Brawn Nutrition Venom Compact im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland USA
Durchschnittspreis 34,90 € (96g Dose)

Produkteignung

suboptimal optimal
Diät
Pre Workout
Trainingsbooster

Erfahrungsbericht zum Fatburner Brawn Nutrition Venom Compact

Der Fatburner Brawn Nutrition Venom Compact wurde, wie fast alle Produkte aus der Elite Series des Herstellers, von der Foren Legende Redman25 alias psychosepumuckl entwickelt. Da auch im nächsten Jahr wieder irgendwann der Sommer vor der Tür steht und die meisten der Pumper in den Studios „ripped as fuck“ werden wollen, haben wir uns das gute Teil einmal genauer angesehen. Ob Venom Compact das eine oder andere Gramm an Fett mehr verbrennen kann, sagen wir euch wie immer hier im Test!


Verpackung

Wie der Pre Workout Booster Venom 2.0 und andere Supps der Brawn Elite Series kommt auch Venom Compact in einer weißen Dose daher. Ob das jetzt positiv oder negativ ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Zumindest ist es eine Abwechslung, die wir so schlecht gar nicht finden. Die Vorderseite sagt uns, dass wir es hier mit einem konzentrierten Pülverchen zu tun haben, das unsere Thermogenese ankurbeln soll. Hört sich ganz gut an, oder?

Auf der Rückseite finden wir eine Dosierempfehlung und die transparent gehaltenen Supplement Facts. Das begrüßen wir natürlich, denn gerade als Verbraucher sind Proprietary Blends nie wirklich cool. Alle Angaben sind in englischer Sprache, aber unter dem Strich gibt es nichts, was wir vermissen würden!

>> Brawn Venom Compact hier günstig kaufen! <<

Brawn Nutrition Venom Compact

In einer Dose Brawn Nutrition Venom Compact sind nur 96g enthalten.


Inhaltsstoffe und Dosierung

Inhaltsstoffe vom Brawn Venom Compact

Inhaltsstoffe von Brawn Venom Compact

Wie bereits erwähnt, haben wir es hier mit einem Etikett ohne Proprietary Blend zu tun, sodass wir alle Dosierungen der einzelnen Stoffe einsehen können. Ein Scoop des Brawn Nutrition Venom Compact umfasst gerade einmal 3,2g, wovon 2,21g aktive Wirkstoffe sind!

Kommen wir also direkt zu den einzelnen Stoffen, deren Dosierung und Wirkung:

Acetyl-L-Carnitin (1g) ist die acetylierte Form von L-Carnitin, einer Aminosäure, die beim Energiemetabolismus beteiligt ist und die Mitochondrien schützt. Die Acetyl-Variante ist bioverfügbarer als andere, sie ermöglicht es aber auch, die Blut-Hirn-Schranke zu passieren. Dort wird die Acetyl-Gruppe abgegeben, um für die Produktion von Acetylcholin zu dienen, was wiederum den Fokus steigert. L-Carnitin kann nur Fett verbrennen, wenn man ein Defizit an L-Carnitin aufweist. Dennoch erhöht es die Anzahl der Mitochondrien und somit auch die Energieproduktion, die Ausdauer und eventuell auch den Grundumsatz. Zusätzlich dau verbessert es die Insulinsensivität, was ebenfalls von Vorteil in einer Diät sein kann. 1g sind in Ordnung, wobei uns 2,5g besser gefallen hätten!

N-Acetyl-L-Tyrosin (750mg) ist eine Aminosäure, die im Körper zu den Neurotransmittern Dopamin und Noradrenalin umgewandelt wird. Die N-Acetyl-Form sorgt für eine verbesserte Aufnahme und höhere Stimulation, was zu einer erhöhten Energie und einem erhöhten Ruhebedarf führt. 750mg sind eine etwas niedrige Dosierung und lediglich als in Ordnung zu bezeichnen!

Koffein (150mg) ist die berühmteste Stimulans der Welt und vermag es unsere Herzfrequenz zu erhöhen, wodurch wir unter dem Striche einen erhöhten Energiebedarf haben und mehr Fett verbrennen können. In Anbetracht dessen, dass der Fatburner eigentlich eher morgens nüchtern und nicht vor dem Training eingenommen wird, sind 150mg eine gute Dosierung. Man darf eben auch die anderen Wirkstoffe nicht vergessen.

Amentoflavon (40mg) ist eine Art Wunderstoff in der heutigen Supplement Welt, der aus der Pflanze Selaginella Tamariscina extrahiert wird. Er ist in der Lage, die Calcium-Ionen Ausschüttung innerhalb der Muskeln zu erhöhen, was zu einer extrem verstärkten Kontraktion führt. Gleichzeitig ist es ein effektiver Hemmer für das PDE-5 Enzym, weshalb es zu einer erhöhten Durchblutung und ebenfalls zu einer erhöhten Konzentration von cAMP führt, was dann wiederum den Fettabbau unterstützt. 40mg sind eine gute Dosierung!

Theophylline (50mg) gehört wie Koffein ebenfalls zu den Methylxanthinen. Es wirkt stimulativ, vermag es aber auch, die Bronchien zu weiten. So sorgt es für mehr Sauerstoff im Blut, wodurch unglaublich viele positive Prozesse im Körper angekurbelt werden, unter anderem auch die Oxidation von Fettsäuren und Kohlenhydraten. 50mg sind etwas wenig, man hätte hier durchaus ein Vielfaches verwenden können!

Higenamin (40mg), auch als Norcoclaurin bekannt, ist ein starker Beta-2-Adrenozeptor und sorgt so für erhöhte cAMP Werte und generell für einen erhöhten Ruhebedarf. Es wirkt sich ebenfalls positiv auf die Fettoxidation aus und verbessert die Durchblutung. Die Dosierung von 40mg ist als ausreichend zu bezeichnen!

Alpha-Yohimbin (2mg) ist ein Alpha-2-Adrenozeptor Antagonist, der dafür sorgt, dass mehr Noradrenalin ausgeschüttet wird. Gleichzeitig wird hierdurch auch wieder cAMP im Blut erhöht. Es ist ein extrem effektiver Stoff für die Fettverbrennung, vermag aber auch, das Enzym MAO zu hemmen, was eine längere Verweildauer der Neurotransmitter und Stimulanzien ermöglicht. Das bedeutet für uns eine stärkere und längere Wirkung. 2mg sind gut, denn Alpha Yohimbin wirkt bereits in sehr kleinen Mengen!

3,5-Diiodo-L-Thyronin (T2, 300mcg) ist ein Metabolit des Schilddrüsenhormons. Es steigert nachweislich den körpereigenen Metabolismus um einiges. Ebenfalls fanden Studien eine Erhöhung der Wachstumshormone bei Gabe von T2 heraus. Des Weiteren konnte gezeigt werden, dass T2 sich positiv auf die Kraft auswirkt. Natürlich ist dieser Inhaltsstoff noch nicht ausreichend an Menschen getestet, was ihn potenziell gefährlich macht. Deshalb sollte niemand mit Schilddrüsenproblemen dieses Produkt nehmen. Generell sollte man hier wissen, dass es sich bei 3,5-Diiodo-L-Thyronin um eine Substanz handelt, die ähnlich wie T3 oder T4 wirkt. Somit auch ähnliche Nebenwirkungen hervorrufen kann. Die Einnahme sollte sich also gut überlegt werden!

brawn-venom-compact-test-review-supplement-facts

Auf den ersten Blick machen Inhaltsstoffe und Dosierungen von Brawn Nutrition Venom Compact einiges her.

Die Formel des Brawn Nutrition Venom Compact ist beeindruckend, denn hier wurde der Großteil der Inhaltsstoffe gut dosiert, was viele andere Produkte der Kategorie Fatburner schmerzlich vermissen lassen. Außerdem haben wir es mit einer sehr durchdachten Formel zu tun, die eine Diät tatsächlich ein kleines Stück unterstützen kann. Zumindest auf dem Papier ist die Wirkung vielversprechend!

Higenamin und Alpha-Yohimbin können zu einem positiven Dopingergebnis führen!


Einnahmeempfehlung

Laut Hersteller soll man am besten morgens auf nüchternen Magen mit nur einem halben Scoop (1,6g) anfangen, um die Toleranz zu testen. Wenn man nicht übermäßig extrem darauf reagiert, kann man auch einen Scoop nehmen und diesen dann entweder morgens nüchtern oder 30 Minuten vor dem Training einnehmen. Innerhalb von 24 Stunden soll man nicht mehr als zwei Scoops nehmen und Brawn Venom Compact darf auch auf keinen Fall mit anderen auf stimbasierten Produkten kombiniert werden!

Wir können uns diesen Anweisungen nur anschließen und empfehlen sogar den Gebrauch einer Digitalwaage, um eventuell erst einmal mit einer 1g Portion zu beginnen. Mit einer herkömmlichen Küchenwaage bewegt sich der eine oder andere Konsument eventuell auf einem Drahtseil! Da die Wirkung des Fatburners Brawn Nutrition Venom Compact sehr potent ist, empfehlen wir euch dringlich, haltet euch an die Einnahmeempfehlung! 3g sind schnell in den Shaker geschüttet. 1-2g mehr eben auch und diese können sich unter Umständen unangenehm bemerkbar machen.


Geschmack und Löslichkeit

Wer den Pre Workout Booster Venom 2.0 von Brawn in der wirklich ersten Version noch testen konntet, der sollte wissen: Brawn steht für gut dosierte Inhaltsstoffe, was sich eben auch negativ auf den Geschmack auswirken kann. Wir hatten hier zum Test eine Dose Brawn Venom Compact mit der Geschmacksrichtung Fruit Punch und dieser ist definitiv sehr gut trinkbar. Wie auch beim Venom 2.0 sind hier wohl keinerlei Farbstoffe enthalten, weshalb die Flüssigkeit eher wie Medizin aussieht, was sich allerdings nicht auf den Gaumen auswirkt.

Über die Löslichkeit gibt es im Wesentlichen nichts Negatives zu sagen, denn alles löst sich gut und ohne Rückstände auf. Man muss jedoch erwähnen, dass sich das Pulver mit der Zeit in der Dose verfestigen könnte, worunter die Löslichkeit selbstverständlich leidet!

brawn-venom-compact-test-review-geschmack-loeslichkeit

Der Geschmack von Brawn Nutrition Venom Compact geht in Ordnung.


Wirkung

Wir haben den Brawn Nutrition Venom Compact vor allem morgens und auf nüchternen Magen getestet und müssen ganz ehrlich sagen: Das Teil scheppert definitiv ordentlich! Tastet euch daher langsam an eine für euch angenehme Dosierung heran!

Um ehrlich zu sein, ist die Wirkung dieses Fatburners so außergewöhnlich stark, dass wir es schon für fragwürdig halten, eine volle Portion einzunehmen, ohne direkt Sport zu treiben. Für viele wird hier die volle Portion wohl zu viel des Guten sein, um bspw. konzentriert Büroarbeit nachgehen zu können. Das liegt ganz einfach daran, dass der Brawn Nutrition Venom Compact Fatburner wie ein Booster wirkt. Und zwar wie ein heftiger Hardcore Booster!

Wie viele von euch, die diesen Beitrag hier lesen, sind auch Teile unseres Teams zeitweise auf Diät und da kennt man das Gefühl von sinkenden Kalorien und eines parallel steigenden Hungergefühls. Wenn man nun morgens auf nüchternen Magen einen Scoop Venom Compact einnimmt, dann ist das Hungergefühl zumindest für die nächsten paar Stunden ein Ding der Vergangenheit.

Ans Essen sollte eigentlich wirklich keiner mehr denken müssen. Stattdessen ist man eher total fokussiert und kann problemlos seine Leistung in der Arbeit oder in der Schule bringen, da sich auch ein milder Fokus bemerkbar macht. Auch für Cardio Sessions und Trainingseinheiten eignet sich der Brawn Venom Compact hervorragend.

Die Fettverbrennung ist natürlich schwer messbar und man wird jetzt hier auch keine zwei Kilo Fett in einer Woche verbrennen. Eine gesteigerte Thermogenese ist allerdings mehr als spürbar, da einem wenige Minuten nach der Einnahme angenehm warm wird. Fatburner dienen allgemein eher dazu, die Herzfrequenz zu erhöhen und damit den Kalorienverbrauch in wirklich sehr geringem Ausmaß anzuheben. Auch das Dämpfen des Hungergefühls soll durch den Konsum dieser Produkte erreicht werden und der Brawn Nutrition Venom Compact kann hier in allen Belangen überzeugen. Für viele wird sicherlich außerdem ein weiterer Bonuspunkt sein, dass die Wirkung wirklich langanhaltend und ausdauernd ist.

Eher weniger angenehm ist die leichte Gänsehaut, die man durchaus auch bekommen kann, sofern man zu hochdosiert einsteigt. Wir empfehlen euch deshalb, wie auch oben schon erwähnt, zuerst mit einer halben Portion oder weniger anzufangen, um eure Toleranz zu testen. Weiß der Körper erst einmal, was jeden Morgen auf ihn zukommt, stellt sich auch schnell ein gewisser Gewöhnungseffekt ein und es sind keine negativen Nebenwirkungen mehr bemerkbar.

Natürlich können die Hartgesottenen unter euch auch direkt mit einem Scoop anfangen, wobei wir hierfür definitiv keine Empfehlung aussprechen können. Wir sind wirklich einiges gewohnt und vertragen auch viel, aber direkt ein Scoop zog bei einigen aus unserem Team in den ersten ein bis zwei Tagen durchaus eine nicht zu erwartende Wirkung nach Sich.


Crash / Nebenwirkungen

In Anbetracht dessen, dass es sich beim Brawn Venom Compact aktuell wohl um den stärksten Fatburner handelt, muss an dieser Stelle gesagt werden, dass dieses Produkt für so manchen eventuell unangenehm stark sein kann! Sowohl bei der halben, als auch bei der ganzen Portion.

Gerade wer direkt mit einer Portion einsteigt, kann unter umständen etwas zittrige Hände bekommen. Ein verstärktes schwitzen konnten ebenfalls einige von uns feststellen. Haltet euch also genügend zu trinken bereit.

Wenn die Wirkung des Brawn Venom Compact erst einmal eingeschlagen hat, so hält diese auch sehr lange an. Dennoch wird man nach einiger Zeit herunter kommen. Hier können wir aber beruhigend sagen, einen Crash oder ähnliche Nebenwirkungen konnten wir nicht feststellen.


Preis-Leistungs-Verhältnis

Eine Dose Brawn Nutrition Venom Compact bekommt ihr bei den meisten Shops für einen regulären Preis von ungefähr 34,90 €. Bei 30 enthaltenen Portionen macht das somit einen Portionspreis von 1,17 €.

Führt man sich vor Augen, dass man hier einen der aktuell potentesten Fat Burner auf dem Markt bekommt, kann hinsichtlich des finanziellen Aspekts auf keinen Fall meckern! Wir bestätigen demnach ein Preis-Leistungs-Verhältnis im oberen Bereich!


brawn-venom-compact-test-review-fazit

Brawn Venom Compact ist derzeit einer der stärksten Fatburner auf dem Markt.

Fazit

Wir werden oft gefragt, ob ein Fatburner in der Diät sinnvoll ist und ob diese Produkte essenziell sind, um Fett zu verbrennen. Die Antwort ist wie so oft: Nein, man braucht kein solches Supplement und man braucht auch Brawn Venom Compact von Brawn definitiv nicht, um seinen Körperfettanteil zu reduzieren.

Die meisten werden sich nach dieser Aussage dennoch für einen Fatburner entscheiden, um den Fettverbrennungsprozess etwas zu beschleunigen und hier muss man dann ganz klar sagen: Bevor ihr Geld für ein überteuertes Produkt ausgebt, das euch unter dem Strich wirklich überhaupt nicht hilft, solltet ihr euch besser Brawn Venom Compact besorgen!

Hier bekommt ihr sehr gut dosierte Inhaltsstoffe und eine wirklich ordentliche Wirkung, die den meisten bei einer Portion eventuell sogar schon zu heftig sein kann. 

Wir möchten an der Stelle aber auch deutlich darauf hinweisen, dass sich mit dem Inhaltsstoff 3,5-Diiodo-L-Thyronin keine unumstrittene Substanz hierin enthalten ist!

shop


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 87.5/100 87.5
Inhaltsstoffe 90
Geschmack 85
Wirkung 90
Preis / Leistung 85

Positives

Negatives

Sehr potente Wirkung
Für einige wohl zu potente Wirkung
Durchdachte Inhaltsstoffe
Absolut nichts für unerfahrene Athleten!
Geschmacklich gut

Weitere Reviews für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com