Dedicated Nutrition Fusion Pro im Test + Analyse


Allgemeine Information

Herkunftsland Kanada
Durchschnittspreis 39,90 €

Nährwerte pro 1 Portion (32 g)

Brennwerte 119 kcal
Eiweiß 22 g
Kohlenhydrate 3 g
Fett 2 g

Erfahrungsbericht zum Proteinpulver Dedicated Nutrition Fusion Pro

Keine Frage, Wheyprotein ist das mit Abstand am meisten verkaufte Proteinpulver überhaupt und das nicht zu unrecht. Zwar ist es ein Nebenprodukt der Käseherstellung, doch es besitzt neben einem hervorragenden Aminosäurenprofil und Geschmack die einzigartige Fähigkeit, besonders schnell verdaut und vom Körper aufgenommen zu werden. Doch nicht in allen Lebenslagen möchte man, dass das zugeführte Protein so schnell wie möglich aufgenommen wird, sondern den Aminosäurenspiegel im Blut etwas konstanter oben halten. Außerdem sprechen sich manche Studien dafür aus, auch nach dem Training schnelle und langsame Proteinquellen zu kombinieren, um die Proteinsynthese schnell in Gang zu bringen und zudem auch etwas länger oben zu halten. Wie viele Hersteller auch, hat die kanadische Marke Dedicated Nutrition schon lange ein entsprechendes Mehrkomponenten-Protein am Start. Dieses wurde allerdings kürzlich überarbeitet und soll jetzt noch besser sein. Was die aktuelle Version Dedicated Nutrition Fusion Pro so drauf hat und wie sie geschmacklich abschneidet, werden wir heute klären. Außerdem präsentieren wir euch eine Laboranalyse, die zeigt, ob Dedicated Nutrition hier mit sauberen Karten spielt oder nicht. Viel Spaß!


Verpackung

Wie wir das vom kanadischen Hersteller Dedicated Nutrition kennen, kommt das Fusion Pro in einer schwarzen Dose mit gelbem Deckel und gelber sowie weißer Schrift auf dem Etikett. Das besondere beim Design von Dedicated Nutrition ist, dass man auf der Vorderseite stets Großbuchstaben verwendet, wobei die Schriftgröße so angepasst ist, dass die Absätze wie kleine Mauern erscheinen. Das wirkt an sich immer recht cool und zieht sich durch das gesamte Sortiment hinweg.

▶️ ▶️ ▶️ Das ultra leckere DEDICATED FUSION PRO jetzt hier günstig kaufen!!! ◀️ ◀️ ◀️

Die Rückseite ist versehen mit den Nährwerten als Tabelle. Die obligatorischen Warnhinweise und Verzehrempfehlungen dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen. Wie immer gibt es bei Dedicated Nutrition bezüglich des Designs nichts zu beanstanden.

Dedicated Nutrition Fusion Pro ist ein Mehrkomponenten-Protein auf Milchbasis.

Fusion Pro ist in den Geschmacksrichtungen Choco-Tella Ice Cream, Cookies & Ice Cream, Strawberry Ice Cream, Banana Ice Cream und Cookies & Ice Cream, Banoffee Ice Cream, Chocolate Mint Ice Cream, Chocolate Peanut Butter Ice Cream, Hazelnut Caramel Ice Cream, Pistachio Ice Cream, Stracciatella Gelato, Tiramisu Gelato, Tripple Rich Chocolate Ice Cream, Tropical Coconut Paradise Sorbet, White Chocolate Raspberry Ice Cream, Frozen Yoghurt Honey & Almonds, sowie Frozen Yoghurt Maple Syrup & Walnuts als Dose mit 1814 g (4 lbs) erhältlich.


Inhaltsstoffe und Nährwerte

Nährwerte des Fusion Pro von Dedicated Nutrition (Cookies & Ice Cream).

Für unseren Test haben wir die Geschmacksrichtung Cookies & Ice Cream verwendet und beziehen uns deshalb im Folgenden auf diese Nährwerte und Inhaltsstoffe.

Beim Blick auf die Nährwerte fällt uns zunächst auf, dass man sich hier auf eine Portion mit 32 g bezieht. Da Dedicated Nutrition in Kanada registriert ist, ist das rechtlich so in Ordnung. Nach EU-Recht sind Nährwerte bezogen auf 100 g Pflicht, aber sei es drum.

Was die Zutaten angeht, hat sich gegenüber der Vorgängerversion beim Dedicated Nutrition Fusion Pro einiges geändert. Bereits 2015 berichteten wir davon. Demnach wechselte man von einem 6-Komponenten-Protein zu einem Mix aus Milch- und Molkeprotein Konzentrat im 50/50 Verhältnis. Außerdem wurden die freien BCAAs, das Glutamin und das Kreatin entfernt. Weiterhin haben sich die Nährwerte verbessert und die Geschmacksvielfalt erweitert.

Doch kommen wir erstmal zum wichtigsten, den Proteinrohstoffen. Dedicated Nutrition gibt hier an, eine 50/50 Mischung aus Whey- und Milchprotein Konzentrat zu verwenden. Hinter beiden Rohstoffen schreibt man “80%”, was sich hier sicherlich auf den relativen Proteingehalt der einzelnen Rohstoffe bezieht. Beides sind sehr hochwertige Proteine aus der Milch, wobei das Whey wie gesagt sehr schnell verdaut werden kann, das Milchprotein etwas langsamer. Zwar besteht Milchprotein natürlicherweise aus ca. 20% Whey (Molkeprotein), doch den Großteil machen die langsamer verdaubaren Caseinfraktionen aus. Das besondere dabei: laut Hersteller handelt es sich bei dem Wheyprotein um einen Rohstoff von grasgefütterten Kühen, welcher allerlei besondere Inhaltsstoffe mit sich bringen soll. Neben hohen Gehalten an Lactoferrin sollen auch Immunglobuline, aktive Peptide und Wachstumsfaktoren enthalten sein. Einerseits wird der Gehalt dieser Stoffe durch die Fütterung beeinflusst und tatsächlich gefördert, wenn die Kuh viel Gras oder Heu gefressen hat. Andererseits deutet diese Aussage darauf hin, dass es sich hierbei um ein so genanntes “bioaktives” Whey handelt. Die besondere Herstellungsart ist schonender als andere Verfahren und lässt viele der natürlichen Inhaltsstoffe der Milch intakt. Nachteil ist allerdings, dass dadurch keine extrem hohen Proteingehalte wie beim Whey Isolat erreicht werden können. Diese Inhaltsstoffe des Wheys jetzt genauer zu erläutern, würde den Rahmen dieser Reviews sprengen, doch eine Sache möchten wir noch anmerken. Da es sich hierbei um ein Molkenprotein Konzentrat handelt, ist davon auszugehen, dass dieser Rohstoff zumindest einen Teil der enthaltenen Fette ausmacht. Sollten die Tiere, von denen die Milch stammt, tatsächlich mit Gras gefüttert worden sein, so kann man davon ausgehen, dass der Anteil der Omega-3 Fettsäuren hier höher ist als bei eurem herkömmlichen Whey. Sicher ersetzt das nicht den Verzehr von fettem Fisch oder Supplementation mit Omega-3 Kapseln, doch Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist. Rechnen wir die Proteinmenge von 22 g pro 32 g Portion Dedicated Nutrition Fusion Pro auf 100 g hoch, so ergibt sich ein Gesamtproteingehalt von 68,75%. Das ist sicherlich nicht besonders viel im Vergleich zu anderen Proteinpulvern, aber auch nicht unterirdisch niedrig. Wenn der Rest passt, sollte man das verzeihen können.

Boujee Premium VASCULAR | PUMP-Booster | ohne Koffein | Vergrößert den Muskelumfang durch stark erhöhte Durchblutung
  • 💪SORGT FÜR EINEN BRUTALEN PUMP DER MUSKULATUR 🏋️‍ 🏆
  • 💪STEIGERT DIE SICHTBARKEIT DEINER ADERN DURCH ERHÖTE VASKULARITÄT 💪 😎
  • 💪FREI VON JEGLICHEN ILLEGALEN STIMULANZIEN UND DOPINGMITTELN 👮‍
  • 💪HOCHDOSIERTE INHALTSSTOFFE! KEINE SINNLOSEN MINI-DOSIERUNGEN 🤓 👆
  • 💪PREMIUM QUALITÄT - 🇩🇪 MADE IN GERMANY 🇩🇪

Kommen wir aber zunächst noch zu den anderen Inhaltsstoffen. Direkt nach den Proteinrohstoffen taucht in der Liste das raffinierte, fraktionierte Palmöl auf, welches vermutlich enthalten ist, um den Geschmack und das Mundgefühl des Shakes zu verbessern. Nun, so imposant man auch mit der Proteinqualität wirbt, so fragwürdiger ist diese spezielle Zutat. Palmöl ist generell sehr umstritten, da für die Gewinnung Regenwälder abgeholzt werden, um an die kostbaren Ölpalmen zu kommen. Aufgrund der guten sensorischen und technologischen Eigenschaften setzen jedoch viele Lebensmittelhersteller nach wie vor auf diesen Rohstoff. Weiterhin ist das hier enthaltene Palmöl raffiniert und fraktioniert. Bei der Fraktionierung wird das Öl geschmolzen und wieder abgekühlt. Einige Fettsäuren werden dabei schneller fest als andere und sammeln sich weiter oben, die restlichen Fettsäuren weiter unten. Dadurch kann man das Öl in gewissem Maße nach Fettsäuren trennen. Bei der Raffination hingegen werden unerwünschte Stoffe aus dem Öl entfernt. Beispielsweise kann die Ausbeute der Ölpressung durch Lösungsmittel gesteigert werden, die hinterher allerdings wieder entfernt werden müssen. Bei dem Vorgang werden jedoch auch Vitamine und ungesättigte Fettsäuren zerstört. Lange Rede, kurzer Sinn: hier hätte Dedicated Nutrition auch eine bessere Lösung finden können.

Der Rest ist so ziemlich Standard für Proteinpulver. Fast alle Produkte enthalten das Verdickungsmittel Xanthan, Aromastoffe und Süßungsmittel, da gibt es auch nichts dran auszusetzen. Interessant ist allerdings, dass Dedicated Nutrition auf seiner Website damit wirbt, dass man bei der Geschmacksgebung mit einem weltweit renommierten Hersteller für Speiseeis zusammengearbeitet hat. Die Auswahl der Geschmacksrichtungen bestätigt das. Wir sind also echt gespannt, was das Fusion Pro geschmacklich so drauf hat.

Dedicated Nutrition Fusion Pro enthält Whey von grasgefütterten Tieren.

Zutaten des Dedicated Nutrition Fusion Pro (Cookies & Ice Cream):

FUSION PRO™ 50/50 Blend bestehend aus Milchprotein Konzentrat 80% & Molkeprotein Konzentrat 80% (hergestellt aus Milch von grasgefütterten Kühen, welches beispiellose Mengen an Lactoferrin, Immunglobulinen, Serum Albumin, Aktiven Peptiden und Wachstumsfaktoren liefert), raffiniertes und fraktioniertes Palmöl, Kakaopulver, Verdickungsmittel (Xanthan E415), Lecithin, Aromastoffe und Süßungsmittel (Sucralose E955, Fruktose, Acesulfam K E950).


Labor Analyse des Dedicated Nutrition Fusion Pro

Wir haben das Dedicated Nutrition Fusion Pro des kanadischen Hersteller auf den Gesamtproteingehalt, einzelne Aminosäuren und mikrobiologische Parameter überprüfen lassen. Dazu wurde das ungeöffnete Produkt in unserem Auftrag direkt an das Labor geschickt, um mögliche Verfälschungen zu vermeiden.

Bei der verwendeten Analyse des Proteingehaltes nach Kjeldahl wird immer erst der Stickstoffgehalt der Probe gemessen und dann mit einem Proteinfaktor multipliziert, um den tatsächlichen Proteingehalt zu ermitteln. Dieser Faktor ist davon abhängig, wie viel Stickstoff die Aminosäuren des Proteins im Schnitt enthalten. Bei Proteinen auf Milchbasis, z.B. Whey, wird ein Faktor von 6,38 verwendet, den wir aber für andere Proteine nicht verwenden können. Für Teigwaren, Backwaren und Weizen generell wird beispielsweise der Faktor 5,7 verwendet. Für die meisten anderen Lebensmittel wird aber ein Wert von 6,25 genommen. Seit Inkrafttreten der neuen Lebensmittelkennzeichnungsverordnung, die seit dem 13.12.2016 EU weit gilt, werden die deklarierten Proteinmengen aller Lebensmittel jedoch mit dem Proteinfaktor 6,25 berechnet (Anhang I der VO (EU) Nr. 1169/2011). Dies ist allerdings aus oben genannten Gründen unserer Meinung nach Blödsinn, da es nicht den tatsächlichen Gehalt widerspiegelt. Demnach könnten Brot- und Backwaren nun mehr Eiweiß auf dem Etikett angegeben haben als tatsächlich drin ist und Milchprodukte weniger. Ausgenommen sind Produkte, die in der Milchverordnung separat davon ausgenommen sind. Proteinpulver gehört laut Aussage des Labors leider nicht dazu. Aus diesem Grund haben wir das Labor gebeten, den Proteingehalt mit beiden Berechnungsfaktoren im obigen Zertifikat anzugeben.

Laut Analyse beträgt der Proteingehalt von Dedicated Nutrition Fusion Pro in der Ist-Substanz, also so wie es bei euch zu Hause steht, 67,7% mit dem Faktor 6,25, bzw. 69,1% mit dem Faktor 6,38 für Milchprodukte. Auf dem Etikett gibt Dedicated Nutrition einen Gehalt von 22 g pro Portion (32 g) an, was umgerechnet einem Wert von 68,75% entspricht. Dieser liegt genau zwischen den beiden errechneten Werten und weicht nur sehr geringfügig davon ab. Wir können also sagen, dass Dedicated Nutrition hier kein Schindluder treibt. Da es sich bei einem Proteinpulver um ein „Lebensmittel“ aus natürlichen Rohstoffen handelt und auch die Laboranalyse selbst gewissen Schwankungen unterworfen ist, sind geringfügige Abweichungen vollkommen normal und akzeptierbar. Theoretisch darf der Wert um bis zu 5% nach unten abweichen, aber in Bezug auf den Proteingehalt ist bei einem Eiweißpulver mehr natürlich immer besser, vorausgesetzt das Produkt ist nicht gestreckt. Der deklarierte Proteingehalt ist laut unserem Prüfbericht also sehr genau. Aber um zu klären, ob dieser wirklich aus der Milch stammt oder durch Amino-Spiking aufpoliert wurde, müssen wir uns die Aminosäurebilanz ansehen.

Aminosäuren Analyse des Dedicated Nutrition Fusion Pro

Vorneweg ist zu sagen, dass sich die Gehalte der Aminosäuren in unserer Analyse auf 100 g Pulver, viele Hersteller die Gehalte jedoch auf 100 g reines Protein, abzüglich Feuchtigkeit, Kohlenhydrate, Fette, Mineralstoffe etc. beziehen. So machen das die Hersteller nun einmal. Allerdings hat Dedicated Nutrition an keiner Stelle ein Aminogramm des Fusion Pro offen gelegt, weshalb wir hier auch keinen direkten Vergleich haben. Und hier sind wir auch gleich wieder beim Thema “natürliche” Schwankungen. Dem aufmerksamen Betrachter wird aufgefallen sein, dass die Summe der Aminosäuren pro 100 g Pulver mit 70,1 g angegeben ist und dabei fehlt sogar Tryptophan. Wenn wir bedenken, dass der Proteingehalt bei 69,1% liegen soll, erscheint dieses Ergebnis doch etwas zweifelhaft. Das Labor erklärte uns, dass es sich dabei um eine natürliche Messabweichung handelt, was in diesem Falle auch plausibel ist. Dass Tryptophan nicht gemessen wurde ist dagegen Absicht, da hierfür eine andere Methode verwendet werden müsste und diese im Verhältnis sehr teuer ist. Außerdem ist Tryptophan recht teuer und kein Hersteller würde auf die Idee kommen, hiermit Amino-Spiking zu betreiben.

Die Analyse der Aminosäuren wiest aus unserer Sicht keinerlei Auffälligkeiten auf und ist für ein Gemisch aus Molke- und Milchprotein plausibel. Wir können hier also ausschließen, dass Dedicated Nutrition billige Aminosäuren, wie Glycin einsetzt, um den Proteingehalt aufzupolieren.

Aus der von uns in Auftrag gegebenen Analyse zum Fusion Pro Eiweiß-Pulver kann man weder eine Abweichung des deklarierten Proteingehaltes noch Anzeichen von Amino-Spiking ablesen. Auch die mikrobielle Analyse ist absolut sauber. Wir haben Dedicated Nutrition also absolut nichts vorzuwerfen.


Geschmack & Löslichkeit

Das Dedicated Nutrition Fusion Pro ist in sage und schreibe 17 verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. Wie bereits angesprochen, wirbt der kanadische Hersteller damit, bei der Entwicklung des Fusion Pro mit einem weltweit renommierten Hersteller für Eiscreme zusammengearbeitet zu haben. Deshalb verwundert es auch nicht, dass jede einzelne Geschmacksrichtung die Worte “Ice Cream”, “Sorbet” oder “Frozen Yoghurt” im Namen trägt. Wer Eiscreme mag, der sollte hier also voll auf seine Kosten kommen. Weiterhin findet man dort folgende Aussage:

“FUSION PRO™ tastes just like your favorite Ice Cream on a warm afternoon. Rich and decadent full flavours you will look forward to drinking every time without the added fat or sugar. With FUSION PRO™ every day is cheat day!”

Das ist eine Ansage! Schauen wir uns deshalb an, ob Dedicated Nutrition dieses Versprechen halten kann. Für unseren Test stand uns dieses mal die Geschmacksrichtung Cookies & Ice Cream zur Verfügung und beziehen uns im Folgenden also auf diese Geschmacksrichtung.

Wie vom Hersteller empfohlen, haben wir das Dedicated Nutrition Fusion Pro Pulver erstmal nur mit Wasser angemischt. Auf der Dose steht, dass man für einen Scoop 250-350 ml Wasser verwenden soll, wir haben und für die Mitte entschieden. Es sollte klar sein, dass die Wassermenge darüber entscheidet wie intensiv der Geschmack und das Aroma sind.

Zunächst einmal lässt sich sagen, dass es an der Löslichkeit nichts zu beanstanden gibt, was bei den gegebenen Rohstoffen und dem verwendeten Lecithin auch keine Kunst sein sollte. Mit 300 ml Wasser auf 32 g wird der Proteinshake sehr cremig, was zum einen natürlich am Milchprotein, zum anderen anderen aber auch am enthaltenen Xanthan liegt. Dadurch sättigt das Fusion Pro auch etwas besser und länger als ein Wheyprotein. Das Aroma erinnert sehr stark an Butterkekse und auch kleine schwarze Stückchen erinnern an das Gebäck. Allerdings finden wir in der Zutatenliste keinen Hinweis auf diese Stücke. Vermutlich sind sie unter dem Begriff “Aroma” mit inbegriffen. Überrascht hat uns etwas die Süße. Von amerikanischen Proteinen kennt man es, dass der Shake sehr stark gesüßt ist, doch das kommt nicht überall auf der Welt gut an. Der Hersteller aus Kanada hat hier etwas weniger eingesetzt, was den allgemeinen deutschen Gaumen freuen sollte. Wer es aber pappig süß mag, der sollte vielleicht etwas weniger Wasser verwenden. Man muss kein Genie sein, um zu erkennen, dass dieses Protein in kalter Milch natürlich noch viel vollmundiger und cremiger schmeckt. Doch finden wir, dass es auch in Wasser eine sehr gute Figur macht.

Geschmacklich konnte das Fusion Pro bei uns punkten.

Geschmacklich merkt man deutlich, dass Dedicated Nutrition hier mit echten Profis zusammengearbeitet hat. Der Cookies Geschmack ist wirklich sehr gut getroffen und auch die Süßkraft und Cremigkeit konnten uns vollkommen überzeugen. Das Dedicated Nutrition Fusion Pro gehört damit unserer Meinung nach zu den leckersten Proteinpulvern auf dem Markt. Bei einem Eiweißgehalt von knapp unter 70% sollte das aber auch erwartet werden.


Preis-Leistung-Verhältnis

Das Fusion Pro von Dedicated Nutrition ist ausschließlich als 1814 g Dose (4 lbs) in allen 17 Geschmacksrichtungen erhältlich und kostet in einschlägigen Online Shops etwa 39,90 €. Ohne Rabatt kommt man somit auf einen Grundpreis von etwa 22 €/kg. Wer die Augen offen hält, kann bei dem einen oder anderen Zwischenhändler auch ein Schnäppchen machen und zahlt somit etwas weniger.

▶️ ▶️ ▶️ Das ultra leckere DEDICATED FUSION PRO JETZT hier günstig kaufen!!! ◀️ ◀️ ◀️

Dedicated Nutrition ist sicherlich kein Hersteller, der versucht, über besonders niedrige Preise auf Kundenfang zu gehen und daher sollte man hier auch keinen Kampfpreis erwarten. Dennoch gibt es Hersteller, die ihre Produkte zu weit höheren Preisen anbieten, als das hier der Fall ist. Man sollte außerdem bedenken, dass das Fusion Pro zu ca. 50% aus Milchprotein besteht und das ist keineswegs ein “Nebenprodukt” wie Whey. Daher ist der Rohstoffpreis für dieses Protein ein wenig höher als für ein reines Whey und auch die Milch von grasgefütterten Tieren ist nicht die billigste. Weiterhin wird Dedicated Nutrition ein paar kanadische Dollar hingelegt haben, um sich die Expertise eines Speiseeis-Herstellers einzukaufen, um ein derartig köstliches Produkt zu kreieren. Und zum Schluss muss man noch berücksichtigen, dass die Verpackung in einer Dose geringfügig mehr Kosten beim Rohstoff, Lagerung und Transport verursacht als ein Beutelsowie dass es sich beim Fusion Pro um ein Importprodukt aus Kanada handelt. Wenn wir alle diese Faktoren berücksichtigen, kann man von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis beim Dedicated Nutrition Fusion Pro sprechen. Ob es einem persönlich Wert ist, die paar Euro mehr auszugeben, muss am Ende jedoch jeder für sich selbst entscheiden.

Wir können das Fusion Pro von Dedicated Nutrition sehr empfehlen. Vor allem für Leute, die ein Protein-Pulver suchen, das hervorragend schmeckt!


Fazit

Das Dedicated Nutrition Fusion Pro ist sicherlich kein Protein für jedermann. Wer bei einem Eiweißpulver auf maximalen Proteingehalt Wert legt, der ist hier sicher an der falschen Adresse. Doch wer eine geschmackliche Abwechslung zu den herkömmlichen Produkten sucht, für den könnte das Fusion Pro wie gerufen kommen. Bei der Entwicklung hat sich der kanadische Hersteller Dedicated Nutrition die Hilfe eines weltweit renommierten Eiscreme-Herstellers gesucht und daraus 17 verschiedene Geschmacksrichtungen dieses Proteins auf Basis von Wheyprotein und Milchprotein kreiert. Doch Vorsicht, wer sich einmal daran gewöhnt hat, der könnte Probleme damit bekommen, wieder andere Produkte mit besseren Nährwerten herunter zu bekommen. Ebenfalls scheint man hier auf etwas teurere Rohstoffe von grasgefütterten Tieren zu setzen, die schonend verarbeitet wurden und daher noch einige positive Inhaltsstoffe liefern. Kosten und Mühen scheint man im Hause Dedicated Nutrition also nicht zu scheuen und auch die Ergebnisse unserer Analyse bestätigen diesen Eindruck. Allerdings halten wir den Zusatz von raffiniertem, fraktioniertem Palmöl für etwas fragwürdig. Den Umständen entsprechend überraschend ist allerdings der Preis. Zwar ist das Fusion Pro kein billiges Proteinpulver, doch kann man hier von einem wirklich guten Verhältnis zwischen Preis und Leistung sprechen. Wer bei den Nährwerten also einen Kompromiss eingehen kann und ein echt leckeres Mehrkomponenten-Protein braucht, der macht mit dem Fusion Pro von Dedicated Nutrition nichts falsch.


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 87.5/100 87.5
Inhaltsstoffe & Nährwerte 75
Analyse-Ergebnis 95
Geschmack 95
Preis-Leistungs-Verhältnis 85

Positives

Negatives

sehr guter Geschmack
Verwendung von Palmöl
hochwertige Protein-Quellen
keine Nährwertangaben pro 100 g
Innovativ


Weitere Reviews für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com