olimp-redweiler-test-review-banner

Olimp Redweiler im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland Polen
Durchschnittspreis 25,68 € (480g Dose)

Produkteignung

suboptimal optimal
Ausdauer
Pre Workout
Trainingsbooster

Erfahrungsbericht zum Pre Workout Booster Redweiler von Olimp

Obwohl viele der Ansicht sind, dass Pre Workout Produkte immer eine Hardcore Wirkung entfalten müssen und demnach gerade für Anfänger ungeeignet sind, gibt es dennoch einige Hersteller, die relativ milde Booster im Sortiment haben. Diese zielen dann eher auf Anfänger oder andere Personen ab, die nicht wie ein Zombie durchs Gym laufen möchten. In dieser Kategorie versucht sich auch Olimp mit dem Booster Redweiler. Ob uns dieses Supplement überzeugen konnte, erfahrt ihr natürlich wie immer hier in unserem Test!


Verpackung

Zuerst einmal widmen wir uns wie immer dem Design der Dose, welches zwar nicht wirklich ausschlaggebend ist, aber eben dennoch genauer betrachtet wird. Wir haben hier beim Olimp Redweiler eine graue Verpackung am Start, die eher langweilig wirkt. Auch der rote Schriftzug reißt es hier leider nicht mehr heraus. Besonders doof dabei ist, dass der Hersteller hier wohl eigentlich nachbessern wollte, die alte Dose jedoch unserer Meinung nach deutlich besser aussah.

In Sachen Informationen ist auf dem Olimp Redweiler alles abgebildet, was uns interessieren könnte: Nährwertinformationen, Zutatenliste, Verzehrempfehlung und Warnhinweise wurden gut leserlich angebracht. Hier gibt es nichts zu beanstanden. 

olimp-redweiler-pre-workout-booster

Olimp Redweiler ist ein Pre Workout Booster.


Inhaltsstoffe und Dosierung

Inhaltsstoffe vom Olimp Redweiler

Inhaltsstoffe vom Olimp Redweiler

Ein Kompliment muss man dem Hersteller direkt machen, denn der Olimp Redweiler ist komplett transparent und enthält keine Proprietary Blends. Das ist zwar eigentlich üblich für Olimp, darf aber dennoch positiv erwähnt werden. Andere Hersteller zeigen uns nämlich immer wieder, dass es wohl sehr schwer ist, die Dosierungen offen darzulegen.

Was ist also im Olimp Redweiler enthalten? Nun, das ist so einfach nicht zu pauschalisieren, denn der Hersteller gibt für verschiedene Körpergewichte unterschiedliche Verzehrempfehlungen. Diese werden wir genauer in der passenden Kategorie behandeln, geben aber hier die Auskunft, dass wir uns im Folgenden auf die „potenteste“ Portionsgröße beziehen, die für Menschen über 90kg gedacht sein soll und 18g wiegt.

Proprietary Blends gibt es zwar nicht, dennoch teilt Olimp wohl der Übersichtlichkeit wegen die Inhaltsstoffe in drei Matrizen auf!

Armageddon Pump Formula (7053mg)

L-Arginin-Alpha-Ketoglutarat (3300mg) ist eine oftmals also bioverfügbarere und demnach wirksamere Form von Arginin bezeichnet. Durch die Zufuhr von Arginin wird im Körper mehr Stickstoffmonoxid erzeugt, was sich positiv auf die Durchblutung und dadurch auf den Pump auswirkt. Wir bräuchten hierfür aber eine Dosierung von mindestens 4-6g. Die im Olimp Redweiler enthaltene Menge ist also zu gering!

Citrullin Malat (2250mg) setzt sich aus der Aminosäure L-Citrullin und Apfelsäure zusammen, die ein Zwischenprodukt aus dem Tricarboxysäurezyklus. Citrullin kann unter anderem die Energieproduktion steigern, die Regeneration verbessern und die Ausdauer im Training erhöhen. An erster Stelle wird es jedoch für die Weitung der Blutgefäße in Pre Workout Produkten verwendet, was sich wieder positiv auf den Pump auswirkt. Auch hiervon bräuchte man mindestens 5-6g, weshalb wir erneut von einer Unterdosierung sprechen müssen.

Natriumcitrat (1500mg) ist das Natriumsalz der Zitronensäure. Im Körper spielt es eine wesentliche Rolle bei der Regulation des Wasserhaushalts, weshalb es vor allem bei großem Wasserverlust für die Rehydrierung verwendet wird. Setzt man diese Substanz in den Kontext eines Pre Workout Produkts, dann könnte er sich wohl auf den Pump auswirken. In Studien wurden 1,5 bis 5g pro Tag ohne Nebenwirkungen getestet, weshalb wir uns hier an der Untergrenze befinden!

Vitamin B6 (2,8mg), auch Pyridoxin genannt, ist ein wasserlösliches Vitamin und dient vor allem der Stärkung der Nerven und des Immunsystems. Man könnte sich eventuell vorstellen, dass gerade der Einfluss auf die Nerven eben auch von Vorteil für das Muskelgefühl und damit für den Pump ist. Der Tagesbedarf liegt bei ungefähr 2mg, weshalb wir im Olimp Redweiler von einer guten Dosierung sprechen können. 

Berserker’s Performance Blend (7620mg)

Beta Alanin (3300mg) wird im Körper zu Carnosin umgewandelt, welches wiederum die bei physischer Aktivität entstehenden Säure puffert. Dadurch wir die Ausdauer erhöht und die Übersäuerung im Muskel hinausgezögert. Beta Alanin hat jedoch keine akute Wirkung und deshalb keine Berechtigung in einem Booster. Zudem benötigt man pro Tag ungefähr 4g für einen positiven Effekt. Hier ist es also nicht nur unnötig, sondern auch unterdosiert. 

Creatin Monohydrat (2250mg) ist das wohl wirksamste und meist erforschte Supplement der Welt. Es dient der Energiegewinnung und durch die Supplementierung damit hat der Körper mehr ATP zur Verfügung, welches vor allem für die Schnellkraft wichtig ist. Unter dem Strich sind durch einen regelmäßigen Konsum von 5g pro Tag dann ein paar mehr Wiederholungen im Training möglich. Akut hat es jedoch, wie auch Beta Alanin, keine Wirkung und macht demnach hier keinen Sinn. Zudem ist es unterdosiert.

Creatin Malat (1050mg) ist das gerade schon durchgekaute Creatin Monohydrat in Verbindung mit Apfelsäure, was wohl besser wirken soll. Wir halten davon nicht viel und zählen wir die Dosierungen beider enthaltenen Creatin Formen zusammen, dann kommen wir immer noch nicht auf 5g der täglich benötigten Dosis. Fazit: Ebenfalls unnötig und unterdosiert!

Calciumphosphat (969mg) ist eine Substanz, die vor allem als Trennmittel in Lebensmitteln Verwendung findet. Auswirkungen auf unser Training wird es nicht wirklich haben. Zu erwähnen ist, dass es bei zu hoher Dosierung zu allergischen Reaktionen, Osteoporose und Hyperaktivität führen kann. Hierfür benötigt man jedoch Mengen von über 70mg pro Kilo Köpergewicht, weshalb wir uns in einem sicheren Bereich befinden.

Niacin (48mg) kennt man auch als Vitamin B3. Außer einer Normalisierung der Bluttfettwerte gibt es jedoch keinen nachgewiesenen Effekt von Niacin, wobei ihm gerne positive Auswirkungen auf die kognitiven Fähigkeiten nachgesagt werden. Bei hoher, akuter Dosierung kann es die Haut rot verfärben, es kommt zum sogenannten „Niacin Flush“. Das ist vergleichbar mit dem Beta Alanin Kribbeln und nicht weiter tragisch, gaukelt aber eine Wirkung vor, die eigentlich keine ist. Die Dosierung von 48mg ist in Ordnung. 

Vitamin B1 (2,75mg) ist ein wasserlösliches Vitamin, das man auch unter dem Namen Thiamin kennt. Vitamin B1 wird vom Körper vor allem in der Muskulatur gespeichert und bei erhöhter Belastung hat man logischerweise auch einen erhöhten Bedarf daran, der bei ungefähr 1,5-2mg pro Tag liegt. Ob die 2,75mg im Olimp Redweiler nun ihre Berechtigung haben, sei dahin gestellt, Auswirkungen auf unser Training werden sie nicht haben!

Red FURY Matrix (780mg)

L-Tyrosin (450mg) wird im Körper zu Dopamin und Noradrenalin konvertiert, wodurch die Laune verbessert, er Fokus erhöht und die Wachheit gesteigert wird. In den meisten Produkten findet man mittlerweile die acetylierte Form, nämlich das N-Acetyl-L-Tyrosin, welches bioverfügbarer ist. Allein hiervon würden wir 2g oder mehr benötigen, 450mg sind also deutlich zu wenig!

Koffein (300mg), der Grundinhaltsstoff eines fast jeden Boosters heutzutage, sollte den meisten von euch ein Begriff sein. Es kann die Wachheit und die Konzentration positiv beeinflussen und gilt als die bekannteste Stimulans des zentralen Nervensystems. In akuter Dosierung kann es sich außerdem auf die Kraft auswirken. 300mg sind eine gute Dosierung, die wir allerdings auch erst bei der potentesten Dosierung bekommen!

Cayennepfeffer-Extrakt (21mg) und Schwarzer Pfeffer-Extrakt (9mg) sind zwei gesundheitsfördernde Substanzen mit antientzündlicher Wirkung, die als „nice to have“ anzusehen sind, da sie sich nicht direkt auf unser Training auswirken. Mehr Sinn von den beiden macht hier definitiv das Schwarzer Pfeffer-Extrakt, welches Piperin liefert. Piperin wiederum wird gerne in Boostern verwendet, um die Wirkung zu verbessern, da es den Abbau der anderen enthaltenen Inhaltsstoffe in der Leber verhindert.

olimp-redweiler-supplement-facts

Die Zusammensetzung von Olimp Redweiler konnte uns überhaupt nicht überzeugen.

Unter dem Strich kann man dieses Kapitel zum Olimp Redweiler schnell resümieren: Relativ viele Inhaltsstoffe, die zum Großteil (trotz potentester Portionsgröße) unterdosiert sind und teilweise überhaupt keine Berechtigung in einem Booster haben. Das Etikett lässt also in Bezug auf Wirkung schön Böses erahnen. Dazu lest ihr aber weiter unten mehr!

Zutaten von Olimp Redweiler:

Beta-Alanin, L-Arginin-Alpha-Ketoglutarat, Citrullin-Malat, Kreatin-Monohydrat, Natriumcitrat, Säureregulator Citronensäure, Kreatin-Malat, Calciumphoshpat, Aroma, Trennmittel Siliciumdioxid, L-Tyrosin, Koffein, Säureregulator Apfelsäure, Süßstoffe Acesulfam K und Sucralose, Nicotinamid, Cayennepfefferextrakt (Capsicum annuum L.), Schwarzer Pfefferextrakt (Piper nigrum L.), Pyridoxinhydrochlorid, Thiaminhydrochlorid, Farbstoff Echtes Karmin.


Einnahmeempfehlung

Der Hersteller gibt drei verschiedene Einnahmeempfehlungen für den Olimp Redweiler an, die sich nach dem Körpergewicht richten. Wer unter 75kg wiegt, der soll 6g in 100ml Wasser lösen. Personen mit einem Gewicht zwischen 75 und 90kg mischen 12g in 200ml Wasser und Menschen mit über 90kg Körpergewicht verwenden 18g in 300ml Wasser. Konsumieren soll man den Booster dann circa 30 Minuten vor dem Training

Was halten wir davon? Nun, nicht wirklich viel, um ehrlich zu sein. Das einzige, was hier potent wirken könnte ist nämlich das Koffein und wenn man jetzt nicht wirklich überempfindlich darauf reagiert, dann kann man auch mit unter 75kg Körpergewicht drei oder eben zwei Portionen zu sich nehmen. Die Koffeintoleranz alleine anhand des Gewichts zu bewerten macht unserer Meinung keinen Sinn. Andere Inhaltsstoffe im Olimp Redweiler wirken nicht so potent, dass man nicht direkt mit drei Portionen anfangen könnte. 


Geschmack und Löslichkeit

Als Geschmacksrichtung hatten wir zum Test eine Dose mit Red Punch da und vom Hocker gerissen hat uns der Olimp Redweiler in dieser Variante nicht. Dem Namen zu urteilen soll das fertig gemischte Pre Workout wohl nach irgendetwas schmecken, das roten Früchten oder ähnlichem gleichkommt. Klar, es schmeckt jetzt nicht wirklich schlecht, aber wir finden auch keine Inhaltsstoffe vor, die den Geschmack verschlechtern könnte und es dem Hersteller unmöglich gemacht hätte, etwas Leckeres zu kreieren. Hält man sich übrigens an die empfohlene Menge Wasser, dann schmeckt das Ganze schon sehr konzentriert.

Auch in punkto Löslichkeit können wir dem Olimp Redweiler nur ein „Okay“ geben, denn das Pulver löst sich nicht vollständig auf. Man findet zwar keine Klümpchen vor, aber es bleiben feine Pulverreste am Boden des Shakers bestehen, wenn man nicht ständig durchschüttelt. 

olimp-redweiler-geschmack

Der Geschmack von Olimp Redweiler ist recht pfeffrig.


Wirkung

Alle Tester von uns haben beim Olimp Redweiler direkt mit der potentesten Portion über 18g gestartet und wie zu erwarten war, lässt die Wirkung eher zu wünschen übrig. Man merkt vielleicht ein kleines Beta Alanin / Niacin Kribbeln und einen wachmachenden Effekt der 300mg Koffein, mehr passiert aber dann doch nicht. Einen erhöhter Bewegungsdrang oder mehr Lust aufs Training konnten wir nicht verspüren.

olimp-redweiler-wirkung


Fokus

Die einzigen Inhaltsstoffe, welche sich im Olimp Redweiler auf den Fokus auswirken könnten, wären das L-Tyrosin so wie das Koffein. Das L-Tyrosin ist jedoch gnadenlos unterdosiert und somit haben wir diesen Teil relativ schnell mit „kein besserer Fokus“ abgehakt!


Pump

Auch der Pump ist – wenn überhaupt – nur minimalst erhöht. Dafür wurden das AAKG und das Citrullin Malat einfach zu niedrig dosiert. Man muss sich schon fragen, ob derjenige, der die Formel entwickelt hat, sich vorher belesen und/oder Gedanken gemacht hat.


Kraft/Energie

Ja, das Koffein kann sich in akuter Dosierung leicht auf die Kraft bzw. Ausdauer auswirken. Konnten wir einen solchen Effekt nach dem Konsum des Olimp Redweiler feststellen? Nein. Auch unsere Energie war nicht besser als sonst.


Crash/ Down / Nebenwirkungen

Selbst bei der Portion für Personen über 90kg habt ihr mit keinem Crash, Down oder sonstigen Nebenwirkungen zu rechnen. Die einzige Ausnahme wäre, wenn ihr wirklich überempfindlich auf Koffein reagiert.

Natürlich sollte man dennoch einen Konsum des Olimp Redweiler direkt vor dem Schlafengehen vermeiden.


Preis-Leistungs-Verhältnis

Die 480g Dose Olimp Redweiler bekommt ihr schon ab 25,68€, was sich zuerst sehr günstig anhören mag. Da man aber sozusagen drei Portionen beziehungsweise die potenteste der drei angegeben Möglichkeiten benötigt, um zumindest das Koffein anständig zu spüren, relativiert sich das Ganze dann auch relativ schnell wieder. Wir kommen demnach auf einen Portionspreis von 0,96 € bei 18 Portionen.

Für die uns gebotenen Inhaltsstoffe ist das leider deutlich unter dem Durchschnitt und so fällt das Preis-Leistungs-Verhältnis hier auch unbefriedigend aus!


olimp-redweiler-erfahrung

Wir können Olimp Redweiler nicht einmal Anfänger empfehlen.

Fazit

Mit dem Olimp Redweiler erhaltet ihr einen Booster, der zwar relativ billig ist, aber auch nicht überzeugen kann. Bis auf das Koffein ist auch in der potentesten Dosierempfehlung alles unterdosiert. Um auf vernünftige Dosierungen zu kommen, würde man unter dem Strich bei deutlich über 500mg Koffein landen, was definitiv nicht Sinn und Zweck der Sache ist. Zu allem Übel gesellen sich in die Formel des Olimp Redweiler auch noch die Substanzen Creatin und Beta Alanin, die keine akute Wirkung haben. 

Wenn überhaupt, dann würden wir den Olimp Redweiler für Anfänger empfehlen, die ihn zudem aber noch für einen besseren als den hier erwähnten Mindestpreis bekommen sollten. Grundsätzlich sagen wir jedoch, dass man mit zwei Tassen Kaffee oder Koffeintabletten besser bedient ist.

Alternativen: ZEC+ Kickdown, ESN CRANK

Sale
Olimp Redweiler Pre Workout 480 Grams Red Punch
  • Bei diesem Artikel gab es eine Änderung im Verpackungsdesign. Inhalts- und Wirkstoffe bleiben unverändert.
  • Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.





Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 32.5/100 32.5
Geschmack 55
Inhaltsstoffe 25
Wirkung 25
Preis-Leistungs-Verhältnis 25

Positives

Negatives

Billig
Kein guter Geschmack
Schlechte Dosierungen
Unnötige Substanzen (Creatin und Beta Alanin)


Weitere Reviews für dich:

Animal Pak Cuts im Test

Erfahrungsbericht zum Fat Burner „Cuts“ von Animal Pak Wenn es um Fatburner und Booster geht,...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com