myprotein-impact-pump-blend-im-test

MyProtein Impact Pump Blend im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland U.K.
Durchschnittspreis 25,49 € (500 g)

Produkteignung

suboptimal optimal
Muskelaufbau
Pre Workout
Trainingsbooster

Erfahrungsbericht zum Pre-Workout-Booster Impact Pump Blend von MyProtein

MyProtein, der Supplement Riese aus dem Vereinigten Königreich, hat uns mit dem MyPRE einen durchwachsenen Pre Workout Booster vorgesetzt. Daneben hat MyProtein auch ein Pump-Supplement ohne Stimulanzien im Angebot. Ob dieses Produkt richtig rockt oder doch eher eine Enttäuschung ist, sagen wir euch hier in unserem Testbericht!


Verpackung

Funktional wie immer geht es auch bei der MyProtein Impact Pump Blend zur Sache. Ein relativ schmuckloser Beutel, der uns in englischer Sprache alle wichtigen Informationen bietet. Alles ist hier transparent, wie man das von MyProtein kennt.

>> MyProtein Impact Pump Blend hier günstig!!! <<

myprotein-impact-pump-blend-kaufen

In einem Beutel von MyProtein Impact Pump Blend sind 250g enthalten.


Inhaltsstoffe und Dosierung

myprotein-impact-pump-blend-inhaltsstoffe-naehrwerte

Inhaltsstoffe von MyProtein Impact Pump Blend.

Das MyPrrotein beim Stimulanzien freien Impact Pump Blend daneben gegriffen hat, sieht man eigentlich schon direkt, wenn man sich einmal die Formel und die entsprechenden Dosierungen zur Brust nimmt. Ja, schon alleine bei der Portionsgröße von 5g fällt es  auf. Wohl kein Supplement dieser Welt, welches uns den Pump versüß,t kommt mit nur 5g daher.

Im 250g Beutel von MyProtein Impact Pump Blend sind laut Hersteller 50 Portionen à 5g enthalten. Allerdings wurde hier wirklich nicht vernünftig dosiert, sodass wir von der empfohlenen Portion wenig bis gar nichts haben.

Warum genau kann uns die Zusammensetzung nicht überzeugen?

Den Anfang macht L-Arginin, eine Aminosäure, aus der spezielle Enzyme in den Blutgefäßen Stickstoffmonoxid mobilisieren können. Stickstoffmonoxid wiederum führt zu einer Blutgefäßerweiterung, was zu einer besseren Durchblutung des Muskels und zu einem motivierenden Pump-Gefühl führen kann. Durch die Kombination mit Alpha-Ketoglutarat, einem Stoffwechselprodukt des Harnstoffzyklus, soll die Bioverfügbarkeit und auch die Wirkung an sich verbessert werden. Diese Substanz macht in einem Pre-Workout also durchaus Sinn, 750mg ist allerdings fast eine homöopathische Dosis und viel zu wenig für einen guten Pump.

L-Carnitin – kommt natürlicherweise in rotem Fleisch vor, kann aber auch vom Körper selbst synthetisiert werden. Es hatte lange Zeit den Ruf als „Fatburner“, weil es in Mitochondrien an Fettstoffwechsel beteiligt ist. Das hat sich allerdings schon lange als falsch herausgestellt, außer bei akutem L-Carnitin-Mangel. Dennoch scheint es in der Lage zu sein, den Fettstoffwechsel im Zusammenhang mit körperlicher Aktivität zu erhöhen. Zudem hat es einige Anti-Aging Effekte, sowie einen positiven Einfluss auf die Insulinsensitivität. Auch als „Brain-Booster“ wird es zuweilen verwendet, weil es die Aufmerksamkeit erhöhen kann und neuroprotektive Eigenschaften hat. Typische Dosierungen liegen im Gramm-Bereich, weshalb es mit 750mg leider unterdosiert ist.
BCAAs – steht für verzweigtkettige Aminosäuren. Sie liegen hier im klassischen Verhältnis von 2:1:1 vor. BCAAs kennen wahrscheinlich die meisten Athleten unter euch. Kurz gesagt handelt es sich um die verzweigtkettigen Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin, denen eine besondere Rolle bei der Proteinbiosynthese, also der Herstellung von Proteinen, vor allem in Muskeln, zukommt. BCAAs sind zwar ein sinnvolles Supplement, sie haben aber keine akute Wirkung. Ihr werdet sie also nicht irgendwie spüren. Dazu kommt, dass viele unter Euch wahrscheinlich während des Trainings noch BCAAs trinken, wodurch die BCAAs im Booster überflüssig werden. Schlecht sind sie aber auf keinen Fall, nur sind 500mg ein Tropfen auf den heißen Stein.

Boujee Premium VASCULAR | PUMP-Booster | ohne Koffein | Vergrößert den Muskelumfang durch stark erhöhte Durchblutung
  • 💪SORGT FÜR EINEN BRUTALEN PUMP DER MUSKULATUR 🏋️‍ 🏆
  • 💪STEIGERT DIE SICHTBARKEIT DEINER ADERN DURCH ERHÖTE VASKULARITÄT 💪 😎
  • 💪FREI VON JEGLICHEN ILLEGALEN STIMULANZIEN UND DOPINGMITTELN 👮‍
  • 💪HOCHDOSIERTE INHALTSSTOFFE! KEINE SINNLOSEN MINI-DOSIERUNGEN 🤓 👆
  • 💪PREMIUM QUALITÄT - 🇩🇪 MADE IN GERMANY 🇩🇪

Beta-Alanin – ist wahrscheinlich zusammen mit Kreatin eines der bekanntesten Supplements und gleichzeitig sind die beiden wahrscheinlich auch die wirksamsten. Beta-Alanin wird im Körper zusammen mit L-Histidin zu L-Carnosin umgewandelt. L-Carnosin wird im Muskel gespeichert und wirkt als pH-Puffer. Dadurch wird die Übersäuerung des Muskels beim Training hinausgezögert, wodurch ein bis zwei Reps mehr möglich sein können. Allerdings sollte Beta-Alanin, wie auch Kreatin, täglich supplementiert werden. Beta-Alanin wird außerdem gerne in Boostern verwendet, weil es als Nebenwirkung zu einem Kribbeln an der Stirn oder Lippe führen kann, was bei unerfahrenen Konsumenten dazu führt, dass sie glauben, der Booster wäre stark und würde nun voll reinhauen. Auch Beta-Alanin muss dazu täglich supplementiert werden und zwar um die 3-5g. Mit gerade einmal 700mg ist auch das Beta-Alanin in der MyProtein Impact Pump Blend unterirdisch dosiert.

Kreatin Monohydrat – ist nach heutigem Stand wohl das sinnvollste Supplement, das es gibt. Erhöhte Kreatinwerte bewirken eine kurzfristige und schnelle Energiebereitstellung, wodurch ein paar mehr Wiederholungen möglich sein können. Allerdings muss Kreatin täglich supplementiert werden und hat keine akute Wirkung. Deswegen ist Kreatin in einem Booster zwar nicht schädlich, aber auch nicht besonders sinnvoll. Mit 500 mg ist Impact Pump Blend allerdings meilenweit von einer sinnvollen Dosierung entfernt.

myprotein-impact-pump-blend-inhaltsstoffe

Die Dosierungen sind wirklich schlecht in MyProteins Impact Pump Blend.

Zusammenfassend kann man attestieren: Sämtliche Zutaten sind absolut unterirdisch dosiert. Dazu ist eigentlich nur das AAKG eine wirklich sinnvolle Pump-Substanz in der „Impact Pump Blend“. Kreatin und Beta-Alanin gehören täglich supplementiert und nicht in einen Booster. Die BCAAs würden Sinn machen, sind aber bei der Dosierung ein schlechter Witz. Von der Zutatenliste müssen wir leider sagen: Durchgefallen!

Zutaten von MyProtein Impact Pump Blend:

Arginin Alpha Ketoglutarat (AAKG) (15%), L-Carnitin (15%), Beta Alanin (14%), Verzweigtkettige Aminosäuren 2:1:1 (L-Leucin:L-Isoleucin:L-Valin) (10%), Creatin Monohydrat (10%), Citrullin Malat (10%) Dextrose, Fruktose, Natürliche Aromen, Süßungsmittel (Sucralose, Acesulfame-K), Farbstoff (E133).


Geschmack

Eine von zwei Kategorien, in der MyProtein Impact Pump Blend nicht richtig schlecht ist. Leider eben auch recht unwichtig in der Kategorie zu punkten.

Der Geschmack ist ganz gut. Wir hatten Orange zum Testen, was ziemlich süß, aber nicht ganz schlecht ist. Durch den wirklich sehr süßen Geschmack ist man gezwungen, das Ganze mit recht viel Wasser zu mischen. Ein guter halber Liter ist hier nicht verkehrt.

myprotein-impact-pump-blend-geschmack

Sehr süß aber geschmacklich nicht schlecht ist MyProtein Impact Pump Blend.


Einnahmeempfehlung

MyProtein gibt an: Zwei kleine Scoops auf 300 bis 400ml Wasser. Leider ist kein Scoop im Beutel enthalten…

Dadurch, dass in MyProtein Impact Pump Blend außer Arginin AKG sonst keine akut wirkenden Inhaltsstoffe enthalten sind, kann das Pulver auch während des Trainings konsumiert bzw. zu jeder anderen Tageszeit.


Wirkung

Hier werden wohl die wenigsten von euch wirklich viel erwarten und uns ging es ähnlich. Um mit MyProtein Impact Pump Blend wirklich Spaß haben zu können, müsste man rund 7 Portionen zu sich nehmen. Dabei würde man dann auf 5,25g Arginin AKG kommen, welches den Pump verbessern kann.

All die anderen Substanzen währen dann auch ganz anständig dosiert, allerdings werdet ihr weder von BCAA, noch von Creatin Monohydrat oder bspw. Beta Alanin sportlich gesehen etwas spüren.


 Pump

Die Kategorie Pump ist – wie der Name schon sagt – das Ziel der Impact Pump Blend. Machen wir es kurz: Man spürt nichts.


Kraft

Auch hier wollen wir nicht viele Worte verlieren, wir haben durch die Einnahme von MyProtein Impact Pump Blend keine spürbaren Veränderungen in Bezug auf Kraft oder Kraft-Ausdauer-Leistung feststellen können.


Fokus

Impact Pump Blend enthält kein Koffein oder sonstige Stimulanzien. L-Carnitin könnte theoretisch einen positiven Einfluss auf den Fokus haben. Konnten wir aber leider nicht bemerken.


Crash/Down/Nebenwirkungen

Neben dem Geschmack kann MyProtein Impact Pump Blend in Bezug auf den Crash auch noch punkten: Einen Crash oder sonstige Nebenwirkungen treten nicht auf.


Preis-Leistungs-Verhältnis

Ein 500g Beutel Impact Pump Beutel mit sage-und-schreibe 100 Portionen kostet gerade einmal 25,50 €. Das macht einen Portionspreis von 0,26€.

Das ist natürlich ein Preis, der richtig günstig ist. Allerdings ist die Wirkung fast Null, damit ist das Preis-Leistungs-Verhältnis immer noch richtig schlecht. Und selbst, wenn man sich 7-8 Portionen hiervon gönnen würde, wäre die Wirkung nicht wirklich gut und der Portionspreis sogar richtig schlecht.


myprotein-impact-pump-blend-erfahrung

Wir können die Impact Pump Blend von MyProtein eigentlich nicht mal bei einem guten Preis empfehlen.

Fazit

Ein Pump-Supplement mit insgesamt gerade einmal 5g pro Portion. Da kann man eigentlich ohne einen Blick auf die Zutatenliste schon sagen: Das wird nichts. Grundlegende Pump-fördernde Substanzen wie L-Arginin oder L-Citrullin wirken im 5-6 Gramm-Bereich. Daher haben wirklich funktionierende Pump-Booster wie Kickdown oder Crank auch immer große Portionen. Bei MyProtein Impact Pump Blend handelt es sich um ein besonders krasses Beispiel: Wirklich jeder Inhaltsstoff ist so stark unterdosiert und die Wirkung geht gegen Null. Man könnte die 5-Fache Menge an Impact Pump Blend nehmen, dann ist aber der Preis (1,28 €/Portion) gar nicht mal mehr so gut. Insgesamt eine richtige Enttäuschung!

Alternativen: Boujee Premium VASCULAR


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 26.3/100 26.3
Geschmack 60
Inhaltsstoffe 10
Wirkung 10
Preis-Leistung 25

Positives

Negatives

Günstig
Absolut Unterdosiert
Kaum Wirkung

Weitere Reviews für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com