Weider Power Starter Powder im Test


Allgemeine Information

Herkunftsland Deutschland
Durchschnittspreis 12€ (400g Dose)

Nährwerte pro 100g

Brennwerte 343kcal
Eiweiß 0,2g
Kohlenhydrate 64g
Fett 0,2g

Produkteignung

suboptimal optimal
Ausdauer
Pre Workout
Trainingsbooster

Erfahrungsbericht zum Power Starter Powder von Weider

Weider ist ein Hersteller, der als erster den Verkauf und Versand von Nahrungsergänzungsmitteln realisierte. Das ist mittlerweile mehrere Jahrzehnte her und seitdem konnte sich Weider natürlich sehr viel Prestige in diesem Bereich erarbeiten. Wie wir wissen, heißt das jedoch nicht zwangsläufig, dass hier auch jedes Produkt gut ist. Wir haben uns für euch einmal das Weider Power Starter Powder angesehen und sagen euch wie immer hier im Test, warum euer Geld bei einem anderen Produkt besser investiert ist!


badt-banner-neuebooster

Verpackung

Die Dose vom Weider Power Starter Powder ist etwas unüblich für eine Pre Workout Produkt. Wir haben hier eine Dose in der Hand, die mit einem flexiblen Gummideckel verschlossen ist. Hat man diesen entfernt, ist der Inhalt beim erstmaligen Öffnen mit einem System verschlossen, das an eine Thunfisch Dose erinnert. Man muss hier eine Art silberne Lasche abziehen, bevor man das Pulver mit dem enthaltenen Scoop sehen kann!

Das Design an sich ist doch eher unspektakulär und wenig innovativ. Auf der Vorderseite findet man wie fast immer den Produktnamen und ein paar Fakten zum Produkt.

Das Weider Power Starter Powder gehört zur Weider Body Shaper Linie. Damit möchte man Cross Fit Athleten ansprechen, daher auch keine klassische Lang- oder Kurzhantel, sondern eine Kettlebell bzw. Kugelhantel.

Die Rückseite wird geschmückt von einer Nährwerttabelle, der Zutatenliste und einer Zubereitungs- und Verzehrempfehlung. Die Informationen sind auf Englisch und auf Deutsch abgedruckt.

Unter dem Strich eine Verpackung, die nicht viel hermacht, auf der aber alle wichtigen Informationen zu finden sind.

weider-power-starter-powder-erfahrung

Weider Power Starter Powder aus der Body Shaper Linie richtet sich wohl an Cross Fit Athleten.


Inhaltsstoffe und Dosierungen

Inhaltsstoffe vom Weider Power Starter Powder

Eine Dose vom Weider Power Starter Powder enthält 400g Pulver. Bei einer Portionsgröße von 20g liefert uns eine ganze Packung also genau 20 Portionen. Bei der folgenden Analyse der Inhaltsstoffe beziehen wir uns jeweils auf eine Portion.

Zuerst einmal muss erwähnt werden, dass eine Portion immerhin satte 13g Kohlenhydrate aus Dextrose enthält, also bestehen immerhin 65% der Portion aus Zucker. Das mag den einen oder anderen schon abschrecken, wir sehen uns trotzdem die weiteren Inhaltsstoffe an.

Enthalten ist außerdem eine Ansammlung von Vitaminen und Mineralien, auf die wir hier jetzt nicht einzeln und im größten Detail eingehen wollen, da der Großteil einfach in diesem Fall keinen direkten Einfluss auf unser Training hat, Magnesium und Niacin mal ausgenommen.

Eine Portion liefert uns also 80mg Vitamin C, 16mg Niacin (Vitamin B3), 1,1mg Vitamin B1, 2,5mcg Vitamin B12 und 94mg Magnesium. Die Dosierungen sind, außer im Falle des Magnesiums, an die tägliche empfohlene Menge für einen Erwachsenen ausgerichtet. Hierbei wird sich wohl auf die DGE Werte bezogen, die man in den meisten Fällen vergessen kann, vor allem für aktive Sportler, die intensiv trainieren. Niacin z.B. kennen wir aus dem Tunnelblick von Profuel und hier sind pro Portion schon allein 50mg enthalten.

Kommen wir zum ersten „richtigen“ Inhaltsstoff, der Aminosäure Taurin, die mit 2g pro Portion vertreten ist. Taurin sollte in einer Dosierung von 2-3g vorliegen, also kann man hier zumindest nicht meckern. Taurin kommt in größeren Mengen in der Skelett- und Herzmuskulatur, dem ZNS und den weißen Blutkörperchen vor. Taurin wirkt, indem es Wasser in die Zellen zieht und sie so vergrößert, wodurch mehr Nährstoffe aufgenommen werden können, was sich letztlich positiv auf Regeneration und Muskelaufbau auswirken kann. Außerdem regelt Taurin die Calciumkonzentration und kann deshalb als Mittel gegen Krämpfe eingesetzt werden.

Ein weiterer Inhaltsstoff ist das Koffein, das hier mit 198mg enthalten ist. Koffein ist eine Stimulans des zentralen Nervensystem und wir kennen diese Substanz aus so gut wie jedem Booster. Koffein macht wach, fokussiert und kann sich in akuter Dosis ebenfalls positiv auf die Kraft auswirken. Bei der Dosierung kommt es immer auf die individuelle Toleranz an, wobei man grundsätzlich sagen kann, dass 200-400mg pro Portion für die meisten ausreichen sollten. Hier liegen wir mit 198mg knapp darunter, also eine Wirkung wird trotzdem – wenn auch leicht – auszumachen sein.

Der dritte und auch schon letzte „richtige“ Inhaltsstoff ist Inositol, welches hier mit 100mg zu Buche schlägt. Inositol ist ein Teil der Zellmembranen und hauptsächlich dient es zur Verstoffwechslung von Fett und Cholesterin. Dieser Effekt ist aber, wie man sich denken kann, in einem Pre Workout Produkt nicht wirklich interessant. Eine wichtige Rolle spielt Inositol aber auch bei der Übertragung von Nervenimpulsen, was sich schon mehr auf ein Workout bezieht! Die übliche Einmaldosierung liegt bei mindestens 750mg, ihr seht also, mit den 100mg kommen wir nicht weit!

weider-power-starter-powder-inhaltsstoffe

Wenige Inhaltsstoffe, die dazu noch nicht einmal gut dosiert wurden in Weider´s Power Starter Pulver.

Nun ja, alles in allem sind die Inhaltsstoffe und die Dosierungen für ein selbsternanntes Pre Workout Produkt recht dürftig. Dass das hier nicht mit einem Hardcore Booster mithalten kann, wird jeder von selbst verstehen, aber auch in der Kategorie der milderen Booster schneidet das Weider Power Starter Powder nicht wirklich gut ab. 

Zutaten von Weider Power Starter Powder:
Dextrose, Säuerungsmittel: Citronensäure; Taurin, Aroma, Säureregulator: Dikaliumphosphat; Trimagnesiumcitrat, Magnesiumcarbonat, Trinatriumcitrat, Aroma: Koffein; Inositol, Süßstoffe: Acesulfam-K, Aspartam*; Natriumchlorid, Vitamin C, pflanzliches Öl, Farbstoff: Azorubin; Niacin, Vitamin B1, Vitamin B12


Einnahmeempfehlung

20g Pulver in 500ml Wasser shaken.

Das ist doch mal eine kurze und prägnante Ansage 😀

Pro Tag soll man laut Hersteller eine Portion, vorzugsweise vor dem Training, verzehren. Dabei soll diese empfohlene Verzehrmenge nicht überschritten werden. Wir können euch allerdings sagen, dass ihr gut und gerne auch zwei Scoops nehmen könnt. Das sind dann zwar knapp 400mg Koffein, ihr werdet das aber überleben, denn andere Booster warten mit ähnlichen Koffeindosierungen und anderen Stimulanzien auf.

Ob das allerdings Sinn und Zweck der Sache ist, hier zwei Scoops zu nehmen, klären wir später.


Geschmack

Nun ja, ehrlich gesagt schmeckt die ganze Geschichte hier nicht wirklich grandios. Der Hersteller wirbt zwar mit „super Geschmack“, aber wirklich nachvollziehen können wir das nicht.

Wir hatten eine Dose Weider Power Starter Powder mit dem Geschmack „Red Fruits“, also rote Früchte, hier zum Test. Dass hier 13g Dextrose pro Portion enthalten sind, sollte sich eigentlich positiv am Geschmack bemerkbar machen. Das Ganze schmeckt aber eher wie ein Konzentrat für ein rotes Wassereis (so sieht es auch aus 😀 ) und erinnert mehr an Süßstoff, der übrigens auch enthalten ist, als an Zucker.

Kann man schon trinken, ist jetzt aber keine Offenbarung.

weider-power-starter-powder-geschmack

Geschmacklich konnte uns Weider Power Starter nicht wirklich überzeugen.


Wirkung

Diesen Abschnitt gliedern wir diesmal nicht in verschiedene Teilbereiche. Warum? Außer Koffein ist in Weider Power Starter Powder nichts enthalten, was wir wirklich akut im Training merken könnten.

Auch das Koffein ist hier eher im unteren Bereich dosiert und so merkt man bei einer Portion nicht allzu viel. Man hat hier eine milde, leicht wachmachende Wirkung, aber das war es dann auch schon mit der Herrlichkeit.


Crash/ Down/ Nebenwirkungen

Auch diesen Bereich kann man schnell abfertigen. Niemand wird von knapp 200mg Koffein einen Crash, ein Down oder sonstige Nebenwirkungen verspüren.

Selbst koffeinintolerante Menschen sollten eine Portion am späten Nachmittag oder am Abend problemlos verkraften.


Preis-Leistungs-Verhältnis

Eine 400g Dose vom Weider Power Starter Powder bekommt ihr schon für lächerliche 12€. Bei einer Portionsgröße von 20g habt ihr pro Dose 20 Portionen enthalten, was zu einem Portionspreis von 0,60€ führt.

Ihr hört uns jetzt nicht vor Freude schreien, aber hier muss man Weider zumindest ein kleines Kompliment machen: Es ist zwar wirklich kaum etwas enthalten, was sich positiv auf ein intensives Training auswirkt, aber es gibt trotzdem Hersteller, die so ein Produkt dann für einen deutlich höheren Preis verkaufen.

Der Preis ist unter dem Strich aber dennoch nicht gerechtfertigt, da zu keiner Zeit ein akzeptables Preis-Leistungs-Verhältnis gegeben wäre.


weider-power-starter-powder-wirkung

Fazit

Wir haben hier letzten Endes ein extrem rotes und nach Wassereis schmeckendes Getränk mit erhöhtem Koffeingehalt und zugesetztem Taurin. 

Für wen ist Weider Power Starter Powder sinnvoll? Nun, eigentlich für gar keinen so wirklich. 

Keine Frage, der Preis ist jetzt nicht so unverschämt wie bei manch anderem Hersteller, aber abschließend muss man sagen, dass man trotzdem von keinem guten Preis-Leistungsverhältnis sprechen kann.

Mit einer Dose Koffein Tabletten und einem Beutel Taurin ist man besser und billiger dran!





Bewertung:

Gesamtdurchschnitt 35.0/100 35.0
Geschmack 50
Inhaltsstoffe 30
Wirkung 25
Preis 35

Positives

Negatives

Transparenz
Zu niedrige Dosierungen
Made in Germany
Passabler Geschmack


Weitere Reviews für dich:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
Gannikus.com

Gannikus.com