MyProtein Protein Dessert im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland UK
Durchschnittspreis 15,75€

Nährwerte pro 100g

Brennwerte 358kcal
Eiweiß 62g
Kohlenhydrate 10,5g
Fett 7,3g

Produkteignung

suboptimal optimal
Diät
Mahlzeitenersatz
Muskelaufbau

Erfahrungsbericht zum Protein Dessert von Myprotein

Wer kennt das nicht: Man befindet sich in der Diät und möchte nach seiner schönen Portion Pute und Reis noch eine Nachspeise verputzen, die möglichst clean ist. Auch hierfür gibt es natürlich mittlerweile innovative Produkte, die dieses Verlangen befriedigen sollen. Wir haben uns für euch in dieser Kategorie einmal das Protein Dessert vom britischen Hersteller Myprotein angeschaut und sagen euch wie immer hier im Test, wie uns das Produkt gefallen hat. 


Verpackung

Wie so oft bei Myprotein halten wir hier wieder einen Standbeutel in der Hand, der in diesem Fall 750g Pulver enthält. Designtechnisch kann man hierzu nicht vielmehr sagen als bisher auch: Schlichte Aufmachung und im Gegensatz zu den Produkten so überhaupt nicht innovativ. Uns hätte es gefallen, hätte man eine zubereitete Portion des MyProtein Protein Dessert auf der Packung abgebildet. Viele potenzielle Käufer werden sicherlich wenig unter der Bezeichnung vorstellen können.

Auf der Rückseite finden wir zur Nährwerttabelle eine Liste der Inhaltsstoffe und eine Einnahmeempfehlung. Alle Angaben sind auf Englisch abgebildet. Negativ fällt wie so häufig die Abwesenheit eines Aminogramms auf. Platz wäre natürlich auch hier genug gewesen.

So weit, so schön – oder eben auch nicht :D Werfen wir einen Blick auf Inhaltsstoffe und Nähwerte.

>> MyProtein Protein Dessert hier günstig kaufen!! <<

MyProtein Protein Dessert Erfahrung

Das MyProtein Protein Dessert ist eine Art süße Nachspeise.


Inhaltsstoffe und Nährwerte

Nährwerte vom Myprotein Protein Dessert

Wir beziehen uns hier auf die Geschmacksrichtung Erdbeere, da der Hersteller diese eben auch auf seiner Homepage bereitstellt. Die Nährwerte und Inhaltsstoffe können natürlich bei verschiedenen Geschmacksorten in geringem Maße abweichen.

Auf 100g Pulver des Myprotein Protein Desserts sind 62g Protein, 10g Kohlenhydrate (1,8g Zucker) und 7,3g Fett (1g gesättigte Fettsäuren) bei insgesamt 358kcal enthalten. Die Nährwertangaben pro Portion sind in diesem Fall auch für jeden sehr einfach zu ermitteln, denn eine Portion ist laut Hersteller genau 50g schwer und somit genau die Hälfte.

Kommen wir zu den einzelnen Inhaltsstoffen:

Zu aller erst ist eine Proteinmischung enthalten – wie sollte es bei einem solchen Produkt auch anders sein. Diese besteht aus Micellarem Casein, Calcium Caseinat, Whey Protein Konzentrat, Eiklar Pulver und Hydrolysiertem Weizen Gluten. Bis auf das Hydrolisierte Weizen Gluten, welches als wenig wertig gilt, aber wohl eher zu Zwecken der Konsistenz enthalten ist, haben wir hier grundsätzlich an der Mischung nichts zu beanstanden. Natürlich hapert es aufgrund der Mischung an Transparenz, was auch nicht gerade löblich ist.

Als nächster Inhaltsstoff folgen die MCT Fettsäuren. Sie werden durch Hydrolyse von Kokosfett oder Palmkernöl gewonnen und dienen grundsätzlich als schnell verfügbare Energiequelle. Wieso Myprotein MCTs in das Protein Dessert gepackt hat, ist eine gute Frage, denn wir sprechen hier ja wie der Name MyProtein Protein Dessert schon sagt, von einem Dessert. Es ist auf jedenfall „nice to have“, wie wir immer sagen.

Zum in der Proteinmischung enthaltenen Calcium Caseinat ist als nächster Inhaltsstoff auch noch Natrium Caseinat enthalten, welches sich, wenn auch nur ein wenig, ebenfalls auf den Proteingehalt auswirkt.

Zusätzlich zu den Kohlenhydratlieferanten Glukosesirup und Maltodextrin haben wir hier natürlich auch noch ein Aroma und den Süßstoff Sucralose enthalten, um unter den Strich eben einen super Geschmack bei möglichst guten Nährwerten gewährleisten zu können.

Das Verdickungsmittel Xanthan dient hier einzig und allein der Konsistenz. Diese soll nämlich eher cremig und einem Pudding ähnlich sein und keinem Protein Shake gleichkommen.

Natürlich kommt auch dieses Produkt nicht in allen Geschmacksvarianten ohne Farbstoffe aus. Diese sind jedoch komplett ungefährlich und verschönern eben den Anblick des fertig zubereiteten Produkts. Das Auge isst bekanntlich mit.

Zu guter Letzt haben wir mit den Emulgatoren E472c und Soja Lecithin noch zwei Substanzen enthalten, die zur Mischbarkeit aller Inhaltsstoffe dienen sollen.

Für eine eine Nascherei sind die Nährwerte gut.

Alles in allem kann man über die Zusammensetzung vom Myprotein Protein Dessert nicht meckern. Für ein eher innovatives Produkt sind die Inhaltsstoffe nicht übermäßig unnatürlich. Die einzigen Mankos sind das fehlende Aminogramm und die verwendete Proteinmischung, welche uns die so oft gewünschte Transparenz verwehrt. Selbstverständlich kann man auch den etwas geringen Gesamtproteinanteil negativ beäugen, aber wir haben es hier eben nicht mit einem Whey Protein, sondern mit einer gelegentlichen Nachspeise für den süßen Gaumen zu tun. 

Zutaten des Protein Desserts von Myprotein (Geschmacksrichtung Erdbeere):

Proteinmischung (62%) (Micellares Casein (Milch), Calcium Caseinat (Milch), Molkeprotein Konzentrat (Milch), Ei Klarpulver, Hydrolysiertes Weizen Gluten Peptide), Mittelkettige Triglyzeride (MCT) (68-75%), Natrium Kaseinat (Milch), Glukosesirup, Emulgator (E472c), Maltodexterin (Sulfite), Aroma, Verdickungsmittel (Xanthan), Kalium Phosphat, Farbstoff (Beetenrot), Süßungsmittel (Sucralose), Emulgator (Soja Lecithin)


Zubereitung

Laut Hersteller soll man 50g des Myprotein Protein Desserts mit 150-200ml Wasser oder Milch in einem Shaker mischen und so lange schütteln, bis eine gleichmäßige Konsistenz erreicht wurde. Danach soll man die Flüssigkeit ca. 10-15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, woraufhin man das Produkt dann endlich konsumieren kann.

Natürlich haben wir das Ganze Prozedere für euch ausprobiert und das Pulver löst sich den Zutaten entsprechend auch relativ gut auf. Wir empfehlen dennoch mindestens die 200ml Flüssigkeit zum Anmischen zu verwenden, denn allgemein fällt das Schütteln schon nach wenigen Sekunden sehr schwer. 

Entscheidet man sich das MyProtein Protein Dessert etwas kalorienreicher anzumischen, nämlich mit Milch, verdickt das ganze im Shaker etwas schneller als im Wasser.


Geschmack und Konsistenz

Am Geschmack und an der Konsistenz kann man unter dem Strich wirklich nicht meckern. Wir hatten für unseren Test diverse Geschmacksrichtung wie bspw. Vanille, Chocolate Peanut Butter oder Salted Caramel und uns haben wirklich alle überzeugt.

Man kann den Geschmack so wie auch die Konsistenz mit einem Pudding vergleichen, in den noch etwas Grießbrei gemischt wurde. In Milch angemischt ist das MyProtein Protein Dessert etwas leckerer als in Wasser gemischt, was aber nicht verwundern sollte. Den Süßungrad fanden wir in Milch wirklich perfekt und gehen sogar soweit zu sagen, auch jedem Nicht-Sportler könnte man diese Süßspeise auftischen und würde Lob ernten.

Zudem ist das angemischte Produkt dank seiner verdickten Konsistenz doch sehr ergiebig, was dem einen oder anderen von euch gerade in der Diät entgegenkommen sollte. Das Ganze erinnert wirklich sehr stark an einen cremigen Pudding. 


Preis-Leistung-Verhältnis

Für einen 750g Standbeutel des Myprotein Protein Desserts zahlen wir mittlerweile nur noch 15,75€. Enthalten sind hier genau 15 Portionen, weshalb man unter dem Strich auf einen Portionspreis von 1,05€ kommt.

Für etwas mehr als einem Euro bekommt man hier eine wirklich gute Süßspeise, die einem das durchhalten einer Diät auf jeden Fall erleichtern kann. Den Preis finden wir für das was man hier bekommt in Ordnung. Bedenkt man nun noch, dass der englische Hersteller häufig, ja eigentlich täglich Rabattaktionen anbietet, verbessert sich das Preis-Leistung-Verhältnis noch einmal.


Wir fanden das MyProtein Protein Dessert wirklich lecker und können es weiter empfehlen.

Fazit

Wir haben das MyProtein Protein Dessert wirklich gefeiert. Diese süße Speise kann man selbst Leuten servieren, die nichts mit Fitness zu tun haben. Aufgrund des wirklich leckeren Geschmacks, werden auch diese das Dessert sehr gerne essen. 

Die Zubereitung ist wirklich kinderleicht und geht sehr schnell, so dass wirklich jeder sich einen leckeren Nachtisch zaubern kann. Außerdem ist der Preis hierfür vollkommen in Ordnung. Wir von Gannikus.com können also für das MyProtein Protein Dessert eine Empfehlung aussprechen.


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 73.3/100 73.3
Geschmack 90
Inhaltsstoffe 70
Preis / Leistung 60

Positives

Negatives

Sehr guter Geschmack
Fehlendes Aminogramm
Gute Löslichkeit
Transparenz nicht ausreichend
Innovatives Produkt
Schlechter Preis

Weitere Reviews für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com