Fat Gripz vs. XXL GRIPS – Welche Grips sind besser?


Allgemeine Information

Herkunftsland -
Durchschnittspreis -

Der Vergleich zwischen den XXL GRIPs und den Fat Gripz

Mittlerweile gibt es viele Grips auf dem Markt. Häufig fragen uns Athleten, welche Grips wir denn für die Besten halten. Da die Fat Gripz sowie die XXL GRIPS wohl zu den meistverkauftesten Grips in Deutschland gehören, haben wir uns gedacht diese einmal gezielt zu vergleichen. Seht hier im Test welche Grips für wen am besten abschneiden!


Verpackung

Das ist sicher nicht der wichtigste Punkt, dennoch geht dieser ganz klar an die XXL GRIPs. Während die Fat Gripz wie schon in der (Fat Gripz) Review beschrieben in einer Art Müllbeutel verkauft werden, befinden sich die XXL GRIPs in einer liebevoll gestalteten Verpackung.

Bei den Fat Gripz müsst ihr euch selbst schlau machen bezüglich der Sicherheit. Die Macher der XXL Grips haben hier bereits einen Flyer mit Sicherheitshinweisen in die Verpackung gelegt, was sehr vorbildlich ist.

Fazit : XXL GRIPs legen Wert auf Hochwertigkeit – besonders für Händler interessant. Bei den Fat Gripz dagegen ist zu erkennen, hier wird an den Produktions- und Ausgabekosten gespart.

XXL GRIPs 1 : Fat Gripz 0


Optik und Haptik

Während die Fat Gripz eine Zylinder-Form haben, sind die XXL GRIPs ergonomisch geformt. Dadurch liegen die XXL GRIPs natürlich sehr gut in der Hand. Nach unserer Ansicht sind die Grips am besten für das Bizepstraining geeignet. Hier macht sich die ergonomische Form einfach bezahlt. Wer hingegen eher Zug- und Druckübungen absolvieren möchte, wird sich über die Zylinder-Form der Fat Gripz freuen.

Schaut man sich die Verarbeitung beider Grips einmal an, hat man bei beiden den Eindruck hier sehr wertige Grips in der Hand zu halten. Wer nicht gerade rohe Gewalt anwendet, wird sowohl die XXL GRIPs als auch die Fat Gripz nicht wirklich kaputt bekommen. Und so sagen wir beiden Grips eine lange Lebensdauer voraus.

Die Schrift bei den Fat Gripz wirkt beim genaueren hinsehen etwas „matschig“ und „weich“. Bei den XXL GRIPs ist eine saubere und genaue Verarbeitung erkennbar. Das ist beim Training zwar egal, jedoch sehen die XXL GRIPs dadurch hochwertiger aus.

Fazit: Insgesamt machen die XXL Grips den etwas schöneren und wertigeren Eindruck und so geht der Punkt an die XXL Grips.

XXL GRIP 2 : Fat Gripz 0


Geruch

Ja, wir bewerten auch den Geruch, richtig gelesen! Warum? Klar ist der Geruch nicht wichtig. Allerdings stinken die Fat Gripz regelrecht nach billigem Gummi und das ist doch etwas ätzend. Zum Glück nimmt die Stärke des Geruches mit steigender Lebensdauer ab. Nichtsdestotrotz würden wir die Fat Gripz nicht zusammen mit frischen Klamotten in die Sporttasche legen.

Fazit: Hier geht der Punkt defintiv an die XXL GRIPs

XXL GRIPs 3 : Fat Gripz 0


Training mit den Grips

Wie bereits erwähnt eignen sich die XXL GRIPs sehr gut, um die Arme zu trainieren. Den größten Nutzen liefern alle Grips ganz klar beim Bizepstraining. Hier geht die Kontraktion stark auf die Unterarme. Dazu kommt, dass ihr durch den sehr dicken Griff besonders fest zupacken müsst. Das trainiert dann noch einmal zusätzlich die Griffkraft.

Durch die ergonomische Form liegen die XXL GRIPs auch bei eher kleinen Händen sehr gut in der Hand. Im Gegensatz zu den Fat Gripz sitzen die XXL GRIPs nicht fest auf einer Stange und lassen sich sehr einfach hin und her schieben. Packt man jedoch zu, sitzen die XXL GRIPs fest auf der Stange. Dies macht das Training sehr angenehm. Gerade bei Supersätzen, wo man zuerst von außen und anschließend nach innen greift, kann man sehr leicht die XXL Grips von außen nach innen verschieben. Durch den Kraftaufwand bleiben die XXL GRIPs rutschfest.

Ein ganz dicker Minuspunkt bei den Fat Gripz ist der riesige Spalt. Dieser kann während des Trainings zu einer unangenehmen Verletzung führen. Mischa Janiec hat während des Curlens seinen Finger in den Spalt gerammt und leidet seither an einem Schnappfinger-Syndrom. (Quelle:GA).

Die XXL GRIPs dagegen passen auf die Hantel ohne einen Spalt zu  bilden (oder haben zumindest einen weniger großen Spalt)  und ermöglichen somit ein ausgiebiges und intensives Training, ohne jegliches Bedenken.

Wer seine Grips zusätzlich für Übungen wie das Kreuzheben oder Bankdrücken verwenden möchte, der wird wohl eher mit den Fat Gripz glücklich. Dadurch dass die Fat Gripz sehr fest auf jeder Art von Stange sitzen, hat man hier einfach ein sicheres Gefühl und es fühlt sich nichts wacklig an. Der Spalt stört bei Drückübungen nicht wirklich.

Fazit: Da Grips nach unserer Auffassung die Griffkraft sowie unsere Unterarme bestmöglich trainieren sollten, geht hier ein Punkt an die XXL Grips. Wer jedoch bei Zug und Drückübingen einen besonderen Reiz setzen möchte, wird mit den Fat Gripz eher zufrieden sein. Daher bekommen die Fat Gripz ebenfalls einen Punkt.

XXL GRIPs 4 : Fat Gripz 1


Preis-Leistungs-Verhältnis

  • XXL Grips 39,95 €
  • Fat Gripz 34,95 €

Hier ist es schwer einen wirklichen Sieger zu ermitteln. Die Fat Gripz kann man zwar vielseitiger einsetzen, sind aber bei ihrer Hauptaufgabe – dem Training der Griffkraft und der Unterarme – nicht so stark wie die roten XXL GRIPs.

Die XXL GRIPs sind perfekt für das Training der Unterarme und der Griffkraft einsetzbar, allerdings eher suboptimal für Drück- und Zugübungen.

Fazit: Hier bekommen beide Grip-Paare einen Punkt. Denn nur weil wir sagen, wir setzen Grips ausschließlich für das Armtraining ein, muss das nicht jeder so sehen.

XXL GRIPs 5 : Fat Gripz 2


Fazit

Endstand: XXL GRIPs 5 : Fat Gripz 2

Sieger für uns sind die XXL GRIPs! Wir sehen einfach den größten Nutzen beim Training mit Grips, wenn man diese für das Training der Griffkraft sowie dem Training für die Unterarme einsetzt. Bankdrücken, Schulterdrücken, Kreuzheben, etc. kann man zwar auch mit den Grips absolvieren, allerdings liefert das nur einen geringen Benefit.

Deshalb haben für uns die XXL GRIPs gewonnen:

  • eignen sich perfekt um die Griffkraft, die Unterarme sowie die Oberarme zu trainieren
  • haben auch bei etwas dickeren Stangen keinen Spalt
  • liegen perfekt in der Hand
  • lassen sich einfach auf einer Hantelstange hin- und herbewegen. 

Möchtest du deine Grips allerdings vielseitig einsetzen und dir ist der Spalt in der Mitte egal, dann machen für dich die Fat Gripz Sinn. Diese sitzen einfach sehr fest bei Übungen wie dem Kreuzheben oder Bankdrücken auf der Stange.

Zur Fat Gripz Review

Zur XXL GRIP Review



xxl-grips-kaufen

fatgripz-kaufen


 

Merken

Merken

Positives

Negatives


Weitere Reviews für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com