frenzy-banner

Driven Sports – Frenzy im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland U.K.
Durchschnittspreis 49 € (320 g)

Produkteignung

suboptimal optimal
Ausdauer
Diät
Muskelaufbau
Pre Workout
Trainingsbooster

Erfahungsbericht zum Pre Workout Booster  Frenzy von Driven Sports

Craze war damals nach Jack3d der Booster der neue Maßstäbe gesetzt hat. Alle wollten Craze und eigentlich waren auch alle zufrieden mit Craze. Das Problem war nur das gute alte DMAAs (1,3-Dimethylamylamine). Es ist nicht so, dass DMAA überall auf der Welt verboten ist. Aber auf den wichtigsten Märkten wie den USA und Europa darf DMAA leider nicht mehr verkauft und verwendet werden. Was machen nun also die findigen Chemiker der Supplement Industrie? Sie verändern einige Moleküle und siehe da, man hat eine neue Wunderwaffe. AMP Citrat soll die neue Wunderwaffe in Pre Workout Boostern werden und ist im Craze Nachfolger Frenzy enthalten. Ob Frenzy nun eine Wunderwaffe ist oder nicht, erfahrt ihr hier.


Verpackung

Die Verpackung von Frenzy sieht der von Craze sehr ähnlich. Dose so wie auch das Design haben sich eigentlich nicht wirklich geändert. Wobei irgendwie alle Driven Sports Supplemente recht gleich gehalten sind.

Ähnlich wie bei Splyce ist auch bei Frenzy die Dose fast voll bis obenhin. Das freut uns natürlich.

>>Driven Sports Frenzy hier kaufen!<<


Inhaltsstoffe

Schaut man sich das Label einmal genauer an und prüft die Inhaltsstoffe, so springt einem ein Warnhinweis ins Auge. Für die einen ist das ein gutes Zeichen, weil sie damit asoziieren „Da ist etwas drin das knallen muss :D“. Andere wird das eventuell erst einmal abschrecken.

WARNUNG: Dieses Narhungsergänzungsmittel ist nur für die Verwendung Erwachsener ab 18 Jahren gedacht. Verwenden Sie dieses Produkt nicht, wenn Sie stillen, schwanger sind oder versuchen, schwanger zu werden. Enthält Koffein. Nicht mit anderen Quellen von Koffein oder Stimulanzien kombinieren. Nicht länger als 12 Wochen verwenden. Konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie dieses oder andere Nahrungsergänzungsmittel verwenden. Nehmen Sie dieses Produkt nicht, wenn Sie irgendwelche bereits bestehenden Erkrankungen haben oder wenn Sie irgendwelche rezeptpflichtigen oder andere Medikamente nehmen. Konsultieren Sie einen Arzt und beenden Sie die Einnahme bei auftretenden Nebenwirkungen. In diesem Produkt sind möglicherweise Inhaltsstoffe enthalten, die von bestimmten Sport-Organisationen verboten sind. Der Nutzer übernimmt alle Risiken, Verbindlichkeiten und Konsequenzen im Falle eines Tests. Nicht verwenden wenn Sicherheitssiegel fehlt oder beschädigt ist. Verwenden Sie nur wie angegeben. Überschreiten Sie die empfohlene Dosis unter keinen Umständen. FERNHALTEN VON KINDERN.

Sind da nun Drogen oder Steroide in Frenzy drin???

Nein Natürlich nicht! Hier ist einfach nur ein Inhaltsstoff enthalten, welcher vom chemischen Aufbau Metamphetaminen ähnelt, nämlich das AMP Citrat. Das kann bei einem Schnelltest, welcher recht ungenau ist, positiv auf Metamphetamine anschlagen. Bei einer Blutabnahme wird der Test aber negativ ausfallen. Grund hierfür ist einfach, dass der Bluttest um ein vielfaches genauer ist als ein Schnelltest. Man muss also keine Angst haben, dass man sich hier Drogen oder Steroide verabreicht.

Nichts desto trotz ist man als Wettkampf-Athlet der in einem Natural Verband antreten möchte besser beraten, auf Frenzy zu verzichten, denn hier fällt der Doping Test sonst positiv aus. Ähnlich wird es auch anderen Personen gehen, die sich regelmäßig aus welchem Grund auch immer auf diverse Substanzen testen lassen müssen.

Doch was ist eigentlich drin?

Schaut man sich die Inhaltsstoffe auf dem Döschen mal genauer an, so ist man schon wieder leicht genervt aufgrund der Proprietary Blend. Doch wenn man dann Inhaltsstoff für Inhatlsstoff durchgeht, versteht man, warum Driven Sports hier ein Geheimnis draus macht. Grund für die Geheminiskrämerei ist das äußerst potente 4-Methyl-2-Pentanamine Citrat (“PentergyTM” = AMP Citrat) und das B-Phenylethylamine HCl. Beides effektive Stimulanzien die in kaum einem Pre Workout Booster zu finden sind. Hier hat DS praktisch die Formel für einen „knallenden“ Booster gepachtet.

Driven Sports Frenzy enthält folgende Inhaltsstoffe:

Creatin Monohydrat – während der Kontraktion der Muskulatur dient Creatin der Energiegewinnung. Durch die Supplementierung von Creatin hat der Körper mehr ATP zur Verfügung, welches für die Schnellkraft essenziell ist. Durch mehr ATP im Muskel kann dieser mehr Arbeit leisten und ermöglicht somit ein längeres und intensiveres Training.

Taurin – ist eine semi-essenzielle Aminosäure und unterstützt die Nervenfunktion der Neurotransmitter. Kämpft gegen freie Radikale im Körper. Erhöht den Fettstoffwechsel. Verstärkt die Wirkung von anderen Stimulanzien wie bspw. Koffein.

L-Carnitin-L-Tatrat – steigert die Hirnaktivität. Verbessert die Regenerationsfähigkeit. Hat einen positiven Einfluss auf den Fettstoffwechsel.

4-Methyl-2-Pentanamine Citrat (“PentergyTM” = AMP Citrat) – Auch Methylpentanamine oder 1,3-Dimethylbutylamine. Hat eine ähnliche Struktur wie das mittlerweile verbotene DMAA. Ist eine Stimulanz des Nervensystems und steigert die Energiebereitstellung.

B-Phenylethylamine HCl – Steigert die Hirnaktivität, indem es den Dopamin & Serotonin-Spiegel anhebt.

Tangerine Extract (Citrus Reticulata; Citramine®) – Verbessert die Energiebereitstellung des Körpers.

Koffein – Gelangt innerhalb von 30 -45 Minuten in den Blutkreislauf und wirkt stimulierend auf die Psyche. Die Konzentration so wie die körperliche Leistungsfähigkeit werden durch die Einnahme verbessert. Durch Koffein werden die Blutgefäße erweitert und die Muskulatur besser mit Sauerstoff versorgt.


Geschmack

Das wohl unwichtigste Kriterium aber auch hierzu gibt es etwas zu sagen. Frenzy schmeckt eigentlich für einen Booster ganz gut. Wir hatten zum Test Orange Cream Flavor. Wer nicht auf der Packung nachschaut und den Booster einfach so trinkt, der wird nicht drauf kommen, dass das Orange sein soll. Es schmeckt einfach süß und ganz okay. Einem Gast würde ich es rein geschmacklich nicht anbieten, aber man hat sich doch schon wesentlich widerlichere Booster in den Hals geleert.


Einnahmeempfehlung

Auf der Packung steht, dass man doch bitte 1 Scoop mit umgerechnet ca. 250 ml Wasser zu sich nehmen sollte und das 15-30 Minuten vor dem Training. Daran ist nichts verkehrt, allerdings ist die flaxe Angabe 1-2 Scoops bei dem Booster unangebracht. Wir kennen das alle… Steht bei einem Booster 1 Scoop drauf, nimmt man aus Prinzip 2. Doch Vorsicht…

Naja, wenigstens steht noch ein Warnhinweis auf der Packung, dass man doch bitte nicht mehr als 2 Scoops innerhalb von 24 Stunden zu sich nehmen möge. Und Freunde… Das steht da vollkommen zurecht!


Wirkung

Frenzy wirkt auf jeden Fall. Im Vergleich zu Craze muss ich sagen, die Energie ist auf jeden Fall besser als bei Craze. Der Fokus allerdings nicht so stark wie man Ihn von Craze kannte. Frenzy macht auch über einen sehr langen Zeitraum recht euphorisch. Das ist auf jeden Fall angenehm.

Richtig knallen tut es bei 2 Scoops. Hier ist man so dermaßen aufgedreht, dass man ans Eisen ran will, komme was wolle.  Doch hier muss ich direkt sagen, fangt nicht direkt mit 2 Scoops an! Einer reicht auf jeden Fall für mehr Energie. Bei 2 Scoops dreht man schon sehr am Rad.

Der Fokus ist auf jeden Fall verbessert. Auch bei 2 Scoops ist der Fokus nicht so krass wie bei Craze. Allerdings ist die Energie unglaublich. Man könnte meinen, dass Driven Sports hier Druiden Zaubertrank verkauft :D

Ich hatte zum Test einige male 2 Scoops probiert und musste mich förmlich zwingen mit dem Training aufzuhören. Die Energie, die man hat ist schon wirklich beeindruckend und absolut nichts für jeden Tag. Frenzy schenkt einem wirklich unglaublich viel Power und einen geilen Boost. Es lohnt sich auf keinen Fall den Booster zu verwenden, wenn man nur ein etwas leichteres Arm-Training absolvieren möchte. Frenzy ist für schwere Einheiten gemacht, für Workouts mit Super und Drop und Sonstnochwas Sätzen. Für Training am Maximum. Und hierzu genügt auf jeden Fall auch ein Scoop!


Pump

Was den Pump angeht, so konnte ich keine Besonderheiten feststellen. Von was auch? Klar ist bspw. Citrullin in Frenzy enthalten. Wenn man sich aber mal genau anschaut, dass unter der Proprietary Blend, die 4,9 g beträgt, Citrullin an dritter Stelle steht, kann sich jeder denken das hiervon sicher keine 4 g enthalten sind.


Kraft

Durch diesen sehr stark ausgeprägten Bewegungsdrang ist auf jeden Fall eine kleinere Kraftsteigerung drin. Natürlich darf man hier keine Wunder erwarten. Aber Frenzy macht nun einmal geil aufs Training. Und das macht sich am Ende auch an den Gewichten bemerkbar. Wie schon gesagt, perfekt für schwere und lange Einheiten, denn Frenzy kann definitiv die Leistung steigern, dafür sind die Stimulanzien auf jeden Fall stark genug.


Crash / Down

Wer so aufgedreht ist, der wird auch irgendwann wieder runter kommen. Denkt man zumindest… Allerdings dauert das bei Frenzy deutlich länger als bei andren Boostern.

Einen besonderen Crash hat man nicht. Eventuell ein kleines Down werden manche eventuell verspüren. Bei mir war allerdings alles in Ordnung.

Frenzy killt auf jeden Fall den Hunger! Das solltet Ihr beachten. Obwohl man wie ein gestörter Berserker trainiert, fehlt einem jegliches Hungergefühl nach dem Training. Und das hält eine ganze Weile an. Wer also kein guter Esser ist, sollte das beachten.

Ebenfalls wichtig zu wissen… Ihr könnt nicht schlafen, wenn Ihr DS Frenzy zu spät einnehmt. Wie schon beschrieben wirkt der Booster lange und intensiv. Ich war auch Stunden nach meinem Training aufgedrehter als sonst.


Nebenwirkungen

Das Gefühl, welches DS Frenzy einem durch die Stimulanzien vermittelt muss man mögen. Dann hat man hier nicht wirklich mit Nebenwirkungen zu kämpfen. Abgesehen von fehlendem Hungergefühl und dem wach im Bett liegen hatte ich keine ungewollten Nebenwirkungen. Einen wirklichen Crash wie man es vom alten Jack3d kennt hatte ich wirklich nie. Mein Trainingskollege übrigens auch nicht. Aber das ist eine sehr individuelle Geschichte. Ich bin mir sehr sicher, dass Frenzy bei anderen gerade eher unerfahrerenen Sportler zu mehr unerwünschten Nebenwirkungen führt.


Preis-Leistungs-Verhältnis

So viel kann man hierzu leider nicht sagen, da Frenzy aktuell bei keinem deutschen Shop erhältlich ist. Dies liegt nicht daran, dass Frenzy verboten ist, sondern ausverkauft. Doch laut Hersteller soll Frenzy ab Herbst auch wieder in Deutschland verfügbar sein. Bisher lagen die Preise bei 40-50 € pro Dose.

Wenn man bedenkt, dass man bei einem Scoop schon eine tolle Wirkung verzeichnen kann, ist ein Preis in der 40 € Region ganz fair. Allerdings muss einem klar sein, bei Frenzy zahlt man nicht für Aminosäuren oder irgendwelche Mineralien, sondern für Stimulanzien die einem Power geben!


Fazit

Driven Sports Frenzy konnte uns voll und ganz überzeugen. Es ist unglaublich wie viel Energie man durch den Booster für das Training erhält. Angenehm ist zudem, dass kein Crash erfolgt, was man bisher von ähnlich starken Boostern kennt. Wer einen starken Booster sucht, der Kraft und Energie bringt, ist mit Frenzy optimal beraten und wird diesen Booster besser als Craze finden.

driven-sports-frenzy-kaufen

Merken

Merken

Merken


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 91.3/100 91.3
Geschmack 85
Inhaltsstoffe 90
Wirkung 100
Preis 90

Positives

Negatives

Bringt unglaublich viel Energie für das Training
Fokus okay
Ermöglicht durchaus bessere Trainingsleistung
Kein Booster für jeden Tag
Wirkt sehr lange
Nicht für Anfänger geeignet

Weitere Reviews für dich:

2 comments

  1. Pingback: Aufklärung zu den Gerüchten um Unstoppable und anderen Boostern - Gannikus.com

  2. Pingback: Die stärksten Hardcore Pre Workout Booster des Jahres 2014 - Gannikus.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com