Dynamics Nutrition Whey Pure im Test (+ Analyse)


Allgemeine Information

Herkunftsland Deutschland
Durchschnittspreis 24,99 €

Nährwerte pro 1 Dose (1000 g)

Brennwerte 420 kcal
Eiweiß 87 g
Kohlenhydrate 0,94 g
Fett 5,2 g

Produkteignung

suboptimal optimal
Diät
Muskelaufbau
Post Workout
Trainingsbooster

Erfahrungsbericht zum Dynamics Nutrition Whey Pure

Viele von euch werden denken, dass sie alle deutschen Supplementhersteller kennen und sie an zwei Händen abzählen können. Doch die wenigsten von euch werden bisher etwas von Dynamics Nutrition aus Gütersloh gehört haben. Das Unternehmen scheint nach mehr als dreieinhalb Jahren Präsenz jetzt endlich ein wenig offensiver an die Sache heranzugehen und fängt an, auch in den sozialen Medien etwas aktiver zu werden. Natürlich darf ein anständiges und leckeres Whey dabei nicht fehlen. Ob das Dynamics Nutrition Whey Pure aber mit dem hohen Standard anderer deutscher Hersteller wirklich mithalten kann, erfahrt ihr heute bei uns im Test.


Verpackung

Die Dose des Whey Pure hat Dynamics Nutrition in schlichtem Schwarz gehalten und dazu eine weiße Schrift verwendet. Der einzige farbliche Akzent ist eine entsprechende grafische Visualisierung der jeweiligen Geschmacksrichtung, wie beispielsweise buntn Kuchenstückchen bei der Geschmacksrichtung „Birthday Cake“. Weiterhin schreibt man auf der Vorderseite groß, dass das Dynamics Nutrition Whey Pure in Deutschland hergestellt wurde, was allerdings nicht unbedingt heißt, dass auch die Rohstoffe aus der Bundesrepublik stammen.

Ansonsten dürfen auf der Rückseite natürlich nicht die Pflichtangaben wie Inhaltsstoffe, Nährwerte, Einnahmeempfehlung und weitere Hinweise fehlen. Weiterhin finden wir dort ein komplettes Aminogramm des Dynamics Nutrition Whey Pure. Das sollte zwar selbstverständlich sein, ist aber leider nicht die Regel bei Proteinpulvern. Inwieweit diese Angaben der Wahrheit entsprechen, klären wir später.

>>> HIER Dynamics Nutrition Whey Pure günstig kaufen! <<<

Dynamics Nutrition Whey Pure Erfahrung

Das Design des Dynamics Nutrition Whey Pure ist schlicht.

Das Dynamics Nutrition Whey Pure ist in den Geschmacksrichtungen Pfirsich-Orange, Lemon Cheesecake, Vanilla, Schoko, Birthday Cake, White Chocolate Coconut sowie Stracciatella als 1000 g Dose erhältlich.


Inhaltsstoffe und Nährwerte

Generell beziehen wir uns in den Protein Reviews auf die Geschmacksrichtung Vanille, da sie bei den meisten Produkten angeboten wird und auch die wenigsten Leute eine generelle Abneigung gegen Vanille als Aroma haben. Somit können wir die Produkte auch untereinander besser vergleichen.

Laut Etikett besitzt die Geschmacksrichtung Pure Vanilla einen Proteingehalt von 87 g pro 100 g Pulver. Dabei gibt es keine Informationen darüber, ob es sich dabei um den absoluten Gehalt handelt oder die Menge in der Trockensubstanz, also abzüglich der enthaltenen Restfeuchte. Man würde in dem Fall immer davon ausgehen, dass der Wert dann auf das Produkt bezogen ist, wie es bei einem zu Hause steht. Für ein Whey Protein Isolat ist das ein normaler Wert. Außerdem gibt man in der Tabelle an, dass im Dynamics Nutrition Whey Pure 95% des reinen Proteinrohstoffs enthalten sind. Selbstverständlich unterliegen die Rohstoffe aber natürlichen Schwankungen und die Nährwerte unterscheiden sich auch je nach der Geschmacksrichtung. Schokoladen Aromen beispielsweise beinhalten immer noch Kakaopulver, welches den Proteingehalt tendenziell etwas senkt und den Fettgehalt ein wenig erhöht. Vanille gehört dabei zu den Geschmacksrichtungen, die mit dem wenigstens Aromazusatz auskommen und daher sind die Nährwerte für diese Sorte immer unter den besten.  

Auf der Website von Dynamics Nutrition findet man für jede Geschmacksrichtung die passenden Nährwerte. Eine geschmacksneutrale Variante gibt es dabei nicht. Vanille ist damit neben Weiße Schokolade-Cocos, Pfirsich-Orange und Lemon-Cheesecake die Sorte mit dem höchsten Proteingehalt. Alle weiteren Varianten bringen es aber laut Hersteller auf nicht weniger als 85 g pro 100 g. Da hätten wir um ehrlich zu sein mit wesentlich größeren Unterschieden gerechne

Der Fettgehalt erscheint mit 5,2 g/100 g beim Vanillegeschmack für ein reines Isolat allerdings recht hoch. Das liegt daran, dass der Hersteller aus Gütersloh zusätzlich MCT-Öl verarbeitet. MCT bedeutet ausgeschrieben „mittelkettige Triglyceride“ und wird im Ausdauersport auch als „Sportleröl“ verkauft. Die mittlere Kettenlänge dieser Fettsäuren erlaubt es dem Körper, sie ohne weitere Transportproteine im Blut zirkulieren zu lassen. Weiterhin werden sie bevorzugt zur Energieverbrennung verwendet und weniger stark im Körperfett gespeichert. Dadurch spendet es im Vergleich zu langkettigen Fettsäuren, wie wir sie zum Großteil in Nahrungsmitteln finden, relativ schnell und effizient Energie. Das interessante daran ist,  dass jede Sorte des Pure Whey einen unterschiedlichen Gehalt an MCT-Öl besitzt. Damit dient diese Zutat als eine Art „Füllstoff“, um beim verwendeten Molkenproteinisolat auf eine glatte Zahl zu kommen. Demnach besitzen die Sorten, die mit der geringsten Menge an Aromen, Süßstoffen und Zusatzstoffen auskommen, auch den höchsten Gehalt an MCT-Öl. Wenn man sich also den Fettgehalt des Proteins anschaut, dann sollte man einen Unterschied machen, ob es das verwendete MCT-Öl ist oder doch das natürliche Milchfett aus dem Proteinrohstoff. Unter dem Strich ist der Fettgehalt damit aber immer noch sehr niedrig.

Was den deklarierten Kohlenhydratanteil angeht, so ist der Gehalt von 0,94 g/100 g ebenfalls sehr gering. Viele andere Wheyprotein Isolate bringen es aber ebenfalls auf Werte um die 1 g pro 100 g. Der hier enthaltene Rest wird zum Großteil aus der übrigen Laktose des Proteins kommen.

Was die Zutatenliste angeht, so haben wir ansonsten nicht mehr allzu viel zu sagen. Allerdings ist es ungewöhnlich, dass Wheyproteine auch Säuerungsmittel enthalten. Ob das dem Geschmack zugutekommt, erfahren wir jedoch später. Außerdem haben wir dann als vorletzte Zutat noch Speisesalz enthalten. Salz hebt den Geschmack und ist nichts, was man grundsätzlich vermeiden sollte. Wer jedoch Probleme mit Bluthochdruck hat oder sich in einer Entladephase vor dem Wettkampf befindet, dem sei gesagt, dass im Produkt insgesamt gerade einmal 0,15 % Salz enthalten sind und davon dürfte das meiste aus den Whey Protein Rohstoffen selbst stammen. Deshalb keine Panik! Vielleicht werden einige aufschreien und sagen, dass das Sojalecithin nicht hineingehört, aber Wheys ohne Emulgator lösen sich erfahrungsgemäß wirklich schlecht auf. Sojalecithin wird von einigen „Experten“ sogar pur als Supplement genommen, um dadurch vermehrt Substanzen wie Phosphatidsäure, Phosphaditylserin oder Cholin aufzunehmen. In einem Proteinpulver sind aber in der Regel nur 1 bis 2% dieser Zutat enthalten.

Dynamics Nutrition Whey Pure Zutaten

Die Zutaten und Nährwerte sehen für ein Whey recht solide aus.

Zutaten des Dynamics Nutrition Whey Pure (Geschmacksrichtung Pure Vanilla):

Molkeneiweißisolat, MCT-Öl (pflanzlich), Emulgator: Soja-Lecithin auf Natriumcarboxylmethylcellulose, Farbstoff: Zuckerkulör, Süßungsmittel: Sucralose, Süßungsmittel: Acesulfam-K, Säuerungsmittel: Citronensäure, Speisesalz, Vanillepulver


Laboranalyse für das Dynamics Nutrition Whey Pure

Wir haben das Whey Pure des deutschen Hersteller Dynamics Nutrition auf den Gesamtproteingehalt und einzelne Aminosäuren untersuchen lassen. Dazu wurde das ungeöffnete Produkt in unserem Auftrag direkt an das Labor geschickt, um mögliche Verfälschungen zu vermeiden.

Bei der verwendeten Analyse des Proteingehaltes nach Kjeldahl wird immer erst der Stickstoffgehalt der Probe gemessen und dann mit einem Proteinfaktor multipliziert, um den tatsächlichen Proteingehalt zu ermitteln. Dieser Faktor ist davon abhängig, wie viel Stickstoff die Aminosäuren des Proteins im Schnitt enthalten. Bei Proteinen auf Milchbasis, wie z.B. Whey, wird ein Faktor von 6,38 verwendet, den wir aber für andere Proteine nicht verwenden können. Für Teigwaren, Backwaren und Weizen generell wird beispielsweise der Faktor 5,7 verwendet. Für die meisten anderen Lebensmittel wird aber ein Wert von 6,25 herangezogen. Seit Inkrafttreten der neuen Lebensmittelkennzeichnungsverordnung, die seit dem 13.12.2016 EU-weit gilt, werden die deklarierten Proteinmengen aller Lebensmittel jedoch mit dem Proteinfaktor 6,25 berechnet (Anhang I der VO (EU) Nr. 1169/2011). Dies ist allerdings aus oben genannten Gründen unserer Meinung nach nicht 100% korrekt, da es nicht den tatsächlichen Gehalt widerspiegelt. Demnach könnten Brot- und Backwaren nun mehr Eiweiß auf dem Etikett angegeben haben, als tatsächlich drin ist, und Milchprodukte entsprechend weniger. Ausgenommen sind Produkte, die in der Milchverordnung separat davon ausgenommen werden. Whey Protein gehört laut Aussage des Labors leider nicht dazu. Aus diesem Grund haben wir das Labor gebeten, den Proteingehalt mit beiden Berechnungsfaktoren im folgenden Zertifikat anzugeben.

Laut Analyse beträgt der Proteingehalt des Dynamics Nutrition Whey Pure in der Ist-Substanz, also so wie es bei euch zu Hause steht, 83,4% mit dem Faktor 6,25 bzw. 85,1% mit dem Faktor 6,38 für Milchprodukte. Auf dem Etikett gibt Dynamics Nutrition einen Gehalt von 87 g pro 100 g an. Dieser liegt etwas oberhalb der beiden errechneten Werten. Theoretisch darf der Wert um bis zu 5% nach unten abweichen, aber in Bezug auf den Proteingehalt ist bei einem Eiweißpulver mehr natürlich immer besser, vorausgesetzt das Produkt ist nicht gestreckt. Wir können also sagen, dass Dynamics Nutrition hier kein Schindluder treibt. Da es sich bei einem Proteinpulver um ein „Lebensmittel“ aus natürlichen Rohstoffen handelt und auch die Laboranalyse selbst gewissen Schwankungen unterworfen ist, sind geringfügige Abweichungen vollkommen normal und akzeptierbar. Der deklarierte Proteingehalt ist laut unserem Prüfbericht sehr genau. Aber um zu klären, ob dieser wirklich aus der Milch stammt oder durch Amino-Spiking aufpoliert wurde, müssen wir uns die Aminosäurebilanz ansehen.

Vorneweg ist zu sagen, dass sich die Gehalte der Aminosäuren in unserer Analyse auf 100 g Pulver beziehen, viele Hersteller die Gehalte jedoch auf 100 g reines Protein, abzüglich Feuchtigkeit, Kohlenhydrate, Fette, Mineralstoffe, etc. beziehen. So machen das die meisten Hersteller. Allerdings ist das Aminogramm auf der Verpackung des Dynamics Nutrition Whey Pure so deklariert, dass man keinen Unterschied zwischen den Nährwerten, Zutaten und Aminosäuren macht. Man würde demzufolge erst einmal annehmen, dass der Gehalt der Aminosäuren ebenfalls auf der Ist-Substanz basiert. Vergleicht man aber die gemessenen und die deklarierten Werte, so fällt auf, dass das Dynamics Nutrition Whey Pure auf dem Etikett konstant höhere Werte hat als in unserer Analyse. Auch wenn die Proportionen der Aminosäuren untereinander übereinstimmt, lässt sich daraus ableiten, dass der nordrhein-westfälische Hersteller hier die Werte pro 100 g reinem Protein angibt.

Hier sind wir auch gleich wieder beim Thema „natürliche“ Schwankungen. Dem aufmerksamen Betrachter wird aufgefallen sein, dass die Summe der Aminosäuren in unserer Analyse pro 100 g Pulver mit 74,9 g angegeben ist. Wenn wir bedenken, dass der Proteingehalt bei 85,1% liegen soll, erscheint dieses Ergebnis doch etwas zweifelhaft. Das Labor erklärte uns, dass es sich dabei um eine natürliche Messabweichung handelt und dass bei dieser Analyse das Tryptophan fehlt. Dass Tryptophan nicht gemessen wurde, ist dagegen Absicht, da hierfür eine andere Methode verwendet werden müsste und diese im Verhältnis sehr teuer ist. Außerdem ist Tryptophan recht teuer und kein Hersteller würde auf die Idee kommen, hiermit Amino-Spiking zu betreiben.

Die Analyse der Aminosäuren weist aus unserer Sicht keinerlei Auffälligkeiten auf und ist für ein Molkeprotein plausibel. Wir können dementsprechend ausschließen, dass Dynamics Nutrition billige Aminosäuren wie Glycin einsetzt, um den Proteingehalt aufzupolieren.

Aus der von uns in Auftrag gegebenen Analyse kann man weder eine Abweichung des deklarierten Proteingehaltes noch Anzeichen von Amino-Spiking ablesen. Dennoch sollte Dynamics Nutrition besser klar machen, auf was sich die Werte der Aminosäuren konkret beziehen.


Geschmack & Löslichkeit

Das Dynamics Nutrition Whey Pure ist in sieben verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. Die Auswahl ist sicherlich nicht so hoch wie bei bekannten Bulkherstellern mit sehr günstigen Preisen, aber wenn diese sieben Geschmacksrichtungen richtig gut schmecken, sollte jeder genügend Auswahl für sich finden. Unter den angebotenen Varianten befinden sich immerhin auch Sorten, die man sonst eher selten findet, wie Birthday Cake oder Pfirsich-Mango.

Dynamics Nutrition Whey Pure Erfahrung

Das Dynamics Nutrition Whey Pure hat eine interessante Auswahl zu bieten.

Die Löslichkeit des Dynamics Nutrition Whey Pure ist dank des enthaltenen Sojalecithins in Ordnung. Das Pulver löst sich ohne größere Klumpen im Shaker sehr gut auf. Allerdings muss man bei der Konsistenz sagen, dass das Dynamics Nutrition Whey Pure ein wenig grießig, mehlig oder sandig schmeckt. Man kennt das sonst nur von pflanzlichen Proteinpulvern aus Soja, Erbse, Reis oder Hanfprotein, aber beim Dynamics Nutrition Whey Pure ist es dann doch sehr viel dezenter ausgeprägt.

Man könnte vermuten, dass der deutsche Hersteller hier schummelt und einen kleinen Teil des Whey Isolates durch billigeres Sojaprotein ersetzt. Die Auswertung der Aminosäuren spricht zwar nicht zwingend dafür, aber 100-prozentig ausschließen können wir es nicht. Eventuell ist aber auch das MCT-Öl, der verwendete Ballaststoff Natriumcarboxylmethylcellulose als Träger für das Sojalecithin oder eine andere Komponente daran schuld. Hier könnte Dynamics Nutrition ruhig noch einmal nachbessern.

Geschmacklich konnte und das Dynamics Nutrition Whey Pure hingegen sehr überzeugen. Alle sieben getesteten Geschmacksrichtungen haben uns sehr gut geschmeckt, wobei besonders die exotischeren Varianten herausgestochen haben. Die Geschmacksrichtung Birthday Cake schmeckt beispielsweise sehr süß und etwas nach fruchtigem Kaugummi. Das kann man mögen oder nicht, aber ausgefallen ist das allemal. Pfirsich-Mango schmeckte hingegen recht natürlich, fruchtig, aber in dem milchigem Protein dennoch nicht zu exotisch. Selbst Personen, die sonst eher keine fruchtigen Wheys mögen, waren davon positiv überrascht. Sehr gut getroffen unserer Meinung nach. Alles andere schmeckt so ziemlich nach dem, was es darstellen soll. Von daher können wir an dieser Stelle unser Go zum Ausprobieren geben. Da es das Dynamics Nutrition Whey Pure ohnehin nur in 1 kg Dosen gibt, hält sich der Schaden in Grenzen, falls man doch daneben greift. Aber wie gesagt, das Dynamics Nutrition Whey Pure hat in allen Varianten eine dezent mehlige Textur. Wer damit nicht klar kommt, sollte lieber die Finger davon lassen.

Dynamics Nutrition Whey Pure Geschmack

Geschmacklich kann das Dynamics Nutrition Whey Pure überzeugen, doch die Textur ist leicht mehlig.


Preis-Leistung-Verhältnis

Die 1000 g Dose des Dynamics Nutrition Whey Pure findet man im Netz für 24,99 € ohne Rabatte.

>>> HIER Dynamics Nutrition Whey Pure günstig kaufen <<<

Für ein Whey Isolat ist das ein wirklich akzeptabler Preis. Selbst die Varianten der englischen Bulkhersteller liegen auf diesem Niveau, auch wenn man dort oft mit größeren Rabatten rechnen kann. Letzten Endes ist aber der Preis, für das, was man bekommt, sehr gut.


Fazit

Der nordrhein-westfälische Hersteller Dynamics Nutrition liefert mit seinem Whey Pure ein solides Whey Isolat mit anständigen Nährwerten und gutem Geschmack. Weiterhin gibt man an, das Produkt in Deutschland herzustellen, was allerdings nicht zwangsläufig bedeutet, dass auch die enthaltenen Rohstoffe aus Deutschland stammen. Die Geschmacksauswahl liefert neben den Grundsorten Schoko und Vanille auch ausgefallenere Flavours wie Birthday Cake und Pfirsich-Mango. Alle Geschmacksrichtungen konnten vom Aroma und der Süße her überzeugen, jedoch hat das Produkt eine ganz dezent mehlige Textur, wie wir es eigentlich nicht erwartet hätten. Was genau der Grund dafür ist, können wir abschließend nicht genau sagen, doch hat die von uns in Auftrag gegebene Laboranalyse keinerlei Auffälligkeiten zutage gebracht. Wer mit diesem kleinen Makel gut zurechtkommt, dem können wir das Dynamics Nutrition Whey Pure definitiv ans Herz legen.


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 85.0/100 85.0
Inhaltsstoffe und Nährwerte 85
Geschmack und Konsistenz 85
Analyseergebnis 90
Preis-Leistungs-Verhältnis 80

Positives

Negatives

Sauberes Analyseergebnis
leicht mehliger Geschmack
Guter Geschmack
wenige Geschmacksrichtungen
Gutes Preis-Leistungs Verhältnis

Weitere Reviews für dich:

2 comments

  1. DoD

    Die Werte im Aminogramm sind nicht nachvollziehbar… zum Beispiel Valin: in 100g sind 469mg enthalten, aber in einer Portion bzw. 25g sollen 1942,25mg enhalten sein…

    Gesendet am 27. September 2018
    • goedi

      Vielen Dank für den Hinweis :)

      Gesendet am 27. September 2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com