rich-piana-5-nutrition-5150-im-test

Rich Piana – 5 % Nutrition 5150 im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland U.S.A.
Durchschnittspreis 39,99€ (300g)

Produkteignung

suboptimal optimal
Diät
Muskelaufbau
Pre Workout
Trainingsbooster

Erfahrungsbericht zum Hardcore-Pre-Workout-Booster 5150 von Rich Piana – 5 % Nutrition

Seit Rich Piana sich von Mutant losgesagt hat, startet er mit seiner eigenen Supplement Marke „5% Nutrition“ durch. Mit „Kill It“, dem ersten Pre-Workout seines Unternehmens, hat Rich Piana einen soliden Booster auf den Markt gebracht. Nun versucht er es mit einem Hardcore Pre Workout namens „5150“. Ob der uns mehr überzeugt als „Kill It“, sagen wir euch in unserem Test.


Verpackung

Für viele Deutsche ist „5150“ (gesprochen: „fiftyone-fifty”) wohl ein seltsamer Name für einen Booster. Doch der Name kommt aus dem kalifornischen Polizeicode und wird – vereinfacht gesagt – verwendet, wenn ein „Geisteskranker“ in Haft genommen werden muss, der eine Gefahr für sich und andere darstellt. Hier spielt Rich Piana also darauf an, dass man durch Einnahme in den „Zombie Mode“ oder Tunnelblick versetzt wird, den wir aus anderen Pre Workouts kennen.

Was das Design betrifft, sind die Produkte von Rich Piana bekanntlich auf hohem Niveau. So auch bei „5150“. Eine kleine schwarze Dose und in der Mitte prangt ein Bild von Rich Piana mit weit aufgerissenen Augen. Zudem noch verschiedene Warnungen und Hinweise wie „High Caffeine”, “Stim-Crazy” und „Scary Focus”. Ob der Booster den daraus entstehenden Erwartungen gerecht werden kann, werden wir sehen.

Ansonsten ist zur Verpackung noch zu sagen, dass die Zutatenliste zum großen Teil offen gelegt wurde und nur ein Teil in der „STIM-CRAZY CAFFEINE COMPLEX“ Matrix verschleiert wurde.

rich-piana-5-nutrition-5150-erfahrung

Im Rich Piana 5 % Nutrition 5150 Pre Workout Booster sind 300g enthalten.


Inhaltsstoffe und Dosierung

rich-piana-5-nutrition-5150-inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe von Rich Piana’s 5% Nutrition 5150 Hardcore Booster

Auf der Vorderseite von Rich Piana – 5 % Nutrition 5150 wird wie üblich die Werbetrommel kräftig gerührt. So warten auf uns „8 Types of Caffeine“ und „4 Grams of -L-Citrulline“. Klingt erst einmal vielversprechend. Und auch wenn man sich die Supplement Facts näher ansieht, steigt die Vorfreude. Pro Portion warten 10g ziemlich solide Dosierungen auf uns.

Da ist es auch nicht verständlich für uns, wieso man alle Dosierungen offen legt, bis auf die des „STIM-CRAZY CAFFEINE COMPLEX“, der dann auch „nur“ noch 500mg aus macht.

An erster Stelle der Zutatenliste steht nach den B-Vitaminen das L-Citrullin mit 4g pro Serving. Citrullin ist eine Aminosäure, die im Körper zu Arginin umgewandelt wird, welches wiederum über einige Stationen zu Stickstoffmonoxid zerfällt. Das führt zu einer Weitung der Gefäße, also dem so genannten Pump, der fürs Aussehen, den Muskelaufbau und die Leistung gut ist. 4g Citrullin sind eine gute Dosierung.

Als zweite Zutat finden wir das altbekannte Taurin mit 2g. Taurin ist vor allem aus Red Bull und anderen Energy-Drinks bekannt, kommt aber auch in Lebensmitteln wie Fleisch vor. Taurin hat eine ganze Bandbreite von antioxidativen und positiven Eigenschaften auf das Herzkreislaufsystem. Aus Energy-Drinks ist bekannt, dass es generell die belebende Wirkung verstärken kann. Wie das funktioniert, ist noch nicht verstanden. Wichtig für Hardcore-Booster wie 5150 ist vor allem, dass es Nebenwirkungen von Stimulanzien wie Ephidrin abmildern kann. Mit 2g ist es super dosiert.

Weiter finden wir N-Acetyl-L-Tyrosin (NALT) auf der Zutatenliste, ein Derivat der Aminosäure L-Tyrosin. L-Tyrosin wird im Körper u.a. zu den Neurotransmittern Dopamin und Noradrenalin umgewandelt wird. Es ist als Stimmungsaufheller bekannt und soll eine verbesserte Fokussierung ermöglichen. Dazu sollte es aber im Gramm-Bereich supplementiert werden (3 bis 5g) und ist mit 750mg ziemlich schwach dosiert.

Cholin Bitartrate ist das Salz aus Cholin und Weinsäure. Cholin hat positive Eigenschaften auf die Leberfunktion und das generelle Wohlbefinden. Außerdem wird es aufgrund der positiven Eigenschaften auf die kognitiven Fähigkeiten supplementiert, dazu müssen aber höhere Dosen im Bereich von 1 bis 2g genommen werde. Mit 500mg ist es in 5150 recht schwach dosiert.

Nun folgen vier Substanzen, die alle auf das adrenerge System des autonomen Nervensystems und als psychoaktive Stimulanzien wirken. Diese machen 5150 wahrlich zu einem Hardcore Booster:

Higenamin kommt natürlicherweise in einer Reihe von Pflanzen vor. Es ist ein starker beta-2-Adrenozeptoragonist und wirkt daher ähnlich wie Ephedrin. Es weitet außerdem die Bronchien und kann zu einer gesteigerten Kraft, aber auch einem gesteigerten Fokus beitragen.

Hordenin kommt ebenfalls natürlicherweise in Pflanzen vor, häufig zusammen mit Synephrin. Es wirkt als Monoaminoxidase (MAO)-Hemmer und sorgt so für eine stärkere und längere Wirkung von Stimulanzien der Klasse der Monoamine.

Halostachin oder auch N-Methylphenylethanolamine genannt, ist der Struktur von Ephedrin extrem ähnlich. Es scheint ebenfalls ein beta-2-Adrenozeptoragonist zu sein, wirkt extrem stark und hat dem Hardcore Booster Narcotica V2 dazu verholfen, so bekannt und beliebt zu werden.

Für alle diese Stimulanzien sind die jeweils enthaltenen 50mg eine solide Dosierungen.

Synephrin ist ebenfalls dem Ephedrin ähnlich, wenn auch nicht so sehr wie das Halostachin. Deshalb ist dessen Wirkung auch etwas schwächer und anders, im Wesentlichen wirkt es aber ähnlich. 30mg sind eine gute Dosierung, vor allem mit den insgesamt 150mg der zuvor genannten Stimulanzien.

Der Stim-Crazy Caffeine Complex macht 500mg aus und beinhaltet acht verschiedene Sorten bzw. Quellen von Koffein: Koffein Anhydrous, Di-Koffein Malat, Theobromin, Grüntee-Extrakt, Yerba Mate Extrakt, Guarana Extrakt, Grüne Kaffeebohnen-Extrakt und Gotu Kola Extrakt. Insgesamt haben wir 400mg an Koffein aus dieser Blend, was auch bedeutet, dass die meisten anderen Pflanzenextrakte so stark unterdosiert sind, dass sie keine spezifische Wirkung entfalten könnten. Dennoch ist diese Blend interessant und wir sind gespannt darauf, ob die Wirkung des Koffeins in irgendeiner Art und Weise anders als erwartet ausfallen sollte.

rich-piana-5-nutrition-5150-booster-kaufen

Eigentlich sind die Zutaten von 5150 ziemlich potent.

Die Formel des 5150 sieht solide aus. Wir haben viele sehr gute Inhaltsstoffe, die ebenfalls sehr gut dosiert sind. Vor allem was die Stimulanzien angeht haben wir hier viele potente Stoffe vertreten, die selbst bei dem abgehärtetsten Stim-Junkie noch für Furore sorgen sollten.

Rich Piana – 5 % Nutrition 5150 kann aufgrund des enthaltenen Higenamin, Hordenin,  Halostachin und Synephrin zu einem positiven Dopingtest führen!


Geschmack und Löslichkeit

Den Rich Piana – 5 % Nutrition 5150 Booster gibt es in immerhin vier verschiedenen Geschmacksrichtungen und zwar Granatapfel, Grüner Apfel, Passionsfrucht und Wildbeeren. Zum Testen hatten wir die Geschmacksrichtungen Granatapfel und Green Apple. Das erste, was uns beim Auflösen in Wasser aufgefallen ist: Rich Piana hat auf jeden Fall nicht an den Farbstoffen gespart. Nicht nur das Wasser färbt sich in sattem rot, auch Finger, die in Kontakt mit wenig Pulver gekommen waren, sowie Lippen und Zunge. Die Löslichkeit war allerdings einwandfrei, denn das Pulver löste sich restlos auf. Auch der Geschmack ist wirklich gut: Ziemlich süß, aber lecker fruchtig. Das könnte man glatt als Erfrischungsgetränk trinken.

rich-piana-5-nutrition-5150-geschmack

Der 5% Nutrition 5150 Booster schmeckt richtig gut. Wichtig ist das allerdings nicht.


Wirkung

rich-piana-5-nutrition-5150-hardcore-booster-testDie Zutatenliste von 5150 ist verheißungsvoll. Eine ganze Reihe potenter Stimulanzien und für den Pump eine gute Portion des potenten L-Citrullin. Da kann doch eigentlich nichts mehr schiefgehen? Doch! Wir waren absolut enttäuscht, was die Wirkung betrifft, gerade in Bezug auf Fokus und Energie. Aber lest selbst:


Pump

Ganz klar, wir haben es hier nicht mit einem Pump, sondern einem Hardcore-Stim-Booster zu tun. Für den Pump ist eigentlich nur das L-Citrullin enthalten, aber das ist immerhin nicht ganz schlecht dosiert. Doch leider enttäuscht der Booster was den Pump betrifft. Es gibt kaum eine Verbesserung. Vermutlich sind 4g L-Citrullin alleine dann doch nicht potent genug und es fehlt L-Arginin, Agmatin oder ähnliches.


Kraft/Energie

Etwa 15 Minuten nach der Einnahme des Boosters spürt man, wie die Wirkung einsetzt. Man wird deutlich wacher und hat mehr Antrieb. „Jetzt geht es los“ dachten wir uns beim Test. Doch das war es schon.

Genau so schnell wie die Wirkung einsetzt verfliegt sie auch wieder. In Bezug auf Kraft und Energie gibt es kaum eine Verbesserung. Das hat uns wirklich sehr überrascht, denn in Rich Piana – 5 % Nutrition 5150 sind satte 12 Stimulanzien enthalten, da sollte das Ganze doch für wesentlich mehr Bums sorgen. Tut es aber wirklich nicht. Warum können wir euch nicht sagen.


Fokus

Ähnlich enttäuschend wie bei der Kraft und Energie verhält es sich auch beim Fokus. Wenn man denkt, dass der Rich Piana – 5 % Nutrition 5150 gerade anfängt zu wirken, kommt nichts mehr.

Man ist etwas wacher, bekommt bessere Laune, aber von Tunnelblick oder Zombie Mode ist keine Spur. Vor allem auch nicht von dem beworbenen „Scary Focus“. Wir sind bis auf zwei Scoops hochgegangen. Dann spürt man zwar mehr, aber die Wirkung wird absolut vom Koffein überlagert, was einen sehr nervös macht. Auch das ist kein schönes Gefühl.


Crash/Down/Nebenwirkungen

Der einzig positive Punkt: Wo kaum Wirkung, da auch wenig Nebenwirkung. Es wird einem etwas wärmer beim Training. Aber das war es auch, es gibt kaum ein Down oder einen Crash, wie wir das von anderen Hardcore-Boostern kennen.


Preis-Leistungs-Verhältnis

Eine Dose Rich Piana – 5 % Nutrition 5150 beinhaltet 30 Portionen und kostet um die 40 Euro. Das macht einen Portionspreis von über 1 Euro.

Das wäre bei der Zutatenliste eigentlich kein schlechter Preis, wäre die Wirkung nicht so schwach. Aber da das der Fall ist, müssen wir leider ein ziemlich schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis attestieren.


rich-piana-5-nutrition-5150-booster-wirkung

Irgendwas muss da schief gelaufen sein. Rich Piana – 5% Nutrition 5150 wirkt leider nicht wie er sollte.

Fazit

Mit 5150 hat uns Rich Piana leider absolut enttäuscht und das, obwohl die Zutatenliste wirklich vielversprechend für einen Hardcore Booster aussieht. Wir haben uns sehr gewundert, wie das zustande kommen kann.

Eigentlich gibt es nur zwei Erklärungen: Entweder ist nicht das drin, was draufsteht und das wäre bewusster Betrug am Kunden. Die alternative Erklärung wäre, dass auf minderwertige Rohstoffe zurückgegriffen wurde. Was uns in dem Zusammenhang auch aufgefallen ist: Der Booster schmeckt kaum sauer.

Eigentlich hätten wir bei 4g L-Citrullin schon einen sauren Geschmack erwartet. Insgesamt kann Rich Piana – 5 % Nutrition 5150 absolut nicht mit Hardcore-Boostern wie Alpha Drive, Cannibal Ferox oder 300 mithalten. Allerhöchstens für Einsteiger interessant, aber dann sollte man sich lieber eine halbe Portion der genannten Alternativen genehmigen.

(Wir haben für den Test unabhängig zwei verschiedene Dosen getestet.)

Alternative: Olympus Labs Reign


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 42.5/100 42.5
Geschmack 80
Wirkung 30
Inhaltsstoffe 30
Preis 30

Positives

Negatives

Geschmacklich gut
Kaum Wirkung

Weitere Reviews für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com