Solidmind Sleep im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland Wangen, Deutschland
Durchschnittspreis 29,90 €

Erfahrungsbericht zum Schlaf Supplement Solidmind Sleep

Jeder weiß, dass die Muskulatur nur in der Ruhephase wächst und auch für die geistige Leistungsfähigkeit ist ein erholsamer und ausreichender Schlaf ebenso wichtig, wenn man sein maximales geistiges und körperliches Potential abrufen möchte. Doch immer mehr Leute scheinen Probleme damit zu haben ausreichend lange und tief genug zu schlafen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand – hoher Verzehr von Stimulanzien, besonders bei spätem Training, Stress, Arbeit an hellen Bildschirmen ohne Blaulichtfilter bis in den späten Abend, Trenbolon (hä? waaaas?) usw. Das betrifft nicht nur uns fitness- und kraftsportbegeisterten Menschen, sondern ebenso die allgemeine Bevölkerung (bis auf den letzten Punkt vielleicht). Das  Supplement-Startup “Solidmind” aus dem Allgäu hat daher ein schlafförderndes Nahrungsergänzungsmittel namens Sleep auf den Markt gebracht, was die nächtliche Regenerationsphase unterstützen soll. Dieses Teil nehmen wir heute für euch genauer unter die Lupe und sagen euch, ob es für unsere Zwecke geeignet ist!


Verpackung

Schon bei der Verpackung fällt ganz klar auf, dass es sich hierbei nicht um ein Produkt nur für Hardcore Bodybuilder und Fitness-Athleten handelt, sondern für die allgemeine Bevölkerung gemacht ist.

Die Dose an sich ist zwar schwarz, das Etikett bedeckt sie jedoch fast vollständig. Dieses Etikett hat einen Farbverlauf von dunklem blau über pink nach violett, was irgendwie ganz gut zur Nacht, den Träumen und dem anschließenden Morgenrot passt. Dazwischen finden wir ein paar strukturelle Ornamente in weiß, die ebenfalls ganz gut passen. Im Gegensatz zu den Produkten die wir üblicherweise in der Review haben wirkt das so ganz und gar nicht “hardcore”, sondern eher recht schlicht und erwachsen, aber das soll hier absolut kein Kritikpunkt sein. Dabei finden wir natürlich auch den Produkt- und Firmennamen auf der Vorderseite, sowie den Untertitel “Schlafoptimierer”. Seitlich davon gibt es drei Icons, die für “Schlafen”, “Relaxen” und “Erholen” stehen.

Wie üblich finden wir auf der Rückseite eine Tabelle mit den Inhaltsstoffen mit konkreten Mengen pro Portion (15g). Mengen pro 100 g gibt es leider nicht, was unüblich ist.  Zutaten, Verzehrhinweise, weitere Hinweise, sowie die Anschrift und Website des Herstellers findet man dort natürlich auch. Auf dieser Website gibt man übrigens auch an, für wen das Produkt gedacht ist und das sind “High Performer / Unternehmer”, “Athleten”, “Office”, also Bürohengste, sowie “Menschen die schlecht schlafen”. Ebenfalls gibt es auf der Rückseite der Dose ein “Siegel”, das darauf hindeutet, dass das Produkt vegan ist.

Was ganz klar auffällt ist, dass der allgäuer Hersteller keine Angaben zu den Nährwerten macht und das obwohl nährwertliefernde Zutaten, wie Dextrose oder Johannisbeer Pulver enthalten sind. Das ist aus unserer Sicht nicht nur schade, sondern aus rechtlicher Sicht nach unserem Wissen auch nicht zulässig. Nahrungsergänzungsmittel müssen in der EU nämlich mit Nährwerten versehen werden und darüber hinaus müssen diese im Falle eines Onlinevertriebs auch online zur Verfügung gestellt werden, was aber ebenfalls nicht der Fall ist. Das ist in der Nährwertinformationsverordnung so festgehalten und gilt seit dem 13.12.2016 für alle Nahrungsergänzungsmittel, die von Herstellern aus EU-Ländern vertrieben werden. Hier sollte Solidmind vielleicht noch einmal nachbessern.

Insgesamt ist das Design recht schlicht und erwachsen, aber dennoch recht ansprechend. Zwar sind die Inhaltsstoffe sehr gut dargestellt, allerdings fehlen die Nährwerte und Mengenangaben pro 100 g.

Solidmind Sleep Schlafoptimierer Vorderansicht

Die Verpackung an sich sieht gut aus, aber es fehlen rechtlich verbindliche Nährwerte.

Der Schlafoptimierer Solidmind Sleep ist als 300 g Dose in der Geschmacksrichtung Schwarze Johannisbeere verfügbar.


Inhaltsstoffe und Dosierung

Inhaltsstoffe Maximale Dosis (15 g) NRV*
Inositol 2620,00 mg
L-Glycin 2620,00 mg
Dextrose 2620,00 mg
schwarze Johannisbeerpulver 2605,07 mg
Trimagnesiumdicitrat 2052,08 mg 545%
L-Taurin 1179,00 mg
L-Theanin 532,52 mg
Zitronensäure 349,38 mg
L-Tryptophan 262,00 mg
Rote Früchte Pulver 218,38 mg
Vitamin B6 5,53 mg 400%
Melatonin 1,05 mg

Inhaltsstoffe von Solidmind Sleep


Vorab ein kurzes Wort zur Darreichungsform. Im Gegensatz zu den meisten anderen Supplementen für einen verbesserten Schlaf haben wir es bei Solidmind’s Sleep mit einem Pulver, und nicht mit Kapseln zu tun. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Zum einen möchten viele Bodybuilder vor dem Schlafen nichts mehr trinken, da sie über den Tag ohnehin schon sehr viel Flüssigkeit zu sich nehmen und damit Gefahr laufen noch einmal mehr nachts raus zu müssen. Allerdings ist es in diesem Sport auch gängige Praxis, vor dem zu Bett gehen noch etwas zu essen. Wenn man eine Kapsel auf vollen Magen einnimmt, vermischen sich die Inhaltsstoffe mit dem Speisebrei und werden somit nicht schneller aufgenommen als der Rest der Nahrung auch. Somit werden die Wirkstoffe des Produktes nur langsam ans Blut abgegeben und die Wirkung damit gemindert. Ein in Wasser gelöstes Pulver umgeht dieses Problem, da Flüssigkeiten durch spezielle Furchen (Cavernen) an der Mageninnenwand schneller hindurch geleitet werden und die Flüssigkeit somit schneller den Dünndarm erreicht, wo sie samt den gelösten Inhaltsstoffen aufgenommen wird. Im Klartext wirken Pulver, gelöst in Wasser, auf vollen Magen schneller und besser, bringen aber die Gefahr eines nächtlichen Toiletten Besuches und damit eine Beeinträchtigung des Tiefschlafes mit sich.

Beim Blick auf diese Tabelle fällt auf, dass zwar wie bereits gesagt keine Nährwerte angegeben sind, dafür aber jedoch alle Inhaltsstoffe, selbst die die nicht zur Wirkung beitragen, wie Zitronensäure oder Rote Früchte Pulver. Weiterhin gibt man auf der Website zu jedem wirklich aktiven Wirkstoff eine Liste mit Studien an. Dass dabei natürlich Cherry-Picking betrieben wird und nur die positiven Paper gelistet werden, sollte klar sein, aber kein Vorwurf an der Stelle, das würde jeder Hersteller so machen. Gehen wir sie nun im Einzelnen durch und schauen mal was sie für unseren Schlaf tun können.

Inositol – ist ein B-Vitamin, welches man auch in Energy Drinks findet. Wie passt das jetzt aber zu einem Schlaf Supplement? Nun, Inositol sorgt ähnlich wie Cholin und Theanin für die Reduktion von Stresssymptomen und kann daher beruhigend wirken und für mentale Klarheit sorgen. Es wirkt zwar nicht sedierend, hilft aber den Stress des Alltags hinter sich zu lassen um es vereinfacht auszudrücken. 2620 mg pro maximaler Dosierung (15 g) sind hier schon eine sehr hohe und wirksame Dosierung.

Glycin – ist die kleinste Aminosäure und kann obendrein als Neurotransmitter im Gehirn wirken. Dabei kann es sowohl stimulierend als auch sedierend (müde machend) wirken. Deshalb findet man es sowohl in Schlaf Supplementen als auch in Boostern (und gestrecktem Whey Protein). In höheren Mengen ist es dafür bekannt ist die Schlafqualität zu verbessern. Die Dosierungen hierfür liegen bei ca. 3000 mg, womit Solidmind Sleep zwar knapp darunter liegt, aber auch nur knapp. In einigen der Studien haben bereits geringe Dosierungen zum gewünschten Effekt geführt. Weiterhin legen Studien nahe, dass Glycin sogar die Proteinsynthese um bis zu 80% steigern kann, aber wie gesagt, dieses Produkt zielt es auf die Allgemeinheit ab. Ein netter Nebeneffekt für die Muskel Junkies unter uns dürfte es trotzdem sein. Wer keine Muskeln aufbauen will, der braucht sich aber auch keine Gedanken machen am nächsten Morgen wie Arnold Schwarzenegger aufzuwachen, ein Wundermittel ist Glycin sicherlich nicht.

Jeder weiß wohl was Dextrose ist. Sie wird auch Glukose oder Traubenzucker genannt und ist das was meistens übrig bleibt wenn wir komplexe Kohlenhydrate, wie Stärke aus Reis, Kartoffeln oder Haferflocken verdauen. Erst sie kann dann tatsächlich zur Energieverwendung über die Glykolyse und den darauffolgenden Schritten herangezogen werden. Aber ist es jetzt hier ein aktiver Wirkstoff oder nicht? Nun, dagegen spricht, dass es auf der Website des Herstellers keine Studienangabe zum Nutzen von Glukose gibt. Allerdings kann uns eine Kohlenhydrataufnahme müde machen. Du kennst das vielleicht. Du isst eine große Portion Nudeln und könntest direkt einschlafen. Manche Bodybuilding Coaches empfehlen sogar ihren Klienten in einer Wettkampfdiät den Hauptteil ihrer Kohlenhydrate am Abend zu essen um besser mit den einhergehenden Schlafproblemen von so manchem “Supplement” umgehen zu können. Schläfrigkeit durch eine Kohlenhydrataufnahme kann durch mehrere Faktoren ausgelöst werden. Zum einen durch den Anstieg des Hormons Serotonin, welches dann in das Schlafhormon Melatonin umgewandelt wird. Weist jemand eine schlechte Insulinsensitivität auf, können Kohlenhydrate ebenfalls müde machen, da der Körper mehr damit zu tun hat trotz dieses Umstandes den Blutzucker zu regulieren. Oder das Nahrungsmittelvolumen ist einfach so hoch, dass der Magen-Darm-Trakt sehr viel Blut und Energie bindet, die dann im Gehirn fehlt und uns müde macht. Eine Kombination dieser drei Faktoren kennen viele Bürohengste vielleicht vom “Mittagstief” wenn sie nach dem Kantinenessen zurück an den Schreibtisch gehen. Die Menge im Solidmind Sleep ist mit 2620 mg aber verhältnismäßig gering, was noch nicht mal einem Zuckerwürfel entspricht. Daher dient die Dextrose hier bestenfalls als Füllstoff um auf eine glatte Zahl bei der Portionsgröße zu kommen und natürlich um das Produkt zu süßen, denn Süßstoffe oder andere Zuckeraustauschstoffe haben wir hier zumindest laut Zutatenliste nicht enthalten. Für Leute in einer ketogenen Diät oder Hausfrauen, die glauben Kohlenhydrate nach 18 Uhr würden sofort fett machen, können knapp 3 g Zucker, zuzüglich der restlichen Kohlenhydrate aus den Frucht Pulvern, aber viel bedeuten und man hätte hier durchaus andere Füllstoffe mit mehr Zusatznutzen finden können!

Schwarze Johannisbeer Pulver – hat hier wahrscheinlich den einzigen Zweck dem Produkt seinen Geschmack zu verleihen. Googelt man ein wenig rum findet man zwar angeblich schlaffördernde Tees, aber dazu gibt es keine verlässlichen Studien. Positiv ist jedoch anzumerken, dass man hier ein äußerst natürlichen Geschmacksgeber verwendet hat und nicht irgendwelche Aromen die keiner kennt.

Trimagnesiumdicitrat – ist eine der häufigsten galenischen Formen von Magnesium in Nahrungsergänzungsmitteln, abgesehen davon wird es als Füllstoff verwendet. Mit ca. 30% hat diese Citrat Form auch eine sehr hohe Bioverfügbarkeit unter den erhältlichen Magnesium Formen und eignet sich daher gut als Lieferant für dieses Mineral. Magnesium kann bei einem vorliegenden Mangel sedierend, also müde machend wirken und damit für einen besseren Schlaf sorgen. Und ob man es glaubt oder nicht, aber in unserer Gesellschaft ist ein Mangel an Magnesium gar nicht mal selten. Außerdem dient dieses Element als Cofaktor für über 300 Enzyme im menschlichen Körper und ist damit absolut essentiell für die Gesundheit. Solidmind gibt an, dass hier 2052,05 mg Timagnesiumdicitrat enthalten sind und diese 545% des Tagesbedarfs an Magnesium liefern. Das wäre auch richtig, wenn dieser Stoff zu 100% aus reinem elementarem Magnesium bestehen würde, das tut er aber nicht. Trimagnesiumdicitrat besteht zu etwa 15-16% aus reinem Magnesium, was bedeutet, dass wir hier in etwa 318 mg elementares Magnesium enthalten haben, was einem Prozentsatz von etwa 85% des Bedarfs eines durchschnittlichen Erwachsenen entspricht. Versucht man einem Laien die 545% elementares Magnesium in Form von Trimagnesiumdicitrat zu verabreichen, wird der wohl überhaupt nicht mehr schlafen können, weil er die ganze Nacht nicht vom Klo runter kommt. Hier muss Solidmind definitiv an der Kennzeichnung nachbessern!

Taurin – ist eine semiessentielle Aminosäure, die man in höheren Konzentrationen z.B. in Fleisch und Fleischprodukten findet. Außerdem kommt sie bei den meisten Energy Drinks zum Einsatz, da sie zusammen mit Koffein synergistische Effekte erzielt. Aber wir haben es hier weder mit einem Energy Drink zu tun, noch ist hier Koffein enthalten. Taurin bindet jedoch an den Rezeptor für Gamma Amino Buttersäure, auch bekannt als GABA, welches ein sehr bekanntes und effektives Supplement zur förderung des Schlafes ist. Damit kann Taurin einige der Wirkungen von GABA vortäuschen, wie z.B. das Lösen von Angstzuständen und den beruhigenden Effekt auf das zentrale Nervensystem. Warum man hier aber nicht gleich das potentere GABA verwendet hat, ist fraglich.

L-Theanin – ist eine Aminosäure, die man auch in natürlichen Lebensmitteln wie beispielsweise dem grünen Tee findet. Sie begünstigt nicht nur die Entspannung, sondern fördert durch das Reizen von Alphawellen im Gehirn auch den Tiefschlaf und wird in der alternativen Medizin oft gegen Symptome von mentalem Stress verwendet. L-Theanin spielt zudem bei der Produktion von GABA eine entscheidende Rolle. L-Theanin hilft sehr gut dabei einen erhöhten Puls in Folge körperlicher oder mentaler Anspannung zu senken und hilft somit nach einem abendlichen Training besser runter zu kommen. Wir haben auch schon ein paar mal empfohlen, es mit Boostern oder anderen Stimulanzien zu kombinieren, falls man Probleme mit einem zittrigen Gefühl hat. L-Theanin wirkt an sich also nicht sedierend oder einschläfernd, aber kann den Körper und Geist entspannen. Empfohlen wird für gewöhnlich eine Dosierung von 200-300 mg aufwärts, wobei Solidmind Sleep hier mit 532,52 mg in der maximalen Portion sehr stark dosiert ist.

Zitronensäure – dient hier als Säuerungsmittel um den Geschmack abzurunden. Kein Grund ins Detail zu gehen.

L-Tryptophan – ist eine essentielle Aminosäure, die im Gehirn und der Darmmukosa in Serotonin umgewandelt wird. Serotonin wiederum ist bei einer Vielzahl von Prozessen, wie Schlafregulierung, aber auch Schmerzempfinden, Essverhalten, Gedächtnisleistung und Sexulaverhalten beteiligt. Außerdem wird Serotonin in das Schlafhormon Melatonin umgewandelt. Die Effektivität der Umwandlung von Tryptophan zu Serotonin ist allerdings nicht sehr hoch, denn Tryptophan kann nur schlecht die Blut-Hirn Schranke überqueren, weshalb manche Hersteller zu 5-Hydroxy L-Tryptophan, besser bekannt als 5-HTP greifen. Es ist quasi die Zwischenstufe zwischen Tryptophan und Serotonin und kann die Blut-Hirn Schranke leichter passieren als normales L-Tryptophan. Mit 252 mg ist Tryptophan hier aber auch recht gering dosiert.

Rote Früchte Pulver – Hat wie das schwarze Johannisbeer Pulver sicherlich den Zweck dem Produkt Geschmack und Farbe zu verleihen. Interessant wäre gewesen wenn man angegeben hätte um welche Früchte es sich hierbei handelt

Vitamin B6 – mit wissenschaftlichem Namen auch Pyridoxin genannt, ist ein essentielles Vitamin für über 100 Reaktionen im Körper. Es ist hauptsächlich im Proteinstoffwechsel involviert. Außerdem ist es ein wichtiger Cofaktor für die Aktivität des Enzyms „L-dopa decarboxylase“, welches L-DOPA in aktives Dopamin umwandelt. Damit könnte es ein Glücksgefühl hervorrufen, vorausgesetzt man hatte vorher zu wenig Vitamin B6 im Körper. Davon ab kann Vitamin B6 aber auch dazu führen, dass man intensiver träumt. Studien dazu beobachteten diesen Effekt zwischen 100 mg und 250 mg Pyridoxin mit steigender Intensität bei steigender Dosis. Dementsprechend ist nicht zu erwarten, dass die 5,53 mg aus dem Solidmind Sleep viel ausrichten können.

Melatonin ist ein Neurohormon, welches im Gehirn ausgeschüttet wird und müde macht. Die Ausschüttung von Melatonin wird durch die Einstrahlung von Licht und den Tag-Nacht Rhythmus gesteuert. Das heißt, wenn es dunkel wird, steigt der Melatoninspiegel und wir werden müde, wird es hell fällt der Spiegel und wir werden wach. Dafür sind insbesondere die blauen Lichtwellen zuständig. Sitzt man spät Abends noch vor Monitoren, die unter anderem sehr viel blaues Licht aussenden, kann das dazu führen, dass unser Schlaf beeinträchtigt wird. Man kann nun entweder einen Blaulichtfilter installieren und diesen die letzten Stunden vorm Schlafen anmachen oder direkt mit Melatonin supplementieren um seinen Spiegel anzuheben. Gängige Dosierungen liegen zwischen 0,5 und 5 mg, wobei Solidmind Sleep mit 1,05 mg zwar am unteren Ende liegt, aber dennoch zweckmäßig dosiert ist. Studien zeigen, dass wenn Dosierungen von 3-5 mg nicht zum Erfolg beim Einschlafen führen, es auch nichts bringt noch mehr davon zu nehmen. Und zum Schluss sei der Vollständigkeit halber noch einmal gesagt, dass die orale Einnahme von Melatonin nicht abhängig macht. Solidmind selbst wirbt auf der Rückseite der Dose übrigens mit der Aussage: “Melatonin trägt zur Linderung des subjektiven Jetlag-Gefühls bei und hilft die Einschlafzeit zu verkürzen”. Das sind die beiden einzigen zugelassenen Health Claims zu Melatonin und daher ist die Aussage durchaus zulässig.

Inhaltsstoffe Solidmind Sleep

Die Wirkstoffe des Sleep von Solidmind. Bei der Angabe des NRV von Magnesium sollte man nochmal nachbessern.

Rein durch die wissenschaftliche Betrachtung der Inhaltsstoffe und ihrer Dosierung muss man sagen, dass das Solidmind Sleep sinnvoll zusammengesetzt und in der Regel auch sehr gut dosiert ist. Allerdings fehlen die Nährwerte und auch was die Deklaration des Magnesiumgehaltes angeht, muss Solidmind definitiv nachbessern.

Inhaltsstoffe des Solidmind Sleep (Geschmack schwarze Johannisbeere):
Inositol, L-Glycin, Dextrose, schwarze Johannisbeerpulver, Trimagnesiumdicitrat, L-Taurin, L-Theanin, Zitronensäure, L-Tryptophan, Rote Früchte Pulver, Vitamin B6, Melatonin


Einnahmeempfehlung

Der Hersteller Solidmind empfiehlt auf der Rückseite der Dose folgende Verzehrsempfehlung:

“Erwachsenen wird empfohlen vor dem Schlafen gehen 15 g (2 Messlöffel) SLEEP-Pulver in 100 ml Wasser aufzulösen und zu verzehren”

Es ist keine Angabe dazu gemacht ob man dafür nüchtern sein sollte oder wie lange vor dem Schlafen man das Ganze einzunehmen hat..

Wie bereits angesprochen haben Kapseln und Flüssigkeiten in Bezug auf schlaffördernde Produkte im Bodybuilding und Kraftsport beide ihre Vor- und Nachteile, aber im Grunde sind 100 ml jetzt auch nicht sonderlich viel.

Man muss dazu sagen, dass der Messlöffel schon sehr groß ist und kaum noch in die Dose passt wenn diese noch relativ voll ist. Hier hätte man auch auf einen kleineren Löffel ausweichen können und dafür mehrere als Verzehrempfehlung angeben können, sowie den Stiel etwas verkürzen können.


Geschmack

Solidmind Sleep ist nur in der Geschmacksrichtung schwarze Johannisbeere erhältlich, aber besser nur eine Geschmacksrichtung, die wirklich gut schmeckt, als 10 Versionen, die alle nur halbherzig abgestimmt sind.

15 g Pulver, gelöst in 100 ml kaltem Wasser schmecken durchaus sehr gut und sehr natürlich nach Johannisbeere. Aufgrund der fehlenden Süßstoffe und des dann doch geringen Zuckergehaltes ist das Produkt auch nicht sehr süß, was es tendenziell sogar etwas säuerlich erscheinen lässt. Für unseren Geschmack könnte man locker auf die Dextrose verzichten und dafür ein bisschen Süßstoff rein machen, damit das Ganze etwas süßer wird. Dennoch ist das Getränk sehr gut trinkbar und man schmeckt wirklich die schwarze Johannisbeere.

Solidmind Sleep enthält nur natürliches Fruchtpulver für den Geschmack und keine künstlichen Süßstoffe.


Wirkung

Getestet wurde Solidmind Sleep von uns genau wie angegeben und man muss sagen, dass eine schlaffördernde Wirkung deutlich zu spüren ist. Besonders nach einem späten Training mit Booster hilft es dabei runter zu kommen und zu entspannen. Außerdem hatten wir das Gefühl erholter und besser gelaunt aufzuwachen, was durch das Glycin hervorgerufen werden kann.

Insgesamt wirkt Solidmind Sleep zwar sanfter als andere Produkte, ist aber durchaus effektiv zum einschlafen und für die Schlafqualität!


Preis-Leistungs-Verhältnis

Eine Dose Solidmind Sleep enthält 300 g und damit genau 20 Portionen, vorrausgesetzt man nimmt immer die Maximaldosis von 15 g. Zahlen tut man dafür 29,90 €, also ziemlich genau 1,50 € Pro Portion.

In Anbetracht der Inhaltsstoffe, Dosierung, Geschmack und der Tatsache, dass Solidmind noch ein Startup ist, halten wir den Preis durchaus für gerechtfertigt. Sicherlich gibt es günstigere Alternativen auf dem Markt, die aber dann teilweise sehr viel GABA enthalten, was bei vielen Menschen zu Nebenwirkungen führt. Außerdem gibt es Produkte in der selben Preisklasse, die weitaus weniger gut dosiert sind, z.B. den EPHIALTES von Gods Rage, den wir ebenfalls bereits getestet haben. Wir finden, dass ein guter Schlaf schon mal 1,50 € wert ist bevor man aufgrund besonderer Vorkommnisse mal gar nicht oder nur sehr schlecht schläft, wer aber täglich ein Supplement braucht um überhaupt einzuschlafen, der sollte zum Arzt gehen.

Wir finden Solidmind Sleep ist sein Geld wert.


Fazit

Sicherlich kann man auch ohne schlaffördernde Supplemente gut schlafen, aber in manchen Lebenslagen können sie einem echt die Nacht retten. Hin und wieder ein solches Produkt zu verwenden kann daher unserer Meinung nach sinnvoll sein, wer aber nicht mehr ohne kann, der sollte sich ernsthafte Gedanken machen.

Unsere Kritikpunkte richten sich bei diesem Produkt nicht an die Zusammenstellung an sich, sondern insbesondere an die Darstellung der Nährwerte, Zutaten und im Falle von Magnesium an die prozentualen Werte für den Tagesbedarf. Hier muss Solidmind noch einmal nachbessern, bevor der Gesetzgeber ihnen auf die Finger klopft. Davon ab ist Solidmind’s Sleep eine wirklich gut dosierte und durchdachte Formel, die sanft beruhigend wirkt und somit einen erholsamen Schlaf unterstützen kann, besonders wenn man beispielsweise spät abends trainiert hat und dann Probleme damit hat runter zu kommen.  Wer aber auch so ganz gut schläft und sich gut ernährt, für den wäre ein solches Produkt etwas unnötig.

Alternativen: Malima Berlin Murmeltier

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 75.0/100 75.0
Inhaltsstoffe und Dosierung 80
Wirkung 80
Geschmack 65
Preis/Leistung 75

Positives

Negatives

gute Zusammensetzung
fehlende Nährwerte
gute Dosierung
% vom Magnesiumbedarf falsch deklariert
keine künstlichen Aromen und Süßstoffe
Messlöffel zu groß

Weitere Reviews für dich:

olimp-redweiler-test-review-banner

Olimp Redweiler im Test

Erfahrungsbericht zum Pre Workout Booster Redweiler von Olimp Obwohl viele der Ansicht sind,...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com