esn-crank-test

ESN CRANK im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland Deutschland
Durchschnittspreis 29,90 € (380g)

Produkteignung

suboptimal optimal
Diät
Muskelaufbau
Pre Workout
Trainingsbooster

Erfahrungsbericht zum Pre Workout Booster CRANK von ESN

ESN hat seit Jahren mit seinem Designer Whey und dem Iso Whey Hardcore zweiVerkaufsschlager im Sortiment. Wie mittlerweile jeder Hersteller hat seit geraumer Zeit auch ESN mit Crank seinen eigenen Booster im Programm. Ob dieser etwas taugt oder doch nur verbranntes Geld ist, sagen wir euch wie immer hier in unserem ausführlichem Test.


Verpackung

Schlicht aber schick ist das Antlitz von ESN CRANK. Auch wenn es sich hier um einen deutschen Booster handelt, ist die Aufmachung größtenteils Englisch gehalten. Selbstverständlich befindet sich auf der Rückseite eine deutsche Einnahmeempfehlung und Zutatenliste.

ESN Crank hier günstig kaufen!

esn-crank-booster-erfahrung

Schlichte Aufmachung – Gutes Produkt!


Inhaltsstoffe und Dosierung

esn-crank-inhaltsstoffe

ESN Crank Inhaltsstoffe und Dosierungen

Das schöne an deutschen Boostern ist, dass wir nie irgendwelche Proprietary Blends haben. Das schlechte an deutschen Boostern ist allerdings, dass die meisten zum in die Tonne kloppen sind.

ESN steht in enger Verbindung mit Team-Andro und das ist schon eine Koryphäe, was deutsches Bodybuilding angeht. Merkt man das an der Zusammensetzung von Crank? Wir sagen mal joa, denn die Zutatentliste liest sich auf den ersten Blick eher unspektakulär. Das hat aber erst einmal wenig zu bedeuten.

Die Zutatenliste eröffnet Citrulline Malat mit wirklich ordentlichen 6 g. Citrullin-Malat ist eine Verbindung aus der Aminosäure Citrullin und dem organischen Salz Malat. Es wirkt nachweislich Ermüdungserscheinungen entgegen, indem es die Wirkung der Milchsäure abfängt. Außerdem sorgt es für eine bessere Durchblutung und hat entgiftende Eigenschaften, welche die Regeneration beschleunigen können. 6 g sind ein gute Dosierung.

In einem Großteil der Pre Workout Booster ist Beta Alanin enthalten und meistens steht es auch recht weit vorne in der Zutatenliste. Das liegt zum einen am verursachenden Kribbeln, welches leider auf unser Training keinerlei Effekte hat. Wovon wir wirklich profitieren ist der erhöhte Carnosin Spiegel im Muskel, welcher Beta Alanin verursacht. Dieser verzögert die Ermüdung während eines brachialen Workouts, was im Umkehrschluss bedeutet, dass wir länger und härter trainieren können. Damit dieser Effekt eintritt, benötigen wir allerdings jeden Tag 5 g von Beta Alanin. In Crank haben wir 3,2 g Beta Alanin enthalten. Das ist durchaus gut, aber wie gesagt, eher ein Nice to Have.

Agmatin entsteht bei der Abspaltung von Arginin und hat auch eine sehr ähnliche Wirkung. Es erhöht die Durchblutung, was zu einem besseren Pump Effekt führt, wirkt entzündungshemmend und verbessert außerdem die Nierenfunktion. Mit einem Gramm haben wir hier eine Dosierung, die gut ist.

L-Aspartic Acid nennt man zu deutsch L-Asparaginsäure und ist eine nicht-essentielle, proteinogene Aminosäure. Ihr findet häufig L-Asparaginsäure in Testosteron Boostern, da es eine wichtige Rolle in der Hormonbildung spielt. Damit hier aber etwas passiert, sollte Asparaginsäure täglich mit 2-3 g supplementiert werden. Ist also ganz nett, dass sie hier drin ist mit einem Gramm, merken werden wir davon aber wohl nichts.

Taurin findet man wohl in so gut wie jedem Pre Workout Booster. Und das hat auch einen Grund. Taurin soll dabei helfen die enthaltenen Wirkstoffe zu transportieren. Taurin hat auch noch eine positive Wirkung bezüglich der Energiebereitstellung der Muskeln. Das allerdings erst ab 4g vor dem Workout.

Ebenfalls mit einem Gramm ist die besonders potente Form von L-Tyrosin als Acetyl-L-Tyrosin vorzufinden. Die acetylierte Aminosäure verbessert nicht nur unsere Konzentration, sondern wirkt Ermüdungsentscheidungen entgegen. Die Dosierung ist mit einem Gramm gut, etwas mehr hätte uns aber besser gefallen.

Glycin ist eine Aminosäure, die gerne verwendet wird, wenn ein Hersteller Amino Spiking betreibt. Diese nicht essentielle Aminosäure verbessert nicht nur die Aufnahme von Creatin, sondern auch von anderen Stoffen. Außerdem soll Glycin unsere Regeneration verbessern. Es ist ganz nett, dass wir hier ein Gramm abbekommen, kriegsentscheidend wird es aber nicht sein.

Glycerol monostearat kennen die meisten wohl eher in Form von Glycerol, welches als Feuchthaltemittel bekannt ist. Das Glycerol monostearat ist nichts anderes als mit Fettsäuren verestertes Glycerol. Dies soll für eine bessere Hydration sorgen und den Pump steigern. Wirklich mit Studien belegt ist das aber nicht. Erfahrungsberichten zufolge scheint 1 g Glycerol monostearat aber wirklich die Muskeldurchblutung zu steigern.

Das Grüntee Extrakt steckt nicht nur voller Antioxidantien, die unser Immunsystem supporten, nein, durch das enthaltene Koffein wirkt Grüntee Extrakt sehr belebend. Doch der wichtigste Inhaltsstoff ist das Epigallocatechin-3-Gallat (EGCG), welches ein breites Wirkungsspektrum aufweist. Die Dosierung ist mit 250 mg gut.

Radikalenkiller Traubenkernextrakt, welches auch als OPC bekannt ist, neutralisiert eine bandbreite an freien Radikalen, da es um ein vielfaches mehr wirkt als bspw. Vitamin C, A und E. Außerdem potenziert es noch die Wirkung anderer Substanzen, was es zu einer genialen Zutat in einem Booster macht. Sofern die Qualität des Traubenkernextraktes gut ist, sind 250mg eine ordentliche Portion.

Wohl die Standardzutat in jedem Booster ist Koffein. mit 200 mg pro Portion haut ESN hier nicht auf den Putz. Was Koffein so alles kann, wissen wir wohl alle. Da aber nicht jeder mit hohen Dosierungen klarkommt und es ein günstiger Rohstoff ist, begrüßen wir die eher moderate Dosierung.

Die Ginsengwurzel wird auch Menschenwurzel genannt und hat ein breites Anwendungsgebiet, da sie die Abwehrkräfte in unserem Organismus stärkt oder eben auch gegen Müdigkeit hilft.

Die Heilpflanze Schizandra, aus welcher das Schizandra Extrakt gewonnen wird, hat regenerierende und gleichzeitig heilende Wirkung. Es ist bekannt, dass die enthaltenen Schisandrine den Kortisolspioegel senken und den Dopamin-Wert im Körper erhöhen können. Ebenfalls ein positiver Effekt ist der Leberschutz. Insgesamt ist Schizandra sicher kein Must Have in einem Booster, aber als Ergänzung gut geeignet.

Rhodolia Rosea ist irgendwie auch so eine Standard-Zutat in deutschen Boostern. Hier haben wir 100 mg enthalten, die sicherlich wenig bewirken können in Sachen Stressbewältigung. Nice to have also.

Piperin soll die Bioverfügbarkeit diverser Substanzen in einem Booster verstärken. Die enthaltenen 4 mg sind vielleicht etwas wenig, aber solange sie funktionieren, ist doch alles gut.

esn-crank-booster-wirkung

Die Inhaltsstoffe und Dosierungen sind gut.

Was ist also zu den Inhaltsstoffen und den Dosierungen zu sagen?

Insgesamt macht ESN Crank einen durchdachten Eindruck und die Dosierungen sind größtenteils gut. Klar braucht man kein Beta Alanin im Booster und das ein oder andere Planzenextrakt ist vielleicht nicht ganz optimal dosiert, aber Theorie und Praxis sind ja wie wir wissen immer 2 Paar Schuhe.

Zutaten von ESN Crank:

Citrullin Malat, Beta-Alanin, Agmatin-Sulfat, L-Asparaginsäure, Taurin, Acetyl-L-Tyrosin, L-Glycin, Glycerol monostearat, Aroma, Grüner Tee Extrakt, Traubenkernextrakt, Koffein, Ginseng Wurzel Extrakt, Schizandra Extrakt, Rhodiola Rosea Extrakt, Süßungsmittel: Sucralose, Acesulfam K., Piperin. Kann Spuren von Milch, Laktose, Gluten, Soja und Ei enthalten.


Geschmack

Also wenn man es nicht wüsste, dass man es hier mit der Geschmacksrichtung Tropical Punch zu tun hat, dann würde man nicht drauf kommen. Ein Gaumenschmaus ist ESN Crank nun wirklich nicht. Aber das ist auch kein Wunder, denn das, was in Crank enthalten ist, schmeckt bei vernünftigen Dosierungen nun einmal nicht.

esn-crank-booster-geschmack

Geschmacklich unteres Mittefeld… Tut aber nix zur Sache!


Wirkung

Was kann denn ESN Crank so. Nach gut 10 Minuten nach der Einnahme schaltet sich so langsam der Turbo ein. Einem wird richtig warm und ihr habt Bock Bäume auszureißen. Das hätte man so gar nicht erwartet, überraschte uns aber durchaus positiv.

Ebenfalls positiv ist der Fakt, dass, sofern man keine 120 kg auf die Waage bringt, man gut und gerne mit einem Scoop auskommt. Denn das, was in ESN Crank enthalten ist, das ist größtenteils gut dosiert. Oder sagen wir es so, das wichtigste ist auch gut dosiert. Und so bekommt man doch einen guten Drive und die Motivation ist durchaus gesteigert.


Pump

esn-crank-pumpGanz klar, neben der Energie ist die Pumpwirkung eindeutig einer der stärken von Crank. Wer sich bereits die Zutatenliste durchgelesen hat, der weiß ja, dass Citrullin, Agmatin etc. nicht schlecht dosiert sind. Doch dass die Wirkung so gut ausfällt, hätten auch wir nicht gedacht. Gerade wenn man mal den Vergleich zum Profuel Tunnelblick nimmt, ist das Feeling auf Crank doch geiler und man hat richtig Spaß beim Training, gerade wenn man bspw. Arme oder Brust trainiert. Tolle Sache!


Kraft

Insgesamt gibt einem Crank echt ordentlich Energie und man kann wirklich lange durchpowern. Gerade wenn man bedenkt, dass Crank kein Hardcore Booster ist. Das Kraftniveau lässt sich so kaum steigern, aber insgesamt hat man eben ganz ordentlich Dampf und eine guten Drive, den man so vielleicht nicht erwartet hätte. Das ist cool!


Fokus

Hier kann Crank mit keinem Hardcore Booster mithalten, muss er aber auch nicht. Einen spürbar verbesserten Fokus wird wohl niemand aufgrund von einem Scoop Crank haben.


Crash/ Down/ Nebenwirkungen

Keine Angst Krieger, hier habt ihr nichts wirklich zu befürchten. Es kann sein, dass der ein oder andere von euch etwas empfindlich auf die Koffein/Grüntee Mischung reagiert. Ansonsten hat man hier nichts zu befürchten.


Preis-Leistungs-Verhältnis

Wieder so ein Punkt bei dem Crank wirklich gut punkten kann.

Eine Dose von ESN Crank mit 380 g kostet 29,90 €. Raus bekommt man hier 20 Portionen zu einem Portionspreis von 1,49 €. Das ist ein fairer Preis im Anbetracht der Tatsache, dass der Booster auch für einen nicht Hardcore Booster wirklich toll wirkt.

Zieht man hier nun einen Vergleich zum Tunnelblick 2.0 von Profuel, so ist man hier finanziell besser dran. Generell muss man sagen, dass kaum ein deutscher Booster, was die Preis-Leitung angeht, mit ESN Crank mithalten kann. Daumen Hoch also!


esn-crank-booster-test

Insgesamt ist ESN Crank ein guter Booster, den wir empfehlen können!

Fazit

Wir sind von ESN Crank definitiv positiv angetan. Der Preis ist gut und die Wirkung ebenfalls. Gerade in Sachen Pump und Energie macht Crank richtig Spaß. Das liegt daran, dass die Inhaltsstoffe zum großen Teil auch vernünftig dosiert wurden.

Wir von Gannikus.com können eine klare Empfehlung aussprechen, für alle, die einen Booster suchen, der nicht einfach nur knallt.

esn-crank-kaufen


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 81.5/100 81.5
Geschmack 65
Inhaltsstoffe 85
Wirkung 88
Preis 88

Positives

Negatives

Gutes Preis-Leistung-Verhältnis
Geschmacklich mittelmäßig
Guter Pump, gute Energie
Inhaltsstoffe größtenteils gut dosiert

Weitere Reviews für dich:

1 comment

  1. Max

    Hallo Leute,

    erst mal vielen dank für eure tolle Seite, ihr seit wirklich sehr informativ.

    Ich bin noch relativ neu in dem Kraftsport, sind jetzt 1 1/2 Jahre wo ich das mache.
    Ich wollte euch mal fragen ob sich der ESC Crank zum täglichen verzehr eignet.

    Soll heißen ich gehe meist nach der Arbeit direkt Trainieren, da wäre es nicht schlecht wenn ich den täglich nehmen kann.

    Täglich heißt bei mir 4-5mal die Woche.

    bis dahin alles gute

    Gesendet am 10. März 2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com