Ronnie Coleman Resurrect-P.M. im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland U.S.A
Durchschnittspreis 40 € (200g)

Nährwerte pro 8g

Brennwerte 4Kcal
Eiweiß 0g
Kohlenhydrate 1g
Fett 0g

Produkteignung

suboptimal optimal
Gesundheit
Muskelaufbau

Erfahrungsbericht zum Recovery Supplement Resurrect-P.M. von Ronnie Coleman

Dass im Schlaf die Gainz kommen, ist hoffentlich keinem unserer Leser neu. Also warum nicht den Schlaf supporten bzw. die Schlafqualität verbessern und für eine noch bessere Regeneration sorgen? Genau das verspricht uns Resurrect-P.M. vom Großmeister himself – Ronnie Coleman. Ob wir hierdurch wirklich einen besseren Schlaf bekommen und ob sich der Kauf lohnt, verraten wir euch wie immer hier in unserer Review.


badt-banner-neuebooster

Verpackung

Wenn jemand nicht lesen können sollte, könnte er tatsächlich drauf kommen, dass Resurrect-P.M. ein Booster sei. Zumindest wurde die Aufmachung einen Analphabeten es vermuten lassen. Ronnie Colemans Resurrect-P.M. ist natürlich kein Booster, sondern genau das Gegenteil. Allerdings steckt in der kleinen stylischen Dose tatsächlich auch ein Booster Sample von Mayo Blitz. Irgendwie ist das eine sympathische Idee. :)

Insgesamt macht die Dose einen wertigen Eindruck und wir finden alle Informationen, welche wir benötigen.

>>Ronnie Coleman Resurrect P.M. hier kaufen!<<

Ronnie-Coleman-Resurrect-P-M-3

Resurect P.M. soll unsere Schlafqualität verbessern.


Inhaltsstoffe und Dosierungen

Resurrect-P.M. ist zwar kein Booster, hat allerdings, wie wir das von amerikanischen Supplement Herstellern gewohnt sind, eine Proprietary Blend. Somit wissen wir wie so oft nicht, wie viel von welchem Inhaltsstoff hier enthalten ist.

Ein Scoop fasst 8g und laut Hersteller haben wir hier keine nennenswerte Menge an Kohlenhydraten, Fetten oder gar Proteinen. Die 4 Kcal, die eine Portion hat, sollte sicherlich auch in einer Diät keine Fortschritte ausbremsen.

Vollkommen offen geht der Hersteller mit der Dosierung von einigen Vitaminen und Mineralstoffen um. Mit 6mg haben wir eine satte Ladung Vitmain B6 Pyridoxine HCL enthalten. Davon bekommt so mancher unreine Haut. Nicht wundern also. Magnesium Citrat und Zink Sulfate sind eher gut dosiert.

Aus Zink, Magnesium und Vitamin B6 bestehen alle klassischen ZMA Produkte. Somit ist es wenig verwunderlich, dass auch in Ressurect P.M. Vitamin B6 Magnesium Citrat und Zink Sulfat enthalten ist. ZMA unterstützt viele Vorgänge in unserem Körper und kann die Schlafqualität positiv beeinflussen. Die Dosierung aller 3 Zutaten fällt gut aus. Hier haben wir nichts zu beanstanden.

Kommen wir also nun zur Resurrect-P.M. Proprietary Blend und dessen Zutaten. Diese Blend beinhaltet 6,4 g und an erster Stelle steht die Gama Aminobuttersäure GABA. Über GABA wird gesagt, dass es indirekt die Ausschüttung von Wachstumshormonen begünstigt. Das wäre natürlich absolut zu begrüßen. Was GABA aber macht und das kann jeder auch selbst testen, es macht sehr schläfrig. Und daher ist hier in Resurrect-P.M. wohl auch eine ordentliche Portion davon enthalten. Wir tippen einmal auf 2-3 g.

L-Arginin hat ja bekannterweise ein breites Wirkungssprektrum. Unter anderem soll es in Kombination mit L-Ornithin durch Prolaktin und Glukagon die Ausschüttung von Wachstumshormonen positiv beeinflussen. Die Gefäßerweiternde Wirkung die unter anderem den Blutdruck senken kann, ist natürlich auch Nachts zu begrüßen. Unserer Einschätzung nach werden in Ressurect P.M. wohl ca. 1-3 g an Arginin enthalten sein können. Das ist nicht schlecht, doch 4 g aufwärts hätten uns besser gefallen.

Nächster Punkt ist die Juckbohne, welche hier als Mucunu pruriens deklariert wurde. Diese ist als natürlicher „Dopamin Booster“ bekannt und gilt als Stimulans für die Wachstumshormonausschüttung durch die Hirnanhangsdrüse. Außerdem ist die Antioxidantaktivität durch Mucunu pruriens durch Studien nachgewiesen. Damit hier signifikante Ergebnisse erzielt werden können, sollten allerdings ca. 5 g täglich eingenommen werden. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass das Mucunu pruriens in Ressurect P.M. so hoch dosiert wurde.

Das bereits genannte L-Ornithin befindet sich an 4. Stelle der Zutatenliste. Die Semi-essentielle Aminosäure supportet nicht nur unser Immunsystem, indem sie die Produktion von weißen Blutkörperchen anregt, sondern ist auch wesentlicher Faktor beim Ausschütten von Wachstumshormonen. Damit L-Ornithin seine Arbeit verrichten kann, sollten schon 2-3 g supplementiert werden. So viel wird sicher nicht in Ronnie Coleman Resurrect-P.M. enthalten sein.

L-Phenylalanin kennen wir ja bereits aus Pre-Workout Boostern. Es supportet unser Zentrales Nervensystem und ist an vielen Vorgängen im Gehirn beteiligt. Da es außerdem entgiftende Eigenschaften hat, tut es unserer Regeneration auf jeden Fall gut. Die Einnahmeempfehlung liegt auch hier bei 2-5 g. Eher unwahrscheinlich, dass wir hier solche Dosierungen erhalten.

Die Aminosäure L-Theanin kommt eigentlich im grünen Tee vor und ist dafür bekannt, die Entspannung zu fördern. Damit dieser Effekt eintritt, benötigen wir ca. 200 – 400 mg. Das ist sicher eine Menge, die wir in Resurrect P.M. vorfinden könnten.

Insgesamt merkt man: Bei Ronnie Coleman Resurrect-P.M. haben sich einige Leute einen Kopf gemacht, was in ein Supplement hinein muss, welches unseren Schlaf positiv beeinflussen soll. Uns gefällt die Zusammensetzung gut, einziges Manko ist teilweise die Dosierung einzelner Inhaltsstoffe. Hier hat man nicht ohne Grund eine Proprietary Blend verwendet.

Ronnie-Coleman-Resurrect-P-M-2

Die Inhaltsstoffe in Ressurect P.M. sind sinnvoll wenn auch nicht immer perfekt dosiert.

Ronnie Coleman Ressurect P.M. besteht aus folgenden Zutaten:

Gamma-Aminobuttersäure (GABA), L-Arginin, Mucuna Pruriens, L-Ornithin, Creatin Gluconat, L-Phenylalanin, L-Theanin, HICA, Magnesium Citrat, Zunk Sulfat, Vitamin E, Vitamin B6, Vitamin C, Aroma, Süßstoff Sucralose


Geschmack

Keine Ahnung wieso, aber man hat hier versucht den Ronnie Coleman Resurrect-P.M. etwas nach Zahnpasta schmecken zu lassen?! Okay, das war jetzt etwas übertrieben. :P Aber dieser Blue Razz Dream schmeckt etwas nach Menthol. Das kann man mögen, muss man aber nicht. Insgesamt schmeckt der Drink aber eigentlich ganz gut und eben anders als das, was man bisher so kennt. Süße Chemie eben… ;)

Ronnie-Coleman-Resurrect-P-M-5

Nicht mega lecker, aber eben auch nicht schlecht.


Löslichkeit

Ein Sieb benötigt ihr für Ressurect P.M. nicht. Allerdings haben wir hier eine Suspension. Soll heißen, dass sich das Pulver nicht ganz auflöst, sondern die Inhaltsstoffe praktisch im Wasser schweben. Dadurch setzt sich gegen Ende immer etwas am Boden ab. Hier solltet ihr einfach noch einmal den Inhalt etwas schütteln, damit nichts auf dem Boden des Shakers zurück bleibt.


Wirkung

Rettet uns das Ding den Schlaf? Schütten wir dadurch mehr Wachstumshormone aus?

Wir haben wirklich jetzt mehrere Dosen komplett leer gemacht und können folgendes sagen:

Nach der Einnahme von Ressurect P.M. wird man auf jeden Fall schläfrig und wer ohnehin schon müde ist, der wird hundemüde. Wer schon einmal GABA genommen hat, der kennt seine Wirkung und so ist das auch hier der Fall. Wobei man die Nebenwirkungen, die man von GABA kennt, sich hier doch eher in Grenzen gehalten haben bzw. so gut wie nicht vorhanden waren. Das ist eigentlich angenehm.

Einschlafen geht mit Ressurect P.M. wirklich hervorragend. Dadurch, dass man schön schläfrig wird, legt man sich hin und macht direkt die Augen zu. Gerade die erste Zeit hatte man den Eindruck, dass man etwas tiefer schlafen würde. Dieser Effekt ließ aber mit der Zeit etwas nach. Wobei es auch sein kann, dass man mit der Zeit sich einfach an dieses schnelle Einschlafen und den tieferen Schlaf gewöhnt hat.

Und gerade dann, wenn man dann mal wieder einige Tage ohne Ressurect P.M. schlafen geht, merkt man doch, dass dieses Supplement einem etwas fehlt. Insgesamt hat uns das gefallen und die Wirkung war durchaus gut.

Übrigens war die Wirkung mit 2 Scoops nicht zwingend besser…

Da unser Schlaf allerdings von vielen Faktoren beeinflusst wird, sagen wir direkt: Man darf sich von Ronnie Coleman Resurrect-P.M. nicht zu viel erhoffen. Wir haben hier kein starkes Schlafmittel!

Ronnie Coleman Resurrect-P.M


Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Preise im Netz schwanken doch sehr. Eine Dose Ressurect P.M. beinhaltet 200 g und liefert 25 Portionen. Die Preise liegen je nach Shop bei 37 € bis 48 €. In der Regel kostet eine Dose ca. 40 €, was einen Portionspreis von 1,60 € ergibt. Wer mit der Wirkung von diesem Recovery Supplement zufrieden ist, der wird das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht als grandios bezeichnen, aber eben auch nicht als Abzocke.

Unser Tipp: Probiert einmal GABA Pulver in Kombination mit einem ZMA Produkt. Hat eventuell die selbe Wirkung, kostet aber wesentlich weniger.

Ronnie-Coleman-Resurrect-P-M-4

Nette Idee, in jeder Packung ist ein Sample eines Boosters enthalten.


Ronnie-Coleman-Resurrect-P-M-6

Insgesamt ein gutes Supplement, das genau das tut was es soll.

Fazit

Mit Ressurect P.M. hat Ronnie Coleman ein innovatives absolute sinnvolles Supplement auf den Markt gebracht. Die Wirkung ist gut, da man durch dieses Supplement schneller einschläft und der Schlaf auch tiefer zu sein scheint. Geschmacklich bewegen wir uns im Mittelfeld und das wohl auch preislich. Denn wirklich günstig ist diese Einschlafhilfe nicht.

Wer seiner Erholung etwas gutes tun will, der kann hier gerne mal einen Versuch wagen und schauen ob Ressurect P.M. bei ihm gut anschlägt. Falls ja, wird er sicher zufrieden sein. Alle anderen können es auch einmal mit der etwas günstigeren Alternative GABA und ZMA kombinieren versuchen.

Ronnie Coleman Resurrect P.M.


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 71.3/100 71.3
Geschmack 65
Inhaltsstoffe 75
Wirkung 75
Preis 70

Positives

Negatives

Gute Wirkung, gerade am Anfang
Geschmacklich naja
Schneller einschlafen
Einige Inhaltsstoffe unterdosiert.
Schlafqualität kann verbessert werden

Weitere Reviews für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com