Energy Cake im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland Österreich
Durchschnittspreis 0,88 € (pro Riegel)

Nährwerte pro 125g

Brennwerte 511kcal
Eiweiß 7,4g
Kohlenhydrate 72,6g
Fett 19,1g

Produkteignung

suboptimal optimal
Ausdauer
Diät
Mahlzeitenersatz
Muskelaufbau
Post Workout
Pre Workout

Erfahrungsbericht zum Energy Cake

Oftmals ist man unterwegs und hat keine oder nur sehr wenig Zeit zum Essen beziehungsweise findet auf die Schnelle eben nichts Geeignetes, was man sich soeben in den Mund schieben könnte. Da es für die meisten Hobbysportler unter euch wirklich nicht zwingend notwendig ist, den ganzen Tag mit präparierten Tupperdosen herumzulaufen, haben diverse Firmen die eine oder andere Alternative entwickelt, die einem in gewissen Situationen aus der Klemme helfen kann. In diesem Zusammenhang muss definitiv auch der Energy Cake genannt werden, den wir uns aktuell näher für euch angesehen haben. Ob dieser Riegel etwas taugt, sagen wir euch wie immer hier im Test!


Verpackung

Den Energy Cake gibt es wie so oft einzeln oder in der Box, wobei man bei der Entscheidung für letzteres Format natürlich etwas Geld spart, auf den ersten Blick jedoch nicht ganz so viel vom eigentlichen Produkt erkennt. Hält man den einzelnen Riegel in der Hand, der in transparenter Folie verpackt wurde, sticht einem ein etwas dürftiges Design ins Auge. Dass man durch die durchsichtige Verpackung das eigentliche Produkt erkennt, macht allerdings dennoch Lust auf den Konsum.

Auf der Folie finden wir sowohl eine Nährstofftabelle als auch eine Zutatenliste und Hinweise für Allergiker. Eigentlich ist hier alles vorhanden, was den Konsumenten interessieren könnte!

Energy Cake Erfahrung

Ein Energy Cake wiegt 125g.


Inhaltsstoffe und Nährwerte

Nährwerte des Energy Cake

Wir gehen in diesem Teil des Erfahrungsberichts zum Energy Cake auf die Geschmacksrichtung Himbeere ein. Der Hersteller selbst bietet uns sowohl auf der Homepage als auch auf der Verpackung nur eine Nährwerttabelle an, die sich auf 100g bezieht. Ein Riegel wiegt jedoch 125g, weshalb hier Vorsicht geboten ist!

Selbstverständlich haben wir keine Mühen gescheut und die Nährwerte für euch auf einen Riegel hochgerechnet, da wir nicht davon ausgehen, dass jemand das gute Stück auf mehrere Portionen aufteilt. Ein 125g schwerer Energy Cake im Aroma Himbeere liefert also unter dem Strich 7,4g Protein, 72,6g Kohlenhydrate (27g Zucker) und 19,1g Fett auf insgesamt 511 Kalorien. Mit 10g haben wir außerdem genügend Ballaststoffe enthalten, um unsere Verdauung zusätzlich in Schwung zu bringen.

Die erste Zutat des Energy Cake – und damit insbesondere verantwortlich für den hohen Kohlenhydratanteil – sind Haferflocken, wodurch der Riegel direkt einen Pluspunkt in Sachen Natürlichkeit bekommt. Darauf folgt der Invertzuckersirup, der natürlich neben mitunter als Süßungsmittel dient, doch aufgrund seiner Zähflüssigkeit auch maßgeblich zur Konsistenz beiträgt. Hinsichtlich der Carbs ebenfalls zu erwähnen ist die entkernte Himbeerkonfitüre, in der Glukosesirup und Einfachzucker, aber auch Himbeermark verarbeitet wurden.

Verantwortlich für die doch ordentliche Fettmenge sind vor allem pflanzliche Öle, die sich überwiegend aus Palm- und Rapsöl zusammensetzen. Es gibt sicherlich deutlich schlechtere Quellen für diesen hochkalorischen Makronährstoff, doch allgemein gesprochen hätten wir nichts dagegen einzuwenden gehabt, wenn der Riegel etwas weniger davon enthalten würde.

Letzten Endes war es das auch schon mit den Inhaltsstoffen. Der aufmerksame Leser wird sich nun fragen, wo denn die Proteinquelle geblieben ist und diesbezüglich muss man direkt sagen: Es gibt keine. Beim Energy Cake handelt es sich um einen reinen Energieriegel, der zum natürlichen Proteingehalt von in diesem Fall 7,4g kein zusätzliches Protein enthält.

Energy Cake Inhaltsstoffe

Die Makronährstoffverteilung beim Energy Cake ist aufgrund des hohen Fettanteils nur solide.

Wir haben es beim Energy Cake auf jedenfall mit einem Produkt zu tun, das mit einer soliden Makronährstoffverteilung besticht. Solide deshalb, weil ein Riegel eben doch fast 20g Fett enthält und es somit etwas schwieriger wird, ihn in eine Diät zu integrieren. Wie bei vielen Riegeln stoßen wir auf einen Mix aus natürlichen und weniger natürlichen Zutaten, der im Gesamten aber in Ordnung geht. Die allseits bekannten Haferflocken stehen an erster Stelle, was uns sehr gut gefällt!

Zutaten des Energy Cake (Himbeere):

Haferflocken (Gluten), Invertzuckersirup, pflanzliche Öle (Palmöl, Rapsöl, Wasser, Salz), Himbeerkonfitüre entkernt(6%) [Glukose-Sirup (Mais und Weizen), Zucker, Himbeermark entkernt, Geliermittel (Pektin E440a),Zitronensäure E330, Trinatriumcitrat E331c (Mais), Farbstoff E163(Mais), Himbeeraroma]

Allergene: Enthält Spuren von Nüssen. Enthält Gluten.


Geschmack und Konsistenz

Wenn man sich den ersten Bissen von einem Energy Cake genehmigt, wird man natürlich sofort an Haferflocken erinnert. Da diese jedoch an erster Stelle der Zutaten stehen, sollte das weniger verwundern. Wer mit dieser Kohlenhydratequelle nichts anzufangen weiß und Gänsehaut bekommt, sobald er ein Wort wie beispielsweise Porridge hört, für den ist dieser Riegel also von grund auf nicht zu empfehlen.

Die Konsistenz des Riegels ist schon sehr fest und blockartig, was an der Mischung aus Haferflocken und dem Invertzuckersirup liegt. Je nach Geschmacksrichtung ist das Ganze dann eben etwas saftiger oder trockener. Unser Eindruck ist im Allgemeinen sehr gut, denn man bekommt hier definitiv etwas Festes und Ordentliches zwischen die Zähne.

Verfügbar ist der Energy Cake in zahlreichen Sorten, die zum Teil auch für Vegetarier und sogar Veganer geeignet sind. Natürlich konnten wir während unserer Eisensport Karriere bereits das eine oder andere Aroma testen und müssen hier ganz klar sagen, dass es hinsichtlich Geschmack und Konsistenz nichts zu bemängeln gibt!

Energy Cake Geschmack

In Bezug auf Geschmack und Konsistenz gibt es beim Energy Cake keinen Grund zur Kritik.

Aktuelles Sortiment laut Homepage des Herstellers:

  • Zitrone/Mohne
  • Schoko/Orange
  • Banane
  • Joghurt
  • Himbeere
  • Schoko/Karamell
  • Weiße Schokolade
  • Cappuccino
  • Original
  • Mandel
  • Schokolade
  • Früchte
  • Kirsch/Kokos
  • Toffee
  • Cranberry
  • Cookies/Cream

Preis-Leistungs-Verhältnis

Einzeln kostet euch der Energy Cake je nach Anbieter um die 0,88 €, was schon ein echt guter Preis ist. Oft bekommt man ihn bei Rabattaktionen sogar noch billiger. Kauft ihr euch direkt eine 24er Box, die euch beim günstigsten Anbieter aktuell ca. 19,97 € kostet, kommt ihr auf einen Preis von 0,83 € und da gibt es dann wirklich rein gar nichts mehr zu meckern.

Zieht man alle Fakten in Betracht, so muss man schon von einem Preis-Leistungs-Verhältnis im obersten Bereich der Skala sprechen!


Fazit

Energy Cake kaufen

Der Energy Cake ist von unserer Seite aus uneingeschränkt weiterzuempfehlen.

Wenn man unterwegs ist oder allgemein schnell eine gute Kohlenhydratquelle benötigt, dann kann man ohne Bedenken auf den Energy Cake zurückgreifen. Ergänzt man den Riegel noch mit einem kleinen Protein Shake oder ein paar BCAAs, erhält man fast eine vollwertige Mahlzeit und das zu einem mehr als zufriedenstellenden Preis.

Ist der Energy Cake wirklich nötig? Wie immer: Natürlich nicht. Auch dieser Riegel ist nicht kriegsentscheidend, wenn es um Muskelaufbau geht. Ihr könnt ebenfalls eine Portion Pute und Reis essen, aber diese monotone Mahlzeit eben auch gut und gerne durch einen Energy Cake mit einem leckeren Whey Protein ersetzen. Da man sowas wohl nicht jeden Tag macht, ist es vollkommen legitim!

Wir können den Energy Cake also letzten Endes mit gutem Gewissen weiterempfehlen!

E.L.F Energy Cake - Chocolate 24x125g, 1er Pack (1 x 3 kg)
  • Refuel your Energy
  • pure Energie aus der Natur!
  • The Nutrient Kick for every Taste.

Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 81.7/100 81.7
Inhaltsstoffe 70
Geschmack 90
Preis-Leistungs-Verhältnis 85

Positives

Negatives

Leckerer Geschmack
Nur wenig Protein
Gute Konsistenz
Fettanteil relativ hoch
Sehr guter Preis


Weitere Reviews für dich:

Lykon myFitness im Test

Erfahrungsbericht zum Bluttest myFitness von Lykon You can only manage what you measure - Du...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com