SE Nutrition Jacked XT im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland USA
Durchschnittspreis -

Erfahrungsbericht zum SE Nutrition Jacked XT

Der ganze Hype um Hardcore Boostern mit amphataminähnlichen Stimulanzien, wie DMAA, DMBA und DMHA fing wahrscheinlich damals mit dem berühmt berüchtigten Jack3d von USP Labs an. Er war ein Booster, der auf kleinstem Raum eine geballte Ladung Energie brachte und für damalige Verhältnisse ziemlich ordentlich ballerte. Noch nie vorher hatte die Bodybuilding- und Fitnesswelt einen so krassen Pre Workout Booster gesehen. Er wurde gehyped, vergöttert und für den Crash danach gehasst. Seit dem hat sich in der Szene allerdings viel getan. Stimulanzien wurden gebannt, Produkte weiterentwickelt und neue Stoffe entdeckt. Viele von euch Booster-Junkies werden den originalen Jack3d noch mit den “guten alten Zeiten” in Verbindung bringen. Daher versuchen aktuell einige Firmen die originale Variante wiederzubeleben um genau diesem Gefühl gerecht zu werden. Ob der SE Nutrition Jacked XT das schafft erfahrt ihr heute bei uns im Test.


Verpackung

Von SE Nutrition haben wohl die wenigsten von euch bisher etwas gehört und uns ging es da nicht anders. Die Dose an sich ist klein und schwarz, wie bei den meisten Boostern. Das Etikett ist in Silber, Schwarz und Rot gestaltet. Es wirkt recht simpel aber nicht schlicht und klassisch. Auf uns wirkt es ein wenig altbacken. Auch den Namen des Herstellers findet man nicht auf der Vorderseite des Etiketts, sondern nur wenn man die Dose umdreht. Man gibt an, einen Firmensitz in den USA zu besitzen. Googelt man allerdings ein wenig rum, findet man viele Seiten aus Osteuropa. Für uns schreit das förmlich nach Briefkastenfirma.

>>> HIER SE Nutrition Jacked XT zum Bestpreis bestellen!!! <<<

Auch auf der Rückseite finden wir nicht die Fülle an Informationen die wir gewohnt sind. Zwar gibt na eine Verzehrempfehlung und eine Liste mit Wirkstoffen, sowie Warnhinweise an, allerdings sind Dinge, wie sonstige Zutaten (Aromen, Süßstoffe, etc.) aufgrund der kleinen weißen Schrift auf silbernem Grund nur sehr schlecht lesbar. auch bei der Adresse gibt man nur den Bundesstaat und die Postleitzahl an. Allerdings fehlen Straße und Hausnummer. Wir können uns kaum Vorstellen, dass die FDA das genehmigt hat. Typisch für US Produkte ist allerdings die Tatsache, dass man die genauen Mengen der einzelnen Inhaltsstoffe verschweigt, sondern nur die Gesamtmenge angibt. Man nennt das “Proprietary Blend” und ist nicht sehr transparent dem Kunden gegenüber.

SE Nutrition Jacked XT Erfahrung

Die Aufmachung der Dose wirkt nicht gerade transparent.

Auf den ersten Blick sieht die Aufmachung der Dose erstmal ganz normal aus. Auf den zweiten Blick fehlen allerdings ein paar Pflichtangaben, die nötig wären um den SE Nutrition Jacked XT von der Food and Safety Administration (FDA) in den USA genehmigen zu lassen oder sind zu schlecht lesbar. Trotz Angabe einer US-Anschrift vermuten wir dahinter also eine Briefkastenfirma aus Osteuropa.

SE Nutrition Jacked XT ist als Dose mit 34 Portionen, in den Geschmacksrichtungen Raspberry Lemonade und  Watermelon


Inhaltsstoffe und Dosierung

SE Nutrition Jacked XT Nährwerte

Inhaltsstoffe des SE Nutrition Jacked XT.

Eine Portion des SE Nutrition Jacked XT bringt 7 g auf die Waage. Darüber wissen wir leider nur, dass 6,25 g auf die 8 Wirkstoffe entfallen sollen. Allerdings wissen wir nicht in welcher Menge die einzelnen Wirkstoffe enthalten sind. Schauen wir sie uns nun im Detail etwas genauer an.

Fangen wir mit dem guten alten Creatin Monohydrat. Man sieht es nur noch selten in Boostern verbaut. Im originalen Jack3d konnte man es jedoch noch finden. Die meisten Hersteller verwenden heute lieber irgendwelche cooler klingenden Formen des Kreatins um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen, doch ist uns bleibt das gute alte Monohydrat noch die Form mit den meisten Studien im Rücken und dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Creatin vor dem Training macht durchaus Sinn, jedoch liegt die Standarddosierung bei etwa 3000-5000 mg pro Tag im Falle von Creatin Monohydrat. Da wir die genaue Dosierung nicht kennen ist es schwierig hier etwas Konkretes zu sagen, gehen wir davon aus, dass man bestenfalls die untere Grenze davon erreicht, zumindest wenn man von einem Messlöffel ausgeht. Wer bereits Creatin nimmt, der muss jedoch keine Angst haben, dass er sich mit einer Portion des Boosters überdosiert. Wer darauf Wert legt, der kann seine normale Dosis ein wenig reduzieren. Wer kein Creatin zusätzlich nimmt, muss allerdings auch keine Bedenken haben dadurch an Gewicht zuzunehmen, wenn er das Produkt ab und an konsumiert. Trotzdem halten wir es für relativ sinnlos, Creatin in einem Booster zu verbauen, denn man nimmt diese Produkte nicht täglich. Wer ohnehin Creatin nimmt, wird es also auch ohne den SE Nutrition Jacked XT nehmen und wer keines nimmt, hat davon keinen Vorteil.

Beta-Alanin – war ebenfalls im originalen Jack3d enthalten. Besonders am Anfang kann man nach der Einnahme ein kribbelndes Gefühl auf der Haut wahrnehmen. Die Hauptaufgabe des Beta-Alanins ist es jedoch nicht das Kribbeln, sondern als Baustein für die Herstellung von Carnosin zu dienen. Carnosin soll den erniedrigten pH-Wert durch die gesteigerte Milchsäureproduktion während des Trainings abpuffern. Damit die Carnosinspeicher optimal gefüllt werden, ist es von Vorteil, die tägliche Dosis von 2000 bis 4000 mg auf kleinere Einzeldosierungen aufzuteilen. Grund dafür ist, dass Beta-Alanin mit anderen Aminosäuren wie Taurin um die Rezeptoren für die Aufnahme im Darm konkurriert und auch die Carnosin Synthese nicht unbegrenzt schnell von statten geht. Vielleicht reicht die enthaltene Menge im SE Nutrition Jacked XT also für eine Portion aus, auch die komplette Tagesdosis kommt man allerdings wahrscheinlich nicht. Außerdem sollte einem bewusst sein, dass eine einmalige Einnahme dieser Aminosäure herzlich wenig bringt.

Taurin –  war im Original nicht enthalten. Taurin wirkt synergistisch zum enthaltenen Koffein. Zusätzlich verbraucht eine Beta-Alanin-Einnahme Taurin im Körper, weshalb man beide Aminosäuren idealer Weise kombiniert (nicht unbedingt zur selben Zeit). Allerdings kann der Körper in der Regel ausreichend Taurin selbst herstellen. Taurin hat aber ebenfalls die Eigenschaft, die Zellhydration und damit das Zellvolumen zu fördern.Somit kann es zum Pumpeffekt beitragen. Die Menge im SE Nutrition Jacked XT dürfte allerdings maximal ausreichen um das Koffein in seiner Wirkung zu unterstützen.

N-Acetyl L-Tyrosin – ist die acetylierte Form der Aminosäure Tyrosin, die im lebenden Organismus zu L-DOPA, dem Prekursor des Glückshormons Dopamin umgewandelt wird. Dopamin wiederum wird über mehrere Einzelschritte erst zu Noradrenalin und dann zu Adrenalin umgewandelt. Damit dient L-Tyrosin als wichtiges Substrat zur Herstellung der Katecholamine, die die Wachheit und Energiebereitstellung erhöhen. Über die Dosierung schweigt man beim SE Nutrition Jacked XT, aber viel kann nicht enthalten sein.

D-Asparaginsäure – kennt der eine oder andere eventuell aus diversen Testosteronboostern. Einige Studien deuten daraufhin, dass diese Substanz den Testosteronspiegel ansteigen lässt, andere Untersuchungen kommen zu einem gegenteiligen Schluss. Wie dem auch sei, für eine potenzielle Steigerung dieses Sexualhormons bräuchte man ungefähr 3000 mg D-Asparaginsäure, die hier nicht enthalten sein werden. Zudem müsste man den SE Nutrition Jacked XT bei der richtigen Dosierungen dieses Inhaltsstoffs jeden Tag nehmen, was absolut nicht zu empfehlen ist!

1,3-Dimethylamylamin – ist nun das berühmt berüchtigte amphetaminähnliche Stimulans der ersten Stunde, welches den Jack3d damals so erfolgreich gemacht hat. Es ist auch bekannt als DMAA und kann vergleichbare Effekte zu Amphetaminen freisetzen, die jedoch etwas weniger potent sind. Unter anderem wird die Ausschüttung der Neurotransmitter Dopamin und Noradrenalin angeregt, wodurch ein merklicher Energieschub und ein deutlich ausgeprägter Fokus entsteht. In gewisser Weise wirkt sich DMAA auch unterdrückend auf den Appetit aus, was jeder schon gemerkt haben sollte, der bereits einen Booster mit dieser Substanz getestet hat. DMAA gilt bereits ab einer Menge von 50 mg als effektiv. Es wäre ziemlich dumm von SE Nutrition diese Dosierung nicht zu erreichen, wenn sie mit dem originalen Jack3d mithalten möchten. Genauer abschätzen können wir das allerdings erst nach dem Wirkungstest.

Koffein – gehört natürlich auch in den SE Nutrition Jacked XT. Schließlich lebte der alte Jack3d auch nur von seiner stimulierenden Wirkung und Koffein ist das weltweit mit Abstand das am meisten konsumierte Stimulans überhaupt. Koffein wirkt stimmungsaufhellend, wachmachend und erhöht die Lipolyse, also Freisetzung von Fett aus dem Fettgewebe. Es besetzt die Adenosinrezeptoren im Gehirn, sodass Adenosin nicht mehr andocken kann. Der eigentlich für diese Rezeptoren vorgesehene Stoff ist ein Metabolit der im Körper eine Erschöpfung der Energievorräte anzeigt. Blockiert nun etwas wie Koffein diese Rezeptoren, kann Adenosin nicht mehr andocken und seine müdemachende Wirkung entfalten. Nimmt man allerdings häufiger Koffein zu sich, bildet der Körper einfach mehr Rezeptoren damit Adenosin wieder Platz hat. Die Folge: man gewöhnt sich an Koffein und muss immer mehr davon nehmen und den gewünschten Wachheitseffekt zu spüren. Im SE Nutrition Jacked XT vermuten wir eine Menge von 150-200 mg pro Messlöffel.

Ascorbinsäure – besser bekannt als Vitamin C, wird vor dem Training meist verwendet um den Cortisolspiegel zu verringern und den Pump zu steigern. Was viele jedoch nicht wissen ist, dass Vitamin C ein Antioxidans ist. Das ist zunächst einmal eine gute Sache für die allgemeine Gesundheit, allerdings gibt es Zeitpunkte, an denen man als leistungsorientierter Sportler eher keine oder nur wenige Antioxidantien zu sich nehmen sollte, nämlich vor und nach dem Training. Während des Trainings produziert der Körper ganz bestimmte freie Radikale. Diese freien Radikale dienen dann als Signal für den Körper, dass er sich an den Trainingsreiz anpassen muss, sprich stärker oder ausdauernder werden muss. Antioxidantien neutralisieren generell freie Radikale und können somit den Trainingsreiz vermindern. Wir kennen hier zwar keine genaue Dosierung, allerdings gehen wir nicht davon aus, dass der SE Nutrition Jacked XT in einem Scoop genug enthält um irgendwelche negativen Effekte davon zu haben.

SE Nutrition Jacked XT Erfahrung

Der SE Nutrition Jacked XT soll ein Nachbau des originalen Jack3d sein.

Aus den Inhaltsstoffen kann man klar und deutlich erkennen, dass der SE Nutrition Jacked XT stark an den originalen Jack3d angelehnt ist. Einige Der Inhaltsstoffe hat man allerdings ausgetauscht, wodurch man nun auch D-Asparaginsäure und Vitamin C darin findet. Auf uns wirkt das ein wenig so als hätte man einfach nur ein bisschen was anderes auf die Dose geschrieben. Der Kern bleibt allerdings der selbe.


Einnahmeempfehlung

Auf der Dose des SE Nutrition Jacked XT finden wir folgende Empfehlung zur Einnahme:

“As a dietary supplement take 1 scoop with 6-8 oz of water 30 minutes prior to workout. Due to the extreme potency users may wish begin by consuming ½ scoop to assess tolerance”

Für Lesern, dem dem Englischen nicht so mächtig sind: 1 Messlöffel mit ca. 200 bis 250 ml Wasser, 30 Minuten vor dem Training nehmen. Aufgrund der starken Wirkung könnte man mit der halben Dosierung beginnen.

Im Prinzip ist das eine ganz normale Einnahmeempfehlung, wie man sie auf jedem Hardcore Booster lesen könnte. Hier macht SE Nutrition nichts falsch.


Geschmack und Löslichkeit

Der SE Nutrition Jacked XT lag uns in der Geschmacksrichtung “Watermelon” vor. Darüberhaus wissen wir noch, dass es ihn auch in Raspberry Lemonade gibt.

Mischt man das Pulver mit der angegebenen Wassermenge löst es sich gut auf und hinterlässt keinerlei Klumpen. Das ist bei den enthaltenen Wirkstoffen aber auch keine große Kunst. Farblich passt das Getränk in zartem Rot zur Geschmacksrichtung. Wenn wir das Gebräu dann probieren, ist es schon recht süß, aber nicht zu übertrieben. Eigentlich ganz angenehm. Beim Aroma konnten wir die Wassermelone jetzt nicht explizit herausschmecken, aber fruchtig ist es auf jeden Fall und unserer Meinung nach auch nicht zu künstlich. Uns erinnerte es eher an ein Fruit Punch Aroma, wie wir es von vielen US-Boostern her kennen. Geschmacklich haben wir hier also nichts auszusetzen.

SE Nutrition Jacked XT Geschmack

Geschmack und Löslichkeit des SE Nutrition Jacked XT sind in Ordnung!


Wirkung

Hardcore Booster mit DMAA findet man in letzter Zeit wieder häufiger auf dem Markt. Scheinbar haben die Hersteller eine Gesetzeslücke gefunden um dem Verbot aus dem Wege zu gehen. Wir vermuten, dass es allerdings nur eine Frage der Zeit ist bis man dort endgültig einen Riegel vorschiebt.

Beim SE Nutrition Jacked XT handelt es sich um einen Nachbau des originalen Jack3d von USP Labs, dem berühmt berüchtigten ersten richtigen Hardcore Booster. Natürlich wollen wir dann auch die Wirkung der beiden Booster gegenüberstellen und vergleichen. Vorab sei allerdings gesagt, dass der originale Jack3d unter unseren heutigen Bewertungsrichtlinien wahrscheinlich nicht mehr ganz so gut abschneiden würde. Der Booster war zu seiner Zeit sehr gehyped, einfach weil es der erste Hardcore-Booster war der so richtig gescheppert hat und damit den Markt revolutioniert hat. Doch seit dem hat sich auch um die Stimulanzien herum viel getan. Die Firmen haben Wege gefunden ihre Produkte auch ohne DMAA zum ballern zu bringen und die Stimulanzien mit anderen Stoffen zu unterstützen. Doch da sicherlich viele Booster-Fans gerne in alten Zeiten schwelgen, scheint die Nachfrage nach einem Nachbau der Originalversion hoch zu sein.

Beim Blick auf die Zutatenliste wirkt der SE Nutrition Jacked XT erstmal sehr ähnlich dem Jack3d, allerdings wurden ein paar Sachen ausgetauscht. Was bleibt ist allerdings die sehr kleine Menge pro Portion, das Creatin, Beta-Alanin, Koffein und DMAA. Im Prinzip hätte man die wirklich spürbar wirksamen Inhaltsstoffe beider Booster auf eine Menge von weniger als 1 Gramm reduzieren können, allerdings wird das schwer zu dosieren sein. Deshalb setzt man Stoffe, wie Creatin und Beta-Alanin ein, die ein wenig Masse bringen, bei sporadischer Einnahme aber nicht wirklich einen Benefit bringen. Was man am Ende merkt sind einfach nur die 2-3 Stimulanzien. Für die akute Steigerung von Pump und Kraft ist in beiden Varianten nichts enthalten, bzw. nicht in der richtigen Dosierung.

Bei SE Nutrition Jacked XT setzt die Wirkung des Koffeins zuerst ein und ist nach ca. 10 Minuten in Form einer steigenden Wachheit bemerkbar. Weitere 10 Minuten später kommt dann eine leichte Euphorie auf und ein erhöhter Fokus dazu wie man das vom DMAA kennt. Bei einem Scoop ist das wirklich noch angenehm milde aber definitiv spürbar. Man merkt definitiv, dass noch etwas mehr als nur Koffein enthalten ist. Ein Scoop hat bereits ausgereicht um die Herzfrequenz spürbar zu steigern und zu einer erhöhten Schweißproduktion zu führen. Aufgrund der langen Halbwertszeit des DMAA’s kann man den Fokus und die Wachheit noch Stunden nach dem Training spüren, was jedoch bei den meisten Menschen recht schnell in einen Crash übergehen kann. Wir haben den Jack’d Up vorrangig am Vormittag genommen und hatten somit kaum Probleme Abends zur Ruhe zu kommen. Wenn man ihn jedoch später nimmt könnte das durchaus schwierig werden.

Bei 2 und sogar 3 Scoop scheppert das Teil natürlich etwas mehr, wie es auch beim alten Jack3d der Fall war und dementsprechend stärker ist auch der Crash nach dem Training. Uns hat in dem Falle ein Messlöffel für ein relativ angenehmes Training ausgereicht. Aber wer kennt sie nicht, die Geschichten von Studiokollegen, die sich 3-4 Scoops Jack3d reingeballert und dann nicht mehr klargekommen sind? Das kann man mit dem SE Nutrition Jacked XT natürlich auch versuchen, würden wir aber nicht empfehlen. Mal ehrlich, so richtig produktiv ist das Training nicht mehr wenn man sich dabei voll abschießt und wer dauerhaft immer 3 Scoops braucht um überhaupt was zu merken, der sollte mal über eine komplette Stimulanzien-Pause nachdenken.

Die Wirkung desSE Nutrition Jacked XT ist definitiv mit der alten Version des Jack3d vergleichbar. Wenn man den früher gefeiert hat und unbedingt wieder haben möchte, der kann sich das Teil sicher mal gönnen. Allerdings gibt es unserer Meinung nach mittlerweile bessere Hardcore Booster auf dem Markt.


Preis-Leistung-Verhältnis

Eine Dose SE Nutrition Jacked XT enthält 238 g, was bei 7 g pro Portion genau 34 Portionen entspricht. Der Onlinepreis liegt bei 44,90 € was ca. 1,32 € pro Portion entspricht.

>>>HIER den SE Nutrition Jacked XT mit DMAA zum Bestpreis kaufen<<<

Für einen Hardcore Booster mit DMAA ist das ein recht günstiger Preis, besonders wenn man bedenkt, dass es wahrscheinlich nicht mehr lange zu haben sein wird. Auch mit dem alten Jack3d kann der SE Nutrition Jacked XT preislich mithalten. Allerdings gibt es mittlerweile weitaus bessere Hardcorebooster auf dem Markt, die vielleicht kein DMAA enthalten, dafür aber mehr können als nur durch Stimulanzien zu glänzen. Wenn man also unbedingt noch in den Genuss vom Jack3d-Feeling kommen möchte, kann man definitiv zuschlagen. Ansonsten ist man mit anderen Produkten vielleicht besser beraten.

SE Nutrition Jacked XT Erfahrung

Ob sich der Preis Kauf lohnt hängt von den eigenen Präferenzen ab.


Fazit

Der SE Nutrition Jacked XT soll ein Nachbau des originalen Jack3d von USP Labs sein. Zwar hat man ein paar Inhaltsstoffe ausgetauscht, jedoch bleibt der Kern der selbe. Das macht sich auch bei der Wirkung bemerkbar, denn wir würden sagen, dass sie sich dort recht stark ähneln. Unter heutigen Bewertungsrichtlinien würde der originale Jacked allerdings nicht mehr so gut abschneiden, denn im Grunde beschränkt sich die Wirkung auf 2-3 Stimulanzien und hat drumherum sonst nicht viel zu bieten. Beim SE Nutrition Jacked XT ist das nicht anders. Aufgrund einiger Auffälligkeiten auf dem Etikett haben wir ebenfalls den Eindruck, dass es sich bei diesem Hersteller eher um eine osteuropäische Firma handelt, die nur eine gekaufte Adresse in den USA angibt. Das muss nicht heißen, dass man andere Stoffe verwendet als man angibt, sollte aber skeptisch machen. Es ist davon auszugehen, dass Produkte mit dem amphetaminähnlichen Stimulans DMAA in bald komplett der Vergangenheit angehören werden. Wer also daran Interesse hat noch einmal das alte Jack3d-Feeling zu spüren, der kann sich den SE Nutrition Jacked XT ruhig mal gönnen. Ansonsten gibt es mittlerweile aber definitiv bessere Hardcore Booster auf dem Markt.

SE Nutrition Jacked XT kaufen


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 71.3/100 71.3
Inhaltsstoffe und Dosierung 60
Geschmack 80
Wirkung 70
Preis-Leistungs-Verhältnis 75

Positives

Negatives

Jack3d Nachbau
Proprietary Blend
Guter Geschmack
teilweise sinnlose Inhaltsstoffe
Zu wenig Transparenz

Weitere Reviews für dich:

Ochsenriegel im Test

Erfahrungsbericht zum Ochsenriegel Wir sind uns wohl alle einig, dass man für ein Übermaß an...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com