Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland Irland
Durchschnittspreis 25€ (330g)

Produkteignung

suboptimal optimal
Ausdauer
Diät
Pre Workout
Trainingsbooster

Erfahrungsbericht zum Pre Workout Booster von Optimum Nutrition

Optimum Nutrition ist die Firma, dessen Gold Standard-Eiweiß ein Jahr nach dem anderen alle möglichen Supplement-Preise absahnen. Nun ist vor geraumer Zeit der Booster Pre Workout aus der Gold Standard Serie erschienen. Warum das hier absolut nichts mit einem Gold Standard zu tun hat, erfahrt ihr hier im Testbericht.


badt-banner-neuebooster

Verpackung

Das Design der Dose von Pre-Workut ist ON-typisch und sieht etwas edler aus, als man es sonst von Boostern gewohnt ist. Tatsächlich dürfte die Verpackung mit der einzige Grund sein, warum Leute diesen Booster kaufen. In den nächsten Kategorien erklären wir euch, warum hier nicht alles glänzt, was Gold ist. ;)

Optimum Nutrition Pre Workout gibt’s hier!

optimum-nutrition-gold-standard-pre-workout-booster

Das Design vom neuen ON Pre Workout ist durchaus gelungen. Arg viel mehr aber nicht.


Inhaltsstoffe

optimum-nutrition-gold-standard-pre-workout-naehrwerte

Der Gold Standard Pre-Workout hat bereits vorne auf der Dose „Banned Substance Free“ stehen, dementsprechend sehen auch die Inhaltsstoffe aus. 1 Scoop umfasst 11g an Inhaltsstoffen.

Zuerst haben wir allerlei Vitamine. Diese sollen die allgemeine Effizienz und Gesundheit des Körpers verbessern, die B-Vitamine können aber auch einen leicht erhöhten Fokus mit sich bringen.

Darauf folgt die Blend „Amino Acids mit 3,3g. In ihr enthalten sind:

L-Citrullin (1,5g), welches den Pump signifikant erhöhen kann. Dafür sollten allerdings 4g L-Citrullin gegeben sein.

Beta-Alanin als „Carnosyn“ (1,5g) kann die Übersäuerung des Muskels hinauszögern und so die Ausdauer erhöhen. Dies geschieht allerdings erst ab einer täglichen Einnahme von 4g Beta-Alanin.

N-Acetyl-L-Tyrosin (250mg) wird im Körper zu den Neurotransmittern Dopamin, Noradrenalin und Adrenalin umgewandelt und beeinflusst so die Stimmung positiv. Allerdings sollte man dafür mindestens 1-2g zu sich nehmen.

Als nächsten Stoff auf der Liste finden wir Kreatin Monohydrat mit 3,4g. Kreatin kann die Maximalkraft erhöhen, allerdings muss man dafür 5g täglich einnehmen.

Darauf folgt L-Carnitin mit 375mg. Carnitin kann Mitochondrien schützen und Zellen dazu anregen, neue Mitochondrien zu bilden, was zu mehr Ausdauer und Kraft führen kann. Allerdings bräuchte man hier auch mindestens 1-2g, um solche Effekte zu erzielen.

Als drittletzten Punkt liegt Koffein mit 175mg vor. Das ist nicht gerade viel, die meisten von euch Kriegern würden es vermutlich nicht mal spüren.

Grapefruit Bioflavonoide (50mg) können die Effekte von Koffein verstärken, zudem reduzieren sie anscheinend Fettmasse. Eine perfekte Dosierung ist nicht bekannt.

Zu guter Letzt haben wir noch Panax Notoginseng mit 50mg. Es handelt sich hierbei um die stärkste Ginseng-Form, welche nahezu unendlich viele positive Effekte auf den Körper hat. Unter anderem erhöht es Testosteronlevel, die ATP-Synthese und die Aufnahme anderer Stoffe. Allerdings sollte für die erst genannten Effekte eine Dosierung von etwa 400mg vorliegen. Dennoch könnte die Dosierung von 50mg die Aufnahme anderer Stoffe bereits positiv beeinflussen.

Es ist sehr verwunderlich, dass Optimum Nutrition einen so schlecht dosierten Booster herausbringt. Bis auf das Koffein ist wirklich kein Inhaltsstoff so dosiert, dass der Konsument einen echten Mehrwert durch die Einnahme erhält. Selbst wer sich mehrere Scoops des Boosters einverleibt, wird kaum eine Substanz vernünftig dosiert bekommen.

optimum-nutrition-gold-standard-pre-workout-erfahrung

Kaum akut wirkende Inhaltsstoffe und dazu noch schlechte Dosierungen.

Inhaltsstoffe des Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout:

Kreatinmonohydrat, Aminosäuren (L-Citrullin, Beta-Alanin als CarnoSyn®, N-Acetyl L-Tyrosin), Säureregulatoren (Citronensäure, Äpfelsäure, Weinsäure), Aromen, L-Carnitin, Vitamine (Pyridoxinhydrochlorid, Nicotinamid, Calcium-D-pantothenat, Cyanocobalamin, Thiaminhydrochlorid, Cholecalciferol, Pteroylmonoglutaminsäure), Farbstoffe (Betenrot, Beta-Carotin, Kurkumin), Grapefruit Bioflavonoid Komplex, natürliches Koffein, Verdickungsmittel (Cellulosegummi, Xanthan, Carageen), Trennmittel (Siliciumdioxid, Calciumsilicat), Süßungsmittel (Sucralose, Acesulfam-K), Panax notoginseng Wurzelextrakt-Pulver.


Geschmack

Optimum Nutrition Supplements sind dafür bekannt, äußert gut zu schmecken. Der Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout Booster ist hier allerdings eine Ausnahme. Einen Würgereiz löst dieses Produkt sicher nicht aus, aber gerade im Bezug auf die schlechten Dosierungen der enthaltenen Substanzen, hätte man beim Geschmack doch deutlich mehr erwartet, zumal ein Scoop aus 11g Pulver besteht.

optimum-nutrition-gold-standard-pre-workout-geschmack

Gut trinkbar, aber geschmacklich kein Kracher.


Wirkung

Manche von euch denken sich jetzt bestimmt: „Ach, Geschmack ist doch Schnurz, solange die Wirkung stimmt!“. Das würden wir zwar voll und ganz so unterschreiben, allerdings fällt die Wirkung (wie man anhand der Inhaltsstoffe schon erahnen kann) fast schon gegen Null aus.

Bei einem Scoop fühlt man sich ein wenig wacher, was dann aber auch die einzige Wirkung ist. Man fühlt sich kaum so, als hätte man Booster genommen, sondern als hätte man eine Tasse Kaffee getrunken. Bei 2 Scoops ist es ähnlich. Es wird einem zwar warm und man wird ganz gut wach und konzentriert (immerhin hat man dann ganze 350mg Koffein intus), aber das war es dann auch schon.

optimum-nutrition-gold-standard-pre-workout-booster-test


Pump

Wie zu erwarten, hatten wir keinen verbesserten Pump als ohne den ON Pre-Workout.


Kraft

Auch hier gibt es wenig zu sagen. Wenn ihr gut auf Koffein ansprecht, könntet ihr etwas mehr Dampf haben, echte Kraftsteigerungen werdet ihr aber vergeblich suchen.


Fokus

Der minimal verbesserte Fokus, kommt ausschließlich vom Koffein. Das könnte man auch sehr viel billiger in Form von Koffein Tabletten bekommen.


Crash/Down/Nebenwirkungen

Hier kann der Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout richtig hoch punkten. Wo kaum eine Wirkung zu spüren ist, da sind auch sicher keine wirklichen Nebenwirkungen zu befürchten. Selbst bei 3 Scoops, sofern man kein Problem mit hohen Koffeingaben hat, treten keine Nebenwirkungen auf.


Preis-Leistungs-Verhältnis

Momentan kostet eine Dose des Optimum Nutrition Pre Workout um die 25€ und liefert einem 30 Portionen. Das sind 83 Cent pro Portion, was eigentlich ein guter Preis wäre. Da wir aber eigentlich keine Wirkung bis auf den leichten Push durch Koffein haben, fällt das Preis-Leistungs-Verhältnis extrem schlecht aus.


optimum-nutrition-gold-standard-pre-workout-kaufen

Hier passt eigentlich gar nichts. Daher keine Empfehlung!

Fazit

Was kann man schlussendlich zum Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout sagen? Es ist zweifelsohne einer der schlechtesten Booster, die wir je testen durften. Die Dosierungen sind unter aller Sau, es sind unnötige Stoffe wie Beta-Alanin und Kreatin enthalten ( diese sind natürlich auch unterdosiert) und dazu ist nicht mal der Geschmack Green Apple gut. Der Gold Standard Pre Workout Booster versagt auf ganzen Linie in allen Kategorien, wir können daher nicht einmal für Booster Neulinge eine Empfehlung aussprechen, da es hier eine große Tasse Kaffe auch tun würde und die wäre dann auch noch mal deutlich günstiger. Hier bewahrheitet sich einmal mehr das Sprichwort: Es ist nicht alles Gold was glänzt.

shop


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 32.5/100 32.5
Geschmack 55
Inhaltsstoffe 25
Wirkung 25
Preis 25

Positives

Negatives

Koffein-Fokus
schlechte Dosierungen
uninnovative Inhaltsstoffe
kaum Wirkung


Weitere Reviews für dich:

esn-crank-v-1-2-im-test

ESN CRANK V 1.2 im Test

Erfahrungsbericht zum Pre Wokrout Booster ESN CRANK V 1.2 Nachdem die erste Version von CRANK wohl...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com