Dedicated Epic im Test (erste Version)


Allgemeine Information

Herkunftsland Kanada
Durchschnittspreis 39,90 € (500g)

Produkteignung

suboptimal optimal
Ausdauer
Diät
Gesundheit
Muskelaufbau
Post Workout
Pre Workout
Trainingsbooster

Erfahrungsbericht zum All in One Supplement Epic von Dedicated

Seit dem Booster Unstoppable kennt jeder Krieger die Firma Dedicated für ihre überragende Qualität in Sachen Boostern. Epic ist ein Non-Stimulant Pre Workout Booster, welcher gleichzeitig als durchdachtes Creatinsupplement fungiert. Ob Epic uns voll und ganz überzeugen konnte, lest ihr hier im Test!


Verpackung

Epic hat exakt dasselbe Design wie alle anderen Dedicated Produkte der ersten Generation. Die Supplement Facts sehen aus wie eine Infotafel aus Halo, definitiv mal was anderes. Ansonsten sind die Dosen gut verarbeitet, eine Dose Epic beinhaltet sage und schreibe 50 Portionen.

dedicated-epic-im-erfahrung

In einer Dose Dedicated Epic sind 500g enthalten.


Inhaltsstoffe

Dedicated-Epic-erste-Version-Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe der erste Dedicated Epic Version

Dedicated Epic (erste Version) verbindet viele Substanzen, die die meisten unserer Krieger im Einzelpack zu Hause stehen haben werden, und ergänzt zu diesen weitere sinnvolle Stoffe. Dazu gehören hauptsächlich Beta Alanin und Creatin.

In einer Dose Epic befinden sich 500g Pulver, ein Scoop umfasst 10g. Damit haben wir stattliche 50 Portionen pro Dose. Aber was ist denn nun drin?

In jedem Scoop haben wir 2g Beta Alanin, was die Ausdauer maßgeblich fördert, indem es im Körper zu Carnosin umgewandelt wird, welches sich an Milchsäure bindet und somit den pH-Wert der Muskeln länger konstant hält. Dadurch braucht der Muskel länger zum übersäuern und man kann mehr Wiederholungen machen, was in größeren Gainz resultiert. Hier wären 3,2g an Beta Alanin optimaler gewesen, 2g sind aber auch ok. Solange man jeden Tag eine Dosis zu sich nimmt, sammelt sich der Wirkstoff an und die Wirkung wird besser.

Desweiteren finden wir 2g Taurin in der Formel. Taurin ist eine Aminosäure, die eine Vielzahl an belegten Wirkungen hat. Dazu zählen: Zunahme der Kraftproduktion, Zunahme der Hydration der Zellen, Erhöhung der natürlichen Testosteronproduktion, Zunahme der Fettoxidation. Die wichtigste Funktion allerdings ist, dass Taurin die Wirkung von Creatin stark unterstützt.

Zudem haben wir jeweils 1,5g Creatin HCl und Creatin Monohydrat.
Über Creatin HCl wird gesagt, dass es eine der effektivsten Creatinformen sei und deshalb lediglich Dosierungen zwischen 750mg und 1,5g benötigt, um so zu wirken, wie 5g herkömmliches Creatin Monohydrat. Belegt ist das allerdings nicht wirklich.
Creatin Monohydrat ist wohl noch hinzugefügt wurden, um auf Nummer sicher zu gehen.
Die Wirkung von Creatin werden die meisten unserer Krieger kennen, deshalb gehen wir auf diese nicht weiter ein.

Dazu kommt Creatinol-O-Phosphat mit 1g.
Creatinol-O-Phosphate (kurz COP) ist kein Creatin, auch wenn es sich ähnlich anhört und ähnliche Struktur hat, die Wirkung ist unterschiedlich. COP kann Kraft und Ausdauer erhöhen, indem es ähnlich wie Beta-Alanin Milchsäure bindet. Zudem schützt COP Gefäßwände und erhöht die Regeneration nach dem Training. Eine Dosierung von 2g aufwärts wäre hier wirksamer gewesen, da die orale Bioverfügbarkeit von COP eher gering ausfällt.

L-Carnitine Tartrate ist mit 1g ebenfalls in der Formel vorhanden. Es handelt sich hierbei um eine bioverfügbarere Form der Aminosäure L-Carnitin, welches dem Abbau von Muskelgewebe vorbeugt. Außerdem erhöht es die Regeneration nach dem Training durch eine Erhöhung der Stickstoffoxidproduktion. Zudem erhöht Carnitin die Anzahl der Androgen Rezeptoren, sodass mehr Testosteron am Muskelgewebe aktiv werden kann.

Die letzte aktive Substanz in der Formel ist Agmatin mit 500mg, welches auch oft als Super-Arginin bezeichnet wird. Es kurbelt stark die Stickstoffsynthese (NO) an und führt damit zu starkem Pump beim Training. Außerdem wurde in einigen Studien herausgefunden, dass Agmatin gleichzeitig als Neurotransmitter fungiert und dabei Testosteron, IGF-1 und Wachstumshormone stimuliert.

Zu guter Letzt befinden sich drei Elektrolyte in Dedicated Epic: Calcium Phosphat, Natrium Phosphat und Kalium Phosphat. Diese liefern Phosphate, welche beim Training verbraucht werden und für einen gesunden Muskel wichtig sind.

Um die Aufnahme aller anderen Stoffe zu fördern, wurde Astragin ™ hinzugefügt. Hierbei handelt es sich um ein patentiertes Pflanzenextrakt aus Ginseng.

Insgesamt sieht die Formel von Dedicated Epic sehr durchdacht aus. An manchen Stellen könnten die Dosierungen besser sein, allerdings könnte das durch Taurin und Astragin gelöst worden sein, da diese für eine bessere Bioverfügbarkeit sorgen. Wer weiß, vielleicht ist diese Kombination sogar besser, als einfach nur die restlichen 500 bis 1000mg hinzuzufügen. So oder so haben wir es hier mit einem äußerst durchdachten und sinnvollen Supplement zu tun.

dedicated-epic-inhaltsstoffe-dosierung

Tolle Zusammensetzung, aber die Dosierungen sind bei der ersten Version von Dedicated Epic nicht immer perfekt gewählt.

Inhaltsstoffe von Dedicated Epic:

Zitronensäure, Apfelsäure, Süßungsmitteln, Sucralose, Acesulfam Kalium, Salz, natürliche und künstliche Aromen, Farbstoff E129.


Geschmack

Dieser ist sehr angenehm fruchtig und dabei wenig künstlich. Dedicated hat hier einen guten Job bei Epic gemacht. Aber das kennt man ja von den Kanadiern bereits.

dedicated-epic-im-geschmack

Die erste Version von Dedicated Epic schmecht für ein All in One Supplement wirklich fruchtig gut.


Einnahmeempfehlung

Dedicated selbst empfiehlt eine 2-malige Einnahme am Tag, an Trainingstagen vor und nach dem Training eine Portion. Ansonsten soll morgens eine Portion und nachmittags eine Portion mit 250ml Wasser getrunken werden.

Rein von den enthaltenen Substanzen kann man da dem Hersteller eigentlich nur zustimmen. Das was hier enthalten ist, kann man jeden Tag supplementieren und Aufgrund der Dosierungen, ist eine zweimalige Einnahme auch sinnvoll. Einziger Nachteil ist, dass die Dose somit schneller leer ist, was auf den Geldbeutel geht.


Löslichkeit

In genug Wasser löst sich das Pulver gut auf, es bleiben so gut wie keine Rückstände. Allerdings trocknet das Pulver in der Dose schnell aus, sodass es zu Klümpchenbildung kommt, zudem ist dadurch die Konsistenz eher gummi-artig :D


Wirkung

Da es sich hier um ein Non-Stim Supplement handelt, sollten die wenigsten unter euch Kriegern akut eine Wirkung ausmachen können. Generell ist dieses Supplement zur dauerhaften, täglichen Einnahme gedacht. Denn dann schöpft ihr das volle Potential von bspw. Creatin und Beta Alanin aus.

Das soll nicht heißen, dass niemand von euch etwas spüren wird. Creatin HCl wird nachgesagt, schnell in den Muskel befördert zu werden. Zudem ist die Wirkung von Beta Alanin für die Ausdauer immer positiv, etwas aber eben erst nach mehreren Wochen der Einnahme.

Außerdem haben wir eine Verbesserung des Pumps durch das Agmatin. Da dieses auch als Neurotransmitter fungiert,  sorgt es für etwas mehr Vitalität.

Auf längere Einnahmezeit sollte sich eine Veränderung der Optik und ein erhöhtes Gewicht herauskristallisieren, da Creatin Wasser in die Muskeln einlagert. (Sofern man davor kein Creatin supplementiert hat.)

Abschließend kann man zu der Wirkung nicht so viel sagen, da Dedicated Epic sowohl als All in One Supplement, aber auch als Non-Stim Pre Workout Booster vermarktet wird. Hier wird man also wenig bei einmaliger Einnahme spüren. Dennoch sieht die Formel für ein Creatin-Supplement (solang man es als dieses bezeichnen kann) gut aus, es sind viele Stoffe zusammen, die Sinn machen. 


Preis-Leistungs-Verhältnis

Eine Dose Dedicated Epic beinhaltet 500g und kostet dabei 35€, das macht bei 50 Portionen einen Portionspreis von 70 Cent.

Das ist ein guter Preis, wenn man sich vor Augen führt, dass man hier viele sinnvolle Stoffe zusammen in einer Formel hat: Wir bekommen verbesserte Ausdauer, erhöhte Kraft, besseren Pump und etwas mehr Vitalität. Damit das aber wirklich passiert brauchen wir dann auch schon wieder zwei Portionen und landen bei einem Portionspreis von 1,40€. Überragend ist das jetzt nicht zwingend.


dedicated-epic-im-wirkung

Kein Supplement was man zwingend benötigt, aber bei einem guten Preis macht man nichts verkehrt.

Fazit

Wie üblich für Dedicated liefern die Kanadier hier ein gut durchdachtes und innovatives Produkt ab. Wie so häufig sind die Dosierungen etwas knapp geraten, was gerade im Zusammenspiel mit dem Preis den Gesamteindruck nach unten korrigiert. Wer auf der Suche nach einem All in One Produkt ist oder einem Stimulanzien freien Booster, der kann sich nach guten Angeboten im Netz umschauen. Den regulären Preis von 39,90€ sollte man dafür aber nicht bezahlen. 


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 72.5/100 72.5
Geschmack 85
Inhaltsstoffe 75
Wirkung 70
Preis 60

Positives

Negatives

Sinnvolle Formel
Dosierung der Inhaltsstoffe könnte besser sein
Kann den Pump etwas steigern
Gute Energie


Weitere Reviews für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com