Profuel Kraftfutter im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland Deutschland
Durchschnittspreis 49,99 € (1,5Kg)

Nährwerte pro 50g

Brennwerte 174 kcal
Eiweiß 12 g
Kohlenhydrate 27,8 g
Fett 0,01 g

Produkteignung

suboptimal optimal
Ausdauer
Diät
Muskelaufbau
Post Workout
Pre Workout

Erfahrungsbericht zum All-in-one-Supplement Kraftfutter von Profuel

Wie so oft kommt man bei der Arbeit nicht zum Essen und gerade nach dem Training ist der Weg nach Hause lang.
Da macht es Sinn, sich einen Post-Workout-Shake zu gönnen.
Zusätzlich benötigen diejenigen, die Masse und Kraft fordern, direkt vor dem Workout ordentlich Carbs.
Genau hierfür wurde Kraftfutter von Profuel geschaffen. Ob uns die Zusammensetzung überzeugen konnte, seht ihr hier im Test.


badt-banner-neuebooster

Verpackung

Gerade die Jüngeren unter euch kennen Ercan Demir ausschließlich aus den Videos von Karl Ess und Sophia Thiel. Doch der Münchner war früher ein sehr erfolgreicher Wettkampfathlet und sah wirklich brutal aus. Genauso seht ihr ihn auf Profuel Kraftfutter – In Topform! Das macht die Sache schon einmal sehr sympathisch. Das Kraftfutter könnt ihr in einer handlichen 1,5 Kg Dose kaufen. Wie immer bei Profuel sind alle Infos die wir brauchen auf der Verpackung gut leserlich angebracht.

profuel-kraftfutter-erfahrungjpg

1,5 Kg sind in einer Dose Profuel Kraftfutter enthalten.


Inhaltsstoffe und Dosierungen

profuel-kraftfutter-naehrwerte

Die Nährwerte von Profuel Kraftfutter

Auch, wenn Profuel Kraftfutter auf den ersten Blick keinen besonderen Eindruck macht, kann man hier von einem innovativen Produkt sprechen. Wir haben hier zum einen Creatin in Form von Creatin Monohydrat Creapure; Dazu gesellen sich Kohlenhydrate aus Fruktose und Maltodextrin so wie Aminosäuren in freier Form. Ja, richtig: Hier wurde kein Protein-Pulver verarbeitet.

Die Nährwerte lassen darauf schließen, dass wir Kraftfutter rund ums Training herum verzehren können. 0,01 g an Fett ist nicht nur moderat sondern ein sehr geringer Wert. Dazu kommen 27g Carbs, wovon 16,2 g Zucker sind. Moderat hingegen ist der Proteingehalt mit gerade einmal 12g. Diese 12 g setzen sich aus 5 g Glutamin 5 g BCAA und 2 g Taurin zusammen. Das BCAA besteht aus einem Mischverhältnis von 8:1:1. Dies bedeutet, der Leucin-Anteil liegt ist hier höher als man das sonst kennt. Das ist gerade rund um das Training in Verbindung mit Kohlenhydraten und weiteren Aminosäuren zu begrüßen, da durch die Insulinreaktion die Leucin auslöst, die Nährstoffe vereinfacht gesagt schneller und besser dort hin gelangen wo sie hin sollen, nämlich in den Muskel.

Auf Unverständnis stieß bei uns der hohe Fructose Anteil von 16,2g (27,8g Carbs, 16,2g Zucker ausFruktose, 11,6g Maltodextrin) bei einem PWO Drink. Fruktose verbessert zwar den Totalverbrauch an Kohlenhydraten, was allerdings nur vor dem Workout Sinn macht, um während des gesamten Trainings Power zu haben. In diesem Fall nimmt man bspw. 60g Glucose und 20g Fruktose zu sich. Einer der wichtigsten Energielieferanten des Körpers ist Glucose. Sämtliche Körperzellen bevorzugen Glucose zur Energiegewinnung, da diese wesentlich schneller ins Blut gelangt als Fruktose. Hinzu kommt, dass die Leber nur begrenzt Fructose aufnehmen kann und überschüssige Fructose zur Bildung von Fett in der Leber führen kann. Sicherlich kein Aspekt der in irgendeiner Art zu begrüßen ist. Ein voller Leberglykogenspeicher macht vor dem Training Sinn, danach ist er aber kein must have.

Wenn man in ein Produkt Fructose hinein packt, sollte man unserer Meinung nach auch direkt angeben, wie viel und das genau. Insgesamt finden wir gerade diese mangelnde Transparenz unschön.

Uns konnte die Zusammensetzung nicht so ganz überzeugen. Der Grundgedanke, schnelle Kohlenhydrate, freie Aminosäuren, ein hoher Leucin-Anteil und Creatin rund um das Training herum zu sich zu nehmen, macht absolut Sinn. Der Grund für den hohen Fruktose-Anteil hingegen erschließt sich uns nicht.

profuel-kraftfutter-muskelaufbau

Der hohe Fruktose-Anteil störte uns.

Zutaten von Profuel Kraftfutter:

Fruchtzucker, Maltodextrin, L-Glutamin, Creatinmonohydrat (Creapure), Säuerungsmittel Zitronensäure, L-Leucin, Taurin, L-Isoleucim, L-Valin, färbendes Lebensmittel Rote Beete-Saftpulver, Aromen, Süßungsmittel Surcalose, Emulgator Sojalecithin.


Löslichkeit

Auch ohne Sieb im Shaker löst sich das Kraftfutter von Profuel gut auf. Hier gibt es keine Kritik unsererseits.


Geschmack

Kraftfutter schmeckt gut aber wirklich sehr, aber auch sehr süß. Aktuell gibt es dieses Supplement ausschließlich in der Geschmacksrichtung Cherry zu kaufen. Das es sich hier um Kirsche handelt lässt sich erahnen, das Ganze schmeckt aber doch sehr künstlich und erinnert einen an Energy Drink.

profuel-kraftfutter-geschmack

Kraftfutter ist sehr, sehr süß.


 

Preis-Leistung-Verhältnis

Eine Dose Profuel Kraftfutter beinhaltet 1,5 Kg und kostet 49,99 €. Wir erhalten hier 30 Portionen mit 50g Pulver. Das macht einen Portionspreis von 1,66 €.

Wir empfinden den Preis hierfür als hoch. Klar, die Aminosäuren und auch das Creapure sind gut dosiert, jedoch haben wir mit Maltodextrin und Fruktose 2 günstige Rohstoffe.


profuel-kraftfutter-test

Gute Idee aber die Umsetzung konnte uns nicht so ganz überzeugen.

Fazit

Die Idee hinter Kraftfutter hat uns sehr gut gefallen, die Umsetzung aber nicht zu 100 Prozent. 12 g freie Aminosäuren, die allesamt gut dosiert sind, dazu kommen noch einmal 5 g Creatin Monohydrat, das alles macht vor und nach dem Training Sinn. Was wir jedoch nicht nachvollziehen können, ist der hohe Fruktose-Anteil. Der Preis ist am Ende des Tages sehr stolz; Gerade auch wenn man einmal bedenkt, was man bei anderen Herstellern für das selbe Geld bekommt (beispielsweise ZEC+ React oder PEAK Createston).

profuel-kraftfutter-kaufen


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 61.7/100 61.7
Geschmack 80
Inhaltsstoffe 55
Preis 50

Positives

Negatives

12g freie Aminosäuren 5g Creatin
Enthält viel Fruktose
Geschmacklich gut
Hoher Preis

Weitere Reviews für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com