GN Laboratories Sleeper im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland Vereinigtes Königreich
Durchschnittspreis 34,90 €

Produkteignung

suboptimal optimal
Gesundheit
Mahlzeitenersatz
Post Workout

Erfahrungsbericht zum Schlaf Supplement GN Laboratories Sleeper

Ein guter und erholsamer Schlaf wird von vielen Sportlern unterschätzt. Zwar wissen viele sehr wohl, dass Muskeln nicht im Training, sondern in der Regenerationsphase wachsen, in unserer heutigen Zeit voll von Hektik, Stress und vor allem grellem Bildschirmlicht schaffen es die meisten Menschen jedoch nicht, genug hochqualitativen Schlaf zu bekommen, um eine optimale Performance zu fördern. Haben wir nicht ausreichend oder nicht gut genug geschlafen, sind wir nicht nur müde, unkonzentriert und schlecht gelaunt, nein, meist leidet langfristig gesehen auch noch unser Training. Nimmt man beispielsweise noch spät einen Hardcore Booster zum Training, ist vielleicht diese eine Trainingseinheit gut, doch wenn man danach nicht ausreichend schläft, leiden das nächste Training und vor allem die Gains darunter. Da der Hersteller GN Laboratories viele dieser Hardcore Booster im Sortiment hat, ergibt es Sinn, auch ein Produkt anzubieten, das einen besser einschlafen lässt. Wir stellen euch heute den GN Laboratories Sleeper vor und sagen euch, wie sinnvoll die Zusammensetzung wirklich ist.


Verpackung

Der GN Laboratories Sleeper kommt in einer weißen Dose mit blauer Schrift. Das Ganze sieht vom Design her dem GodMode recht ähnlich, wobei wir bei den Pflichtangaben wie Zutaten, Nährwerte und Einnahmeempfehlung wieder ausschließlich GROßBUCHSTABEN sehen, was die Leserlichkeit deutlich einschränkt. Das kennen wir jedoch bereits von GN. All diese Angaben finden wir auf der Dose in deutscher und englischer Sprache.

>>> Hier GN Laboratories Sleeper kaufen!!! <<<

Insgesamt wirkt das Design recht ähnlich dem Hardcore Booster GodMode und passt daher zu GN. Wie üblich machen Großbuchstaben die Leserlichkeit zunichte.

GN Laboratories Sleeper Erfahrungen

Bezüglich der Verpackung gibt es beim GN Laboratories Sleeper keine Überraschungen.

GN Laboratories Sleeper ist als 300 g Dose in der Geschmacksrichtung Lemon erhältlich.


Inhaltsstoffe und Dosierung von GN Laboratories Sleeper

GN Laboratories Sleeper Zutaten

Nährwerte und Inhaltsstoffe von GN Laboratories Sleeper.

Vorab sei gesagt, dass die dargestellte Tabelle von der Website des Herstellers stammt. Es fällt auf, dass hier als letzte Position Melatonin aufgeführt ist. Auch in der Liste der Zutaten finden wir dieses Hormon auf der Website. Auf unserer Dose, die ihr weiter unten sehen könnt, haben wir allerdings kein Melatonin enthalten, weder in der Tabelle noch in der Liste. Der Rest ist gleich. Hier sehen wir ein Beispiel der „Ungereimtheiten“, die wir schon öfter bei GN kritisiert haben.

Wie immer außerdem ein kurzes Wort zur Darreichungsform. Im Gegensatz zu den meisten anderen Supplementen für einen verbesserten Schlaf haben wir es bei GN Laboratories Sleeper mit einem Pulver und nicht mit Kapseln zu tun. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Zum einen möchten viele Bodybuilder vor dem Schlafen nicht mehr viel trinken, da sie über den Tag ohnehin schon sehr viel Flüssigkeit zu sich nehmen und damit Gefahr laufen, noch einmal mehr nachts raus zu müssen. Allerdings ist es in diesem Sport auch gängige Praxis, vor dem zu Bett gehen noch etwas zu essen. Wenn man eine Kapsel auf vollen Magen einnimmt, vermischen sich die Inhaltsstoffe mit dem Speisebrei und werden somit nicht schneller aufgenommen als der Rest der Nahrung auch. Somit werden die Wirkstoffe des Produktes nur langsam ins Blut abgegeben, wodurch die Wirkung gemindert wird. Ein in Wasser gelöstes Pulver umgeht dieses Problem, da Flüssigkeiten durch spezielle Furchen (Kavernen) an der Mageninnenwand schneller hindurchgeleitet werden und die Flüssigkeit so schneller den Dünndarm erreicht, wo sie samt den gelösten Inhaltsstoffen aufgenommen wird. Im Klartext wirken Pulver, gelöst in Wasser, auf vollen Magen schneller und besser, bringen aber die Gefahr eines zusätzlichen nächtlichen Toilettenbesuches und damit eine Unterbrechung des Tiefschlafes mit sich.

Im Folgenden werden wir die wertgebenden Inhaltsstoffe vom GN Laboratories Sleeper durchgehen und kurz erläutern:

Gamma Amino-Buttersäure kennen die meisten auch unter der Abkürzung GABA. Es handelt sich hierbei um eine Aminosäure, die zur mentalen Entspannung beiträgt und größtenteils direkt im Gehirn wirkt. Durch die Verlangsamung oder auch komplette Hemmung der Reizübertragung zwischen den Zellen wird nach dem Konsum vor allem die Muskulatur gelockert. Eine gängige Begleiterscheinung bzw. Nebenwirkung ist Kurzatmigkeit, die für gesunde Personen allerdings bei normalen Dosierungen harmlos ist. Außerdem kann es zu einem Kribbeln auf der Haut kommen, ähnlich wie man das von Beta-Alanin kennt. Im GN Laboratories Sleeper sind pro Portion 4000 mg GABA enthalten. Das ist schon eine vergleichsweise hohe Dosierung. Wie wir bei anderen Schlaf-Supps gesehen haben, ist GABA aber nicht gleich GABA. Wir hatten auch schon Produkte, bei denen von 4000 mg nicht viel zu spüren war.

L-Carnitin L-Tartrat ist eine besondere Form der Aminosäure L-Carnitin. Im menschlichen Körper ist sie beim Transport von Fettsäuren über die Mitochondrienmembran beteiligt. In diesen Zellorganellen werden die Fettsäuren dann verbrannt. Daher wird L-Carnitin häufig auch als Fatburner verkauft. Liegt allerdings kein Mangel an Carnitin vor, bringt eine zusätzliche Einnahme in Bezug auf die Fettverbrennung rein gar nichts. Einen Mangel hat nebenbei bemerkt so gut wie niemand. Allerdings können verschiedene Formen dieser Aminosäure dennoch Sinn machen. Studien legen beispielsweise nahe, dass L-Carnitin L-Tartrat die Dichte der Androgenrezeptoren steigern kann. Daher kann der Körper mehr Androgene wie Testosteron nutzen, was in der Theorie unter anderem zu einem größeren Muskelaufbau führt. Einige wenige Studien legen weiterhin nahe, dass die Einnahme von L-Carnitin L-Tartrat die Schlafqualität verbessern kann. Die Datenlage ist dazu aber sehr dünn und der GN Laboratories Sleeper ist bisher das erste Schlaf-Supplement, in dem wir diese Aminosäure sehen.

Baldrianwurzelextrakt kannte sicher schon eure Oma als Hausmittelchen zum Einschlafen. Typischerweise werden Teile der Wurzel als Tee aufgekocht und vorm Schlafen getrunken. Während anekdotenhafte Berichte von Baldrian allein zwar von einer positiven Wirkung auf den Schlaf sprechen, können dies Humanstudien nicht belegen. Ein positiver Effekt auf die Entspannung kann jedoch bestehen und schließlich ist der GN Laboratories Sleeper neben dem Schlaf auch zur Entspannung gedacht. Interessant ist aber, dass Baldrian in Zellstudien gezeigt hat, dass es den Stoffwechsel von GABA fördern kann und somit theoretisch die Wirkung von endogenem oder exogenem GABA steigert. Allerdings konnte man das in Menschenstudien noch nicht nachweisen, da die Blutkonzentration der Wirkstoffe aus dem Baldrian bei oraler Einnahme nicht hoch genug ansteigt.

L-Tryptophan ist eine essentielle Aminosäure, die im Gehirn und in der Darmmukosa in Serotonin umgewandelt wird. Serotonin wiederum ist bei einer Vielzahl von Prozessen wie Schlafregulierung, aber auch Schmerzempfinden, Essverhalten, Gedächtnisleistung und Sexualverhalten beteiligt. Außerdem wird Serotonin in das Schlafhormon Melatonin umgewandelt. Die Effektivität der Umwandlung von Tryptophan zu Serotonin ist allerdings nicht sehr hoch, denn Tryptophan kann nur schlecht die Blut-Hirn Schranke überqueren, weshalb manche Hersteller zu 5-Hydroxy L-Tryptophan, besser bekannt als 5-HTP, greifen. Es ist quasi die Zwischenstufe von Tryptophan zu Serotonin und kann die Blut-Hirn Schranke leichter passieren als normales L-Tryptophan. Mit 1000 mg ist Tryptophan im GN Laboratories Sleeper recht hoch dosiert.

Juckbohnen-Samenextrakt liefert hier höchstwahrscheinlich einen Stoff, der allgemein als „Mucuna Pruriens“ bekannt ist. Dieser Extrakt enthält unter anderem L-Dopa, allerdings wissen wir in beim GN Laboratories Sleeper nicht wie viel genau. L-Dopa ist eine nicht-proteinogene Aminosäure, die der Körper selbst aus L-Tyrosin herstellen kann und aus der wiederum wichtige Neurotransmitter wie L-Dopamin, Noradrenalin und Adrenalin hergestellt werden können. Es wird deshalb auch in der Parkinson Therapie eingesetzt. Außerdem kann es Stress-lösend und positiv auf die Fertilität wirken. In einem Schlaf-Supplement macht es vor allem wegen der Stress-lösenden und beruhigenden Wirkung Sinn.

Grünhafermehl ist als Tee beispielsweise in Drogerien erhältlich. Seine beworbenen Effekte liegen aber in einer leichten Diurese, sprich Entwässerung des Körpers. Theoretisch würde es also nachts den Harndran steigern. Pseudowissenschaftliche Seiten schreiben dem Extrakt außerdem Stress-lösende und beruhigende Effekte zu, allerdings konnten wir dazu keine verlässlichen Studien finden.

Ashwaghanda wird in der indischen Heilkunde unter anderem zur Senkung des Stresshormons Cortisol und zur Behandlung von Schlaflosigkeit verwendet. Wie immer kommt es bei der Dosierung auf den Extrakt beziehungsweise auf die Standardisierung desselbigen an. Studien an Nagetieren konnten gute Effekte in Bezug auf die Verkürzung der Einschlafzeit und Verbesserung der Schlafqualität zeigen. Eine einzige Studie am Menschen zeigte, dass 750-1250 mg eines wässrigen Extraktes, der 6-10 g der puren Wurzel entspricht, bei gesunden Menschen zu einem verbesserten Schlaf beitragen kann. Allerdings war das nur bei 6 von 17 Teilnehmern der Fall und die Studie war nicht verblindet. Keine gute Ausgangslage, um die Wirksamkeit wirklich zu belegen. Davon ab sind im GN Laboratories Sleeper auch nur 500 mg des Extraktes enthalten. 

L-Theanin ist eine Aminosäure, die man auch in natürlichen Lebensmitteln wie  dem grünen Tee findet. Sie begünstigt nicht nur die Entspannung, sondern fördert durch das Reizen von Alphawellen im Gehirn auch den Tiefschlaf und wird in der alternativen Medizin oft gegen Symptome von mentalem Stress verwendet. L-Theanin spielt zudem bei der Produktion von GABA eine entscheidende Rolle. L-Theanin hilft sehr gut dabei, einen erhöhten Puls in Folge körperlicher oder mentaler Anspannung zu senken und somit nach einem abendlichen Training besser herunter zu kommen. Wir haben auch schon ein paar Mal empfohlen, es mit Boostern oder anderen Stimulanzienquellen zu kombinieren, falls man Probleme mit einem zittrigen Gefühl hat. L-Theanin wirkt an sich also nicht sedierend oder einschläfernd, aber kann den Körper und Geist entspannen. Empfohlen wird für gewöhnlich eine Dosierung von 200-400 mg aufwärts, wobei der GN Laboratories Sleeper mit 400 mg damit schon sehr gut dosiert ist. 

5-Hydroxytryptophan (5-HTP) wird vom Hersteller scheinbar zusätzlich zum Tryptophan eingesetzt, um auch wirklich sicher zu gehen, dass der Stoff im Gehirn ankommt, um damit eine effektive Wirkung über diesen Mechanismus sicher zu stellen. Der genaue Effekt bleibt jedoch der gleiche, weshalb wir der Meinung sind, dass sich GN das L-Tryptophan auch hätte sparen können. Die 200 mg 5-HTP im GN Laboratories Sleeper hätten an dieser Stelle locker ausgereicht.

Nun wissen wir nicht genau, ob im GN Laboratories Sleeper noch Melatonin enthalten ist oder nicht. Laut Website sollen 3 mg des Hormons enthalten sein. Einen umfassenden Artikel zur Wirkung von Melatonin findet ihr in unserem Lexikon. Wie ihr dort nachlesen könnt, sind in Deutschland Dosierungen bis 0,5 mg pro Portion als Nahrungsergänzungsmittel zulässig. Mengen zwischen 0,5 und 5 mg gelten als Funktionsarzneimittel im Sinne des § 2 Abs. 1 Nr. 2 a Arzneimittelgesetz. Produkte mit höheren Dosierungen können allerdings legal aus dem Ausland bezogen werden. Nun gibt GN Laboratories auf der Dose eine Firmenadresse in England an und bei anderen Produkten erwähnt man ebenfalls, dass die Produkte des Herstellers aus den Niederlanden verschickt werden. Demnach wäre der Einsatz rechtlich gesehen zulässig, solange man es nicht aus Deutschland nach Deutschland verkauft. Wir werden bei der Wirkung diskutieren, ob wir glauben, dass Melatonin enthalten ist oder nicht.

GN Laboratories Sleeper Inhaltsstoffe

Die Inhaltsstoffe des GN Laboratories Sleeper sind gut dosiert. Allerdings könnten mehr Wirkmechanismen abgedeckt sein.

Unter dem Strich wirkt die Zusammensetzung des GN Laboratories Sleeper vorbildlich dosiert. Allerdings haben wir Inhaltsstoffe enthalten, die hinsichtlich ihrer Wirkung auf den Schlaf wissenschaftlich nicht belegt sind. Auf der Website des Herstellers finden wir ebenfalls den Wirkstoff Melatonin in der Matrix, auf der Dose ist er jedoch nicht gelistet. Doch genau dieser Wirkstoff kann am Ende einen erheblichen Unterschied machen. Generell wirkt die Formel auf uns durchdacht und gut dosiert.

Inhaltsstoffe des GN Laboratories Sleeper (Geschmack Lemon):

Gamma-Aminobuttersäure, L-Carnitine-L-Tartrat, L-Tryptophan, Jockbohne-Samenextrakt, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Grünhafermehl (Avena sativa), Baldrian-Wurzelextrakt (Valeriana officinalis), L- Theanin, Aroma, Ashwagandha-Wurzelextrakt  (Withania somnifera), Griffonia Simplicifolia Samenextrakt, Farbstoff: Beta-Carotin, natürliches Aroma, Süßungsmittel: Sucralose.


Einnahmeempfehlung

Der Hersteller GN Laboratories gibt folgende Verzehrempfehlung:

“Rühren Sie 2 Messlöffel (10 g) in mindestens 300-500 ml Wasser ein. Trinken Sie es 30 Minuten vor dem Schlafen gehen. Überschreiten Sie nicht 2 Messlöffel innerhalb von 24 Stunden”

Vorab haben wir bereits die Vor- und Nachteile von Pulver und Kapseln diskutiert, wenn es um Schlaf-Supps geht. Ein großer Nachteil ist jedenfalls, dass Pulver immer Wasser benötigen und das dazu führen kann, dass man nachts noch einmal mehr raus muss. Den GN Laboratories Sleeper soll man in mindestens 300-500 ml Wasser einrühren und das ist schon nicht ganz unerheblich…


Geschmack und Löslichkeit

Bezüglich der Löslichkeit haben wir beim GN Laboratories Sleeper nichts auszusetzen. Das Pulver löst sich ohne Probleme in Wasser auf. Geschmacklich hat er uns jedoch nicht ganz so überzeugt. Das Aroma erinnert an einen Kräutertee mit einem Hauch von Zitrone. Die Süße passt sehr gut dazu, allerdings fehlt uns im Verhältnis dazu etwas die Säure. Daher kommt der Shake ein fad und wässrig rüber, was die hohe Flüssigkeitsmenge nicht gerade verbessert. Im Gegensatz dazu schmeckt man aber auch nur wenig bittere oder unangenehme Nebengeschmäcker der enthaltenen Kräuterextrakte. In unseren Boostertests sagen wir häufig, dass der Geschmack zweitrangig ist, solange die Wirkung stimmt. Schließlich geht man danach ins Training und gibt Gas, was vom Geschmack ablenkt.

Bevor man sich abends jedoch ins Bett legt und zur Ruhe begibt, stört ein schlechter Geschmack dann doch schon eher. Trinkbar ist der GN Laboratories Sleeper zwar, andere Schlaf-Produkte haben uns aber besser geschmeckt.

GN Laboratories Sleeper Geschmack

Der GN Laboratories Sleeper hat uns weniger gut geschmeckt.


Wirkung von GN Sleeper

Getestet wurde GN Laboratories Sleeper von uns genau wie angegeben.

Man muss sagen, dass man definitiv merkt, dass hier eine ordentliche Portion GABA enthalten ist. Ca. 10 Minuten nach der Einnahme fängt die Haut an zu kribbeln und man wird langsam müde. Doch die sedierende Wirkung geht über das hinaus, was man von GABA und 5-HTP kennt. Wir haben ja schon einige Schlaf-Supplements für euch getestet und können daher die Wirkung der enthaltenen Inhaltsstoffe recht gut abschätzen. Aus dieser Erfahrung heraus würden wir definitiv vermuten, dass man im GN Laboratories Sleeper Melatonin verbaut hat. Doch warum es nicht in den Angaben auf dem Etikett erscheint, ist für uns fraglich. Vielleicht damit deutsche Wiederverkäufer das Produkt aus ihren Lagern innerhalb der Bundesrepublik verkaufen können. Eventuell gibt es auch zwei verschiedene Versionen und wir haben die erwischt, die Melatonin enthält. Für den Endverbaucher sind diese Ungereimtheiten natürlich ungünstig, denn er weiß nicht sicher, ob sein Produkt Melatonin enthält oder nicht.

Der GN Laboratories Sleeper hilft also definitiv beim Einschlafen und auch das Durchschlafen ist durch die Einnahme verbessert, sofern man eine gewisse Schlafhygiene einhält. Insgesamt hatten wir das Gefühl, durch die Einnahme des Sleepers tiefer zu schlafen und somit am nächsten Tag leistungsfähiger gewesen zu sein.


Preis-Leistungs-Verhältnis

Eine Dose des GN Laboratories Sleeper enthält 300 g und damit genau 30 Portionen. Man zahlt dafür 34,90 € also ca. 1,16 € pro Portion.

>>> Hier GN Laboratories Sleeper kaufen!!! <<<

Im direkten Vergleich zu anderen Produkten finden wir den Preis gerechtfertigt, vor allem dann, wenn man das Produkt nur bei Schlafproblemen verwendet. Insgesamt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis gut.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut, wenn es einem nur darum geht, schneller einzuschlafen.


Fazit

Erneut fällt GN Laboratories durch Ungereimtheiten auf dem Etikett auf. Die Website des Herstellers gibt an, dass 3 mg Melatonin in dem Schlaf-Supplement enthalten sein sollen. Auf der Dose tauchen diese aber nicht auf. Nachdem wir das Produkt für euch getestet haben, würden wir aber auf jeden Fall vermuten, dass Melatonin enthalten ist. Auch das GABA kommt deutlich zur Geltung. Wer die Wirkung dieser beiden Stoffe kennt, der wird bereits erahnen, dass der GN Laboratories Sleeper definitiv beim Einschlafen hilft. Das kann in vielen Fällen von großem Wert sein, beispielsweise wenn man zu spät abends trainiert und vorher noch einen Booster genommen hat. Generell kann durch die Einnahme des Sleepers die Schlafqualität gesteigert werden. Einziger Wermutstropfen bleibt der weniger gute Geschmack.

Alternative: Malima Berlin Murmeltier, Revange Knockout


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 78.8/100 78.8
Inhaltsstoffe und Dosierung 85
Geschmack 60
Wirkung 85
Preis 85

Positives

Negatives

Verbessert die Schlafqualität
Ungereimtheiten auf dem Etikett
Cooles Design
Geschmacklich weniger gut
Gute Dosierung
Schlechter Geschmack

Weitere Reviews für dich:

1 comment

  1. Schrank

    Absolut toller Test, werde den Schlafbooster bei Zeiten mal testen :)

    Gesendet am 8. Oktober 2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com