insane-labz-psychotic-test

Insane Labz Psychotic im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland U.S.A.
Durchschnittspreis 35€ (247g Dose)

Produkteignung

suboptimal optimal
Gesundheit
Pre Workout
Trainingsbooster

Erfahrungsbericht zum Hardcore Pre Workout Booster Psychotic von Insane Labz

Aktuell einer der gehyptesten Booster überhaupt ist der Hardcore-Booster Insane Labz Psychotic. Der Hersteller verspricht uns ein Game-Changing Pre Workout Powerhouse. Das klingt natürlich genial und auch der Hype hat uns definitiv neugierig gemacht. In unserem Testbericht seht ihr, warum der Booster am Ende des Tages gar nicht zu viel verspricht.


badt-banner-neuebooster

Verpackung

Der Hype um Insane Labz ist zu einem nicht zu unterschätzenden Teil sicherlich dem Layout der Produkte zu verdanken, denn Insane Labz Psychotic sieht schon wirklich genial aus. Der böse drein blickende, die Zähne fletschende Clown ist einfach sehr gut gelungen.

Auf dem Deckel der Dose ist ein Warnhinweis angebracht, der wie ihr später sehen werdet, definitiv beachtet werden sollte.

Alle Informationen sind wie immer bei amerikanischen Boostern komplett auf Englisch angegeben, das sollte am Ende aber doch hoffentlich niemanden wundern.

>>Insane Labz Psychotic hier kaufen!!!<<

insane-labz-psychotic-pre-workout-booster

Insane Labz Psychotic enthält 247g und 35 Servings.


Inhaltsstoffe & Dosierung

insane-labz-psychotic-supplement-facts

Inhaltsstoffe von Insane Labz Psychotic

1 Scoop Psychotic umfasst 6,3g, von denen 4,459g aktive Inhaltsstoffe sind. Wir haben eine Proprietary Blend, wir wissen also nicht wie hoch die Dosierungen für jeden einzelnen Stoff sind. Das bedeutet im Normalfall, dass die meisten Stoffe, die keine Stimulanzien sind, unterdosiert sein werden. Kommen wir nun direkt dazu, was drin ist.

Beta-Alanin wird im Körper zu Carnosin umgewandelt. Dieses puffert die Säure, die bei Belastung als Nebenprodukt der Energiegewinnung entsteht. So kann die Übersäuerung des Muskels hinausgezögert werden, die Ausdauer ist erhöht. Dies geschieht aber erst ab einer täglichen Einnahme von 4g. Hier werden wir wohl nicht genügend Beta Alanin erhalten.

Kreatin Monohydrat werden die meisten Krieger von euch schon kennen. Bei täglichem Konsum von mindestens 5g Kreatin Monohydrat kann die Maximalkraft um bis zu 10% gesteigert werden, zudem wird der Muskelaufbau unterstützt. Auch hier dürften wir aber deutlich unter den empfohlenen 5g pro Tag liegen.

Koffein ist ein Stimulanz des Zentralen Nervensystems (ZNS). Es ist ein Adenosinrezeptor Antagonist und sorgt somit für eine erhöhte Wachheit und Konzentration. Es ist außerdem in der Lage, die Konzentration der Neurotransmitter Dopamin und Noradrenalin im synaptischen Spalt zu erhöhen.

AMPiberry (Juniperus Communis) ist ein sehr unbekannter Stoff, wir haben ihn vor Insane Labz in noch keinem anderen Supplement gesehen. Es handelt sich hierbei eigentlich um Wacholderbeeren Extrakt. Tatsächliche Wirkungen sind erhöhter Harndrang, Verringerung von Bauchbeschwerden und Verringerungen von Entzündungen. Allerdings wird als Werbetext von einer synergetischen Wirkung mit Koffein geredet. Das hört sich für uns nach einem Phenylethylamin, eventuell sogar einem Amphetamin-Derivat an. Wir sind uns fast schon sicher, dass dieses Pflanzenextrakt einen neuen Stoff verbirgt, der ordentlich scheppern könnte.

Hordenin HCl wirkt hauptsächlich als MAO-Hemmer. Das hat eine längere und stärkere Wirkung aller Neurotransmitter-erhöhenden Stoffe zur Folge. Gleichzeitig vermag Hordenin in einem gewissen Maße ebenfalls die Konzentration der Neurotransmitter Dopamin und Noradrenalin im synaptischen Spalt zu erhöhen.

DMAE ist ein Stoff, der die Acetylcholin-Level im Körper erhöhen kann. Es vermag allerdings nicht die Blut-Hirn-Schranke zu passieren, sodass wir keine Fokussteigerung davon bekommen sollten oder könnten.

Alpha-Yohimbin kann genau so wie normales Yohimbin die Ausschüttung von den Neurotransmittern Dopamin und Noradrenalin erhöhen. Anders als Yohimbin kann es aber nicht die Durchblutung ankurbeln, sondern wirkt als MAO-Hemmer. Was das bedeutet, haben wir bereits bei Hordenin erläutert.

Huperzine Serrata Leaf Standardized Extract liefert den Stoff Huperzine A, welcher als Acetylcholinase-Hemmer dient. Dieses Enzym ist eigentlich für die Zerbrechung des Acetylcholins verantwortlich. Die Hemmung dieses Enzyms erhöht die Konzentration von Acetylcholin im ganzen Körper, sodass wir einen erhöhten Fokus und eine verbesserte Muscle-Mind-Connection erfahren können.

insane-labz-psychotic-inhaltsstoffe

Die Stimulanzien werden vernünftig dosiert sein, der Rest eher nicht.

Während wir uns sichern sein können, dass sowohl Creatin Monohydrat, sowie auch Beta Alanin deutlich unterdosiert sein werden, kann davon ausgegangen werden, dass die restlichen Inhaltsstoffe wie die Stimulanzien durchaus so dosiert wurden, dass das Ding ordentlich spaß machen kann. Was uns etwas zu denken gibt ist das AMPiberry (Juniperus Communis). Hier glauben wir nicht daran, dass es sich hier schlicht um ein Wacholderbeerenextrakt handelt ;)

Aufgrund dem enthaltenen AMPiberry, Hordenine HCL, Rauwolfia Vomitoria Extract (std. min. 90% alpha yohimbe)8rootbark) kann die Einnahme von Psychotic von Insane Labz zu einem positiven Dopingergebnis führen.

Zutaten von Insane Labz Psychotic:

Beta Alanine, Creatine Monohydrat, Caffein anhydrous, AMPiberry (Juniperus Communis)(berry), Hordenine HCL, Dymethylethanolamine, Rauwolfia Vomitoria Extract (std. min. 90% alpha yohimbe)8rootbark), Huperzine Serrata Leaf Standardized Extract

Other Ingredients: Maltodextrin, Citric Acid, Natural and Artificial Flavouring Siica, Sucralose, Calcium Silicate, Acesulfame Potassium, FD&C Red #40

badt-gannikus-banner-top


Einnahmeempfehlung

Ganz dick auf den Deckel ist ein Warnhinweis angegeben:

WARNING: Psychotic is not your normal preworkout. Begin with 1/2 Scoop to asses tolerance.

Hier möchten wir darauf hinweisen, dass wir diese Empfehlung noch einmal ganz dick unterstreichen wollen. Wie ihr beim Punkt Wirkung, sowie Nebenwirkungen sehen werdet, ist dieser Booster wirklich nichts für die zart besaiteten unter euch und daher solltet ihr damit vorsichtig agieren!

insane-labz-psychotic-erfahrung

Dem Warnhinweis sollte auf jeden Fall folge geleistet werden.


Geschmack

Ein Supplement, dass nach Zuckerwatte schmeckt, hatten wir bis dato noch nicht. Hier muss man dem Hersteller einmal auf die Schulter klopfen, denn das Cotton Candy Aroma, zu deutsch Zuckerwatte, hat Insane Labz bei Psychotic wirklich hervorragend getroffen. Lecker ist er, aber ballert er auch??

insane-labz-psychotic-geschmack

Der Geschmack von Psychotic ist echt lecker.


Wirkung

insane-labz-psychotic-trainingWir haben uns selbstverständlich an die von Insane Labz empfohlen Einnahmeempfehlung gehalten, denn ein amerikanischer Booster mit unbekanntem Wirkstoff? Der kann gefährlich sein… Bereits bei der Einnahme eines halben Scoops, steigen der Bewegungsdrang und die Euphorie spürbar. Das Ganze wird allerdings noch getoppt, wenn man einen Scoop zu sich nimmt. Ein unglaublicher Drive und ein sehr klarer Tunnelblick zwingen einen förmlich ins Gym zu gehen und ein demolierendes Workout zu absolvieren. Pausenzeiten einzuhalten wird dem einen oder anderen sicherlich schwer fallen, sofern er nicht gerade zwischen den schweren Sätzen Kniebeugen nur 30 Sekunden Pause macht.


Pump

Insane Labz Psychotic ist auf jeden Fall in die Hardcore Ecke einzuordnen. Der Pump war in dieser Kategorie noch nie die Stärke. Auch wir sagen, einen deutlich spürbar besseren Pump als ohne Psychotic dürften wohl die wenigsten unter euch Eisenkriegern haben.


Kraft / Energie

Klare Ansage, für eine kurze leichte Arm-Einheit ist Insane Labz Psychotic absolut nicht geeignet!!! Gerade wer einen Scoop zu sich nimmt muss sich schon förmlich zwingen, sein schweißtreibendes Workout zu beenden! Durch die starke Energie habt ihr einfach einen super Tag, auch wenn einmal etwas weniger gegessen wurde. Der Drive, den wir hier erhalten, ist wirklich langanhaltend und somit fällt einem am Ende das schwere Workout leichter als sonst, auch wenn man nicht unbedingt 20kg mehr auf der Bank drückt. Die gesteigerte Motivation macht sich aber schon auch beim Trainingserfolg bemerkbar.


Fokus

Für Freunde des gepflegten Fokus sei gesagt, ihr werdet auf eure Kosten kommen. Der Fokus stellt sich hier etwa 15-20 Minuten nach der Einnahme ein und ist im Gegensatz zu vielen anderen Pre Workout Booostern auch langanhaltend. Außerdem werdet ihr recht euphorisch und ruhig zu gleich. Eine gute Basis für ein brachiales Workout. Durch den langanhaltenden Fokus seid ihr nach dem Workout außerdem produktiver. Am Abend sollte dieser Booster ohnehin nicht konsumiert werden.


Crash/ Down/ Nebenwirkungen

Auch hier gibt es einiges zu berichten. Zunächst einmal sei gesagt, wer sich mehr als einen Scoop einverleibt, der wird zum einen innerlich sehr unruhig und wird sich auch sehr unwohl fühlen. Das Gefühl kann auch etwas bedrückend sein und am Ende kommt ein Crash. Dieses Gefühl hatten wir allerdings ab 1,5 Scoops aufwärts. Wer da empfindlicher ist, der wird eventuell auch schon bei einer kleineren Portion zu kämpfen haben.

Weiterer negativer Faktor ist, dass dieser Booster absolut untauglich ist für Leute, die am Abend trainieren. Die Wirkung ist einfach zu lange anhaltend, sodass die Schlaf-Qualität negativ beeinträchtigt wird.


Preis-Leistungs-Verhältnis

Bei Insane Labz Psychotic handelt es sich um ein Import Produkt, daher schwanken die Preise im Netz etwas. Im Schnitt bezahlt ihr aber ca. 35€ für eine Dose mit 247g Inhalt. Pro Dose haben wir laut Insane Labz 35 Portionen was einem Portionspreis von 1€ entspricht.

Wer etwas zart besaiteter ist, der wird auch locker mit einem halben Scoop gut auskommen und bezahlt pro Portion nur noch 0,50€ weil er satte 70 Portionen heraus bekommt. Ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis wie wir finden, gerade wenn man sich die Wirkung einmal näher anschaut.


insane-labz-psychotic-wirkung

Wer einen Hardcore Booster sucht, der wird mit Psychotic ziemlich glücklich werden.

Fazit

Der Hype um Insane Labz Psychotic ist absolut gerechtfertigt. Das Teil spielt in einer Liga mit Olympus Labs Conqu3r, GN Narcotica V2 oder Chaos and Pain Cannibal Ferox Amped. Straffer Fokus, mehr als ordentliche Energie und eine gute Motivationssteigerung und das schon mit einem Scoop. Ein Crash lässt sich hier nicht ganz vermeiden, den hatten wir aber auch schon mal schlimmer. Fans der Hardcore Booster Kategorie werden diesen Booster auf jeden Fall feiern!

shop


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 91.3/100 91.3
Geschmack 90
Inhaltsstoffe 85
Wirkung 95
Preis 95

Positives

Negatives

Starker Fokus
Proprietary Blend
Ordentlich Energy
Kann nicht am Abend genommen werden
Nicht für Anfänger geeignet

Weitere Reviews für dich:

3 comments

  1. Michael

    Hab den Booster heute auch verwendet.. Er fühlte sich wie auf Drogen an. Kalt Schweiß, schwindel, übelkeit, Trainings unlust. Wollte eigentlich nur ins bett. Mein gemessener Blut Druck war 180/100 und 130 puls 2h später! Aber ich muss auch sagen.. So viel kraft konnte ich noch nie abrufen! Hab aber 8,3gramm zu mir genommen – ist also doch eine sehr grosse Menge. Trotzdem würde ich ihn weiter empfehlen!

    Gesendet am 6. Februar 2017
  2. MArcel

    Gibt eine neue Version ohne Yohimbine. Soll nicht annähernd so stark sein.

    Gesendet am 28. Februar 2017
    • Kevin

      Wie schmechkt apfel, zucherwate ist leider ausferkauft

      Gesendet am 29. März 2017

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com