GN Laboratories NARC im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland U.S.A.
Durchschnittspreis 30 € (150g)

Produkteignung

suboptimal optimal
Ausdauer
Diät
Pre Workout
Trainingsbooster

Erfahrungsbericht zum Pre Workout Booster Narc von GN Laboratories

Genetic Nutrition mit Sitz im sonnigen Miami Beach brachte bereits im Sommer Narc unters Volk. Wir haben für euch einmal die „High Concentrated Pre Workout Stimulant“ Version genauer angeschaut und ausführlich getestet. Das Ergebnis seht Ihr hier in unserer Review!


Verpackung

Wie eigentlich so gut wie jeder amerikanische Hersteller versteht es auch GN seine Supplemente in ein ordentliches Gewand zu packen. So wirkt das Etikett von Narc schon fast edel. Deutsche Informationen gibt es aber wie so häufig nicht zu sehen.

>>GN NARC hier kaufen<<


Inhaltsstoffe

Ebenfalls typisch amerikanisch ist die Proprietary Blend. Zwar nennt diese hier GN nicht Proprietary Blend, doch etwas anderes ist die sogenannte „NARC PUMP MATRIX“ und die „NARC FOCUS/ENERGY MATRIX“ am Ende des Tages nicht. Denn die genauen Angaben, wie viel von welchem Inhaltsstoff in Narc enthalten sind, geben die Amerikaner leider nicht Preis. Ärgerlich und kotzt uns ehrlich gesagt an!

Schaut man sich die Inhaltsstoffe einmal genauer an, so muss man sagen, dass hier durchaus auf potente Mittelchen gesetzt wurde. Klar wissen wir nicht genau, wie viel davon drin ist aber schaut man sich einmal an, welcher Inhaltsstoff sich hinter welcher „Matrix“ verbirgt, kann man sich denken, dass die Dosierungen leider nicht ganz optimal ausfallen.

In der „NARC PUMP MATRIX“, die aus 3250 mg besteht, wird L-Cirtulline an erster Stelle genannt. Sinnvoll wären hier ca. 4-6 g gewesen. Da werden wir nie und nimmer hinkommen mit einem Scoop. Über das Creatin Polyhydrat ist bisher wenig bekannt. Es soll sich hier mal wieder um eine „super“ Creatinform handeln, bei der praktisch die Einnahme von 1 g pro Tag ausreicht. Agmatin kann ab ca. 1 g sein volles Potential entfalten. Laut einigen amerikanischen Foren besteht die „NARC PUMP MATRIX“ aus folgenden Dosierungen: 2 g Citrullin, 750 mg Creatin Polyhydrat und 500 mg Agmatine. Das würde bedeuten: mit 2 Scoops hätten wir Citrullin Creatin Polyhydrat sowie Agmatine gut dosiert.

Schauen wir uns doch einmal die sogenannte „NARC FOCUS/ENERGY MATRIX“ etwas näher an, welche hier mit 610 mg angegeben ist. Auch hier wissen wir leider nicht genau, wie hoch welche Zutat dosiert wurde. An erster Stelle sehen wir natürlich Koffein. Ist günstig und knallt. Wir tippen einmal 200-300 mg wird das Koffein in Narc sicher ausmachen.

Zutaten wie L-Phenylananine, L-Tryptophan, L-Tyrosine und Schizandra-Extrakt sollten eigentlich für einen sehr guten Fokus sorgen, sofern diese Mittelchen nicht zu sehr unterdosiert sind. Für die Energy in der Matrix sorgen Norcoclaurine HCl, Bitter Orange (Citrus aurantium)(Advantura Z) sowie das Koffein. Gerade diese drei Wirkstoffe werden die meisten wohl so richtig zu spüren bekommen. Denn durch den synergischen Effekt wird die Wirkung der jeweils anderen Stimulanz noch einmal verstärkt.

So enthält GN Laboratories NARC folgende Inhaltsstoffe:

Koffein – Gelangt innerhalb von 30 -45 Minuten in den Blutkreislauf und wirkt stimulierend auf die Psyche. Die Konzentration sowie die körperliche Leistungsfähigkeit werden durch die Einnahme verbessert. Durch Koffein werden die Blutgefäße erweitert und die Muskulatur besser mit Sauerstoff versorgt.

L-Tryptophan – eine proteinogene α-Aminosäure die der Körper selbst nicht bilden kann. L-Tryptophan wirkt stimmungsaufhellend, kann die Fettoxidation ankurbeln und hat eine beruhigende Wirkung. Das kommt daher, weil L-Tryptophan im Körper in Serotonin umgewandelt wird. In Österreich so wie in der Schweiz ist L-Tryptophan rezeptpflichtig.

L-Phenylananine – Ist eine Aminosäure die dazu in der Lage ist, die Chemie des menschlichen Gehirn zu verbessern. Es wirkt euphorisierend und sorgt dafür Hellwach zu sein. L-Phenylananine unterdrückt das Hungergefühl und führt zu einer gesteigerten Aufmerksamkeit.

Norcoclaurine HCl – ist besser bekannt unter dem Namen Higenamine. Hierbei handelt es sich um einen Agonist des Beta-2 adrenergenen Rezeptors (Beta 2 Rezeptoren), über den auch Ephedrin und Clenbuterol Ihre Wirkung entfalten.  Es ist indirekt bei der Ausschüttung von Adrenalin beteiligt, was zu einer gesteigerten Aufmerksamkeit und mehr Kraft führt. Außerdem wirkt es positiv auf die Fettoxidation, verbessert die Durchblutung, vergrößert die Bronchien und wirkt anabol. Achtung: Higenamine steht auf der Dopingliste der WADA!

Bitter orange (Citrus aurantium)(Advantura Z) – auf deutsch Bitterorangenextrakt des Herstellers Nutratech welches Patentiert ist und unter dem Markennamen Advantura Z vertrieben wird. Dieser Extrakt enthält Synephrin, das ähnlich wirkt wie Ephedrin, nur etwas schwächer.

Creatin Polyhydrat –  Ist gepffurtes Creatin HCL welches mit Bakterienkulturen bereichert wurde. Dadurch soll das Creatin noch schneller vom Körper aufgenommen werden und potenter wirken. Bei Creatin Polyhydrat handelt es sich um eine eingetragene Marke. Laut dem Hersteller soll diese Creatin-Version dem Creatin Monohydrat um ein vielfaches überlegen sein. Daher soll ca. 1 g Creatin Polyhydrat so wirken wie 5 g Creatin Monohydrat. Studien hierzu gibt es keine.

L-Tyrosine – Verbessert den mentalen Fokus. Verbessert die Regenerationsfähigkeit.

Schizandra-Extrakt – Es unterstützt den Körper in einer Vielzahl an Wirkungen. So unterstützt es das zentrale Nervensystem und wirkt außerdem enzündungshemmend. Es schützt die Leber, unterstützt die Regeneration und wirkt desinfizierend. Außerdem verbessert es die Reflexe und wirkt konzentrationsfördend.


Geschmack

Hier kann Narc nicht wirklich punkten. Für unseren Test musste ein Dose Orange-Ice herhalten. Geschmacklich nicht gerade geil. Aber seis drum. Ein Booster muss knallen und nicht schmecken!


Einnahmeempfehlung

Die Einnahmeemfpehlung macht auf jeden Fall Sinn und sollte nicht unterschätzt werden. Das gilt gerade für leichtere Athleten beziehungsweise für Anfänger.

Schütteln Sie dieses Produkt gut durch, um die ultra konzentrierten Inhaltsstoffe vor dem Öffnen gleichmäßig zu durchmischen. Rühren Sie 1 bis 2 NARC ultra konzentrierte Messlöffel in 100 bis 200 ml Wasser ein und trinken Sie diese Mischung 30 bis 45 Minuten vor Beginn des Trainings. Beginnen Sie mit einen Messlöffel, um die Verträglichkeit abzuschätzen und steigern Sie die Dosierung langsam. Aufgrund der extremen Wirkung wird dringend empfohlen zunächst die Verträglichkeit zu testen, bevor die volle Dosis verwendet wird (2 Messlöffel). Nehmen Sie dieses Produkt nicht innerhalb der letzten 6 Stunden vor dem zu Bett Gehen ein, um Schlaflosigkeit vorzubeugen. ÜBERSCHREITEN SIE 2 MESSLÖFFEL INNERHALB VON 24 STUNDEN NICHT.

Und auch der Warnhinweis steht nicht zu unrecht auf der Dose.

Warnung

Dieses Produkt darf nur von gesunden Erwachsenen ab 18 Jahren oder älter eingenommen werden. Bevor Sie dieses Produkt konsumieren, konsultieren Sie Ihren Arzt. Wir raten von der Einnahme ab, sofern Sie verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen oder wenn Sie bereits bestehenden Krankheiten haben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: hoher oder niedriger Blutdruck , Herzrhythmusstörungen , Schlaganfall, Herz-, Leber-, Nieren- oder Schilddrüsenerkrankungen, Krampfanfälle, psychiatrische Erkrankungen, Diabetes, Schwierigkeiten beim Wasserlassen aufgrund einer Prostatavergrößerung oder wenn Sie einen MAO-Hemmer (MAO-Hemmer) oder andere Medikamente einnehmen. Beenden Sie die Einnahme und konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie irgendeine negative Reaktion auf dieses Produkt zu erfahren. Die empfohlene Portion nicht überschreiten.


Wirkung

Wie wirkt das gute Narc? Bei einem Scoop angefangen muss man sagen, dass man nach ca. 30 Minuten spätestens ziemlich Hummeln im Hintern hat und auch der sogenannte Tunnelblick stellt sich so langsam ein. Das ganze kommt eher langsam und unauffällig, da kein Beta-Alanin enthalten ist, welches einem das Gefühl gibt „jetzt gehts los!“ So richtig ist die Wirkung ab 45 Minuten da. Wer hier noch im Auto sitzt und die Jacke an hat, dem läuft der Schweiß definitiv den Rücken hinunter. Hier macht sich also die Energy Matrix bemerkbar.

So richtig abgehen tut Narc dann bei 2 Scoops. Hier wird noch einmal deutlich, wie potent die enthaltenen Wirkstoffe in Narc doch sind. Die daraus resultierende Motivation ist nahezu gigantisch. So geht man schon eher motiviert und fokussiert an seine Gewichte.

Die Kombination aus Norcoclaurine HCl, Synephrin und Koffein beschert einem schon sehr viel Power und so kann man nur sagen, wer 2 Scoops Narc nimmt, sollte nicht nur kurz mal bisschen Ärmchen trainieren. Denn die Power von Narc ist langanhaltend und intensiv.


Pump

Zwar hat GN’s Booster eine „NARC PUMP MATRIX“, jedoch fällt der Pump nicht zwingend grandios aus. Narc lebt eben von seiner „NARC FOCUS/ENERGY MATRIX“ und das merkt man beim Thema Muskeldurchblutung dann doch. Es ist jetzt nicht so, dass man gar keinen Pump hätte, aber da gibt es Booster, welche diesbezüglich etwas mehr drauf haben! Hier macht sich am Ende bemerkbar, dass die Zutaten, welche für einen großartigen Pump sorgen sollen, doch eher schwach dosiert sind.

Wer jedoch auf 2 Scoops erhöht, der erhöht auch die Wahrscheinlichkeit auf einen starken Pump.  Denn ab 2 Scoops  entfaltet Narc sein volles Potential und das eben nicht nur beim Thema Energy & Focus!


Kraft

Bezüglich der Kraft kann Narc richtig gut punkten. Alleine die Motivation, die einem dieser Booster beschert, ist großartig. Doch auch wenn es um die Kraft geht, enttäuscht Narc nicht. Gerade die etwas schweren Übungen kommen einem doch irgendwie leichter vor als sonst. Und so absolviert man doch fast schon locker sein Volumen-Training. Das hat uns in der Tat sehr gut gefallen.


Crash / Down / Nebenwirkungen

Hier machen sich eben die starken Stimulanzien wie bspw. Synehphrin bemerkbar. Das wirkt nicht nur sehr ähnlich wie Ephedrin, sondern hat auch ähnliche Nebenwirkungen. Und so möchte man nach dem Training doch eher seine Ruhe haben und fühlt sich etwas gecrasht.

Wer Abends trainiert, sollte auch etwas langsam mit der Dosierung machen. Denn Narc sorgt ansonsten für eine äußerst unruhige Nacht.

Bei einem Scoop hält sich das noch in Grenzen. Bei 2 Scoops kann ich allerdings garantieren, dass ihr keine Nacht durchschlafen werdet. Ebenfalls krass fand ich, dass ich wirklich öfters nach dem Narc-Konsum in der Nacht mein Shirt wechseln musste, einfach weil ich so krass geschwitzt hatte. Ich möchte aber betonen, dass dies nur bei 2 Scoops der Fall war. Generell muss man sagen, dass sich bei einem Scoop die Nebenwirkungen in Grenzen halten.


Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Durchschnittspreis für eine Dose GN Laboratories NARC mit 150g liegt aktuell bei ca. 30 €. Eine Dose enthält laut Hersteller 30 Portionen. Somit liegt der Portionspreis bei 1 €.

Ist der Portionspreis okay? Wir sagen ja! Denn Narc wirkt bereits ab dem ersten Scoop. Die richtig hartgesottenen werden sicher aus Prinzip 2 Scoops nehmen, das ist allerdings kein muss! Und auch 2 € pro Portion sind für einen Booster, der eine echte Leistungssteigerung bringt, am ende des Tages doch fair.

Somit können wir das Preis-Leistungs-Verhältnis als gut bezeichnen.


Fazit

Bei Narc von GN Laboratories handelt es sich insgesamt um einen guten Booster. Zwar bekommt hier keiner den Pump seines Lebens, aber in Sachen Fokus und Energie kann dieser Pre Workout Booster doch ziemlich hoch punkten.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in jedem Falle fair. Für im Schnitt 1 € pro Portion bekommt man einen Booster, der definitiv zu einer besseren Trainingsleistung verhelfen kann. Gerade fortgeschrittene und Profis unter euch werden mit diesem Druidenzaubertrank ihren Spaß haben, auch wenn dafür 2 Scoops notwenig sind.

Die Wirkung ist absolut zufriedenstellend, einziges Manko ist der Crash, den Narc gerade bei hohen Dosierungen verursachen kann.

Wir von Gannikus.com können GN Laboratories Narc aber auf jeden Fall empfehlen! Bei Anfängern raten wir dennoch eher auf einen seichteren Booster zu setzen. Denn gerade Stimulanzien wie Synephrine und Higenamine sind nichts für Anfänger!

shop

Merken

Merken


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 78.8/100 78.8
Geschmack 60
Inhaltsstoffe 85
Wirkung 85
Preis 85

Positives

Negatives

Gute Wirkung
Kann einen Crash nach dem Training verursachen
Bringt langanhaltende Power
Steigert den Fokus

Weitere Reviews für dich:

PEAK Sleep im Test

Erfahrungsbericht zum Schlaf Supplement Sleep von PEAK Wer nach maximalem Muskelwachstum...

3 comments

  1. Pingback: Die stärksten Hardcore Pre Workout Booster des Jahres 2014 - Gannikus.com

  2. Pingback: Die stärksten Hardcore Pre Workout Booster des Jahres 2014 - Gannikus.com

  3. Pingback: Narc Genesis von GN kommt zur FIBO! - Gannikus.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com