Gerade in der Diät sind hochwertige Proteine von hohem Stellenwert und so stellt man sich natürlich die Frage, macht es Sinn, hier besonders viel Geld auszugeben oder kann man auch sparen? Die niederländische Firma Bodylab24 gehört aktuell zu den größten Playern auf dem Supplement Markt und lockt potenzielle Kunden mit attraktiven Preisen. Grund genug für uns von Gannikus.com, einmal das Whey Protein Isolat aus den Niederlanden genauer zu begutachten!


Verpackung

Für so manchen wird neben dem Preis auch die Verpackung des Bodylab24 Whey Protein Isolat ein Kaufgrund sein. Der niederländische Supplement Hersteller kann ganz klar in die Discount Kategorie eingeordnet werden, allerdings setzt das Unternehmen anders als die meisten Firmen hierbei nicht auf Beutel, sondern verkauft viele seiner Produkte in Pulver Form in einem viereckigen Eimer. Für uns ist das schon einmal ein Bonus, einfach aus dem Grund, dass ein Eimer wesentlich langlebiger ist, als ein Beutel. Gerade bei 2kg Whey Protein Isolat ist das ein Segen. Das Design hingegen könnte eine Portion Coolness vertragen, was jedoch nur eine Kritik am Rande sein soll.

Die Produktinformationen sind bei Bodylab24 Whey Protein Isolat sowohl in Englisch als auch auf Niederländisch und Deutsch angegeben. Ein Aminosäurenprofil findet sich neben der Nährwerttabelle. Der Wert des Eiweißgehaltes ist auf Trockenstoffbasis angegeben. Doch dazu weiter unten mehr!

>> Bodylab24 Whey Protein Isolat hier günstig kaufen! <<

Das Bodylab24 Whey Protein Isolat ist im 2Kg Eimer zu erwerben.

Das Bodylab24 Whey Protein Isolat ist im 2kg Eimer zu erwerben.


Inhaltsstoffe und Nährwerte

Nährwerte des Bodylab24 Whey Protein Isolat.

Nährwerte des Bodylab24 Whey Protein Isolat

Wer sich einmal die Nährwerte des Bodylab24 Whey Protein Isolates ansieht, wird über den äußerst hohen Proteinanteil erstaunt sein. Dieser wird bei der geschmacksneutralen Variante mit 91g deklariert, was überdurchschnittlich hoch ist. (Das ist praktisch mehr als jeder WPI Rohstoff von Natur aus hergibt.) Hier sollte jedoch beachtet werden, dass der Proteingehalt auf Trockenstoffbasis angegeben ist. Dieser Wert fällt immer höher aus als wenn man den Proteingehalt auf Basis des Rohproteins bestimmt. Früher wurde der Eiweißanteil gerne einmal auf Trockenstoffbasis angegeben. Dies ist aber unüblich in der Lebensmittelindustrie und darf in Deutschland auch so nicht deklariert werden. Daher muss man hier schon mal einen Punkt Abzug geben.

Der Wert auf Trockenstoffbasis ist ein rein fiktiver Wert. Hierbei wird praktisch die Feuchtigkeit aus dem Proteinpulver weggerechnet. Aber wie soll man dem Pulver als Konsument komplett die Feuchtigkeit entziehen? (Jedes Proteinpulver hat immer einen gewissen Feuchtigkeitsgehalt. In der Regel liegt dieser zwischen 4 und 6 %, was die Analyse weiter unten auch anzeigt.)

Bodylab24 schreibt auf der Dose selbst:
Proteingehalt auf Trockenstoffbasis

Wie sieht es allerdings mit den anderen Makronährstoffen wie Fett und Kohlenhydraten aus? Basieren diese Werte auch auf Trockenstoffbasis? Leider lässt sich hierzu keine Informationen finden. Somit weiß der Konsument nur relativ grob, welche Menge an Kalorien und Makronährstoffe er zu sich nimmt. Das ist vollkommen unnötig, denn laut Analyse Ergebnis ist das Isolat von Bodylab24 ein gutes Eiweißpulver.

Der Proteingehalt wurde auf dem fiktiven Trockenstoffbasis angegeben. Dieser ist für den Endkunden wenig aussagekräftig.

Der Proteingehalt wurde auf der fiktiven Trockenstoffbasis angegeben. Dieser ist für den Endkunden wenig aussagekräftig.

Bodylab24 Whey Protein Isolat Analyse

bodylab24-whey-protein-isolat-analyse

Unabhängige Analyse zum Bodylab24 Whey Protein Isolat

Gerade bei einem Whey Protein Isolat Produkt, das seinen Proteingehalt auf der fiktiven Trockenstoffbasis angibt, ist eine Analyse besonders spannend. Anders könnte man nicht herausfinden, wie viel Eiweiß tatsächlich im Bodylab24 Whey Protein Isolat ist.

Wie üblich haben wir auch hier das Produkt in der Geschmacksrichtung Vanille mit dem Proteinfaktor 6,38 bestimmen lassen. Einmal in der Kjeldahl Methode und um Amino Spiking auszuschließen noch einmal die einzelnen Aminosäuren.

Bodylab24 hätte es eigentlich nicht nötig, den fiktiven Wert auf Trockenstoffbasis anzugeben, denn im Bodylab24 Whey Protein Isolat sind 85,6% Eiweiß enthalten. Dies ist ein guter Wert für ein Isolat Produkt. Bei der Geschmacksrichtung Vanille, die mit 90% Protein deklariert wurde, beträgt die Abweichung nicht einmal 5%. Das wäre immernoch in der Norm. Umso ärgerlicher die Deklarierung also.

Das Strecken mit günstigen Aminosäuren wie Glycin kann ausgeschlossen werden, wie die Analyse aufzeigt, denn die Werte der Aminosäuren liegen vollkommen in der Norm.

Bodylab24 stellt sich hier praktisch selbst ein Bein, denn das Produkt hat absolut astreine Werte. Durch die schlitzohrige Beschreibung des Eiweißgehalts wird der Konsument allerdings verunsichert.


Geschmack & Löslichkeit

Mit insgesamt sechs Geschmacksrichtungen geht es bei Bodylab24 ähnlich schlicht zur Sache wie es beim Packungsdesign der Fall ist. Dies muss allerdings generell nicht negativ sein. Was bringen 30 Geschmacksrichtungen von denen 15 nicht wirklich schmecken? Nichts!

Die von uns getesteten Geschmacksrichtungen waren für ein Whey Protein Isolat Pulver allesamt gut. Natürlich ist der Geschmack angemischt mit Milch einfach vollmundiger. Für die meisten Käufer wird diese Variante allerdings eher nicht Frage kommen. Denn warum holt man sich ein Whey Protein Isolat, um am Ende dann doch das Produkt mit kalorienhaltiger Milch anzumischen.

Und anmischen ist ein gutes Stichwort: Auch bei der Löslichkeit konnten wir nichts Negatives feststellen. Auch mit wenig Wasser löst sich das Pulver rückstandslos auf. Alles also so wie es sein soll!

Geschmacklich ist das Bodylab24 Whey Protein Isolat gut.

Geschmacklich ist das Bodylab24 Whey Protein Isolat gut.


Preis-Leistung-Verhältnis

Das Bodylab24 Whey Protein Isolat bekommt ihr ausschließlich im praktischen 2kg Eimer für 39,90 €. Der Kilorpeis liegt hier also bei 19,95 €.

Damit gehört das Isolat aus den Niederlanden zu den günstigeren Produkten auf dem Markt und ist preiswerter als die allermeisten Whey Protein Isolate aus Deutschland. Günstiger ist hier dann wie so häufig nur noch die Konkurrenz aus England. Allerdings bekommt man dort sein Produkt im Beutel, jedoch richtig deklariert. Schlecht ist das Preis-Leistung-Verhältnis am Ende sicher nicht.


Fazit

Eigentlich ist das Bodylab24 Whey Protein Isolat ein gutes Produkt. Die überzogen angegeben Werte hätten nicht sein müssen.

Eigentlich ist das Bodylab24 Whey Protein Isolat ein gutes Produkt. Die überzogen angegeben Werte hätten nicht sein müssen.

Eigentlich könnte das Bodylab24 Whey Protein Isolat unter den ganzen Isolaten auf dem Markt ein richtiger Hero sein. Der Geschmack stimmt, die Verpackung ist hochwertiger als bei den meisten anderen Discount Herstellern und auch die Werte sind super für ein ultrafiltriertes Whey Protein Isolat, was unsere Laboranalyse gezeigt hat. Mit richtiger Deklaration hätte man eine Abweichung gegen 0 erzielen können.

Warum Bodylab24 seinen Eiweißgehalt auf Trockenstoffbasis angibt ist für uns nicht nachvollziehbar, denn hier stellt man schlicht selbst ein Bein!

shop_


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 78.3/100 78.3
Geschmack 85
Inhaltsstoffe 70
Preis-Leistungs-Verhältnis 80

Positives

Negatives

Laut Analyse gute Werte
Proteingehalt auf Trockenstoffbasis
Hochwertige Verpackung
Unklare Deklaration der Nährwerte

Weitere Reviews für dich:

4 comments

  1. Beckmann

    Du sagst, dass nur „die Produkte aus England“ günstiger bzw. preiswerter sind.

    Ihr macht Werbung für „Bodybuilding-Depot S.U.“. Deren WPI 90 ist noch etwas güntiger als das Isolat v. „Bodylab“ .

    Ist denn jetzt z.B. das WPI 90 v. S.U. SCHLECHT ???… denn von den Werten her ist es schon sehr gut…Oder ist S.U. die / eine löbliche Ausnahme von allen Isolat – Produkten?? …und DER KNALLER überhaupt??

    sportlich Grüße

    Gesendet am 15. Dezember 2016
    • AmyDerBear

      Da hat jemand etwas missverstanden. Wenn es um Discount-Hersteller geht, wird meistens nicht eine Liste herunter gerattert, sondern eben „England“ erwähnt, da man hier Unternehmen wie MyProtein, BulkPowders, GoNutrition etc. Wenn Marcel hier dann „die Engländer“ erwähnt sind natürlich die 2389423894 anderen günstigen Hersteller nicht ausgeschlossen.

      Wir haben zu S.U. keinerlei Aussage über deren Qualität getroffen. Wieso soll das schlecht sein? Weißt du da mehr als wir?

      Gesendet am 15. Dezember 2016
      • Beckmann

        Nein, ich habe Marcel nicht mißverstanden.

        Nein, Marcel hat keine Aussagen zur Qualität v. S.U. getroffen.

        Nein, ich habe NICHTS zur Qualität v. S.U. – Isolat gehört.

        Ich meine , dass immer der PREIS analog zur Qualität herangezogen wird und deshalb ja die Qualität z. B. von S.U. auch dann nicht so „toll“ sein kann….

        Das war ein „kleiner Gedanke“ von mir zur aktuellen Qualitätsproblematik v. Protein.

        Aber vielleicht könnt Ihr erneut mal die entsprechenden Produkte v. S.U. checken, denn die PREISE von deren Produkte sind schon seeeehr gering.

        sportliche Grüße

        Gesendet am 15. Dezember 2016
  2. Slobodan Petrovic

    Es ist sehr wünschenswert das Proteine getestet und Analysen veröffentlicht werden. Sowohl die teureren als auch die günstigen.Wenn einer nur schummelt trifft es die ganze Branche. Es wird auf den Verpackungen viel geschrieben aber es schaffen nicht alle ein Aminogram auf deren Verpackungen dem Kunden mitzuteilen. Ich habe selbst über 30 Jahre traniert in Deutschland und Proteine verschiedener Hersteller getrunken.Zu beginn meiner Zeit in den 70er Jahren waren weniger Anbieter am Markt, aber heute ist es ziemlich reichlich viel auf dem Markt. Der Gewinn ist geringer. Das führt bei Proteinen wie in anderen Branchen zu schumelei.Leider kommt nicht alles ans Licht und die die diesen Sport mögen und aufklären können,sollten es auch tun.Ich freue mich über euren Willen und Interesse hier aufzuklären. Mit fr.Grüßen S.Petrovic- Serbien

    Gesendet am 14. März 2017

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com