PEAK Sleep im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland Deutschland
Durchschnittspreis 19,90 € (120 Kapseln)

Produkteignung

suboptimal optimal
Gesundheit

Erfahrungsbericht zum Schlaf Supplement Sleep von PEAK

Wer nach maximalem Muskelwachstum strebt, der sollte nicht nur hart trainieren und genug essen, sondern seinem Körper zusätzlich dazu ausreichend Regenerationszeit geben. Da nicht gerade wenige Menschen Probleme beim ein- und durchschlafen haben, gibt es auf dem Markt diverse Supplements, die den Schlaf und damit die Erholung unterstützen sollen. Auch PEAK Sleep gehört zu dieser Kategorie von Nahrungsergänzungsmitteln und wir haben es uns nicht nehmen lassen, das Produkt einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Unser Ergebnis erfahrt ihr wie immer hier im Test!


Verpackung

Viele von euch werden schon einmal ein Produkt von PEAK in der Hand gehabt haben und mit dem Design vertraut sein, denn eigentlich ist die Optik hier bei jedem Supplement identisch. PEAK Sleep kommt also ebenfalls in einer schwarzen Dose mit goldenem Etikett daher. Das kann man mögen oder nicht, wir empfinden das Ganze mittlerweile als etwas überholt.

In punkto Informationen und Angaben können wir dem in Luxemburg ansässigen Unternehmen allerdings nichts vorwerfen. Sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache ist alles auf der Verpackung abgedruckt, was uns wichtig sein könnte!

peak-sleep-kaufen

PEAK Sleep soll uns beim ein- so wie durchschlafen helfen.


Inhaltsstoffe und Dosierung

Inhaltsstoffe von PEAK Sleep

Bei PEAK Sleep wurde untypisch für Schlaf Supplements auf Kapseln und nicht auf Pulver gesetzt. Eine Portion besteht also aus fünf Kapseln, die insgesamt 14 Substanzen beinhalten. Lob gibt es an dieser Stelle für die transparente Dosierung der einzelnen Stoffe, was zwar üblich sein sollte, von vielen Herstellern aber nicht umgesetzt wird!

Enthalten sind folgende Inhaltstoffe:

Zuerst einmal finden wir in PEAK Sleep eine Kombination aus Magnesium (225mg), Zink (5mg) und Vitamin B6 (1,4mg), die so von Victor Conte erfunden und unter dem Namen ZMA patentiert wurde. Unter anderem wird dieser speziellen Mixtur an Substanzen nachgesagt, den Schlaf und damit die Erholung zu verbessern. Dafür werden jedoch üblicherweise Dosierungen von 20-30mg Zink, 400-500mg Magnesium und 10mg Vitamin B6 verwendet. Wir müssen hier deshalb von einer Unterdosierung sprechen!

L-Tryptophan (500mg) ist eine proteinogene Aminosäure, die den Serotoninspiegel nahezu konstant hält, wodurch eine ausreichende Menge des Schlafhormons Melatonin gebildet werden kann. Unter dem Strich führt dies zu einer positiven Beeinflussung des Tag-Nacht-Rhythmus und zu einem verbesserten Schlaf. L-Tryptophan wird in Deutschland nicht gesondert als Aminosäure vertrieben, da es als Arzneimittel gilt.  500mg sind eine gute Dosierung!

Gamma-Aminobuttersäure (500mg) kennen die meisten auch unter der Abkürzung GABA. Es handelt sich hierbei um eine Aminosäure, die zur mentalen Entspannung beiträgt und größtenteils direkt im Gehirn wirkt. Durch die Verlangsamung oder auch komplette Hemmung der Reizübetragung zwischen den Zellen wird nach dem Konsum vor allem die Muskulatur gelockert. Auch wenn man bereits ab 500mg von einer guten Dosierung spricht, empfehlen wir mindestens 3g!

Baldrianwurzelpulver (500mg) wird vor allem zur Beruhigung bei Nervosität verwendet, da es nicht nur sedativ, sondern auch angstlösend wirkt. Auch vor dem Schlafengehen ist es jedoch ein bekanntes Helferlein. Baldrianwurzel Extrakt wird meist effektiv mit 400mg aufwärts dosiert, doch da wir hier nur einfaches Baldrianwurzelpulver vorfinden, wird die enthaltene Menge wohl zu gering sein. 

L-Theanin (300mg) ist eine Aminosäure, die man auch in natürlichen Lebensmitteln wie beispielsweise dem Grünen Tee findet. Sie begünstigt nicht nur die Entspannung, sondern fördert durch das Reizen von Alphawellen im Gehirn auch den Tiefschlaf. L-Theanin spielt zudem bei der Produktion von GABA eine entscheidende Rolle. Empfohlen wird für gewöhnlich eine Dosierung von 200mg aufwärts, weshalb wir uns hier nicht beschweren können. 

Hopfenextrakt (250mg) wirkt dem Anschein nach ähnlich auf das Gehirn wie das Schlafhormon Melatonin, weshalb es neben angstlösenden und beruhigenden Effekten auch positive Auswirkungen auf den Schlaf hat. Hopfen generell wird meist mit ungefähr 2g dosiert und je nach Extrakt können 250mg hier ausreichend sein.

Melissenextrakt (250mg) wird vor allem zur Behandlung nervositätsbedingter Einschlafstörungen verwendet, wobei es hierbei meistens in Kombination mit anderen Inhaltsstoffen zum Einsatz kommt. Für gewöhnlich enthalten die diversen Präparate 150-200mg Melissenextrakt. 250mg ist also wohl eine gute Dosierung!

Passionsblumenextrakt (200mg) kann wie viele der anderen, hier enthaltenen Inhaltsstoffe ebenfalls entspannend, angstlösend und einschläfernd wirken. Optimal dosiert ist es je nach Standardisierung mit 100mg aufwärts, weshalb es bei PEAK Sleep wohl diesbezüglich nichts zu beanstanden gibt. 

Lavendelextrakt (150mg) wirkt beruhigend und kann Schlafstörungen bekämpfen, die auf innere Ängste oder Ruhelosigkeit zurückzuführen sind. Eingenommen wird Lavendel meist über Öle oder Tees, weshalb die Dosierung von 150mg für uns keine Hausnummer darstellt. Je nach Qualität des Extraktes kann diese Menge effektiv oder eben nicht effektiv sein.

Schlafbeerenextrakt (150mg) ist den meisten eventuell eher unter dem Namen Ashwagandha ein Begriff. Ashwagandha wird in der indischen Heilkunde unter anderem zur Senkung des Stresshormons Cortisol und zur Behandlung von Schlaflosigkeit verwendet. Wie immer kommt es bei der Dosierung auf das Extrakt beziehungsweise auf die Standardisierung des selbigen an, 150mg erscheinen uns aber ziemlich wenig. 

Weiter enthalten sind 16mg Niacin (Vitamin B3) und Vitamin B12 in der Form Cyanocobalamin, die beide unter dem Strich keinen akuten Effekt auf unseren Schlaf haben und deshalb maximal als „nice to have“ zu bezeichnen sind.

peak-sleep-inhaltsstoffe

Die Zusammensetzung von PEAK Sleep ist mittelmäßig.

Allgemein kann man sagen, dass die Formel von PEAK Sleep im Grunde genommen solide aussieht, man jedoch die Dosierungen der diversen Extrakte nur schwer einschätzen kann, da die meisten Substanzen im „echten Leben“ in Reinform und nicht als Extrakt verwendet werden und der Hersteller zudem keine Standardisierungen oder andere Qualitätsmerkmale angibt. Wir müssen uns also was die Wirkung angeht mehr oder minder überraschen lassen!


Einnahmeempfehlung

Der Hersteller empfiehlt, vorzugsweise vor dem Schlafengehen fünf Kapseln PEAK Sleep mit Flüssigkeit zu konsumieren.

An der Einnahmeempfehlung haben wir grundsätzlich nichts auszusetzen, denn der Großteil von euch wird dieses Produkt für einen verbesserten Schlaf und nicht zum Relaxen konsumieren wollen, weshalb der Verzehrzeitpunkt kurz vor dem Zubettgehen wohl optimal ist.

Auch wenn einige Personen weniger begeistert von Kapseln oder Tabletten sind, finden wir das Ganze in diesem Fall nicht schlecht und durchaus angebracht. Wer schon den einen oder anderen Schlaf Support in Pulverform getestet hat, der wird ebenfalls einen erhöhten Harndrang während der Bettruhe bemerkt haben, wodurch dann wiederum durch die nächtlichen Toilettengänge der Erholungsvorgang maßgeblich beeinflusst wird!

Sale
NATÜRLICHER SCHLAF-OPTIMIERER | MALIMA BERLIN MURMELTIER 2.0 | Nahrungsergänzungsmittel für SCHLAF + ERHOLUNG | vegan + hochdosiert
  • 😴 SCHLAF GUT: Schlummertrunk um dich optimal auf das EINSCHLAFEN und DURCHSCHLAFEN vorzubereiten (veganes Getränkepulver)
  • 🌱 NATÜRLICHE ZUTATEN: Aminosäuren , Präbiotika , Mineralstoffe und Pflanzenextrakte für deinen SCHLAF
  • 👍 SINNVOLLE DOSIERUNGEN: enthält 3.000 mg GABA , 500 mg L-Tryptophan , 3.000g L-Glycin pro Portion!
  • OPTIMAL GEEIGNET FÜR: Schichtarbeiter , Gegen Jetlag, High-Performer , Sportler , Reisende ; Gestresste und Personen, die großen Wert auf ihren Schlaf legen
  • 🇩🇪 QUALITÄT: Entwicklung und Produktion in Deutschland unter regelmäßigen Kontrollen | 20 Portionen | Keine Schlaftabletten


Wirkung

Wir haben PEAK Sleep sowohl mit fünf als auch mit zehn Kapseln getestet, obwohl der Hersteller eigentlich nur eine Portion empfiehlt. Da aber keine maximale Verzehrmenge angegeben wurde, sind wir vorgegangen wie bei einem typischen Booster Test und haben die Dosierung probeweise auf das Doppelte erhöht. Passiert ist uns dabei nichts, denn einer unserer Tester schreibt gerade diesen Bericht, die anderen erfreuen sich ebenfalls bester Gesundheit! :D

Lange Rede, kurzer Sinn: Wirklich viel gemerkt haben wir ehrlich gesagt von PEAK Sleep nicht, was uns ein wenig verwundert hat, da die Formel an sich auf dem Papier gar nicht schlecht aussieht. Klar, die Menge an GABA ist überschaubar und Melatonin ist gar keines enthalten, weshalb der einschläfernde Effekt auch nicht brutal ausfallen kann, aber auch in Bezug auf das Durchschlafen oder die Erholung konnten wir keinen Effekt fest stellen.

Wir wollen gar nicht sagen, dass PEAK Sleep überhaupt nicht wirkt, aber wenn wir das Produkt mit anderen dieser Kategorie vergleichen, bei denen ein Effekt wirklich direkt spürbar ist, dann müssen wir sagen, dass Theorie und Praxis hier wie so oft etwas weit auseinander liegen. Schlaf, Erholung und Regeneration konnten zumindest wir nicht als verbessert bezeichnen. Eine spürbare Wirkung, konnten wir PEAK Sleep nicht attestieren.

Woran die ausbleibende Wirkung letztlich liegt, können wir leider nicht genau sagen. Wir hatten aber beim Booster 5150 von Rich Pianas 5% Nutrition einen ähnlichen Fall. Hier war zwar eine massive Dosierung Koffein enthalten, der wachmachende Effekt war jedoch überschaubar. Wir haben dies unter anderem auf die schlechte Rohstoffqualität der enthaltenen Inhaltsstoffe geschoben. Ob das auch hier der Fall ist, können und wollen wir nicht sagen.

peak-sleep-erfahrung

Wir konnten bei PEAK Sleep KEINERLEI Wirkung feststellen.

Zum Schluss kann man noch sagen, dass es nach dem Konsum von PEAK Sleep immerhin zu keinen ungewünschten und negativen Effekten kam, was man von manch anderem Supplement ja auch nicht immer behaupten kann. Folgender Satz passt hier ganz gut: Wo keine Wirkung, da auch keine Nebenwirkung!


Preis-Leistungs-Verhältnis

Eine Dose PEAK Sleep bekommt ihr in diversen Online Shops bereits ab 19,90 €. Bei insgesamt 24 enthaltenen Portionen pro Einheit ergibt sich ein Portionspreis von genau 0,83 €.

Wer Probleme mit dem Einschlafen hat, würde bei einem solchen Preis sicher nicht meckern, aber gemessen an der nicht vorhandenen Wirkung, können wir hier nur von einem schlechten Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen!


peak-sleep-schlaf-kapseln

Wir können Peak Sleep auf gar keinen Fall empfehlen.

Fazit

Unter dem Strich kann man sagen, dass wir es bei PEAK Sleep mit einer in der Theorie soliden Formel zu tun haben, die jedoch in der Praxis nicht so wirkt wie man es erwarten würde. Keiner unserer Tester, konnte selbst bei der Einnahme der dreifachen Dosis, irgendeinen spürbaren Effekt fest stellen.

Positiv zu erwähnen ist zum einen das Zurückgreifen auf Kapseln, wodurch wir nachts nicht ständig das gewöhnlich in Flüssigkeit zugeführte Pulver wieder loswerden müssen, und zum anderen die transparente Formel. 

Alle positiven Punkte bringen jedoch nichts, wenn das Produkt wirkungstechnisch nicht überzeugt. Aus diesem Grund können wir für PEAK Sleep keine Empfehlung aussprechen und legen euch deshalb nahe, auf die erhältlichen Alternativen auszuweichen!

Alternative: ZEC+ Sleep & Relax

Peak Sleep - 120 Kapseln -
  • Ideal für die Einnahme vor dem Schlafengehen


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 28.3/100 28.3
Inhaltsstoffe 65
Wirkung 10
Preis-Leistungs-Verhältnis 10

Positives

Negatives

Transparent dosiert
Keine spürbare Wirkung
Kapselns statt Pulver
Zu hoher Preis für so wenig Wirkung


Weitere Reviews für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com