nutraclipse-f5-neue-version-im-test

NutraClipse F5 (neue Version) im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland USA
Durchschnittspreis 39,90 € (225g)

Produkteignung

suboptimal optimal
Pre Workout
Trainingsbooster

Erfahrungsbericht zum Pre Workout Booster F5 (neue Version) von NutraClipse

Der Hersteller NutraClipse hat sich vor allem durch den Hardcore Booster Alpha Drive einen Namen in der Supplement Industrie gemacht. Daneben hat NutraClipse aber auch noch einen weiteren Booster namens F5 im Sortiment. Dieser soll eine etwas entspanntere Wirkung haben und laut Hersteller vor allem die Kraft steigern. Mittlerweile gibt es eine neue Version von NutraClipse F5  auf dem Markt, die wir hier in der Review für euch unter die Lupe genommen haben!


badt-gannikus-banner-top

Verpackung

Insgesamt eine typische Ami-Hardcore-Booster Verpackung: Kleine ziemlich stylische Dose. Im Vergleich zur alten Version, ist die Dose flacher geworden und hat die Farben haben sich geändert. Dennoch gibt es einen klaren Wiedererkennungswert. Was sich nicht verändert hat im Vergleich zur Vorgängerversion ist, dass die Inhaltsstoffe in einer Proprietary Blend verschleiert wurden. Das bedeutet, wir wissen zwar welche Stoffe enthalten sind, aber nicht wieviel. Was uns zudem aufgefallen ist: Auf der Verpackung sind eine ganze Zahl an Schreibfehlern: „Prorrietary Blend“, „Bioeperine“ und „Narginin“ (Was wohl Naringin bedeuten soll).

>> NutraClipse F5 (neue Version) hier günstig kaufen!! <<

nutraclipse-f5-neue-version-erfahrung

Mittlerweile gibt es eine neue Version von NutraClispe F5.


Inhaltsstoffe und Dosierung

nuctraclipse-f5-inhaltsstoffe

Eine Portion NutraClipse F5 (neue Version)  besteht aus 9g, davon sind 8,2g aktive Substanzen. Das ist eine im Vergleich zum Vorgänger etwas verkleinerte Menge, denn die alte Version enthielt fast 10g an aktiven Substanzen.

Aber was hat sich an der Zusammensetzung getan? Insgesamt hat sich die Zusammensetzung dermaßen verändert, dass NutraClipse das Ding auch als eigenen Booster hätte rausbringen können. Von den ursprünglichen zwölf Substanzen sind gerade einmal vier erhalten geblieben, nämlich Koffein, Phenylethylamin (PEA), Amentoflavon und Theobromin. Dafür sind neun andere Substanzen hinzugekommen.

Als erstes fällt auf, dass das Creatin Monohydrat aus NutraClipse F5 (neue Version) entfernt wurde. Wer uns von Gannikus.com schon länger folgt, der weiß: Wir begrüßen diese Entscheidung. Creatin ist zwar wahrscheinlich das sinnvollste Supplement überhaupt, allerdings muss es täglich in einer ausreichenden Dosis (5g) eingenommen werden und hat keine akute Wirkung. Dadurch macht es in einem Booster einfach nicht viel Sinn. Ebenfalls entfernt wurde das Betain, was konsequent ist, wenn Creatin herausgenommen wird, weil Betain wichtig in der Creatin Synthese ist.

Neu hinzugekommen ist das Beta Alanin, das nun an erster Stelle steht, an der zuvor Kreatin stand. Beta Alanin ist zwar genau wie Kreatin ein Top-Supplement, allerdings muss es genau wie Kreatin täglich eingenommen werden. Außerdem hat es keine akute Wirkun und daher macht es genau so wenig Sinn, Beta-Alanin in einen Booster hineinzupacken. Warum viele Hersteller das trotzdem machen hat den Grund, dass Beta Alanin ab circa 3g ein Kribbeln auslöst. Das ist zwar ungefährlich, aber gerade Anfänger halten das für ein Zeichen, dass der Booster richtig wirkt. Jedenfalls wird Beta Alanin im Körper zu Carnosin verstoffwechselt, welches die Übersäuerung des Muskels abpuffern und hinauszögern kann.

Koffein sollte mittlerweile jedem Krieger unter euch hinreichend bekannt sein. Es steigert die mentale Leistungsfähigkeit und hat bei ausreichender Dosierung ebenfalls Auswirkungen auf die Kraft im Training, was durch mehrere Studien belegt wurde.

Auf das Koffein folgt Phenylethylamin (PEA). PEA ist sozusagen das Grundgerüst für Neurotransmitter und auch viele Hardcore Stimulanzien, Amphetamin ist nur ein Beispiel. PEA kommt natürlicherweise im Gehirn vor. Als Supplement scheint es aber nicht besonders effektiv zu sein, was vor allem an der sehr kurzen Halbwertszeit liegt.

N,N-Dimethylglycine (DMG) ist eine Form der Aminosäure Glycin, bei der zwei Methylreste an das Stickstoffatom gehängt wurden. Es soll eine Vielzahl an positiven Eigenschaften auf den Körper haben, sowohl auf die sportliche Leistung, aber auch auf die generelle Gesundheit und das Immunsystem. Die Datenlage ist aber leider dünn und so müssen wir auf weitere Studien hoffen, um wirklich eine Aussage zu treffen.

Amentoflavon ist ein wirklich großes organisches Molekül, das in verschiedenen Pflanzen, wie zum Beispiel auch Ginkgo Biloba vorkommt. Die Studienlage zur Supplementierung mit Amentoflavon ist noch sehr dünn. Es scheint allerdings durch die Freisetzung von Calcium-Ionen positiv auf die Muskelkontraktion einzuwirken. Zudem wirkt es als Phosphodiesterase-Hemmer positiv auf die Fettverbrennung.

Als nächste Zutat in der Blend finden wir das Theacrine, welches natürlicherweise in Pflanzen vorkommt. Theacrine ist strukturell und in der Wirkung dem Koffein sehr ähnlich. Zu Theacrin findet ihr bei uns einen eigenen Artikel: Theacrin – Der sanftere Bruder von Koffein. Ganz ähnlich sieht es mit dem Theobromin aus. Dies ist ebenfalls eine natürliche Substanz, die zum Beispiel in Kakaobohnen oder in der Kolanuss vorkommt. Es ist auch dem Koffein sehr ähnlich und hat auch eine ähnliche, aber schwächere Wirkung.

Hordenin kennen sicher einige von euch aus anderen Hardcore Boostern wie beispielsweise Cannibal Ferox. Hordenin ist eine natürliche Substanz, die in vielen Pflanzen vorkommt. Es wirkt als Stimulanz und ist, wie viele andere psychotrope Stimulanzien, ein Sympathomimetikum. Mehr dazu lest ihr am besten in unserer Artikel Reihe über Hardcore Booster. Es wird vielleicht einige von Euch interessieren, dass Hordenin auf der WADA Dopingliste steht.

Dann finden wir schon wie angesprochen das Narginine, was wohl eigentlich Naringine sein soll. Diese Substanz wirkt vor allem entzündungshemmend und stark antioxidativ, kann aber wohl über andere Mechanismen auch zu einer verbesserten Ausdauer und einer erhöhten Fettverbrennung beitragen. Aus dem letztgenannten Grund scheint es auch im Fatburner Eviscerate von Kai Greenes Dynamik Muscle enthalten zu sein, wo es mit 600mg dosiert wurde. Die Studien hierzu sind jedoch ebenfalls noch rar gesäht.

Weiterhin ist auch Agmatinsulfat nicht mehr in der Blend enthalten. Agmatin wird Boostern ebenfalls als Pump Supplement hinzugefügt. Im Gegensatz zu L-Arginin kann es nicht von den NOS Enzymen genutzt werden um Stickstoffmonoxid freizusetzen, es kann aber auf diese Enzyme einwirken. Warum NutraClipse als amerikanischer Hersteller auf die Verwendung von Agmatin verzichtet hat, können wir uns nicht erklären.

Bei Noopept leitet sich aus dem Namen schon teilweise die Funktion und Struktur ab. Es handelt sich um einen Wirkstoff der Klasse der Nootropika und es ist ein Peptid. Nootropika ist ein sehr grob gefasster Oberbegriff für Substanzen, die einen positiven Einfluss auf die Gehirnfunktionen haben sollen. Die Kernstruktur von Noopept ist identisch zu dem Arzneimittel Piracetam, was in der Demenz Therapie angewendet wird. Piracetam und Noopept scheinen beide den Sauerstoff und Zuckerverbrauch im Gehirn zu begünstigen. Sie tragen dazu bei, die Gedächtnis-, Konzentrations- und Denkleistung, Antrieb und Motivation, sowie Ermüdbarkeit zu verbessern. Es muss aber dazu genannt werden, dass die Effekte an gesunden Menschen wenig untersucht sind.

Zu guter Letzt finden wir noch das BioPerine auf der Zutatenliste. BioPerine ist der geschützte Markenname der amerikanischen Firma Sabinsa Corporation für einen Extrakt aus schwarzem Pfeffer. Schwarzer Pfeffer enthält den interessanten Wirkstoff Piperin, der eine Vielzahl Enzyme hemmt, die ansonsten Wirkstoffe abbauen würden. Dadurch wird im Endeffekt die Wirkung von vielen Substanzen verstärkt.

nutraclipse-f5-neue-version-supplement-facts

Leider hat die neue Version von Nutra Clipse F5 mittlerweile eine Proprietary Blend.

Leider fällt es schwer, die Zusammensetzung von NutraClipse F5 (neue Version) wirklich einzuordnen. Rein von den enthaltenen Substanzen haben wir hier einen sehr potenten Stack, allerdings kann man aufgrund der Proprietary Blend schlecht eine Einschätzung abgeben. Schade, denn das war bei der ersten Version noch anders.

>> NutraClipse F5 (neue Version) hier günstig kaufen!! <<


Geschmack

Die neue Version NutraClipse F5 gibt es in zwei Geschmäckern: Fruit Punch und Peaches n‘ Cream. Wir hatten zum Testen Fruit Punch am Start. Der Geschmack ist fruchtig-süß mit einem bitteren Beigeschmack. Da hatten wir auf jeden Fall schon deutlich leckerere Booster im Test, aber man kann es auf jeden Fall gut trinken und das ist ja das einzige, was beim Geschmack zählt.

nutraclipse-f5-neue-version-geschmack

Der Geschmack von NutraClipse F5 (neue Version) ist okay.


Wirkung

Etwa 30 Minuten nach Einnahme von NutraClipse F5 setzt die Wirkung deutlich spürbar ein. Wenn man sich bis dahin nicht sicher war, ob man wirklich ins Training gehen will, dann fällt jetzt spätestens die Entscheidung: „Ja! Ich habe Bock im Gym Gas zu geben.“

Man fühlt sich besser gelaunt und der Bewegungsdrang steigt. Zudem spürt man das Kribbeln vom Beta Alanin, weswegen wir die Menge an Beta Alanin auf 3g oder mehr schätzen. Im Studio bedeutet das: Vollgas!

nutraclipse-f5-booster-wirkung


Fokus

Von der Zusammensetzung hat sich im Vergleich zur Vorgängerversion des NutraClipse F5 einiges verändert. Wir hatten das Gefühl, dass die Wirkung in Bezug auf den Fokus etwas stärker ist als früher, allerdings überhaupt nicht zu vergleichen mit Alpha Drive oder Hardcore Boostern anderer Hersteller, wie zum Beispiel Conqu3r von Olympus Labs oder Narc von GN.

Man bekommt einen guten Drive und auch einen guten Fokus, aber eben nicht diesen Tunnelblick oder „Zombie Mode“, der sich bei besagten Hardcore Boostern einstellt. Das wird manche unter euch Kriegern vielleicht enttäuschen, aber man kann sich auch nicht jeden Tag so einen Booster geben und da kommt F5 dann gerade recht: Die Wirkung ist gut spürbar, aber immer noch absolut im Rahmen.


Pump

In Sachen Pump verlässt NutraCipse sich auf die Wirkung vom L-Citrullin. Das ist auch in Ordnung, wenn genügend davon im Booster enthalten ist. Wir hatten schon einen ordentlichen Pump, aber nichts, was uns jetzt vollkommen überraschen würde. Insgesamt aber völlig in Ordnung.


Kraft

Ja, die Kraftsteigerung war ja eine der Stärken des alten NutraClipse F5. Wie sieht es in der neuen Version aus? Wie immer dürft ihr natürlich die Erwartungen nicht zu hochschrauben, denn durch F5 wird man nicht plötzlich zum incredible Hulk.

Wir hatten jedoch beim Testen schon den Eindruck, dass da etwas mehr Gewicht bewegt werden konnte als ohne. Das kann zum Beispiel ein oder zwei mehr Reps oder fünf Kilo mehr auf der Hantel sein. Das ist wirklich top für einen Booster, der uns nicht völlig in eine andere Dimension schießt.


Crash/Down/Nebenwirkungen

Die Wirkung von NutraClipse F5 ist also milder als die von vielen Hardcore Boostern. Wie sieht es mit Nebenwirkungen aus? Da man F5 schon deutlich spürt, hatten wir natürlich die Erwartung, dass man auch das Down danach ordentlich merken könnte. Das war aber erfreulicherweise nicht der Fall!

Neben der üblichen Müdigkeit nach einer harten Gym Session, konnten wir keine Nebenwirkungen bemerken. Selbst wenn man diesen Booster nachmittags nimmt, muss man nicht Angst haben, eine schlaflose Nacht vor sich zu haben.


Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Dose der neuen Variante NutraClipse F5 bekommt ihr ab ca. 39,90 € im Internet. Der Hersteller selbst sagt, dass 25 Portionen in einer Packung enthalten sind. Wir geben hier recht, denn ein Scoop sollte für den Großteil von euch genügen. Dafür bezahlt ihr am Ende also pro Scoop 1,59 €. Das ist sicherlich okay.


nutraclipse-f5-neue-version-booster-wirkung

Insgesamt ist NutraClipse F5 (neue Version) ein guter Booster.

Fazit

Die Wirkung der neuen Version vom NutraClipse F5 ist auf jeden Fall nicht schlecht: Angenehmer Fokus, gute Stimmung und auch eine positive Wirkung auf die Kraftentwicklung konnten wir verzeichnen. Wie schon erwähnt, hat sich die Zusammensetzung im Vergleich zur alten Version vom F5 grundlegend verändert. Insgesamt ist die Wirkung etwas stärker, aber doch noch deutlich vergleichbar. Dafür sind es aber ganze zehn Portionen weniger geworden. Außerdem sollte man sich auch überlegen, ob es Wert ist, sich für eine relativ schwache Wirkung Hardcore Substanzen wie Hordenin zu genehmigen. Insgesamt hat uns der Booster aber gut gefallen, vor allem, wenn man es mal etwas entspannter angehen lassen will, aber doch noch einen guten Push im Training haben möchte.

shop


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 71.3/100 71.3
Geschmack 60
Inhaltsstoffe 80
Wirkung 75
Preis / Leistung 70

Positives

Negatives

Gute Kraftentwicklung
WADA-gesperrte Substanzen
Angenehmer Fokus

Weitere Reviews für dich:

Zec+ Pumpdown im Test

Erfahrungsbericht zum Pump Booster Pumpdown von Zec+ Nutrition Kennt ihr ihn auch, den Typen...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com