Rocka Nutrition Smacktastic Cream im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland Deutschland
Durchschnittspreis 6,49 €

Nährwerte pro 1 Glas (220 g)

Brennwerte 239 kcal
Eiweiß 5,1 g
Kohlenhydrate 51,3 g
Fett 6,8 g

Erfahrungsbericht zu Rocka Nutrition Smacktastic Cream

Die Älteren von euch werden sich vielleicht noch erinnern. Vor über zehn Jahren antwortete der deutsche Profi Bodybuilder Ronny Rockel in einem Seminar mit Markus Rühl auf die Frage was er denn so esse damit, dass er das ganze Jahr über sehr genau und sauber esse, was er aber nie weglässt sei Nutella. Und wer kann es dem guten Ronny verübeln? Die braune Nuss-Nougat-Creme aus Italien schmeckt so ziemlich Jedem gut und weckt bei vielen von uns Kindheitserinnerungen. Wer mal durch den Supermarkt streift wird recht schnell bemerken, dass es dabei sehr viele Nachahmer-Produkte gibt, die teilweise sehr unterschiedlich schmecken. Doch sie alle haben eines Gemeinsam und das ist der hohe Kalorien-, Fett- und Zuckergehalt.  Der Berliner Hersteller Rocka Nutrition unter der leitenden Feder des jungen Unternehmers Julian Zietlow, wollte daran etwas ändern und hat Aufstriche entwickelt, die  ähnlich gut schmecken sollen, wie herkömmliche Brotaufstriche, dabei aber wesentlich weniger Kalorien besitzen. Ob Rocka Nutrition dieses schwierige Vorhaben gelungen ist, erfahrt ihr bei uns im Test.


Verpackung

Anders als die allermeisten “fittnessgerechten” Brotaufstriche kommt die Smacktastic Cream von Rocka Nutrition in einem kleinen Glas. Anders als die meisten Produkte des berliner Herstellers gibt es bei der Smacktastic Cream lediglich die Variante in pink, verziert mit Kussmündern. Das heißt zwar nicht, dass der Aufstrich nicht auch für echte Krieger geeignet ist und bei ihnen dadurch der Bizeps schrumpft, aber man merkt schon, dass Frauen hier die Zielgruppe Nummer 1 sind.

Auf der vorderen Seite des Rocka Nutrition Smacktastic Cream Etiketts ist natürlich der Name des Produktes, sowie die Geschmacksrichtung zu finden. Darunter verdeutlicht der Serviervorschlag ziemlich eindeutig, wobei es sich hier handelt. Es ist eine Scheibe Brot, dick bestrichen mit der Creme, welches auf einem Bad aus Milch schwimmt. Dazu ein paar Haselnüsse, bzw. weiße Schokolade. Zu guter Letzt hätten wir dann noch ein Emblem, was besagt, dass die Smacktastic Cream 55% weniger Kalorien als herkömmliche Vergleichsprodukte liefert. Den Namen des Herstellers – Rocka Nutrition – finden wir dagegen dieses Mal auf dem Deckel des Glases, welcher aus Metall besteht und damit nicht so leicht zerbricht wie ein Deckel aus Kunststoff, auch wenn das Glas mal aus der Kühlschranktür fällt (das ist uns mit Erdnussbutter schon oft passiert).

>>> Rocka Nutrition Smacktastick Cream hier günstig kaufen!!! <<<

Wie bei fast jedem Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel finden wir auf der Rückseite natürlich Angaben zu den Zutaten, tabellarischen Nährwerten, rechtlicher Produktbezeichnung und Firmenanschrift. Zusätzlich gibt es hierbei noch Lagerungshinweise und die Angabe wie Inhalt das Gläschen enthält und wie viele Portionen dabei herauskommen sollten. Eine Verzehrempfehlung gibt es hier nicht, aber in diesem Falle ist es sicherlich selbsterklärend. Das Ganze ist zwar ein wenig unübersichtlich und klein gedruckt, aber das ist dem Platzmangel zu schulden. Man hat sich auf jeden Fall Mühe gegeben alles gut darzustellen. Außerdem gibt es zwei Embleme welche besagen, dass das Produkt frei von Palmöl ist und “made in Germany” ist, denn das ist vielen hierzulande sehr wichtig und ein Kaufargument. Jedoch besagt dies nur, dass das Produkt in Deutschland abgefüllt wurde, nicht woher die Rohstoffe stammen.

Wie bei allen anderen Produkten von Rocka Nutrition muss man auch hier wieder sagen, dass das Design sehr ansprechend ist. Allerdings ist es im Falle der Smacktastic Cream eindeutig auf die Kriegerinnen und solche die es werden wollen ausgelegt.  

Rocka Nutrition Smacktastic Cream Erfahrung

Die Smacktastic Cream kommt in einem ansprechenden kleinen Gläschen.

Rocka Nutrition Smacktastic Cream in den Geschmacksrichtung “Praline”, “Chocolate Hazelnut” und “Milky White” erhältlich. Sie kommt jeweils in einem Gläschen mit 220 g Inhalt.


Inhaltsstoffe und Nährwerte

Rocka Nutrition Smacktastic Cream Nährwerte

Die Rocka Nutrition Smacktastic Cream ist sehr kalorien-, zucker- und fettarm, könnte bei übermäßigem Verzehr abführend wirken

Bezüglich der Nährwerte, gibt es für uns keinen Grund hier alle drei Sorten durchzugehen oder uns eine als Beispiel herauszupicken, denn alle drei Sorten Rocka Nutrition Smacktastic Cream, haben fast identische Nährwerte und selbst die Hardcore IIFYM Fraktion wird nicht so kleinlich sein, dass 4 kcal mehr oder weniger auf 100 g einen Unterschied machen.

Aber um es erwähnt zu haben, die Werte der Sorten Milky White und Chocolate Hazelnut sind identisch, wohingegen Praline pro 100 g 4 kcal mehr hat bei 1,6 g weniger Eiweiß, 0,2 g mehr Fett und 3,1 g mehr Kohlenhydraten. Und wer 100 g von der Rocka Nutrition Smacktastic Cream auf einmal isst, der wird sicherlich die Quittung dafür bekommen.

Grund dafür ist, dass der Hauptbestandteil der cremigen Masse die Süßungsmittel Sorbit und Maltit sind. Dies sind zwei mehrwertige Alkohole, die in die Kategorie Zuckeraustauschstoffe (oder auch oder Polyole) fallen. Mehrwertige Alkohole können bei übermäßigem Verzehr abführend wirken und bei 43,2 g je 100 g werden wohl die meisten von euch flotten Otto bekommen, wenn sie das halbe Glas auf einmal essen. Ein entsprechender Warnhinweis findet sich auf der Rückseite des Glases und ist Pflicht. Trotz ihrer Struktur als (mehrwertige) Alkohole, darf man diese jedoch keinesfalls mit dem Ethanol (Das Zeug was ihr euch am Wochenende reinschüttet und betrunken macht) verwechseln, man wird davon also keinen Rausch erleben und auch keine Gains verlieren. Zuckeraustauschstoffe sind nicht ganz so süß wie Haushaltszucker, haben aber im Gegensatz zu den Süßstoffen ein ähnliches Volumen und Mundgefühl wie normaler Zucker, weshalb sie sich gut als Ersatz für normalen Zucker in Schokolade, Gebäcken, Bonbons oder Aufstrichen eignen. Laut der Nährwertkennzeichnungsverordnung wird der Kaloriengehalt von mehrwertigen Alkoholen generell bei 2,4 kcal berechnet und genau da liegt das Geheimnis der Smacktastic Cream. Tauscht man gewöhnlichen Zucker durch die selbe Menge Maltit, Sorbit und Co. aus, verringert sich der Kaloriengehalt automatisch, denn normaler Zucker liefert bekanntlich 4,1 kcal pro Gramm. Deklariert werden die Polyole aber immer als Kohlenhydrat, auch wenn sie nicht direkt als solches verstoffwechselt werden. Daher muss man theoretisch sogar die menge der mehrwertigen Alkohole vom gesamten Kohlenhydratgehalt abziehen um die Netto-Kohlenhydrate zu erhalten. Damit kommen wir auf einen theoretischen Gehalt von nur 8,1 g pro 100 g Aufstrich, wovon 6,1 g Zucker sind. Diese stammen vorrangig aus dem Magermilchpulver, fettarmen Kakaopulver, modifizierter Stärke, Haselnüssen und im Falle der Geschmacksrichtung Praline noch aus ein wenig Maltodextrin und Zucker, welche aber sehr weit am Ende der Zutatenliste stehen.

Während andere “Nutella Ersatzprodukte” von Supplementherstellern besonders auch auf einen erhöhten Eiweißgehalt setzen, war bei den Smacktastic Creams von Rocka Nutrition eher ein niedriger Kaloriengehalt im Fokus der Produktentwicklung. Eine wirklich Eiweißquelle ist sie daher mit 5,1% oder 0,8 g pro Portion (15 g) auch nicht. Genau genommen hat da das fettige und zuckrige Original aus Italien sogar noch einen leicht höheren Gehalt, aber nicht der Rede wert.

Dafür liefert die Rocka Nutrition Smacktastic Cream mit 6,8 g pro 100 g nur ca. ein Fünftel (21,3%) des Fettgehaltes der echten Nuss Nougat Creme, die übrigens 1946 von dem Konditor Pietro Ferrero entwickelt wurde uns anfangs noch “Supercrema” hieß.

Allerdings weist die Version von Rocka Nutrition durch das enthaltene Inulin noch ein paar präbiotische Ballaststoffe auf. Zwar sicher nicht aus dem Grund eurer Darmflora etwas gutes zu gönnen, aber dennoch ein angenehmer Benefit! Doch Achtung bei höheren Dosierungen. Empfindliche Personen können schon ab 2-3 g Inulin unangenehme Blähungen bekommen und wenn dann noch die abführende Wirkung der mehrwertigen Alkohole ins Spiel kommt, dann kommt man wohl kaum noch vom Porzellan herunter, falls ihr versteht was wir meinen ;)

Unterm Strich kann man sagen, dass die Smacktastic Cream nicht etwa auf einen besonders hohen Proteingehalt ausgelegt ist, sondern darauf, die Kalorien, Fett und Kohlenhydrate möglichst gering zu halten. 

Rocka Nutrition Smacktastic Cream Diät

Die Smacktastic Cream ist sehr kalorien-, zucker- und fettarm, könnte bei übermäßigem Verzehr abführend wirken

Die Smacktastic Cream von Rocka Nutrition besteht aus folgenden Zutaten (Beispiel Chocolate Hazelnut:

Süßungsmittel (Sorbit, Maltit), Wasser, Haselnüsse (10%), Inulin, Magermilchpulver, fettarmes Kakaopulver, modifizierte Stärke, Emulgator: Sonnenblumenlecithine.


Verzehrsempfehlung

Auf dem Gläschen selbst gibt der berliner Hersteller Rocka Nutrition zwar keine Verzhersempfehlung an, dafür aber auf der Website:

SMACKTASTIC CREAM ist perfekt als Brotaufstrich oder als cremig-köstliches Topping für Pancakes, Waffeln und Gebäck. Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken.

Ziemlich simpel, aber dennoch vielseitig einsetzbar also. Allerdings gibt man auf dem Etikett der Verpackung an, dass eine Portion 15 g entspricht. Diese Menge ist zwar wirklich nicht sehr viel, entspricht aber genau dem was auch der italienische Konzern Ferrero auf seine Nutella Gläser druckt. Unsere Gannikus Küchenwaage kam zu dem Ergebnis, dass diese Menge etwa einem guten Teelöffel entspricht. Das reicht sicherlich für eine Scheibe Toast, aber nicht um eine große Scheibe Mischbrot so dick zu bestreichen wie es auf der Vorderseite des Glases abgebildet ist. Aber sei es drum, bei Nutella ist das auch nicht der Fall.


Geschmack

In einem Beitrag einer Fernsehsendung – wir haben vergessen welchen – wurde vor Jahren einmal die Produktion von Nuss Nougat Aufstrichen gezeigt. Der Werksleiter erklärte, dass man viel rumprobiert habe, aber ein entsprechendes Produkt mit weniger Zucker oder Fett funktioniere einfach nicht. Mit diesem Beitrag im Hinterkopf waren wir zunächst sehr skeptisch was die Rocka Nutrition Smacktastic Cream angeht. Man muss tatsächlich sagen, so ganz vergleichen sollte man sie mit Nutella und Co. wirklich nicht, schon allein weil der Berliner Hersteller nicht nur 1 oder 2, sondern gleich 3 verschiedene Geschmacksrichtungen anbietet. Gleich zu Anfang sei gesagt, dass uns die 15 g Portion aber ein bisschen zu wenig war und wir deshalb stets die doppelte oder dreifache Menge verwendet haben. Das kommt aber auch immer auf den Einsatzzweck an. Für 2-3 Reiswaffeln sind 15 g sicherlich ausreichend.

Was die Konsistenz angeht, so wird die Rocka Nutrition Smacktastic Cream im Kühlschrank nicht ganz so hart. Da sie aber nach Anbruch genau dort gelagert werden sollte, ist dies ein guter Punkt. Die Konsistenz ändert sich gegenüber Raumtemperatur aber kaum. Gibt man die Cream allerdings auf heiße Speisen, wie in unserem Fall einen Mikrowellenkuchen auf Basis von Haferflocken, Whey und Ei, dann zerfließt die Cream ähnlich wie Nuss Nougat Creme. Beim Essen merkt man aber schon recht schnell, dass die Smacktastic Cream nicht so fettig ist, denn sie bildet nicht diesen typischen Fettfilm auf dem Gaumen. Dennoch verteilt sie sich angenehm im Mund, sodass der Geschmack und das Aroma sehr gut zum Tragen kommen.

>>> Rocka Nutrition Smacktastick Cream hier günstig kaufen!!! <<<

Was dabei sofort besonders auffällt ist, dass die Creams in allen Geschmacksrichtungen sehr süß sind, was uns überrascht. Maltit besitzt etwa 90% der Süßkraft von Haushaltszucker, wobei es Sorbit nur auf 40-60% bringt. Weitere Süßstoffe um den Geschmack zu unterstützen sind auch nicht enthalten. Bedenkt man, dass die Smacktastic Cream sogar noch weniger Gesamtkohlenhydrate enthält als Nutella allein an Zucker liefert, so würde man davon ausgehen, dass die Cream weniger süß schmeckt als das Original. Allerdings ist genau das Gegenteil der Fall. Unsere Erklärung dafür ist, dass Zucker sehr viel weniger gut in Fett löslich ist als  Maltit und Sorbit in Wasser. Da herkömmliche Nuss Nougat Creme jedoch zu etwas einem Drittel nur aus Fett besteht und kaum Wasser beinhaltet, kann sich der Zucker und damit die Süßkraft nicht so gut im Mund verteilen. Außerdem könnte der Fettfilm die Geschmacksrezeptoren teilweise blockieren wodurch das Produkt weniger süß schmeckt als es eigentlich ist. Das Gute daran ist, dass man die Cream somit sparsamer verwenden kann und dabei die selbe Geschmacksintensität enthält. Doch das bringt wenig, wenn die Intensität des Aromas nicht dazu passt.

Doch wir persönlich fanden auch das Aroma der Creams recht ansprechend. Trotz der leicht unterschiedlichen Nährwerte konnten wir persönlich aber keinen allzu großen Unterschied zwischen den beiden helleren Sorten Milky White und Praline feststellen. Zwar schmeckt Praline etwas mehr nach Nuss, aber vergleicht man die beiden nicht direkt gegeneinander, konnten zumindest wir keine starke Differenz feststellen. Unser Favorit ist jedoch mit Abstand die Sorte Chocolate Hazelnut. Sie schmeckt wirklich sehr intensiv nach Schokolade und Nuss und ist dabei genauso süß wie die anderen beiden Sorten. Das kann man mögen oder nicht, aber uns hat diese Sorte extrem gut geschmeckt und stellt für uns eine echte Alternative zum good old Nutella dar. Allerdings muss man sagen, dass der Geschmack im Mund ein wenig schneller vergeht als bei der herkömmlichen Variante mit vollem Fettgehalt, was wiederum daran liegt, dass sich viele der Aromen besonders gut fettlöslich sind und daher länger dort verweilen.

Rocka Nutrition Smacktastic Cream Geschmack

Geschmacklich hat und besonders die Sorte Chocolate Hazelnut überzeugen können.


Preis-Leistungs-Verhältnis

Wie alle Produkte von Rocka Nutrition, könnt Ihr auch die Smacktastic Cream ausschließlich im hauseigenen Shop der Marke kaufen. Ein Glas beinhaltet 220 g der köstlichen Creme, liefert dabei 14 Portionen je 15 g und kostet dabei 6,49 €, was einen Portionspreis von ca. 0,46  € ergibt.

Rocka Nutrition hat hier ein innovative Produkt auf den Markt gebracht, welches sich von den wenigen Konkurrenten deutlich unterscheidet. Mittlerweile gibt es „einige“ Supplement Firmen, die ebenfalls solche Cremes verkaufen, doch sei euch gesagt, kauft ihr 5 Cremes, bekommt ihr 4 mal das selbe mit anderer Verpackung. So ist das hier nicht.

Der Berliner Hersteller ist zwar nicht die einzige Nahrungsergänzungsmittelfirma, die einen funktionellen Brotaufstrich im Sortiment hat, der einer Nuss Nougat Creme nachgeahmt ist, jedoch der einzige Hersteller, der es geschafft hat ein im Vergleich sehr kalorien- und fettarmes Produkt zu kreieren. Die anderen Produkte auf dem Markt beinhalten wesentlich mehr Fett (teilweise sogar mehr als das original Nutella) und Zucker, sind aber dafür meist mit Protein angereichert und/oder zuckerreduziert. Bei Rocka Nutrition bezahlt man nicht nur für hochwertige Produkte, sondern auch für ein ansprechendes Design und die Marke Made in Germany. Sicherlich ist der Berliner Hersteller nicht einer der günstigsten auf dem Markt, aber das wollen sie auch nicht sein. Was die reinen Rohstoffpreise angeht ist der Endpreis für diesen Aufstrich sicherlich genauso in der Oberklasse anzusiedeln wie sein Geschmack, allerdings kann man deutlich erkennen, dass der Hersteller viel Kosten, Zeit und Mühe in die innovative Entwicklung aller seiner Produkte steckt. Wer bereit ist ein wenig mehr auszugeben und dafür ein schönes kleines Gläschen zu erhalten und dabei so viele Kalorien wie nur möglich bei sehr gutem Geschmack zu sparen, der kann sich die Rocka Nutrition Smacktastic Cream preislich gesehen durchaus mal gönnen.

Rocka Nutrition Smacktastic Cream Geschmack

Geschmacklich sehr gut, aber nicht ganz ohne seinen Preis.


Fazit

Rocka Nutrition ist nicht der einzige deutsche Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln, der einen funktionellen Aufstrich für fitnessbegeisterte Menschen im Sortiment hat. Jedoch ist die berliner Firma unseres Wissens nach die einzige die es geschafft hat, den Kalorien-, Fett- und Zuckergehalt auf ein Minimum zu senken und dabei noch einen vergleichsweise sehr guten Geschmack zu realisieren. Man sollte jedoch etwas vorsichtig bei der Dosierung sein, denn auch wenn der Geschmack dazu verleitet das halbe Glas auf einmal zu essen, könnte das im wahrsten Sinne schnell mal in die Hose gehen. Der saftige Preis wird einem aber vielleicht daran erinnern, sparsam mit dem Aufstrich umzugehen.

Die meisten Leser dieses Reviews werden sicherlich männlicher Natur sein, doch fürchtet euch nicht, auch wenn das Etikett auf dem Glas die Farbe Pink trägt, wird beim Verzehr der köstlichen Creams euer hart erarbeiteter Bizeps nicht schrumpfen. Ansonsten gibt es aber auch an der Verpackung nichts auszusetzen.

Alles in allem sind die Smacktastic Creams von Rocka Nutrition ein empfehlenswertes Produkt für alle, die streng mit ihren Kalorien haushalten und dabei nicht auf einen leckeren Aufstrich verzichten möchten.


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 83.8/100 83.8
Inhaltsstoffe 90
Geschmack 90
Nährwerte 85
Preis 70

Positives

Negatives

sehr niedriger Kaloriengehalt
relativ teuer
vergleichsweise sehr guter Geschmack
kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken
hübsches Design

Weitere Reviews für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com