Profuel Tunnelblick 2.1 im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland Deutschland
Durchschnittspreis 39,95 € (360 g)

Produkteignung

suboptimal optimal
Pre Workout
Trainingsbooster

Erfahrungsbericht zum Pre Workout Booster Profuel Tunnelblick 2.1

Profuel, das ist die „vegane“ Supplement Marke, die von den YouTubern Karl Ess, Patrick Reiser und Mischa Janiec, zusammen mit dem mittlerweile nicht mehr auf YouTube aktiven Ralf Sättele, sowie dem Unternehmer Mic Weigl ins Leben gerufen wurde. Die erste Version des Tunnelblick Boosters war in aller Munde, nicht zuletzt, weil insbesondere der erste Teil der besagten Personen ihre Reichweite gekonnt zu Marketingzwecken eingesetzt hat. Aufgrund des Agmatins musste, das in Europa als „Novel Food“ hätte genehmigt werden müssen, wurde die erste Variante allerdings vom Markt genommen. Die zweite Version kam dann mit wenigen Veränderungen kurzerhand auf den Markt. Mittlerweile sind die Jungs mit der dritten Version am Start, die sie mit der Erweiterung 2.1 versehen haben. Was das Teil taugt, haben wir für euch genauer analysiert. Das Ergebnis lest ihr hier im Test!


Verpackung

Das Design des Tunnelblick Boosters wurde in der 2.1 Version grundlegend überarbeitet. Hatten wir es bei der Vorgängerversion noch mit einer klassischen schwarzen Dose mit „Muskelmännchen“ zu tun, so kommen sämtliche Profuel Produkte nun in einer simplen und  weißen Verpackung daher. Diese mutet fast etwas „medizinisch“ an.

Uns gefällt das Design auf jeden Fall deutlich besser als das der Vorgänger Version, die fast etwas peinlich aussah. Wichtiger jedoch als das Design sind die Informationen, die auf der Dose abgedruckt sind. Hier machen die Jungs von Profuel alles richtig: Alle Informationen sind deutlich und klar aufgelistet. Keine „Blends“ oder sonstigen Verschleierungen. Die Nährwerte sind pro Portion und auf 100g angegeben. Natürlich darf auch das „vegan“ Logo nicht fehlen.

Profuel Tunnelblick 2.1 Erfahrung

Der Profuel Tunnelblick 2.1 ist mittlerweile die dritte Version des Boosters.


Inhaltsstoffe und Dosierungen

Inhaltsstoffe des Profuel Tunnelblick 2.1

Die Profuel Macher wollen qualitativ hochwertige Sportnahrung liefern. Dazu gehört eine gewisse Transparenz, die auch bei der mittlerweile dritten Version des Tunnelblicks gegeben ist. Eine Portion liefert mit 18g eine recht ordentliche Portion und 55kcal. Eine Diät sollte somit ein Servings des Pre Workout Produktes nicht kaputt machen. 

Als erste Zutat haben wir im Profuel Tunnelblick 2.1 Niacin, auch bekannt als Vitamin B3. Es kommt natürlicherweise in Lebensmitteln und auch Kaffee vor. Außerdem wird es schon lange in Energy Drinks wie Red Bull eingesetzt. Der einzige Effekt, der fundiert nachgewiesen wurde, ist eine Normalisierung der Blutfettwerte. Ansonsten werden Vitamin B3 vor allem positive Effekte auf die kognitive Kapazität nachgesagt, was allerdings nicht wissenschaftlich bewiesen ist. Bei einer hohen Dosierung kommt es zum „Niacin Flush“, bei dem sich die Haut oft in kleinen Punkten oder als ganze Fläche rot verfärbt und sich heiß anfühlt. Bei den meisten unter euch wird dies bei 50mg, die in Profuel Tunnelblick 2.1 enthalten sind, allerdings nicht der Fall sein.

L-Citrullin ist eine nicht-proteinogene Aminosäure, die zusammen mit L-Arginin und L-Ornithin eine wichtige Rolle im Stickstoffzyklus spielt. Die wichtigste Eigenschaft von L-Citrullin in einem Pre-Workout ist, dass es in den Nieren zu L-Arginin umgewandelt wird. Studien konnten zeigen, dass die Supplementierung mit L-Citrullin deutlich effektiver ist als die mit L-Arginin selbst. Aus L-Arginin wiederum können Nitric Oxide Synthase (NOS) Enzyme im Blut Stickstoffmonoxid herstellen, was die Gefäße erweitern und damit für eine bessere Durchblutung, den sogenannten Pump, sorgen kann. Dabei entsteht aus L-Arginin Stickstoffmonoxid und wieder L-Citrullin. Die Wirksamkeit von L-Citrullin als NO-Donor ist hinreichend belegt und so wird L-Citrullin auch unterstützenden in der Therapie von genetisch bedingtem Muskelschwund eingesetzt. In Tunnelblick 2.1 kommen 6g Citrullin Malat zum Einsatz, was eine sehr gute Dosierung ist.

Beta-Alanin ist wahrscheinlich zusammen mit Kreatin eines der bekanntesten Supplements und gleichzeitig sind die beiden wahrscheinlich auch die wirksamsten. Beta-Alanin wird im Körper zusammen mit L-Histidin in L-Carnosin umgewandelt. L-Carnosin wird im Muskel gespeichert und wirkt als pH-Puffer. Dadurch wird die Übersäuerung des Muskels beim Training hinausgezögert, wodurch ein bis zwei Reps mehr möglich sein können. Allerdings sollte Beta Alanin, wie auch Kreatin, täglich supplemiert werden. Im Booster wird es gerne verwendet, weil Beta-Alanin die Nebenwirkung hat, ein Kribbeln unter der Haut auszulösen, was bei etwas unerfahrenen Sportlern gerne als Zeichen eines starken Boosters gewertet wird. Für den einen ist es motivierend, für den anderen unangenehm. In jedem Falle hat Beta-Alanin außer dem Kribbeln keine akute Wirkung. Mit 3.2g ist Beta-Alanin im Profuel Tunnelblick 2.1 sehr gut dosiert und der Tagesbedarf ist nach Einnahme des Boosters gedeckt.

N-Acetyl-L-Tyrosin ist die Vorstufe von Catecholaminen und Schilddrüsenhormonen und als Stimmungsaufheller bekannt. Dazu wird es am besten im Bereich von zwei bis vier Gramm eingesetzt. Im Profuel Tunnelblick 2.1 sind 2 g enthalten. Das ist eine sinnvolle Dosierung.

Koffein ist wohl jedem ein Begriff. Insgesamt kommen hier satte 400mg Koffein zum Einsatz. Warum insgesamt? Dies setzt sich zusammen aus 200mg (synthetischem) Koffein und 200mg aus 2g Guarana Extrakt. Guarana (Paullinia cupana) ist eine Pflanze aus Südamerika, deren Bohnen sogar mehr Koffein enthalten als Kaffeebohnen. Es verhindert die Bindung von Adenosin an Nervenzellen, wodurch diese nicht durch Adenosin gehemmt werden können. Indirekt bewirkt es somit eine Aktivierung der Nervenzellen. Dadurch wirkt es im zentralen Nervensystem stimulatorisch und steigert die Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems. Allerdings tritt bei regelmäßigem Konsum eine gewisse Toleranz ein, wodurch ein großer Teil der Wirkung von Koffein verloren geht. Außer Koffein enthält Guarana noch andere Pflanzenstoffe, denen verschiedene positive Eigenschaften zugesprochen werden. Diese sind aber nicht so gut untersucht. Dennoch kann man sagen, dass Guarana insgesamt fiebersenkend, positiv auf die Stimmung wirken und das Durchhaltevermögen steigern kann. 400mg ist eine gute Stimulationsbombe, die jeder spüren sollte.

Taurin ist vor allem aus Red Bull und anderen Energy Drinks bekannt, kommt aber auch in Lebensmitteln wie Fleisch vor. Taurin hat eine ganze Bandbreite von antioxidativen und positiven Eigenschaften Herzkreislaufsystem. Aus Energy Drinks ist bekannt, dass es generell die Wirkung verstärken kann. Wie das funktioniert, ist noch nicht verstanden. Mit 1g ist es in diesem Booster sinnvoll, wenn auch an der Untergrenze dosiert.

Rhodiola Rosea Extrakt ist ein Pflanzenextrakt, der in der traditionellen chinesischen Medizin lange bekannt ist und vor allem Stress und Müdigkeit vorbeugen und die kognitive Leistung stärken soll. Diese Gruppe der Wirkstoffe nennt man auch „Adaptogene“, ein weiterer bekannter Vertreter ist das Panax Ginseng Extrakt. Besonders relevant für die Wirkung sind drei Moleküle, die „Rosavine“ genannt werden, nämlich: Rosin, Rosarin und Rosavin. Mit 250mg ist dieses Pflanzenextrakt wirklich gut dosiert, sodass man sich davon auch eine akute Wirkung versprechen kann.

Panax Ginsengwurzel Extrakt findet häufig in Boostern Verwendung und enthält ebenfalls eine Zahl an Pflanzenmetaboliten. Es hat vor allem positive Auswirkungen auf die Stimmung, das Immunsysstem und die kognitive Kapazität. Mit 140mg ist es zwar noch sinnvoll, aber etwas schwach dosiert. 200mg hätten es auch sein können.

Ginkgo Biloba Extrakt ist ein weiteres Pflanzenextrakt, das häufig in Boostern vorkommt. Es kann die kognitive Fähigkeit steigern und zudem liefert es das Molekül Amentoflavon, welches durch die Freisetzung von Calcium-Ionen positiv auf die Muskelkontraktion einwirken soll. Zudem wirkt es als Phosphodiesterasehemmer positiv auf die Fettverbrennung. Für eine akute Wirkung zur Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten sollten 120 bis 240mg eingesetzt werden. Im Tunnelblick 2.1 sind 120mg enthalten, was eher den unteren Bereich der sinnvollen Dosierungen abbildet, aber immer noch solide ist.

Schwarzer Pfeffer enthält den interessanten Wirkstoff Piperin, der eine Vielzahl Enzyme hemmt, die ansonsten Wirkstoffe abbauen würden. Dadurch wird im Endeffekt die Wirkung von vielen Substanzen verstärkt. Mit 0,2mg ist es in hier etwas dürftig dosiert, wir würden 5-10mg empfehlen.

Profuel Tunnelblick 2.1 Inhalsstoffe

Überwiegend sind die Inhaltsstoffe, sowie Dosierungen im Profuel Tunnelblick 2.1 gut.

Der Profuel Tunnelblick 2.1 enthält elf aktive Substanzen, die größtenteils allesamt gut bis sehr gut dosiert sind. Hier sucht man vergeblich schlecht dosierte Inhaltsstoffe. Bis auf das Beta Alanin machen zudem noch alle Substanzen in einem Booster Sinn. Einen Kritikpunkt haben wir dann doch: Für den guten Pump Effekt der ursprünglichen Version war wohl auch das Agmatin mitverantwortlich. Nun darf Agmatin nicht mehr in Boostern verwendet werden (es sei denn, jemand macht sich mal die Mühe, es als Novel Food akkreditieren zu lassen). Andere Hersteller haben allerdings in der Zwischenzeit Kombinationen aus Citrullin und Arginin erfolgreich verwendet. Vielleicht sollten sich die Jungs von Profuel überlegen, ob man hier nicht irgendeinen Ersatz für das Agmatin an den Start bringen könnte!

Zutaten des Profuel Tunnelblick 2.1:

L-Citrullin-Malat Carnosyn® Beta-Alanin N-Acetyl-L-Tyrosin Guaranapulver Dextrose Taurin Säuerungsmittel Zitronensäure Aroma Rhodiola Rosea Extrakt Koffein Panax Ginsengwurzel Extrakt Ginkgo Biloba Extrakt Süßungsmittel Sucralose; Acesulfam K Nikotinsäure schwarzer Pfeffer Extrakt


Löslichkeit und Geschmack

Wie bei allen EU-Boostern mit guten Dosierungen, muss man hier von vornherein einen anderen Maßstab ansetzen: 18g Pulver lösen sich einfach nicht so gut wie die 5g eines US-Hardcore Boosters, bei dem zudem noch die Hälfte Farb- und Geschmacksstoffe sind. Zudem schmecken viele Inhaltsstoffe einfach nicht gut, was man auch mit guten Geschmacksstoffen oft nicht mehr retten kann.

Gemessen an anderen EU-Boostern kann man sich aber über die Löslichkeit bei Tunnelblick 2.1 nicht beschweren: Es bleiben minimale Rückstände, mit denen wir absolut leben können. Das Ganze gibt eine bräunliche Suppe, was auch daran liegt, dass auf Farbstoffe verzichtet wurde. Zum Testen hatten wir die Geschmacksrichtung Wassermelone da. Man schmeckt zwar die Wassermelone, aber den merkwürdigen bitteren Beigeschmack kann man schlecht schönreden. Geschmacklich landet das Produkt also eher im Mittelfeld. Schlecht schmeckt die neuste Version des Profuel Tunnelblick 2.1 aber auf gar keinen Fall!

Profuel Tunnelblick 2.1 Geschmack

Geschmacklich ist der Profuel Tunnelblick 2.1 in Ordnung.


Wirkung

Kommen wir zum wichtigsten Teil: Der Wirkung. Profuel gibt an, man sollte Tunnelblick 2.1 etwa 10 bis 15 Minuten vor dem Training zu sich nehmen. Wir wissen nicht, ob die Macher da noch die Zeit des Aufwärmens mit eingerechnet haben, aber bei uns setzte die Wirkung erst nach circa 20 bis 30 Minuten wirklich ein: Der Booster macht sich durch das typische Beta-Alanin Kribbeln, aber auch durch eine bessere Laune und Lust auf das Training bemerkbar.

Aber schauen wir uns die Wirkung im Detail an!


Pump

Der Pump war früher klar eine der Stärken des Profuel Tunnelblick. Die neue Version 2.1 konnte uns allerdings nicht überraschen. Es ist schwer zu sagen, ob es daran liegt, dass es mittlerweile viele andere gute Pump-Booster auf dem Markt gibt und der Standard einfach höher ist oder einfach daran, dass das Agmatin rausgenommen werden musste, aber der Pump war nichts, was uns umgehauen hätte. Zwar wirkt sich Tunnelblick in der 2.1 Version positiv auf den Pump aus, aber mit anderen Boostern, wie dem Full As Fuck, kann er nicht mithalten.


Kraft/Energie

In Bezug auf die Kraft und Energie machte der Tunnelblick 2.1 in unserem Test eine gute Figur: Man bekommt einen schönen Drive und hat auch auf jeden Fall mehr Energie im Training. Dass man dadurch nicht gleich mehr Gewicht auf der Bank drücken kann, sollte mittlerweile jedem klar sein. Für einen EU-Booster ist die Wirkung aber wirklich gut. Auch hat man trotz 400mg Koffein kein unangenehmes „Koffein-Drücken“, was andere EU-Booster oft verursachen. Das liegt sicherlich zum Großteil am Guarana, was einfach ein sehr angenehmes Energieniveau beschert.


Fokus

Bei aller Liebe, eins kann der Tunnelblick 2.1 nicht: Er macht uns eben keinen Tunnelblick, wie wir das von Hardcore Boostern kennen. Allerdings macht er deutlicher wacher und auch etwas konzentrierter. Kein Zombie Mode oder ähnliches, aber ein schönes Feeling und eine verbesserte Stimmung sind auf jeden Fall drin. Der Name Tunnelblick sei aber gesagt, ist eventuell etwas unglücklich gewählt.


Crash/Down/Nebenwirkungen

Für Personen, die empfindlich auf Koffein reagieren, könnten die immerhin 400mg, die im Profuel Tunnelblick 2.1 enthalten sind, zum Problem werden. Wir hatten in unseren Tests damit allerdings keine Probleme. Auch hatten wir keinen Niacin Flash. Einen Crash oder ein Down nach dem Training konnten wir auch nicht verzeichnen. Trotzdem sollte man sich 400mg Koffein nicht zu kurz vor dem Schlafen genehmigen.


Preis-Leistung-Verhältnis

Eine Dose Tunnelblick 2.1 enthält 360g und kostet knappe 40 Euro. Das macht bei 20 Portionen zu je 18 g einen Portionspreis von knappen 2 Euro.

Das ist schon ein recht hoher Preis, im Vergleich mit anderen potenten EU-Boostern wie Crank oder dem ZEC+ Kickdown, der zwar genau so viel kostet, allerdings wesentlich mehr Inhaltsstoffe mit guter Dosierung liefert. Wer die Macher hinter diesem Produkt mag, macht nichts falsch und der support tut hier am Ende nicht weh, auch wenn er nicht gerade günstig ist.

Pre Workout Booster Fitness – Trainingsbooster mit Guarana, Beta-Alanin & Tyrosin – Pump Booster / 360g / GREEN APPLE
  • WAS IST TUNNELBLICK 2.1? Unsere neue Version des Tunnelblicks - der PROFUEL TUNNELBLICK 2.1 - ist ein veganes Supplement mit den Hauptwirkstoffen Koffein und Tyrosin. Es enthält neben 200mg Koffein zusätzlich 200mg Koffein aus Guarana.
  • BETA-ALANIN: PROFUEL TUNNELBLICK besitzt das patentierte Beta-Alanin - CarnoSyn. Beta-Alanin wird in den Muskeln zu Carnosin abgebaut, welches dort als Säurepuffer benötigt wird. So kann nach einem langen und intensiven Training das vorhandene Beta-Alanin aufgezehrt werden. Eine zusätzliche Einnahme dieser Aminosäure kann daher die leeren Speicher frühzeitig auffüllen und so einem Mangel gezielt vorbeugen.
  • HOHE QUALITÄT: Bei der Herstellung unserer Produkte möchten wir Euch bestmögliche Transparenz bieten. Denn die Gesundheit unserer Kunden ist uns besonders wichtig! Wir legen bereits bei der Auswahl unserer Zutaten höchsten Wert auf Qualität und verwenden ausschließlich kontrollierte, erlesene Rohstoffe.
  • VERZEHREMPFEHLUNG: 18g (2 Messlöffel) vor dem Training in 500ml kaltes Wasser einrühren. Natürlich kann man auch eine andere Flüssigkeit verwenden, jedoch enfaltet sich der leckere Geschmack am besten in Wasser. Wir von PROFUEL empfehlen eine Einnahme 15 Minuten vor dem Training.


Profuel Tunnelblick 2.1 Booster

Insgesamt ist der Profuel Tunnelblick 2.1 mehr als solide.

Fazit

Der Profuel Tunnelblick 2.1 wurde in seiner neuesten Version überwiegend verbessert und nur in einem Punkt verschlechtert: Das sehr gut dosierte Guarana Extrakt hat uns super gefallen und trägt sicherlich zum angenehmen Drive bei. Auf der anderen Seite wurde das Agmatin Sulfat aus der Zutatenliste gestrichen und das ersatzlos. Hier könnte man vielleicht versuchen, eine Alternative zu finden, um den Pump Effekt wieder zu verbessern. Denn dann wäre der Tunnelblick ein top EU-Booster.

Trotz all der Kontroversen um die Macher hinter Profuel, ist der Tunnelblick 2.1 ein mehr als solider EU-Booster. Er bescherte uns im Test ein angenehmes Feeling ohne Nebenwirkungen und kann mehrmals pro Woche genommen werden. Außerdem kann die neuste Version locker mit anderen EU-Boostern mithalten!


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 72.5/100 72.5
Inhaltsstoffe 80
Geschmack 70
Wirkung 75
Preis-Leistungs-Verhältnis 65

Positives

Negatives

Inhaltsstoffe größtenteils gut dosiert
Vergleichsweise teuer
Guter Drive für einen EU-Booster
Kein Ersatzstoff für Agmatin

Weitere Reviews für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com