MyProtein Hanfriegel im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland UK
Durchschnittspreis 15,29 € (12 Riegel)

Nährwerte pro 50g

Brennwerte 237kcal
Eiweiß 9,9g
Kohlenhydrate 17g
Fett 13g

Produkteignung

suboptimal optimal
Mahlzeitenersatz
Muskelaufbau

Erfahrungsbericht zum Hanfriegel von MyProtein

Herkömmliche Proteinriegel gibt es mittlerweile eigentlich wie Sand am Meer und auch sogenannte Energieriegel, die vor allem als Kohlenhydratlieferant dienen, findet man immer häufiger auf dem Markt. Als Veganer hat man es allerdings nicht immer ganz so leicht, einen ernährungskonformen Riegel zu finden. Mit dem MyProtein Hanfriegel haben wir aktuell ein Produkt für euch getestet, das für einen veganen Lifestyle geeignet ist und vor allem mit natürlichen Inhaltsstoffen auf sich aufmerksam macht. Wie uns der kleine Snack gefallen hat, lest ihr wie immer hier Test!


Verpackung

Für äußerst ansehnliche Designs ist MyProtein definitiv nicht bekannt und auch bei dieser Verpackung hat man sich erneut leider nicht selbst übertroffen. Der MyProtein Hanfriegel kommt in einer durchsichtigen Folie daher, was von Vorteil ist, da man so direkt sieht, was einen erwartet.

Ein kleines „Papieretikett“ im Inneren der Verpackung, das in den typischen Farben des britischen Herstellers gehalten wurde, zeigt sowohl den Namen als auch alle sonstigen relevanten Informationen wie Nährwerte und Zutaten.

Vermisst wird hier nichts, übersichtlich  und gut leserlich ist das Ganze hier jedoch leider eher weniger. Da sind wir von MyProtein Besseres gewohnt!

>> MyProtein Hanfriegel hier kaufen! <<

myprotein-hanfriegel-veganer-proteinriegel

In einer Packung der MyProtein Hanf Protein Riegel, befinden sich 12 Stück.


Inhaltsstoffe & Nährwerte

Nährwerte vom MyProtein Hanfriegel

Die verschiedenen Riegel diverser auf dem Markt konkurrierender Hersteller weisen nicht immer das gleiche Gewicht auf. Beim MyProtein Hanfriegel hat der Discount Hersteller auf eine Masse von 50g gesetzt, die uns 9,9g Protein, 17g Kohlenhydrate und 13g Fett bei insgesamt 237 Kalorien liefern.

Widmen wir uns zunächst den Proteinquellen: Hier hat MyProtein – wie der Name des Produkts schon vermuten lässt – primär auf Hanfproteinpulver gesetzt. Das ist jedoch nicht alles, denn auch Erbsenprotein finden wir auf der Zutatenliste. Da wir es hier mit einem veganen Produkt zu tun haben, suchen wir Molke- und Milchprotein logischerweise vergeblich, doch mit der Qualität der hier verwendeten Eiweißarten kann man dennoch durchaus zufrieden sein.

In Bezug auf die Kohlenhydrate, die immerhin mit 17g pro Riegel zu Buche schlagen, sind schon deutlich mehr Einzelzutaten enthalten. Den Großteil der Carbs machen hier Hafer, die aus diversen Proteinriegeln bekannten Frukto-Oligosaccharide, Goldsirup, Datteln, Zucker und Reismehl aus. Auch hier kann man unterm Strich nicht meckern, denn wirklich künstliche Zutaten findet man nicht.

Kommen wir zum letzten Makronährstoff, dem Fett. Schauen wir uns die Zutatenliste genauer an, so fällt uns auf, dass das meiste Fett wohl aus Kokosöl kommt. Einen deutlich geringeren Anteil erhalten wir aus Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen und den aktuell im Trend liegenden Chia Samen. Die Fettquellen vom MyProtein Hanfriegel kann man ebenfalls als hochwertig bezeichnen.

myprotein-hanfriegel-inhaltsstoffe

Der MyProtein Hanfriegel fällt durch seine natürlichen Zutaten auf.

Unter dem Strich haben wir es beim MyProtein Hanfriegel mit einem wirklich sehr natürlichen Riegel zu tun, der uns mit Cerealien, einer Fruchtkomponente und einem ordentlichen Fettanteil versorgt. Während man bezüglich der Inhaltsstoffe wenig aussetzen kann, ist jedoch die Makronährstoffverteilung unserer Ansicht nach dennoch etwas unglücklich. Wir sind uns bewusst, dass es nicht allzu einfach ist, einen veganen Riegel zu entwickeln, aber den nur 50g schweren Snack würden wir auf den ersten Blick nur ungern regelmäßig in unseren Ernährungsplan einbauen!

Zutaten des MyProtein Hanfriegel:

Hafer (19%), Kokosöl, Hanfproteinpulver (13%), Frukto-Oligosaccharide, Goldsirup, Erbsenprotein (10%), Dattelsirup, Geschälter Hanf (3%), getrocknete Datteln (3%) (Getrocknete Datteln, Zucker, Reismehl, Sonnenblumenkerne (2%), Kürbiskerne (1%), Chia (Salvia hispanica) Samen (1%), Leinsamen (1%), Zimt.


Geschmack & Konsistenz

Zugegeben, wirklich lecker sieht der MyProtein Hanfriegel in der durchsichtigen Folie nicht aus. Öffnet man die Verpackung, wird man aber zumindest vom Geruch her nicht negativ überrascht. Das Ganze riecht nicht wirklich stark, aber angenehm süßlich.

Zwischen verschiedenen Geschmacksrichtungen kann man hier leider nicht auswählen, weshalb wir uns mit der „neutralen“ Variante begnügen müssen. Diese schmeckt letztlich eigentlich mehr oder weniger danach, was die Zutatenliste so hergibt. Bei einer moderaten Süße schmeckt man vor allem den Hafer und die Datteln, im Abgang dann auch leicht das Hanfprotein, was eventuell dem einen oder anderen nicht gefallen könnte, uns aber nicht gestört hat.

Bezüglich der Konsistenz müssen wir auf jedenfall Punkte abziehen, denn mit einem richtigen Riegel haben wir es hier nicht zu tun. In der Verpackung sieht es zwar danach aus, aber sobald man das gute Teil in die Hand nehmen möchte, fällt der MyProtein Hanfriegel auch schon auseinander. Beim Verzehr ist deshalb Vorsicht geboten, sonst liegt die Hälfte leider schneller auf dem Boden als man schauen kann!

myprotein-hanfriegel-geschmack

Geschmacklich werden Veganer sicherlich den Hanfriegel feiern, alle anderen eher nicht.


Preis-Leistung-Verhältnis

Den MyProtein Hanfriegel bekommt ihr direkt beim Hersteller in der 12er Box, für die ihr regulär genau 15,29 € bezahlt. Das bedeutet nach Adam Riese, dass euch ein Riegel im Endeffekt 1,27 € kostet.

Für einen veganen Riegel mit dieser Fülle an hochwertigen und natürlichen Inhaltsstoffen kann man das Preis-Leistungs-Verhältnis sicher als gut bezeichnen. Wer MyProtein kennt, der weiß, dass man hier täglich durch diverse Rabatt Codes zusätzlich noch den einen oder anderen Euro sparen kann, wodurch der Preis dann um 20-30% besser wird!


myprotein-hanfriegel-erfahrung

Wer sich vegan ernährt und einen etwas anderen Energie-Riegel sucht, macht mit dem MyProtein Hanfriegel nichts falsch.

Fazit

Was kann man unter dem Strich zum MyProtein Hanfriegel sagen?

Nun, ihr bekommt hier zusammengefasst  einen definitiv sehr natürlichen Riegel mit hochwertigen Inhaltsstoffen, der euch mit allen drei Makronährstoffen versorgt und deshalb ein wenig schwer in eine Diät zu integrieren ist. Zudem sind alle Zutaten vegan, was sicher den einen oder anderen unter euch freuen wird.

Wer also mit der gewöhnungsbedürftigen Konsistenz und dem Fehlen an alternativen Geschmackssorten klar kommt, der macht mit dem MyProtein Hanfriegel sicherlich nichts falsch. Vor allem für Veganer hat der britische Hersteller hier wohl eine gute Alternative kreiert!

shop


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 68.3/100 68.3
Inhaltsstoffe 70
Geschmack 65
Preis-Leistungs-Verhältnis 70

Positives

Negatives

Vegan
Ungünstige Makronährstoffverteilung
Natürliche Inhaltsstoffe
Keine verschiedenen Flavours
Bröckelige Konsistenz


Weitere Reviews für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com